Euer Uhrenjahr 2019 - Zugänge, Abgänge, Highlights, Fazit und Ausblick

Diskutiere Euer Uhrenjahr 2019 - Zugänge, Abgänge, Highlights, Fazit und Ausblick im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin! Interessant mal zu rekapitulieren, also: Zugänge: Omega Speedmaster Professional (Moonwatch) Longines Conquest Quarz Abgänge: Steinhart...
Taliesin

Taliesin

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
334
Ort
Niedersachsen
Moin!

Interessant mal zu rekapitulieren, also:

Zugänge:
Omega Speedmaster Professional (Moonwatch)
Longines Conquest Quarz

Abgänge:
Steinhart Ocean One Vintage red neu
Seiko 5 Glossy blau

Zu- und Abgang:
Pulsar Chronograph

Im Bestand waren und blieben:
Omega Seamster Aqua Terra
Casio G-Shock (Square Modell)
 
39 mm

39 mm

Dabei seit
04.09.2018
Beiträge
905
Ort
südlich von Stuttgart
Bei mir gab es nur zwei Umschichtungen im untersten Bereich.

Verkauft habe ich meine Bornova Aegean.
Einziger Zugang war ein Amphibia Mod von AM-Diver und noch ein original Rückdeckel dazu. Seit diesem Kauf im März war Stillstand.

Per Saldo habe ich dadurch in dem Jahr sogar 100€ eingenommen. Damit ist es das erste Jahr ohne Geldabfluss fürs Thema Uhren. :klatsch:
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
6.907
Ort
Mittelhessen
Eigentlich wollte ich dieses Jahr nur eine einzige Uhr kaufen, die Longines Master Collection Annual Calendar. Diese Uhr ist aber beinahe 2 Jahre nach ihrer Vorstellung auf der Baselworld immer noch nicht zu kaufen. Sie könnte zwar noch im Dezember kommen, aber ich rechne nicht mehr ernsthaft damit.

Stattdessen habe ich 7 weitere Uhren gekauft:oops: Es waren dies:
  • Rado Captain Cook Limited Edition von 2017
  • Tissot Heritage 1925 Porto (Handaufzug)
  • Mido Commander High-Beat (Schnellschwinger von ca. 1974)
  • Omega Seamaster Memomatic (Armbandwecker)
  • Certina Certronic (Stimmgabeluhr)
  • Union Glashütte 1893 Johannes Dürrstein Edition (Handaufzug)
  • Tissot Heritage Navigator 160th Anniversary COSC (Worldtimer)

Erstmals gab es aus meiner Sammlung auch einen Abgang:
- Longines Conquest VHP

Falls die Master Collection dieses Jahr nicht mehr kommt, sollte es das für 2019 gewesen sein. Die Longines kommt dann hoffentlich nächstes Jahr. Für 2020 ebenfalls geplant ist die neue Longines 1832 Moonphase. Sofern die dann erhältlich sein wird...
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.583
Ach ja, es ist schon wieder Zeit für den Jahresrückblick. Wie die Zeit vergeht... Ich finde dieses Thema immer spannend :super:

Zugänge 2019:
  • Breitling Superocean Heritage II, blau, 42 mm, Milanaise-Band

Abgänge 2019:
  • Union Glashütte Belisar Chronograph
  • Orient Star WZ0091EL
  • Tissot Luxury Powermatic 80
  • Omega Constellation Megaquartz

Mein Highlight 2019:
Da ich nur eine Uhr gekauft habe, ist diese auch gleichzeitig mein diesjähriges Highlight :-) Mein eigentliches Highlight ist aber, dass ich endlich eine gewisse innere Ruhe gefunden habe, siehe Fazit.

Fazit:
Es fühlt sich gut an, die Sammlung dieses Jahr verkleinert und nur einmal gezielt verstärkt zu haben. Ich komme wohl langsam zur Ruhe. Außerdem habe ich wohl endlich meinen Wohlfühlbereich gefunden, sowohl in finanzieller Hinsicht als auch bezüglich dessen, was für Uhren ich in meiner Sammlung haben möchte. Mein Weg ist nun erst einmal gefunden: Schweizer Marken, Stahl, sportlich, 3 Zeiger, Manufakturwerk, Größe 39 bis 42 mm, Preis bis etwa 5k EUR.

Geplant für 2020:
  • Cartier Santos WSSA0010
 
Zuletzt bearbeitet:
ilpadre

ilpadre

Dabei seit
03.05.2011
Beiträge
1.683
Ort
OH
Abgänge waren dieses Jahr Fehlanzeige.
Gekommen ist bisher eine Seiko Turtle STO3 am Stahlband aber das Jahr wird noch einmal teuer: eine Sinn ist im Zulauf 8-)
Hoffe, das wird diese oder nächste Woche was...
Bei mir ist der Dezember scheinbar immer gefährlich. Letztes Jahr war es drei Tage vor Silvester mit der IWC Petit Prince soweit...
 
urga

urga

Dabei seit
07.05.2014
Beiträge
242
Ort
Burgenland, Österreich
2019 war für mich ein Jahr der Selbsterkenntnis.
Ein Jahr, in dem ich erkannt habe, dass mich im wesentlichen nur Uhren interessieren, die als "Klassiker" ihre Spuren in der Historie hinterlassen haben.
So schön, neu und aufregend Kickstarter, Microbrands und was es sonst noch so gibt auch sein mögen, sie haben bei mir als Keeper alle versagt.
Für mich ist die Geschichte einer Uhr, die bis in die Gegenwart fortgeschrieben wird, wichtig.
Daher habe ich alle Microbrands verkauft und besitze derzeit nur noch vier Uhren.
Dafür weiß ich aber auch schon, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit in 2020 kommen wird.
 
GB10

GB10

Dabei seit
18.05.2009
Beiträge
317
Also das Jahr 2019 war uhrentechnisch nur durch einen Ausreißer gekennzeichnet, den ich mir nicht selbst gekauft habe, sondern von meinem Schwiegervater geschenkt bekommen hatte. Es war eine Zenith aus den 1960er Jahren, welche ich komplett restaurieren lies.

Abgänge:
Keine, die hatte ich alle 2018

Ausblick:
Die Zenith ist mit 34 mm Durchmesser eine meiner kleinsten Uhren, aber sie lässt mich doch über die Größe manch anderer nachdenken. Somit kann es sein, dass 2020 eine oder zwei wegkommen und durch kleinere ersetzt werden. Meine Oris Pointer Date steht auf der Liste jener Uhren, die vielleicht weg sollen.

Langfristige Überlegungen:
In zwei Jahren werde ich 40 und bis dahin möchte ich mir noch einen Uhren-Wunsch erfüllen. Bin aber gerade erst beim Auswählen. Vermutlich wird es ein Chronograph. Da stehen sehr viele auf der Liste, wobei die Realität dann anders aussehen wird. Auch ein Chrono müsste bei mir unter 40mm sein und somit fallen sehr viele schöne Uhren raus. Mal sehen.
 

Anhänge

Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
1.496
Ort
Hamburg
Moin,

ich finde dieses Thema jedes Jahr wieder interessant :klatsch:

Mein Uhrenjahr war (wie schon 2018) leider extrem unruhig:

Zugänge 2019, in dieser Reihenfolge:

  • Tissot Seastar 1000
  • Tag Heuer Formula 1 GMT
  • Rolex Oyster Perpetual 39
  • Citizen NJ0100
  • Seiko SNE483P1 Solar
  • Citizen Promaster NY0040
  • Tissot PRS 516 Powermatic 80
  • Certina DS 1 Small Second
  • Davosa Ternos Professional TT
  • Certina DS First Chronograph
  • Seiko 5 SRPB89J1
  • Tag Heuer Formula 1 WAZ2011
  • Casio G-Shock DW5600-E
  • Seiko Presage SRPB71J1
  • Seiko Turtle SRP777
  • Seiko Monster SRPD25K1
  • Certina DS Action Big Date
  • Longines Hydroconquest 41
  • Oris Williams Day-Date
  • Sternglas Topograph
  • Hamilton Khaki Field 38
  • Citizen Promaster NY0085
  • Omega Aqua Terra Quartz
  • Tag Heuer F1 Chronograph CAU2010
  • Tag Heuer Aquaracer Chronograph CAF5011
  • Wempe Zeitmeister Tidenuhr
  • Breitling Galactic 41
  • Seiko Prospex SRPA71
  • Tag Heuer Aquaracer WAK2110
  • Seiko Chronograph SSC741
  • Longines Hydroconquest 41
Ich hatte von diesen Uhren allerdings maximal 6 - 7 Stück gleichzeitig.

Davon sind nur geblieben:
  • Rolex Oyster Perpetual 39 -> Geburtsuhr meines Sohnes und absoluter Keeper
  • Casio G-Shock DW5600 -> Ebenfalls ein Keeper, für die ganz groben Tätigkeiten und kostet extrem wenig.
  • Longines Hydroconquest 41 (die Zweite) -> Hatte sie ziehen lassen, mich geärgert und nun nochmal neu gekauft.

Und ich habe mir wirklich fest vorgenommen für das neue Jahr, etwas mehr Ruhe in meine Uhren zu kriegen :wand:
Vielleicht öfter mal 2-3 Tage drüber schlafen, wenn ich mich in eine Uhr verguckt habe und nicht immer impulsartig kaufen.

Gruß
Henrik
 
Zuletzt bearbeitet:
GB10

GB10

Dabei seit
18.05.2009
Beiträge
317
Heiliger Bimbam und ich dachte schon, ich wäre verrückt :face: Du hast in einem Jahr mehr Uhren gekauft, als ich überhaupt besitze. Und dann gleich die meisten davon wieder verkauft. Respekt:super:
Genau das habe ich mir auch gedacht👍

Worüber ich mich aber zumindest bei mir dieses Jahr freuen kann ist, dass ich auch nicht mehr jeder Uhr hinterher jage, die mir gefällt. Ich gehe immer mehr Richtung Klasse statt Masse und Klasse ist bei mir aber nicht durch das Preisschild definiert. Ich sage nur Seikowochenende 🤣
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
5.017
Ort
Tirol/AUT
Ich mach auch mit, bei mir hat es sich sehr stabilisiert, die Sturm und Drang-Zeit ist vorbei.
Verkauft wird nicht mehr viel werden, nur noch die ein oder andere Anpassung in den nächsten Jahren, mal sehen.
Die Liste von Hendrik ist natürlich der Hammer :shock:, ich wünsche dir, dass es sich stabilisiert, das spart echt Geld.

Zugänge:
  • Omega Speedmaster Professional 8-)
  • Timex Snoopy Mk1
Gerade im Zulauf (ja ich konnte dann doch nicht widerstehen), zum 50 Jahr Jubiläum der Mondlandung
Ich werde mich noch im Abstinenzfaden melden müssen :oops::roll:
- sonst wird nix mehr dazukommen...

Abgänge:
  • Citizen Vintage Chronograph 8100
  • Braun Armbanduhr BN0106SLBTG
 
tiktak66

tiktak66

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
11.619
Ort
Niederrhein-Süd
Ich schaff es einfach nicht, mich an die selbstgefassten Vorsätze zu halten. Als jemand, der eigentlich ja überwiegend im Vintagelager unterwegs ist, wollte ich mein Augenmerk mal auf weniger, dafür etwas hochpreisigere Zukäufe richten. Der Vorsatz hat nicht lange gehalten, ich bastele an meinen Uhren einfach zu gerne selber rum (Reinigung, Aufbereitung, keine Werksrevi), so dass, ich habe es eben nochmal überprüft, in 2019 alleine 47 ( :oops: ) Neuanschaffungen über Ebay zu verzeichnen sind. Dazu kommen noch ein paar, die ich Sammlerfreunden abgekauft, oder auf Flohmärkten erjagt habe.

Eine vollständige Auflistung espare ich euch an dieser Stelle. Highlights im Jahresverlauf waren sicher der Chronosport Yachtimer von Helmut Sinn und die Springende Stunde von Auguste Reymond

Abgänge dieses Jahr keine, ist auch weiterhin nicht zu erwarten, ich kann mich nicht trennen.

Zum Jahresausklang erwarte ich noch die Aevig Huldra 2, eine der wenigen Neuuhren dieses Jahr.
 
funchal

funchal

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
3.074
Ort
Am Main
Ich bin genau das Gegenteil vom Markus, dieses Jahr eine Uhr gekauft und eine verkauft.

Neu: Glycine Airman No.1

Abgang: Stowa Seatime

Nächstes Jahr gibts wieder einen Neukauf, gehen muß dann (noch) keine, mit 5 Uhren ist dann aber die Obergrenze erreicht.
 
Kaweni

Kaweni

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
1.094
Respekt, ich würde vermutlich schon an der Herausforderung scheitern, einen so hohen Durchsatz zu managen, wie ihn einige haben. 😉 Dagegen ist meine Bilanz 2019 geradezu langweilig, für mich aber dennoch bedeutsam, weil ich es das erste Mal seit 2013 geschafft habe, keine Uhr zu kaufen:

Zugänge
keine

Abgänge
keine

Ich habe nach einigen unruhigen Jahren hoffentlich wie @Schwanni einen halbwegs stabilen Zustand erreicht. Allerdings habe ich mich auch endgültig von zwei Träumen verabschiedet, deren LP vernünftig betrachtet weit außerhalb meines Wohlfühlbereichs liegt.

Mal sehen, was 2020 bringt. Ab und an fängt es an, wieder zu jucken... 🙄 Vielleicht wäre ein echter Abstinenzfaden hilfreich. Der aktuelle würde mich dagegen eher noch mehr zum Rückfälligwerden verführen. 😉
 
bork

bork

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
1.389
Ort
Daheim
Interessanter Thread. Freue mich immer zum Jahresende zu sehen, welche "Trades" hier im Uhrforum so getätigt werden. Sehe das für mich als Anregung für was auch immer ;). Mein Uhrenjahr 2019 war sehr ruhig. Es gab nur eine neue Uhr. Certina DS Podium 38mm mit dem auslaufenden ETA 2824-2.
Das Angebot war gut und mir hat die Uhr gut gefallen. Mein Ziel 2020...... nix kaufen und den Bestand tragen.
2018 2 Zugänge, 2019 1 Zugang, da könnte doch 2020 0 Zugänge klappen :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Euer Uhrenjahr 2019 - Zugänge, Abgänge, Highlights, Fazit und Ausblick

Euer Uhrenjahr 2019 - Zugänge, Abgänge, Highlights, Fazit und Ausblick - Ähnliche Themen

  • Euer Uhrenjahr 2018

    Euer Uhrenjahr 2018: Guten Morgen zusammen, und wieder neigt sich das Uhrenjahr seinem Ende zu... Abgänge: - Kemmner Marine Zugänge: - Kemmner Marine - Rolex...
  • Euer Uhrenjahr 2017

    Euer Uhrenjahr 2017: Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende, war das Jahr uhrentechnisch ruhig oder unruhig? Bei mir war es ein ruhiges Jahr.... Angekommen sind...
  • Euer Uhrenjahr 2016

    Euer Uhrenjahr 2016: Hallo Leidensgenossen , es sind zwar noch 5 Wochen bis zum Jahreswechsel und es kann noch viel passieren , aber trotzdem mach ich mal den...
  • Euer Uhrenjahr 2015 / Zeit Bilanz zu ziehen...

    Euer Uhrenjahr 2015 / Zeit Bilanz zu ziehen...: Hallo Uhrenfreunde, das (Uhren)Jahr 2015 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Auch wenn in einem Monat noch einiges passieren...
  • [Erledigt] Buch: Das Uhrenjahr 2012

    [Erledigt] Buch: Das Uhrenjahr 2012: Schönes Hardcover-Buch im Schuber. Nicht nur Sinn, sondern alle möglichen Marken und Vorstellungen von verschiedenen Uhrenarten, Techniken usw...
  • Ähnliche Themen

    • Euer Uhrenjahr 2018

      Euer Uhrenjahr 2018: Guten Morgen zusammen, und wieder neigt sich das Uhrenjahr seinem Ende zu... Abgänge: - Kemmner Marine Zugänge: - Kemmner Marine - Rolex...
    • Euer Uhrenjahr 2017

      Euer Uhrenjahr 2017: Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende, war das Jahr uhrentechnisch ruhig oder unruhig? Bei mir war es ein ruhiges Jahr.... Angekommen sind...
    • Euer Uhrenjahr 2016

      Euer Uhrenjahr 2016: Hallo Leidensgenossen , es sind zwar noch 5 Wochen bis zum Jahreswechsel und es kann noch viel passieren , aber trotzdem mach ich mal den...
    • Euer Uhrenjahr 2015 / Zeit Bilanz zu ziehen...

      Euer Uhrenjahr 2015 / Zeit Bilanz zu ziehen...: Hallo Uhrenfreunde, das (Uhren)Jahr 2015 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Auch wenn in einem Monat noch einiges passieren...
    • [Erledigt] Buch: Das Uhrenjahr 2012

      [Erledigt] Buch: Das Uhrenjahr 2012: Schönes Hardcover-Buch im Schuber. Nicht nur Sinn, sondern alle möglichen Marken und Vorstellungen von verschiedenen Uhrenarten, Techniken usw...
    Oben