Etwas rätselhafter Defekt bei einem Unitas 6497 ...

Diskutiere Etwas rätselhafter Defekt bei einem Unitas 6497 ... im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich habe sehr sehr günstig eine ´defekte´ Kiber 6010-1028 angeboten bekommen. Verbaut ist in der Uhr ein Unitas 6497. :-D Die Uhr...
K

Kurzbesuch

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Hallo,

ich habe sehr sehr günstig eine ´defekte´ Kiber 6010-1028 angeboten bekommen. Verbaut ist in der Uhr ein Unitas 6497. :-D

Die Uhr bleibt voll aufgezogen stehen aber nur in der waagerechten. Senkrecht (auf Glas liegend, Rücken liegend) läuft sie einwandfrei. :shock: Sobald man sie aufstellt hört man am ticken dass sie aus dem Takt kommt und schließlich stehen bleibt. Sie läuft dann auch nicht mehr an, auch nicht wenn man sie hinlegt.
Man muss dann leicht am Aufzug drehen, dann fängt sie wieder an.
Gangwerte sind ok, Aufzug, Kronenverstellung etc. ebenfalls.
Ich kann den defekt nicht einschätzen ... ist sowas bekannt bei dem Kaliber? Teuer?

Die Uhr würde mir gefallen und der Preis wäre schon fast geschenkt. 8)

Schon im voraus Dankeschön und beste Grüße :-D
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
150
ich bin zwar kein Fachmann, aber für mich klingt das nach einer gebrochenen Unruhwelle.

Tourbi wird sich sicher gleich melden ;).
 
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.369
Moin,

könnte auch ein Lagerstein sein. War bei meiner Seiko mal so, nach einem Absturz aus ca. 90cm Höhe.

Gruß Nico
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
.... ich bin der gleichen Meinung wie DocThor; möglich, dass die Unruhewelle "nur" angebrochen ist und sie deshalb nur in den beiden Lagen noch läuft...

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
K

Kurzbesuch

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Also doch besser in Vorleistung gehen und vom Uhrmacher begutachten lassen ... hmmmm :(

Auf alle Fälle vielen Dank für Eure Antworten :-D
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Diese Verhalten kann mehrere Ursachen haben. Am Wahrscheinlichsten ist Verschleiß an den Wellenzapfen in der Hemmung, oder ein verbogener Zapfen.
Wäre die Unruhwelle gebrochen, ginge nichts mehr. Das Werk würde wohl unkontrolliert ablaufen. Wäre sie verbogen, besteht die Möglichkeit, dass sie irgendwo streift.
Da sie aber bei Vollaufzug stehen bleibt (Hohes Drehmoment) und bei Lageänderung nur wiederwillig läuft, tippe ich auf das Ankerrad. Ist hier die Welle verbogen oder verschlissen wird das Rad in den Anker gedrückt. Die Ruhe wird zu groß, die Ankerpalette kann nicht mehr abfallen. Das Werk steht.
Durch eine Lageänderung läuft sie zwar wieder an, aber eben nur holprig.


Tourbi
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
150
0038.gif


@Tourbi :D
 
O

oldnicos

Gesperrt
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
1.369
Moin,

@Tourbi

Supererklärung, kann ich gut verstehn und auch folgen. Klingt logisch.

Danke und bitte noch mehr solcher Erklärungen, dann kann ich endlich an mein kleines Großprojekt ... Armbanduhr zerlegen, reinigen und wieder zusammenschraubseln. Trau mir ehrlich gesagt da noch nicht ran.

Gruß Nico
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.855
Ort
Berlin-Pankow
@Tourbi,

super Erklärung, kann ich gut verstehen und auch folgen. Klingt logisch.

Danke! :wink:

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochebsUhrentick
 
K

Kurzbesuch

Themenstarter
Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Vielen Dank :-D

Dann werd ich wahrscheinlich das Wagnis eingehen :)
 
Thema:

Etwas rätselhafter Defekt bei einem Unitas 6497 ...

Etwas rätselhafter Defekt bei einem Unitas 6497 ... - Ähnliche Themen

Die Erfindung der Schiffsuhr und eine kurze Geschichte der Navigation auf See: Schon seit Jahrtausenden fahren die Menschen zur See. Heute vertrauen sie auf Satelliten, Funk- und Radargeräte, die sie sicher ans Ziel führen...
ASIAN "Unitas" 6497 steht. und läuft?: Hallo Kollegen, Aktuell habe ich ein Problem mit einer ASIAN Unitas 6497 Folgende Situation: Uhr wird voll aufgezogen, läuft einige Tage und...
Oben