Falsch Gold entfernen

Diskutiere Falsch Gold entfernen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, mal eine dumme Frage: (Ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum) Lässt sich falsch Gold einfach entfernen? Z.B. indem man es in eine...
JuPa

JuPa

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2021
Beiträge
36
Hallo,
mal eine dumme Frage: (Ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum)
Lässt sich falsch Gold einfach entfernen? Z.B. indem man es in eine Flüssigkeit hängt oder ist "polieren" die einzige Option? Vielleicht kennt ja jemand einen Trick.
Nein - eine silberne Uhr kaufen geht nicht. Die Seiko SGF206 gibt es entweder in Gold oder in Bi-Color (SGF204).
Ich habe mal ein Bandglied angeschliffen und da kommt das silberne Edelstahl zum Vorschein.
IMG_20210720_123737__01.jpg
Auf dem Band steht "Stainless Steel-C". Auf der Gehäuserückseite steht "Base Metall St. Steel Back".
Könnte es zu (Korrosions-) Problemen kommen, wenn man die oberste Schicht einfach entfernt?
Vielen Dank im Voraus für die Anregungen.
MfG
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.179
Ort
Rheinhessen
Das Band mag aus Edelstahl sein, das Gehäuse ist jedoch aus Messing. Die Vergoldung lässt sich chemisch nicht entfernen. Mein Rat: lass es wie esist.
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.906
Ort
Wien
Wenn es Gold ist, dann hat @luckycop völlig recht. Gold löst man mit Königswasser auf. Ist so. Und noch dazu die einzige Säure zu diesem Zweck. Ansonsten haben sich hunderte Jahre lang Chemiker geirrt. Gefährlich sind alle Säuren/Basen, mit denen man feste Stoffe auflösen kann.
Königswasser ist nichts für den Laien und daher bekommt man es ohne Ausbildung auch bei keinem seriösen Chemikalienhändler.
Die Variante dazu ist mechanisch. Recht ungefährlich, wenn du nicht gerade Finger mitschleifst. Dafür hohe Gefahr, dass Ergebnis nicht schön wird.
 
JuPa

JuPa

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2021
Beiträge
36
@JackSlater naja also bei einer Seiko SGF206 Kann davon ausgegangen werden, dass das Gold nicht echt ist sondern eher eine Farbe (oder so). Ich denke auch, dass eine Politur, das Ergebnis nicht unbedingt sehr schön wirken lässt.
 
Vollgold

Vollgold

Dabei seit
17.05.2015
Beiträge
1.085
Ich hab mal kurz unsere Goldschmiedin gefragt. Man kann die Vergoldung wohl in der Galvanik entfernen, indem man vereinfacht ausgedrückt Anode und Kathode genau entgegengesetzt wie beim Vergolden setzt.

Würde mal in einer Galvanik anfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.906
Ort
Wien
@JuPa Das kann schon sein, allerdings kostet elektrolytisch vergolden von so kleinen Gegenständen nicht wirklich was.

So wie es Vollgold beschreibt, kommt es wohl nicht auf Echt oder Unecht an, sondern ob die Schicht galvanisch aufgetragen wurde.
 
Vollgold

Vollgold

Dabei seit
17.05.2015
Beiträge
1.085
@JuPa selbst bei "falschem Gold" plattiert man in aller Regel eine hauchdünne Schicht echtes Gold.

Je nachdem gibt es verschiedene Verfahren mit IP, PVD, etc. Das sollte die Galvanik aber herausfinden können.
 
JuPa

JuPa

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2021
Beiträge
36
selbst bei "falschem Gold" plattiert man in aller Regel eine hauchdünne Schicht echtes Gold.

Je nachdem gibt es verschiedene Verfahren mit IP, PVD, etc. Das sollte die Galvanik aber herausfinden können.
Alles klar, wusste ich nicht. Ich werde mal schauen ob es hier auch Galvaniken gibt für Privatpersonen und nicht nur für industrielle Zwecke
 
Vollgold

Vollgold

Dabei seit
17.05.2015
Beiträge
1.085
Manche Firmen nehmen solche kleinen Einzelaufträge mal dazwischen mit rein.

Ansonsten würde ich vielleicht mal bei Goldschmieden und Firmen, die Vergoldungen für Einzelaufträge anbieten, anfragen. Wer vergolden kann, sollte es aus meiner Sicht auch "entgolden" können.
 
JuPa

JuPa

Themenstarter
Dabei seit
22.02.2021
Beiträge
36
@Vollgold danke für den Tipp. Ich werde mal den "Uhrmacher & Restaurator" anrufen. Der meint auf seiner Webseite er könne galvanisch veredeln. Vielleicht kann der mir ja mal ein Beratungsgespräch geben :D
 
Thomas-A159

Thomas-A159

Dabei seit
25.11.2020
Beiträge
245
Ort
NRW
Was auf den Bodendeckel steht, gilt auch nur für diesen.
das Gehäuse selber wird nicht aus Edelstahl sein.
 
Thema:

Falsch Gold entfernen

Falsch Gold entfernen - Ähnliche Themen

Der Osten ist rot (Teil 1). Eine sowjetische Komandirskie (ca. 1970) mit rotem Zifferblatt und dem ungewöhnlichen Wostok 2234: Ich möchte euch gern nacheinander zwei verschiedene sowjetische Wostok-Uhren mit zwei unterschiedlichen Kalibern des Herstellers zeigen. Dabei...
Her G-Shocking Highness Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER: Her Highest Shockingness >>> Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER Casio Eine Firma, die immer für innovative Lösungen gut ist. In 1946 wurde das...
Uhrenvorstellung: Zwei Kasper ohne Zipfelmütze: Also hallo erstmal! Nun wird es Zeit, mich als Neuling im Forum mal vorzustellen- und gleich auch zwei Uhren, damit es interessant wird. Ich...
Kleines Taschenuhren-Lexikon: Jetzt mache ich meine Drohung war und werde aktiv im Forum mitwirken:-). Für meine Internetseite uhrenwiss en.com habe ich vor einiger Zeit ein...
Glossar über Begriffe bei mechanischen Uhren: Hier eine interessante Beschreibung von Begriffen rund um mechanische Uhren (gemopst bei zahlreichen Quellen, u.a. Maurice LaCroix oder dem...
Oben