Eure Meinung Breitling, Omega oder doch Seiko Diver?

Diskutiere Eure Meinung Breitling, Omega oder doch Seiko Diver? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, nicht sofort aber vielleicht im April möchte ich mir eine neue hochwertige Uhr zulegen. Diesmal dachte ich, es könnte mal wieder...

actionjackson

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.966
Hallo zusammen,

nicht sofort aber vielleicht im April möchte ich mir eine neue hochwertige Uhr zulegen. Diesmal dachte ich, es könnte mal wieder ein Diver sein, da ich bei meiner GMT Suche einfach nicht voran komme. In meiner engeren Wahl sind derzeit:

- Breitling Colt II
Breitling

- Omega Planet Ocean
OMEGA Watches: Seamaster Planet Ocean - Steel on steel - 2201.51.00

- Seiko Marinemaster
KLICK

Rein optisch finde ich alle drei gleich schön, auf ihre Art und Berührungsängste bei Breitling wg. Image habe ich nicht (mehr).

Hat wer von euch das ein oder andere Modell? Wichtig ist mir eine wirklich große Robustheit, eine merkbare aber nicht unangenehme Präsenz am Arm ohne zu aufdringlich zu wirken und natürlich eine Top Qualität. Das Werk ist ebenfalls nicht unwichtig, da wären wohl Omega und Seiko vorne. Wie würdet ihr euch entscheiden und warum? Vielleicht hat ja jemand noch DEN ultimativen Tipp in der Preisklasse bis max. 2.500€ Straßenpreis. Die gängigen und auch die weniger gängigen Marken habe ich allerdings schon auf dem Schirm.

Die Seiko bildet in Sachen Größe und Gewicht allerdings schon die absolute Obergrenze.
 

5 Minutes Alone

Gesperrt
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.972
Ganz klar die PO, die MM ist zu teuer bei uns. Die PO ist absolut geil, wenn du aber wirklich tauchen willst, würd ich eher die MM nehmen, die PO ist doch ziemlich dressi.

Die Breitling ist nicht meins, ETA und bullig, da gibts bei Kemmner genug... :D
 

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.852
Ort
Büdelsdorf
Moin!

Meine Wahl wäre die Breitling, da sie mir optisch mit Abstand am Besten gefällt. Ich habe selbst eine SuperOcean Steelfish und bin von der Qualität absolut überzeugt.

Wenn das Werk im Vordergrund stehen sollte, dann wäre wohl die Seiko interessant, da sie als einzige der drei Uhren ein Manufakturwerk hat. Dazu ist die Uhr an sich sehr exklusiv...

Die Omega ist sicher eine tolle Uhr, fällt in meinen Augen aber gegenüber den anderen Uhren ab...

Aber letztlich sollte Dein Bauch entscheiden - falsch machst Du mit keiner der Uhren etwas...

Viele Grüße
Malte
 

Marinemaster

Gesperrt
Dabei seit
04.04.2008
Beiträge
2.508
Ort
Teutoburger Wald
Schwierige Frage! :D

Ich würde mich für die MM entscheiden. Am Arm ist sie nicht so groß, wie ihre Daten vermuten lassen.
Zudem erschließt sich ihre Schönheit und Klasse nicht jedem auf den ersten Blick!

Zum Preis: Abwarten, wie im April der Kurs steht! ;-)
 

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.304
Ort
Mittelfranken
Nun ja, jetzt wirst du jede Menge persönlicher Symphatie oder Antipathiebekundungen bekommen, somit auch meine:

Ganz klar die Omega, allerdings liegt für mich die SMP vorn.

Breitling, nun ja, warum nicht, kommt aber nicht an die Omega ran.

Diese Seiko ginge für mich gar nicht, die sehen für mich alle recht gleich langweilig aus, die Zeiger wirken ausgesprochen plump. Qualitativ natürlich eine sehr gute Uhr.

Sorry, dass ich dir nicht weiterhelfen konnte.:-)
 

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.281
Ort
HH
Die PO! Bei der Marinemaster hätte ich Schiss wenn etwas damit wäre. Die müßte selbst Seiko D nach Japan schicken.
Rainer
 

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.135
Ort
Ostsee
Ich würde mich für die Omega entscheiden, allerdings solltest du wirklich alle Uhren anlegen !
Das Tragegefühl ist vor allem in diesem hohen Preisbereich extrem wichtig, daher vorm Treffen der Entscheidung mal zum Konzi gehen und alle ganz in Ruhe anprobieren, das ist das Vernünftigste, denn was bringt es dir, wenn mir die Omega ganz toll gefällt, dir sie am Arm aber nicht gefällt ? Genau, nix.

Deshalb anprobieren !
 

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
13.875
Mein Herz sagt eindeutig die Seiko (ich mag die Marke einfach)....und es gibt momentan genau eine Uhr, die ich der Marinemaster vorziehen würde, wenn ich mal so in mich rein höre...und das ist die Omega Planet Ocean!!!!

ALso auch wenn ich die Seiko zum niederknien schön finde...ich würde dennoch die PO nehmen;-)
 

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.368
Ort
Spandow
Ich denke in der Preisklasse bekommst du mit der Marinemaster den solidesten Diver.
Kompromisslos für`s Tauchen gemacht. Ist mit Abstand mein Favorit.
 

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
13.875
Soll sie denn überhaupt ins Wasser??? Dafür ist die MM sicher besser als die PO, da muss ich zustimmen...
 

twehringer

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
3.472
Ich habe eine PO in der 42mm Variante und eine Breitling Colt GMT. Ich liebe beide Uhren, werde aber trotzdem versuchen eine Wertung abzugeben.

Beide Uhren sind von der Verarbeitungsqualität fantastisch, vielleicht hat die Breitling die Nase einen Ticken vorn. Ich finde die Breitling trotz mehr hochglanzpolierte Flächen dezenter, wegen der metallfarbigen Lünette. Von der Ganggenauigkeit geben sich die beiden Uhren wenig, hier vielleicht leichte Vorteile für die PO. Die Breitling ist günstiger.

Wenn es hart auf hart käme würde ich mich wohl für die Breitling entscheiden, dies ist aber eine denkbar knappe Entscheidung und sehr subjektiv. Ich kann Dir beide Uhren uneingeschränkt empfehlen und würde Dir raten, beide Uhren mal anzuprobieren und den Bauch entscheiden zu lassen. Du machst mit beiden nichts falsch.

Da ich die Seiko nicht kenne, kann ich hier kein qualitatives Urteil abgeben. Vom Design finde ich, kommt sie weder an die Breitling noch die PO ran. Aber auch das ist Geschmackssache.

VG Thomas
 

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.731
Ort
Wien
Hallo,

ich würde die MM nehmen (und gleich auf Saphir umrüsten lassen).

Serviceprobleme sind eher theoretischer Natur- denn praktisch sind die Uhren aus Japan normalerweise (erheblich) schneller zurück, als das Pendant aus der Schweiz...
 
S

SteveMcQueen

Gast
Bei ausreichend "massigem" Handgelenk die Seiko - einfach, weil sie vergleichsweise selten ist. Bei mir würde es mangels 44 mm-kompatibler Masse die Omega, und zwar genau so wie abgebildet. Die Breitling reizt weder optisch noch technisch.
 

X-Ray

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
1.008
Hallo!

Ich bin ein großer Fan von Seiko, also mit Umrüstung auf Saphirglas ja - mit Hardlex von den dreien klar die PO - wenn Breitling, dann IMHO eher die Superocean Steelfish. ...aber die Uhr muß ja vor allem Dir gefallen.

Ansonsten gibt es in der Größe noch was ungewöhnliches von Zixen z.B. Nitrox II Ref. NTXDBK mit Saphirglaslünette...
Zixen Watch

...ist aber eine ganz andere Richtung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.916
Hallo,

mal schnell und schmutzig:

Bei der Colt finde ich das Militärziffernblatt (13..24 in der zweiten Reihe) absolut albern, die Lünette lediglich ertast-, aber nicht ablesbar, das Werk gut, aber überteuert.

Die Seiko leidet seit zwei Jahren am Kursgefälle; wenn einen das nicht stört, dann ist es die Individualistin.

Omega zeigt die garantiert am präzisesten laufende (Co-Ax) Uhr mit ein paar chaotisch gemischten Elementen (railway/explorer-ZB, unnützes Heliumventil) in einem wunderbaren Gehäuse.


Fazit: Für mich wär's ja die MM, aber Dir rate ich zur PO ;)
 

El-Greco67

Dabei seit
11.10.2009
Beiträge
265
Ort
Berlin
Zum Tauchen schwöre ich auf DOXA.
Es hängt sehr davon ab, wofür Du die Uhr benötigst.
Als Dressdiver habe ich die Breitling SOH.
Von den 3, die Du genannt hast ganz klar die PO.
 

momus

Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.159
Bei dieser Auswahl würde ich die PO nehmen, aber auch mit weißen Zahlen.
 
Thema:

Eure Meinung Breitling, Omega oder doch Seiko Diver?

Eure Meinung Breitling, Omega oder doch Seiko Diver? - Ähnliche Themen

Kaufberatung (Tool-)Diver bis 44mm bis 3.000 € gesucht: Hier ist sie. Die 594. Diver-Kaufberatung auf die alle gewartet haben. Dennoch starte ich den Thread mit der leisen Hoffnung hier noch auf ein...
Uhren-Bummel in Hamburg - Erkenntnisse zu Breitling / Omega / CPO: Moin, ich war gestern etwas "Uhren bummeln" in Hamburg und wollte euch meine Erkenntnisse mitteilen, vielleicht interessiert es ja den ein oder...
Omega Seamaster Diver 300M in Schwarz / Sednagold (Ref. 210.22.42.20.01.002) oder: wie ich zu meiner ersten (Teil-)goldenen Uhr kam: Hallo liebe Uhrenverrückte! Ich habe in diesem wunderbaren aber leider auch in Konsequenz sehr kostspieligen Forum (ihr wisst was ich meine, bei...
[Erledigt] Grand Seiko SBGA229 G , Spring Drive , Diver , aus 12/2019 , neuwertig: Liebe Mitforianer, aufgrund weiterer Sammlungs-Bereinigung kommt hier zum Verkauf: Grand Seiko SBGA229 G , Spring Drive , Diver , aus 12/2019 ...
Kaufberatung Omega PO Alternative gesucht: Hallo allerseits, da dies mein erster Beitrag hier ist, sollte ich mich vielleicht kurz vorstellen: Das Pseudonym ist natürlich nicht meine...
Oben