Falsche Uhrenwäsche

Diskutiere Falsche Uhrenwäsche im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; WARNUNG Moin, moin, ich wasche meine Uhren regelmäßig mit Schwamm und alter Zahnbürste. Bei meiner Monster habe ich jetzt versehentlich den...
Frankman

Frankman

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
WARNUNG

Moin, moin,

ich wasche meine Uhren regelmäßig mit Schwamm und alter Zahnbürste.
Bei meiner Monster habe ich jetzt versehentlich den Boden und die Schließe mit der grünen Seite des allseits bekannten gelb-grünen Schwammes (im wahrsten Sinne...) bearbeitet. Böse Seite!!!!!

Tut das nie, es sei denn Ihr steht auf feine Kratzer in größerer Anzahl.

Mahnende Grüße
Frankman
 
U

uhrmensch

Dabei seit
30.09.2007
Beiträge
380
Ort
MD
moin frankman,
na, da haste ja wirklich noch mal richtig schwein gehabt, daß du nicht versehentlich zum stahltopfreiniger gegriffen hast :wink:
benutzt du eine weiche oder eine mittelharte zahnbürste?

uhrmensch
 
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.748
Ort
CEBITcity
musst ´nen bisschen länger putzen, dann hast du eine satinierte oberfläche.
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Frank, da gibt es ein Geheimmittel, wie man das wieder hinbekommt...

*Lege die Uhr unter eine Halogenlampe.. :D:D*

Wir sollten so langsam eine Thread eröffnen: "Uhrenunfälle".

Spaß beiseite - das mit der Schließe wäre ja noch zu verkraften, aber der Boden ist schon ärgerlich..

*Mitleidsgrüße*

Daniel
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.468
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Frankman!

Blöd gelaufen - kannst sie aber unter eine Lampe halten, vielleicht "schmelzen" die Kratzer dann wieder. :D

Trotzdem-mitfühlenden-Gruß,
Richard

EDIT: Mist - hab's erst jetzt gesehen: Daniel war schneller :wink:
 
Frankman

Frankman

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
uhrmensch schrieb:
moin frankman,
na, da haste ja wirklich noch mal richtig schwein gehabt, daß du nicht versehentlich zum stahltopfreiniger gegriffen hast :wink:
benutzt du eine weiche oder eine mittelharte zahnbürste?

uhrmensch
Zahnbürste mittelhart.
Den Stahltopfreiniger habe ich immer bei meiner Sinn 157 Titan (!!!) benutzt um Kratzer zu glätten. Sah danach immer wie neu aus. KEIN WITZ.

Gruß Frankman
 
skysven

skysven

Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
1.021
Ort
Mannheim
jaja...

wer den Schaden hat braucht für den Spot nicht zu Sorgen

ich habe aber auch schon "Metalloberflächen" gesehen die durch eine

Zahnbürste verkratzt waren
 
skysven

skysven

Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
1.021
Ort
Mannheim
Meeeensch...

verspotte mich doch nicht schon um die

Uhrzeit


wegen dem einen "T" ...gääähn

Gruß Sven
 
Frankman

Frankman

Themenstarter
Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
skysven schrieb:
jaja...
wer den Schaden hat braucht für den Spot nicht zu Sorgen
ich habe aber auch schon "Metalloberflächen" gesehen die durch eine
Zahnbürste verkratzt waren
Mit der Zahnbürste gehe ich eigentlich nur in Lücken und Vertiefungen, z. B. Schließe Innenseite oder Rand zwischen Boden und Gehäuse.

Beim täglichen Tragen muß man schon genau hinsehen, vergrößert sieht die Sache allerdings erschreckend aus.



Gruß Frankman
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
willste mitleid, spott oder tipps?

mitleid gibbet ned, könnt ja jeder kommen!

spott hattest du ja mittlerweile, also gehe ich zu tipps über:

die schliesse würde ich an deiner stelle mit ebenjenem schwamm weiter bearbeiten. ABER: nix kreisende bewegungen, sondern den schwamm schön fest auffen tisch drücken und die schliesse immer wieder über die rauhe seite in einer richtung (längs natürlich) ziehen. wie bereits erwähnt, die oberfläche wird dadurch einen schicken satinierten look bekommen! positiver vorteil: künftige mikrokratzer bekommst du damit immer wieder kaschiert.

tja, was den deckel angeht... da würde ich an deiner stelle mit unipol und dremel arbeiten! filzkegel! gesichtsmaske nicht vergessen, bei hohen umdrehungen spritzt unipol gerne mal recht weit durch die werkstatt!

solltest du keinen dremel dein eigen nennen, so gibt es momentan beim aldi ein taugliches derivat... frag ned welcher aldi, süd oder nord... ich bin aus bonn, welcher ist das?

so, nun noch viel spass!
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Frank - immer mit der Ruhe!

bald kommt der Glasfaserstift, dann wird alles wieder gut.... (hoffe ich zumindest!)

Hast du schon überwiesen? Hab noch nix gesehen?

Viele Grüße

Daniel
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Frankman schrieb:
mit der grünen Seite des allseits bekannten gelb-grünen Schwammes
Aha. Wo gibt's denn den? Bei uns sind die immer schwarz/blau (und nur innen gelb), sowohl das Markenprodukt mit V als auch die Rossmann-Variante.
Aber ich sehe ein, das hilft Dir jetzt auch nicht weiter. ;)
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.292
Ich sag's ja schon lange: Ein bisschen Dreck ist gesund, bzw. übertriebener Putzfimmel schadet nur :lol2: :!:

Ok, die eine oder andre Uhr von mir würde es schon ertragen, wieder mal gereinigt zu werden :twisted: .
 
G

Grannis

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
1.066
Ort
Darmstadt
Da fällt mir doch mal ne frage ein. Wie reagieren uhren bzw deren kaliber eigentlich auf ultraschall bäder? Bei meinem silberschmuck funkt. das ja bestens aber da ist auch kein automatikwerk drin.
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
Grannis schrieb:
Da fällt mir doch mal ne frage ein. Wie reagieren uhren bzw deren kaliber eigentlich auf ultraschall bäder? Bei meinem silberschmuck funkt. das ja bestens aber da ist auch kein automatikwerk drin.
ohne jetzt mal ins detail gehen zu wollen, in denen es um graphitschmierung, edelsteinlager und ultrafrequente vibrationen geht...

stell dir einfach vor, wie die unruhfeder wohl damit umgeht, wenn man sie so ca. 20000 mal pro sekunde antuppst...
 
Thema:

Falsche Uhrenwäsche

Falsche Uhrenwäsche - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Promaster Armband falsch herum ab Werk montiert?

    Uhrenbestimmung Promaster Armband falsch herum ab Werk montiert?: Moin, kann es sein, dass bei einer Citizen Promaster das Stahlband falsch herum montiert wurde ab Werk und die Uhr so ausgeliefert wurde? Die...
  • Pendeluhr schlägt falsch: Was kann ich tun?

    Pendeluhr schlägt falsch: Was kann ich tun?: Ich habe eine über 100 Jahre alte Wanduhr. Prägungen auf der Rückseite: Deutsches Reichspatent 35775 - weitere Infos hier: DPMA | Historische...
  • Alte Standuhr schlägt falsch...

    Alte Standuhr schlägt falsch...: Hallo zusammen, Seit Generationen wird in unserer Familie eine, wie ich finde, wunderschöne alte Standuhr weitergegeben. Wie alt und ob sie...
  • Funkuhr zeigt falsche Zeit an

    Funkuhr zeigt falsche Zeit an: Hallo zusammen, wollte mal von einem seltsamen Fall vom WE berichten: Eine Funkuhr zeigt die falsche Zeit an, und zwar einige Stunden (weiß jetzt...
  • Unruhe falsch eingebaut?

    Unruhe falsch eingebaut?: Hier stimmt doch was nicht? Der Regulierhebel müsste doch in den "aufgebogenen" Teil der Spiralfeder direkt nach der Befestigung eingreifen...
  • Ähnliche Themen

    • Uhrenbestimmung Promaster Armband falsch herum ab Werk montiert?

      Uhrenbestimmung Promaster Armband falsch herum ab Werk montiert?: Moin, kann es sein, dass bei einer Citizen Promaster das Stahlband falsch herum montiert wurde ab Werk und die Uhr so ausgeliefert wurde? Die...
    • Pendeluhr schlägt falsch: Was kann ich tun?

      Pendeluhr schlägt falsch: Was kann ich tun?: Ich habe eine über 100 Jahre alte Wanduhr. Prägungen auf der Rückseite: Deutsches Reichspatent 35775 - weitere Infos hier: DPMA | Historische...
    • Alte Standuhr schlägt falsch...

      Alte Standuhr schlägt falsch...: Hallo zusammen, Seit Generationen wird in unserer Familie eine, wie ich finde, wunderschöne alte Standuhr weitergegeben. Wie alt und ob sie...
    • Funkuhr zeigt falsche Zeit an

      Funkuhr zeigt falsche Zeit an: Hallo zusammen, wollte mal von einem seltsamen Fall vom WE berichten: Eine Funkuhr zeigt die falsche Zeit an, und zwar einige Stunden (weiß jetzt...
    • Unruhe falsch eingebaut?

      Unruhe falsch eingebaut?: Hier stimmt doch was nicht? Der Regulierhebel müsste doch in den "aufgebogenen" Teil der Spiralfeder direkt nach der Befestigung eingreifen...
    Oben