EXIT-Watches (nicht die Exitwatch, an die Ihr jetzt denkt) - Eure Meinung bitte.

Diskutiere EXIT-Watches (nicht die Exitwatch, an die Ihr jetzt denkt) - Eure Meinung bitte. im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Somit ist der Plan amtlich gödelisiert und kann umgesetzt werden. ;-)
Alex1974

Alex1974

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
7.985
Möchtest Du Frau und Kinder glücklich sehn, musst Du zu Rolex gehn.

Mein Tipp: alles Weg und Uhren kaufen welche auch etwas bringen :D

Gruss,
Alexander
 
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.764
Ort
Nahe Berlin
@ Alex1974 und Solon

Unfair. Die neue Oyster 39mm in schwarz verfolgt mich ja schon bis in meine Träume. Nene, damit (RLX) fange ich jetzt garnicht erst an. Im nächsten Leben vielleicht.

Obwohl meiner Frau die Uhr sicher auch gut stehen würde...
 
torquemada

torquemada

Dabei seit
26.10.2008
Beiträge
1.029
Ort
Ruhrpott
mal in der Familie nachgefragt ob überhaupt Interesse daran besteht eine (oder mehrere) der Uhren zu erben, oder ob ein monetärer Nachlass lieber wäre?
 
Foxi

Foxi

Dabei seit
05.08.2014
Beiträge
1.243
Ort
am Alpenrand
schließe mich Gödel an:

weg mit dem ganzen Plunder.. trägst Du ja sowieso nicht und belastet nur...

Weniger ist mehr und entspannt! Ich hab jetzt noch 4 Ticker und überlege schon, obs nicht auch mit weniger geht..

dabei denk ich gar nicht an meine Familie, sondern an mein Seelenheil.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
4.225
In einer Hinsicht bin ich fein raus: ich habe einen sehr "uhrenaffinen" Sohn und einen Enkel, der mit seinem Uhrentick noch am Anfang steht - aber das wird sicher noch ... :D

Insofern alles gut.

Zumindest einer der beiden kann auf eine ausführliche bebilderte "Horographie" zugreifen, und zwar
  • in digitaler Form als allseits bekannter Link zum Uhrenordner meiner Domain (eine andere Cloud tut's aber genau so)
  • in analoger Form, jeweils mit allen relevanten Daten zu den Uhren meiner Sammlung.
Zu jeder Uhr gehört dort ein Datenblatt, z.B. (sensible Daten gelöscht):

datenblatt.jpg

Wer damit als mein "Nachlassverwalter" nicht klarkommt ... dann eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
DrKamikaze

DrKamikaze

Gesperrt
Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
2.111
Als jemand der sein Testament mit 27 Jahren geschrieben hat, verstehe ich deine Gedanken.... aber ich frage mich gerade wie du (deine) Uhren siehst wenn du jetzt deine Sammlung verkleinerst.

Wenn du jemand bist der sich immer viele Gedanken macht, besteht doch dann das Risiko Uhren extrem mit dem Tod zu verbinden, weil jedes Mal, wenn du eine schöne Uhr siehst, Fragen zum kaufen, verkaufen, etc im Zusammenhang mit dem Tod auftreten. Bei einer Liste musst du halt lediglich darauf achten sie aktuell zu halten. Also ggf. tagelange vs minutenlange Gedankengänge in Verbindung mit dem Tod.

Daher würde ich persönlich, sofern du nicht sowieso vor hattest die Sammlung zu verkleinern, die Liste bevorzugen.
 
B

Berlini

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
132
Ort
Berlin
...Ich habe eine wundervolle Ehefrau und drei Kinder. Die Vorstellung, dass meine Lieben sich einmal ohne meine Fach- und Sachkenntnis (hüstel) durch meine Uhren-(An)Sammlung wühlen müssen, mühsam herausfinden, was der Alte da so angehäuft hat, macht mich unzufrieden....
Vor Allem wenn die dann verzweifelt versuchen, die verschraubte Krone rauszuziehen. :motz:
Und dann zu Werkzeug greifen, um diese "festgerostete " Krone rauszuziehen. Mir ist nur eine einzige Uhr bekannt, die dafür einen Hinweis trägt: Die Urversion der Rolex Explorer II hat auf der Rückseite quer zur Krone einen Pfeil eingrafiert im Sinne von "Nicht Ziehen, Drehen". Man sollte also den Erben vorsorglich in die Uhrenbox einen Hinweiszettel beilegen.
 
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.764
Ort
Nahe Berlin
Vor Allem wenn die dann verzweifelt versuchen, die verschraubte Krone rauszuziehen. :motz:
Man sollte also den Erben vorsorglich in die Uhrenbox einen Hinweiszettel beilegen.
Boah, an was man vor seinem Ableben alles denken muss!

Danke für den Hinweis. Ich habe mir das sehr bildlich vorstellen können, wie der Nachwuchs mit der Zange an der Krone hantiert und dabei auf den spinnerten Verschiedenen schimpft, der seine Uhren offensichtlich garnicht benutzt hat (sonst könnte das ja nicht so festrosten) :wand:

Gottseidank bin ich kein Diverfan... ;-)
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.238
Ort
Mayence
Was meine Frau oder mein Sohn mit meinen 6-8 Uhren und ebenso vielen Motorrädern nach meinem Ableben macht, ist mir ehrlich gesagt wurscht. Sehe mich auch nicht in der Pflicht, die Versilberung meines Nachlasses mundgerecht vorzubereiten. Dass ich keine Woolworth-Wecker und China-Kräder habe, wissen die beiden.

Pitt
 
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
919
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Ich bin da bekennender Excel-Fan.
In der Liste sind nicht nur die 180 Uhren vermerkt, sondern auch gleich die Daten und der Inhalt des Bankschliessfaches, die verschiedenen Immobilien, die Goldreserve und natürlich die ganzen Tagesgeldkonten. Damit ist alles sauber zusammen für den Nachlassverwalter.
 
Uhrahn

Uhrahn

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
1.085
Ort
Saarland
@carsten:
Was das von Dir angesprochen Problem der Werteinschätzung durch unbedarfte Nachfahren angeht, glaube ich dass dies im Internet-Zeitalter im Grunde gar nicht mehr existiert, erst recht nicht in 20 Jahren.
DAS kann ordentlich in die Hose gehen. Angenommen jemand hat ne Submariner 6205, die Verwandtschaft googelt dann R O L E X S U B M A R I N E R und haut das jahrelang mit viel Herzblut gesuchte Sahnestück für 5k raus und bekommt schlimmstenfalls hinterher erzählt, was sie da gerade verramscht haben.

Wenn der Rest der Erbmasse stimmt, ist das zumindest finanziell egal, wenn der Erblasser die Uhr in jungen Jahren zum regulären Preis gekauft hat, sonst aber eher wenig zu vererben hatte, tut es schon weh, wenn man noch ein paar Tausender drauflegen muss, um die Bestattung zu finanzieren.

Klar, einer freut sich dabei auf jeden Fall, leider nicht so selteln skrupellos raffgierige Händler.

Mir ist ein Fall bekannt, bei dem aus Unwissenheit die gesamte Sammlung im Koffer "alle zum Preis für eine" wegging, weil dieser Preis für die Angehörigen schon unvorstellbar für ein paar Uhren war und sich niemand vorstellen konnte, dass soviel schon ein einziges Stück gebracht hätte.
Ich rede da von 4stellig versus hoch 5stelllig. Saarländische Uhrenfreunde kennen die Geschichte.


Grüsse

Christian
 
Diverfan

Diverfan

Dabei seit
06.11.2012
Beiträge
451
Der Freitag Abend ist genau der richtige Rahmen, um wieder einmal darüber nachzudenken, ob ich mit dem Kaufen so weiter machen soll, oder mir die Exituhr suche, die mich dann die nächsten Jahre begleiten soll
Zäsur
Lebenslauf:
Mit 19 habe ich mir meine erste Rolex zusammen gespart. Die hat meine damalige Freundin im Pfandhaus verhökert.
Vor einigen Jharen hatte ich es tatsächlich geschafft ( habe ich in einem anderen Faden schon ausführlich beweint ) MEINE Uhr zu identifizieren und für einen Betrag, den neimand wissen will zurück zu kaufen.
Beruflich habe ich mich so entwickelt, dass für das Thema Uhren immer etwas übrig blieb.
Heute ist es so, dass ich mir sehr viel kaufe, kaufen kann, aber nichts übertrieben Teures. Ich kaufe genauso eine schöne Steinhart ( Die Diskussion über die rose Goldene hat mich veranlasst sie sofort zu bestellen - echt schön !!!!! )
Investieren mag ich nur ich in alte Rolex. Da habe ich mir ein Fachwissen angeeignet - auch hier - über viel Lehrgeld. Die stehen in meiner Vitrine im Büro.
Getragen werden alle Uhren von AP bis Zelo. Und es kommen immer mehr dazu. Und immer mehr Unzufriedenheit. Was denn heute.

Und dann kommt immer häufiger die Frage:
Weg mit allem, eine Uhr, die immer Tragen.

Ich hoffe dass nur ich mich mit diesen Luxussorgen quäle.

Wenn nein, was würdet ihr mir als die ultimative Exituhr zwischen 5 und 15 T € empfehlen?

Liebe Grüße und schönes WE,

THomas
 
dr.-hasenbein

dr.-hasenbein

Dabei seit
02.12.2017
Beiträge
719
Pfff... Hinterbliebene......:rolleyes:

Mich würde viel mehr interessieren was eure WAHRE Exitwatch ist... also die, die gefälligst mit euch in die „Kiste“ zu gehen hat !

Macht mal bitte jemand n Thread dazu auf ? :D
 
dr.-hasenbein

dr.-hasenbein

Dabei seit
02.12.2017
Beiträge
719
Ok, kein Plastik. Dafur lieber ne suuuuuper Lume und laange Gangreserve was ? :D:D:D

Nene ! Ich meins schon ernst !
 
L

Ladit

Dabei seit
08.05.2017
Beiträge
881
Also ich würde mir eher um die Musik auf der Beerdigung Gedanken machen. Ernsthaft, wenn Du tot bist interessiert es Dich nicht mehr und vorher vermiest es Dir Stunden, die Du besser genossen hättest.
 
Thema:

EXIT-Watches (nicht die Exitwatch, an die Ihr jetzt denkt) - Eure Meinung bitte.

EXIT-Watches (nicht die Exitwatch, an die Ihr jetzt denkt) - Eure Meinung bitte. - Ähnliche Themen

  • Beratung erbeten: Grand Seiko Kauf (Exit Watch)

    Beratung erbeten: Grand Seiko Kauf (Exit Watch): Guten Morgen, seit mehreren Jahren schluder ich so durch die Uhrenwelt, kaufe Zeugs, verkaufe es wieder usw. .. ihr kennt das. Uhren die mir...
  • Tudor GMT - die 4. Exit-Watch...

    Tudor GMT - die 4. Exit-Watch...: Moin liebe Mitinsassen! Nachdem hier zahlreiche neue GMT`s vorgestellt wurden, kommt aus meiner Sicht die Version am Leder eindeutig zu kurz...
  • Eine geteilte Uhrengeschichte und first world exit watch problems

    Eine geteilte Uhrengeschichte und first world exit watch problems: Schönen guten Morgen! Jetzt habe ich mit mir schon ein wenig "gehadert", aber mit wem sollte ich nicht die weltlichen Uhrenprobleme tauschen, als...
  • Vorstellung GMT II 16760 und gibt es DIE Exit Watch ?

    Vorstellung GMT II 16760 und gibt es DIE Exit Watch ?: Liebe Forengemeinde, mit einigen Tagen Verspätung, möchte ich mich und den aktuellen Neuzugang gerne vorstellen. Schon in zarten Kindertagen...
  • Rado HyperChrome Ref. 01.763.0254.3.102 - Die etwas andere "Exit-Watch" -

    Rado HyperChrome Ref. 01.763.0254.3.102 - Die etwas andere "Exit-Watch" -: Hallo Gleichgesinnte, nach langer Zeit habe ich mich mal wieder zu einer Uhrenvorstellung entschlossen. Meine eigentliche Abstinenz hierbei hat...
  • Ähnliche Themen

    Oben