Etwas selber gebasteltes - Meine No Name Uhr

Diskutiere Etwas selber gebasteltes - Meine No Name Uhr im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forumsgemeinde, nachdem ich mir im April diesen Jahres meine erste Automatikuhr gekauft habe, hat mich das Thema mechanischen Uhren nicht...
RAL 3000

RAL 3000

Themenstarter
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
47
Liebe Forumsgemeinde,

nachdem ich mir im April diesen Jahres meine erste Automatikuhr gekauft habe, hat mich das Thema mechanischen Uhren nicht mehr losgelassen. Seit dem streife ich immer wieder hier durch das Forum und bestaune die schönen Uhren. Auch die Beiträge zur Technik lese ich sehr gerne. Beim stöbern findet man immer mal wieder eine Uhr die man eigentlich auch unbedingt haben möchte. Aber immer mehr Uhren konnte ich zu Hause nicht so einfach vermitteln (was brauchst du denn schon wieder eine Uhr, hast dir doch gerade erst eine gekauft...) ;-)

Daher habe ich mir gedacht, ich gehe das Thema mal anders an und mich entschlossen mal selber eine Uhr zu basteln (ist ja nicht einfach gekauft ;-)).

So habe ich mich im Internet mal auf die Suche gemacht und siehe da es gibt tatsächlich nichts was es nicht gibt. Auf youtube habe ich so manche Anleitung gefunden. Bei einem Kanal wurden die fünf Basics beschrieben, die man braucht um eine Uhr zu basteln. Da habe ich mir gedacht, dass probierst du mal aus. Also habe ich mich in der Bucht auf die Suche nach ein paar Teilen gemacht die man so braucht.

Als erstes habe ich mir das Uhrwerk ausgesucht. Meine Wahl viel auf ein Seagull ST3600 Handaufzugswerk. So wie ich es gelesen habe, ist es ein beliebtes Einsteigeruhrwerk bei selber gebastelten Uhren. Außerdem war es günstig zu haben. Wollte nicht gleich so viel Geld ausgeben bei meinem ersten Versuch. Wer weiß ob es denn klappt... Danach habe ich mir noch ein passendes Ziffernblatt, ein schwarzes 42mm Gehäuse aus Edelstahl und passende Zeiger ausgesucht. Alles in den Warenkorb und dann voller Freude auf die Lieferung gewartet:

Medium 81488 anzeigen
Natürlich musste ich mir auch noch ein paar passende Werkzeuge zulegen. Was für ein Pech....;-):lol:

Nachdem alles da war habe ich mich ans Werk gemacht und folgendes ist dabei heraus gekommen:

IMG_20191005_130001[1].jpg
IMG_20191003_205916[1].jpg
IMG_20191003_095717[1].jpg
IMG_20191005_125724[1].jpg


Beim zusammenbauen gab es hier und da mal ein kleines Problemchen, aber so insgesamt bin ich recht zufrieden mit meinem Erstlingswerk. Und weil ich technisch nicht so 100%ig begabt bin, sind doch ein paar kleine Kratzer vorhanden (oder persönliche Note ;-)). Im Moment läuft die Uhr noch +1 Min/d (ja richtig Minute statt Sekunde). Das stört mich im Augenblick noch nicht zu sehr, da ich die Uhr nur tageweise trage und nur die Stunden auf dem Ziffernblatt vorhanden sind. Da kommt es nicht so auf die Minute an :D

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochende!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mickey

Mickey

Moderator
Dabei seit
10.03.2012
Beiträge
2.183
Ort
Wien
Alle Achtung! Toll gemacht.
Ich hätt schon Probleme bei der Suche der Parts....:))
 
Zuletzt bearbeitet:
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
6.098
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zur selbstgebauten Uhr! Eine reife Leistung, Hut ab! Ich habe ein ähnliches Schicksal erlitten :D Beim Anschauen von Youtube-Videos (bei mir war es der Watch Repair Channel, wo ein Selbstbau mit Ebayteilen erläutert wurde) kam mir der Gedanke, es doch auch einmal zu probieren.

Seit einiger Zeit liegen nun Teile und dazugekaufte Werkzeuge hier und harren des Zusammenbaus an den kommenden Winterabenden. Du bist da schon weiter als ich und das Ergebnis sieht doch sehr gut aus!

Viel Freude mit der Uhr und, nach der Regulierung, allzeit gute Gangwerte:super:
 
M

MaxMaxMax

Dabei seit
13.04.2019
Beiträge
268
Respekt, sieht super aus. Würde ich auch mal gerne machen
 
Marm

Marm

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
632
Ort
Moers
Die Uhr ist schön geworden. Gefällt mir! So technisch unbegabt scheinst Du ja doch nicht zu sein! 😉
 
marcwo

marcwo

Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
310
Ort
Mainz
Glückwunsch, ist mal was Anderes als gekauft.
Möge Sie bei Dir immer etwas Vorlauf haben.

Marc
 
RAL 3000

RAL 3000

Themenstarter
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
47
An alle: Vielen lieben Dank für die sehr schönen Kommentare! Das freut mich sehr, wenn die Uhr auch anderen Leuten gut gefällt!

Wie die Uhr am Ende final aussieht, war mir am Anfang noch nicht so klar. Hatte nur eine grobe Vorstellung und die Hoffnung, dass die Teile dann wirklich so zusammen passen wie man es sich vorstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
645
Ort
Niederösterreich
Selbst gemachtes hat immer einen besonderen Stellenwert, gratuliere zu deinem Erstlingswerk :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
El Primero_TS

El Primero_TS

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
64
Hut ab ... Glückwunsch zur selber gebauten Uhr. :super:
 
Skletti

Skletti

Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
1.806
Ort
Luxembourg
Yep, gut gemacht 👍 Da hat man sicher viel mehr Freude dran, als bei einer „so“ gekauften.
 
C. Bandicoot

C. Bandicoot

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
28
klasse, gefällt mir! :klatsch:
Ist man mal vom DIY-Fieber gepackt, folgt sicherlich noch der ein oder andere Eigenbau. :D
 
RAL 3000

RAL 3000

Themenstarter
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
47
@Skletti und @C. Bandicoot: Auch Euch vielen Dank für die netten Kommentare!

Kaum hat man die eine fertig, fängt man schon wieder an über neue Projekte nachzudenken. Die Frau braucht ja auch noch eine usw. .....;-):D

Wobei ganz fertig bin ich ja noch nicht. Die Minute Vorlauf geht bestimmt noch besser.... Aber da muss wohl irgendwann eine Zeitwaage her....
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
248
Ort
München
Ich finde die Uhr auch sehr gelungen, daher herzlichen Glückwunsch. Regulieren geht auch ohne Zeitwaage, habe ich selbst schon bei einer Seiko gemacht. Dauert nur länger, aber am Ende kam ein sehr gutes Ergebnis dabei raus. Dazu kann das regulieren ohne Zeitwaage auch richtig Spaß machen. :D
 
RAL 3000

RAL 3000

Themenstarter
Dabei seit
20.06.2019
Beiträge
47
@Uhrenclaus vielen Dank!!! Das hört sich ja interessant an. Dürfte ich fragen wie die Uhr ohne Zeitwaage genau reguliert hast? Hast Du die Abweichung dann mittels einer App oder einfach durch vergleich der Uhrzeit ermittelt?
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
248
Ort
München
Klar darfst du. Ich habe mit der AtomUhr App gemessen, dann reguliert, dann wieder gemessen, dann wieder reguliert...genau wie mit einer Zeitwaage. Wenn du zu weit gerückt hast sieht man das schon innerhalb einer Stunde, dann kannst du gleich wieder ran. Wenn nach einer Stunde keine Abweichung spürbar ist, länger warten. Immer die Zeiten notieren und die Abweichung auf 24 Stunden hochrechnen. Ich habe meine Seiko nach jedem Eingriff angelegt und getragen um dann zu kontrollieren. Das Ergebnis ist, wenn ich die Uhr tragen läuft sie +/- 2 Sek. am Tag. Abgelegt, deutlich schlechter. Einen Abfallfehler kann man nur mit Zeitwaage regulieren. Ich bin mir sicher, dass das Seagull viel Potenzial hat.

Ich wünsche viel Erfolg und doe nötige Geduld. :-D
 
Thema:

Etwas selber gebasteltes - Meine No Name Uhr

Etwas selber gebasteltes - Meine No Name Uhr - Ähnliche Themen

  • Holzuhr selber bauen

    Holzuhr selber bauen: Hallo Uhrenfreunde, für den einen oder anderen klingt das sicher etwas ambitioniert, doch ich möchte als erstes richtiges Uhrenprojekt eine...
  • Lünettenabheber selber bauen

    Lünettenabheber selber bauen: Hallo Leute, wer häufiger mal an alten Divern oder Chronos die Lünetten abheben möchte, der wird feststellen, dass sich diese gern mal "mit Händen...
  • Uhrmacher im Raum Selb Wunsiedel gesucht...

    Uhrmacher im Raum Selb Wunsiedel gesucht...: Hallo, und ein gutes neues Jahr! An einigen meiner Uhren gibt es kleinere Dinge zu tun (Regulierungen, Glas tauschen, Seiko-Quartzwerk reinigen...
  • 5 verschiedene Uhren aber die selben Bilder einer Submariner

    5 verschiedene Uhren aber die selben Bilder einer Submariner: Ich stöbere gerade mal so durch,da fällt mir auf das bei Watchmaster 5 mal die selben Bilder einer teilverklebten Schließe abgebildet wird,bei 5...
  • Uhrengehäuse - Maße und ST3600 selber einbauen - Anleitung nötig

    Uhrengehäuse - Maße und ST3600 selber einbauen - Anleitung nötig: Hallo verehrte Community, dieses ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, ich mache mich mit meiner Fragestellung nicht gleich...
  • Ähnliche Themen

    • Holzuhr selber bauen

      Holzuhr selber bauen: Hallo Uhrenfreunde, für den einen oder anderen klingt das sicher etwas ambitioniert, doch ich möchte als erstes richtiges Uhrenprojekt eine...
    • Lünettenabheber selber bauen

      Lünettenabheber selber bauen: Hallo Leute, wer häufiger mal an alten Divern oder Chronos die Lünetten abheben möchte, der wird feststellen, dass sich diese gern mal "mit Händen...
    • Uhrmacher im Raum Selb Wunsiedel gesucht...

      Uhrmacher im Raum Selb Wunsiedel gesucht...: Hallo, und ein gutes neues Jahr! An einigen meiner Uhren gibt es kleinere Dinge zu tun (Regulierungen, Glas tauschen, Seiko-Quartzwerk reinigen...
    • 5 verschiedene Uhren aber die selben Bilder einer Submariner

      5 verschiedene Uhren aber die selben Bilder einer Submariner: Ich stöbere gerade mal so durch,da fällt mir auf das bei Watchmaster 5 mal die selben Bilder einer teilverklebten Schließe abgebildet wird,bei 5...
    • Uhrengehäuse - Maße und ST3600 selber einbauen - Anleitung nötig

      Uhrengehäuse - Maße und ST3600 selber einbauen - Anleitung nötig: Hallo verehrte Community, dieses ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, ich mache mich mit meiner Fragestellung nicht gleich...
    Oben