Eure Erfahrungen: Wieviel Rabatt ist möglich?

Diskutiere Eure Erfahrungen: Wieviel Rabatt ist möglich? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachdem hier im Forum eine Debatte über Preissteigerungen und Wirtschaftskrise entbrannt zu sein scheint, möchte ich mal eine Umfrage starten...
T-Freak

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
1.861
Ort
Oberbayern
Nachdem hier im Forum eine Debatte über Preissteigerungen und Wirtschaftskrise entbrannt zu sein scheint, möchte ich mal eine Umfrage starten.

Ich kaufte bislang Uhren teilweise im stationären Handel, teilweise auch übers Internet und im Ausland. Da meine Uhren immer teurer werden muß man natürlich auch auf einigermaßen wirtschaftlichen Einkauf achten.

Nun habe ich aber im Moment die Erfahrung gemacht, dass die Juweliere und Uhrenläden in der Regel nicht mit sich handeln lassen. Wenn ich dort Interesse für eine Uhr mit Listenpreis 1.400 Euro zeige, dann wollen die in der Regel auch den Listenpreis. Unter Umständen sind 5 - 10% drin. Mehr aber nicht.

Natürlich kenne ich den einen oder anderen Händler, der 20% gibt. Damit bin ich ja auch meist zufrieden. Nur irgendwo in einer fremden Stadt mal spontan ein Ührchen kaufen, das ist aufgrund der unflexiblen Haltung der Inhaber eigentlich nicht drin.

Ich verstehe ja, dass die auch ihre Kosten haben und von irgend etwas leben müssen. Andererseits dürften die so 40 - 50% an einer Uhr verdienen. Warum dann nicht etwas Entgegenkommen zeigen, anstatt gar nichts zu verkaufen?

Wie sehen Eure Erfahrungen aus, bzw. was ist Eure Meinung dazu?

Gruß
T-Freak
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Woher hast Du die 40-50%-These? Ich denke nämlich nciht, daß das so ist.

Bei manchen gibs es einen Nachlass, bei manchen eben nicht. Bei manchen wird man auch noch wie ein kleines Kind belächelt, wenn man nach dem Hauspreis fragt.... In solchen Fällen grinse ich nett zurück und sage, daß ich die Uhr dann bei der Konkurrenz kaufen werde - was ich dann auch mache.

Patentrezepte für X% Rabatt gibt es nicht. Gabs auch noch nicht. Wirds auch nicht geben.
 
T-Freak

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
1.861
Ort
Oberbayern
Woher hast Du die 40-50%-These?
Hat mir mal jemand erzählt, der selbst im Uhrenhandel tätig war. Sicher gibt es Unterschiede je nach Hersteller und Umsatz des Uhrengeschäfts.

Und wenn man mal das Glück hat, einem Räumungsverkauf wegen Umbaus (oder so ähnlich) beizuwohnen, da sind auch meist 50% möglich. Ich denke nicht, dass die die Uhren unter EK anbieten.

Gruß
T-Freak
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.315
Ort
OWL
... 40% oder leicht drüber nur bei Moritz Lakritz, wegem häufigem Modellwechsel und dadurch resultierenden Restbeständen.

50% hab ich nur bei Abverkauf von Marken gesehen, die ein Juwelier aus dem Programm nimmt. Und auch das waren nur " Restbestände" und Ladenhüter.

Ansonsten ist alles VHS. Warum sollte ein Juwelier hohe Rabatte geben, wenn er dich zum ersten Mal sieht, bzw. nie wieder?
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.427
Ort
Wien Floridsdorf
Ich selbst rechne da nicht prozentmäßig - das Gesamtarrangement muß passen.

Natürlich bezahle ich keinen exorbitanten hohen Preis - aber mit Gewalt gehe ich da auch nicht vor.

Nach dem Motto: Leben und leben lassen - der Deal muß für beide Seiten fair bleiben.

Und sich bitte nicht von diversen 50%-Nachlaß-Anmerkungen hier verwirren lassen: Dies ist eher die Ausnahme - begründet auf oftmals gar nicht so netten Anlässen.

Aber auch nicht unbedingt "billig" mit "günstig" verwechseln ...

Gruß, Richard
 
T-Freak

T-Freak

Themenstarter
Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
1.861
Ort
Oberbayern
Danke, das war wirklich hilfreich! Nach dem Lesen der Beiträge glaube ich zu wissen, was ich immer falsch gemacht habe. Vermutlich war mein Auftreten zu selbstbewußt (was auch leicht als arrogant durchgehen kann). Andererseits erscheint mir die Methode: "Ich will die Uhr, die eigentlich 1.400 Euro kostet, meine Frau genehmigt mir aber nur 1.100 Euro!" auch wenig glaubhaft und erfolgversprechend ...

Oder vielleich so: "Ich finde die Rolex wirklich toll, aber als Harz IV Empfänger brauche ich einfach 30% Rabatt!!!"

Naja, feilschen will eben gelernt sein!

Gruß
T-Freak
 
10no1

10no1

Dabei seit
22.04.2008
Beiträge
1.615
Ort
BaWü
Hallo T-Freak,

gern geholfen,dazu ist dieses Forum doch da!

Wobei meine Erfahrungen leider nur auf dem "Stammkonzi" beruhen.


Viele Grüße 10no1
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Gibt auch noch mehr Topics zu dem Thema. Hab jetzt leider den passenden Suchbegriff nicht im Hinterkopf, aber an wenigstens zwei andere erinnere ich mich noch. ;-)
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.642
Ort
Bärlin
Ich wollte Anfang Januar die Davosa Ternos kaufen, war aber leider wg. Weihnachten alles weg, nach der Frage des Konzis zu meiner Preisgrenze und meiner Antwort: Dreizeiger 2824 bis 500,- € bot er mir den vorhandenen Ternos Chrono für 700,- € an (sonst 1050,- €).
 
Zuletzt bearbeitet:
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.536
Ort
Raum Freiburg
Ich kaufe auch ab und zu andere Marken, an die ich leider nicht so günstig dran komme. Bei meinem Stammhändler in Basel krieg ich schon mal 25% - bei Christ in Basel gibts gar keinen Rabatt.
Im Weihnachtsgeschäft vor einem Jahr hab ich mir in Basel bei einem anderen Händler eine Hamilton Jazzmaster mit Gangreserve gekauft. Da waren dann schlußendlich ca. 17% Rabatt drin. Einfach einen glatten Betrag genannt und er war damit einverstanden. :-)
 
rethmeier713

rethmeier713

Dabei seit
25.02.2008
Beiträge
822
Ort
Bocholt, NRW
Ist es denn bei vielen Christ Filialen oder gar bei allen so das Rabatte grundsätzlich abgelehnt werden?
Habe vor mir bald den Hamilton Auto Chrono zu gönnen und habe leider nur Christ in meiner Nähe der die Marke führt!
Würde mich doch mal interessieren!

Oder meint Ihr das ich auf ein Angebot eines Foren Kollegen eingehen sollte, der mir für Neuware 20% bietet! Doch wenn dann mal was mit der Uhr ist? An wen wende ich mich dann zwecks Garantie?
 
SpeedCat

SpeedCat

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
3.069
Ort
Düsseldorfer Umland
Bei Christ kriegt man Rabatte - oder auch nicht - wie bei jedem anderen Händler auch. Bisher hier in der Gegend. :)
 
parkettbulle

parkettbulle

Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
661
Ort
NRW
Hier einmal eine Gegenfrage:

Auf wieviel % Lohn oder Gehalt würden denn hier die "Rabattjäger" freiwillig verzichten ? ? ?
 
BammBamm

BammBamm

Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
1.040
Habe vor 2 Stunden 21% auf eine Certina Ds1 bekommen.

Ich war vorher noch nie in dem Laden drin.

Ich habe reges Interesse an der Uhr bekundet, ein paar Fachbegriffe zu Werk etc. abgelassen und nach einiger Zeit gefragt was denn noch drin ist.
Als Antwort kam 400(uvp 460), daraufhin meinte ich ok danke dann werde ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und mich zuhause für ein Modell entscheiden.
Dann hat er nochmal in den Taschenrechner getippt und meinte 390...
Ich habe mir weiterhin die verschiedenen Modelle angeguckt und habe mich nicht entscheiden können...dann kam 370..............2 minuten später 365...:klatsch:

ich denke das war dann aber auch die Schmerzgrenze, der Laden muss ja auch unterhalten werden etc., ausserdem war es ja keine 3k€-Uhr...

Seid ihr übrigens auch der Meinung, dass es für den Konzi/Händler einfacher ist auf hochpreisigere Uhren hohe Prozente zu geben?
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.536
Ort
Raum Freiburg
Ist es denn bei vielen Christ Filialen oder gar bei allen so das Rabatte grundsätzlich abgelehnt werden?
Habe vor mir bald den Hamilton Auto Chrono zu gönnen und habe leider nur Christ in meiner Nähe der die Marke führt!
Würde mich doch mal interessieren!

Oder meint Ihr das ich auf ein Angebot eines Foren Kollegen eingehen sollte, der mir für Neuware 20% bietet! Doch wenn dann mal was mit der Uhr ist? An wen wende ich mich dann zwecks Garantie?
Ob das bei Christ in Deutschland genauso ist kann ich leider nicht sagen.
 
BammBamm

BammBamm

Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
1.040
Der Foren-Kollege wird Dir doch eine abgestempelte Garantiekarte mitliefern, mit der kannst Du dann zum Konzi gehen oder die Uhr direkt einschicken.
 
P

pankratius

Dabei seit
14.11.2008
Beiträge
31
Hallo Armin,

deine Frage passt ausgezeichnet.

Die Rabattfrage kann man nur stellen, wenn man nie auf der anderen Seite des Ladentisches gestanden hat und die Kostenstrukturen des Einzelhandels nicht kennt.

Die Härte ist noch, dass Einige erwarten, im Laden alle möglichen Luxus-Uhren vorzufinden und probieren zu können. Gekauft wird dann aber nur, was aus dem versiegelten Karton kommt.

Ich bin Einzelhändler, zwar nicht in der Uhren/Schmuckbranche, aber Einiges was man so erlebt, würde man nicht glauben wollen, wenn man nicht life dabei gewesen wäre.

Liebe Grüße,

Rudi

Hier einmal eine Gegenfrage:

Auf wieviel % Lohn oder Gehalt würden denn hier die "Rabattjäger" freiwillig verzichten ? ? ?
 
S

suedman

Dabei seit
06.03.2009
Beiträge
30
Ort
Süden ;-)
also ich weis dass es möglich ist auf die uhren einen rabatt von ca. 20% zu bekommen - hierbei verdient der händler meines wissens nach aber nichts.
zumindest wurde mir dass bei den luxusmarken angeboten, wobei hier 3000 euro immernoch viel sind ;-)

wobei ich persönlich rabatt annehme wenn er mir angeboten wird, aber ich "verlange" keinen...
 
BammBamm

BammBamm

Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
1.040
Selbstverständlich verdient der Händler bei 20% Rabatt noch was!

Oliver Wortmann bietet ja z.B. eigdl. auf alle seine Uhren mind. 20% und bezieht diese selbst bei einem Konzessionär.
Da kannst Du Dir ja dann ausrechnen für welchen Prozentbetrag der uvP der Konzessionär die Uhr von Omega bekommen haben muss...(ich schätze mal ca.60%).

Eigdl. sollte man gerade bei einem Internethändler 25% Nachlass anstreben können. Er hat ja auch keine Ladenmiete und garantiert einen sehr hohen Uhren-Umsatz.

Wo wir gerade dabei sind-> Glaubt ihr man kann auf eine Longines Hydroconquest 25% bekommen?
 
Thema:

Eure Erfahrungen: Wieviel Rabatt ist möglich?

Eure Erfahrungen: Wieviel Rabatt ist möglich? - Ähnliche Themen

  • Fortis B-42 Cosmonaut Erfahrungen / Schraubenkopf abgebrochen

    Fortis B-42 Cosmonaut Erfahrungen / Schraubenkopf abgebrochen: Hallo an alle, bin neu hier und habe paar Fragen zu meiner Uhr und würde mich sehr über Erfahrungswerten von Anderen freuen. Zu meiner Uhr es...
  • Erfahrungen mit Rolex-Service bei Wempe Hamburg?

    Erfahrungen mit Rolex-Service bei Wempe Hamburg?: Ich möchte das Werk meiner 16750 revidieren lassen und die Tritium-Teile behalten, zudem sollen endlich die Datejust-Endlinks vom Jubi gegen die...
  • Erfahrungen mit Chrono24 als Privatverkäufer

    Erfahrungen mit Chrono24 als Privatverkäufer: Hier meine Erfahrungen als neuer Privatverkäufer mit Chrono24. Wichtig! Wenn Ihr nicht in ein EU-Land verkauft oder wie ich aus einem nicht...
  • Regulieren lassen in Wien. Eure Erfahrungen?

    Regulieren lassen in Wien. Eure Erfahrungen?: Hallo, hat vielleicht jemand gute Erfahrungen mit einem Uhrmacher in Wien gemacht? Gestern ist mir meine Uhr heruntergefallen und hat seitdem...
  • Erfahrungen mit Juwelier Gold Art, Duisburg?

    Erfahrungen mit Juwelier Gold Art, Duisburg?: Hallo zusammen, Kennt jemand den Juwelier "Gold Art" aus Duisburg, eine Krone aus dessen Sortiment sagt mir zu jedoch schreckt Der Auftritt als...
  • Ähnliche Themen

    Oben