Fake oder kein Fake: Alte Rolex Datejust

Diskutiere Fake oder kein Fake: Alte Rolex Datejust im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Moinsen, was haltet ihr von der "Rolex"? Bitte mit Begründung. THX
carlcromwell

carlcromwell

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
588
Ort
karibische Insel
Moinsen,

was haltet ihr von der "Rolex"?
rolex.jpg


Bitte mit Begründung. THX
 
U

uhrenvieh

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
366
Hmm, bin gespannt - ich sehe ehrlich gesagt keine Probleme mit der Uhr.
OK, die Glaskante scheint ein bisschen "rund" zu sein, kann aber auch poliert sein.

Ist das Deine, oder wurde sie Dir angeboten?
 
Rocki

Rocki

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
271
...und du meinst wirklich, anhand dieses einen Bildes und anhand deiner fehlenden sonstigen Angaben kann man das jetzt einfach so bestimmen und begründen?;-);-);-)

Ich sage mal so, die Uhr könnte echt sein, könnte aber auch nicht...:???::???:

Aufgrund der ungleichmäßig geschliffenen Hörner (eines ist etwas dicker), aufgrund der passenden Zeigerlänge könnte sie echt sein.

Aufgrund der fehlenden 30-Sekunden-Striche auf dem Blatt, dem "runden" Übergang des Plexiglases und den Schattierungen in der Vergoldung (müsste eigentlich durchgehend Gold sein) könnte sie falsch sein.

Stelle noch ein paar Bilder ein, auch von der Datumsscheibe mit 9 oder 6, erläutere die Herkunft, und hier werden Sie geholfen...

Der Zustand von Uhr und Band lässt übrigens arg zu wünschen übrig.

Gruß Rocki
 
shortgrow

shortgrow

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
1.586
Ort
Saarbrücken
Hallo!

Tendiere zu einem eindeutigen "Fake"...

Zunächst sieht es auf den Fotos so aus, daß das Gold vom Metallband und der Lünette sich bereits in "Wohlgefallen" auflöst...

Zudem sind die Indexe zu schmal und zu lang...

Im Vergleich ein Bild von meiner "echten"....
 

Anhänge

  • Rolexgold.jpg
    Rolexgold.jpg
    164,5 KB · Aufrufe: 2.607
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.932
Bitte mehr Hintergrundinformation. Reine Fake Spekulierthreads sind hier nicht gewünscht.

Grüße...carpediem
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
20.243
Ort
Braunschweig
Warum sind diese "Fake oder nicht Fake Fotos" immer so schlecht ? Vielleicht gerade weil es sich um ein Fake handeln ? Ja dann würde es Sinn machen. Die Minuterie passt nicht. Ist anders als beim Original.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uhrenvieh

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
366
Aufgrund der fehlenden 30-Sekunden-Striche auf dem Blatt, dem "runden" Übergang des Plexiglases und den Schattierungen in der Vergoldung (müsste eigentlich durchgehend Gold sein) könnte sie falsch sein.
Ich finde das schon irgendwo spannend...
Die 30-Sekunden-Indizes waren mir auch aufgefallen, scheinen aber nicht wirklich ein Muss zu sein, ich habe mal nach Beispielen gesucht und u.a. dieses hier gefunden: BREVETWATCHES COLLECTION >*Rolex > Rolex Datejust Ref. 16013 Stahl/Gold mit Papieren 1977.
Schattierungen oder eine Vergoldung habe ich nicht gesehen, kannst Du mir einen Tipp geben?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Im Vergleich ein Bild von meiner "echten"....
Ist das nicht eine 1603?:confused:
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
7.675
Bei der verlinkten kommt der Bandhaltestift bei der 5 zum Vorschein.

Grüsse,

Günter
 
U

uhrenvieh

Dabei seit
29.05.2010
Beiträge
366
Meinst Du die von Brevetwatches? Das scheint eher die Schließe zu sein, wenn ich auf die Vergrößerung schaue.
Ich will die aber keinesfalls anpreisen o.ä. - war nur ein Bild-Beispiel für fehlende 30-Sekunden-Indizes. (Ich denke mal, dass die Uhr bei Brevetwatches echt ist...)
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.253
Ort
Süden
Anhand des einen, schlechten Bildes kann man gar nichts sagen.
Grundsätzlich sieht die Uhr gut aus, also echt.

Aber:
Vergrößert die Luper richtig?
Was steht am Gehäuse zwischen den Anstößen?
Wie sieht das Werk aus?
Was steht auf der Innenseite des Deckels?

Solche Bestimmungen mit schlechten Bildern können eigentlich nur in die Hose gehen. Da hängt man sich schnell an Pipifax wie dem ZB auf. Problem: Es gibt wahnsinnig viele ZB-Varianten und noch mehr after market dials. Gerade bei den alten Kronen gibt es viel Bastelarbeit zu bestaunen.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
7.675
@Manuel,

hast recht, ist die Schliesse.

Grüsse,

Günter
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
10.008
Ich habe mal in meinen Gruselkabinettsschrank geschaut und eine "Rolex" rausgekramt, die genau so aussieht...genau...und sogar Quarz ist. Ich kann und möchte Euch ein Foto ersparen.
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.253
Ort
Süden
Ob echt oder nicht: Kennt Ihr wirklich alle ZB-Varianten, die seit Einführung der DJ verkauft wurden (von Rolex und anderen)? Ich würde nicht darauf wetten.
Zum TS: Wie schon gesagt...ab zum Uhrmacher und Du weißt Bescheid.
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.253
Ort
Süden
Ne, das kann schon sein. Man braucht einen speziellen Öffner bzw. Aufsatz, um die Auster zu knacken ;-)
Man bekommt die zwar auch anders auf, das sollte man aber nicht tun, um Beschädigungen zu vermeiden.
 
Thema:

Fake oder kein Fake: Alte Rolex Datejust

Fake oder kein Fake: Alte Rolex Datejust - Ähnliche Themen

Rolex Datejust "16013" 36mm - Fake oder Echt?: Hallo meine Lieben Bin bei einer Wohnungsäumung wiedereinmal auf eine Uhr gestossen. Die Uhr läuft, doch die Krone und das Uhrenglas sind nicht...
Rolex Datejust 16200 Informationen: Hallo liebes Uhrforum, ich bin was Rolex angeht ein totaler Laie. Mir wurde jetzt diese Datejuste angeboten. Könnt ihr mir anhand der Bilder...
Welche Uhr bzw. welches Zifferblatt ist das? Rolex Datejust mit Tudor-Brand: Guten Morgen liebe Forianer, kann mir irgendjemand etwas zu diesem Zifferblatt sagen (siehe Foto)? Das Foto zeigt die Uhr eines Freundes. Ich...
Rolex Datejust Zifferblatt: Hallo, Weiß jemand welchen Durchmesser ein rolex datejust zifferblatt hat? Gibt es welche zwischen 28,5-29,3mm Grüße, Elian
Explorer 1 Two Tone: Hallo zusammen, habe vor einer Woche eine Datejust 36mm mit dem Wimbledon Ziffernblatt. Was mich jedoch sehr wundert ist, dass ich mich zur selben...
Oben