Etwas ältere MIDO revisionieren ja oder nein?

Diskutiere Etwas ältere MIDO revisionieren ja oder nein? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und Guten Morgen, ich bräuchte mal ein paar Tipps von euch Profis: In meinem Besitz ist unter anderem eine etwas ältere MIDO All Dial...
chefkacz

chefkacz

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
436
Ort
Einhausen
Hallo und Guten Morgen,

ich bräuchte mal ein paar Tipps von euch Profis:

In meinem Besitz ist unter anderem eine etwas ältere MIDO All Dial Chronometer aus der Serie 8340. Die genaue Referenz kenne ich nicht, gibt sie leider auch nicht mehr auf der Mido-Homepage, aber das sollte auch kein Problem sein. Ich habe die Uhr seinerzeit gebraucht über eBay gekauft ohne Box, Papiere und leider auch ohne das COSC-Zertifikat. War mir damals aber auch relativ egal. Ich trage die Uhr sehr gerne immer mal wieder, so wie auch heute und es geistern immer wieder die selben Gedanken durch meinen Kopf, ich fasse mal stichpunktartig zusammen:

  • Revision des Werks?
  • Aufbereitung des Gehäuses und des Metallarmbands?
  • Austausch der Datums- und Wochentagsscheibe in eine mit weißer Schrift auf schwarzem Grund? (Das Ziffernblatt der Uhr ist schwarz.)
In der Uhr tickt ein ETA 2836-2 COSC und mein Uhrmacher hat mir vor ein paar Jahren als er die Antireflexschicht vom Saphirglas weggeflext hat bescheinigt, dass der Gang laut seiner Zeitwaage sehr unregelmäßig und merkwürdig wäre. Wir haben dann pi-mal-daumen etwas ins Plus reguliert und die Uhr läuft eigentlich super. Trotzdem denke ich, dass eine Vollrevision durchaus denkbar wäre.

Die helle Datumsscheibe stört mich gewaltig, würde ich gerne tauschen lassen, weiss nur nicht ob das einfach so geht und ob ein Mido-Konzessionär das überhaupt "darf", er würde ja die Referenz "zerstören".

Ich werde ihn in meinem nächsten Urlaub auf jeden Fall aufsuchen, aber bevor ich das mache würde mich eure Meinung hier interessieren und wenn es möglich ist vielleicht auch eure Erfahrungen, was die Kosten angeht. Ich würde gerne mit ein paar Zahlen im Hinterkopf zum Uhrmacher gehen (Oder es direkt von meiner Liste streichen, wenn es zu teuer ist). Mir ist bewusst, dass der "Wert" dieser Uhr vernachlässigbar klein sein dürfte, aber sie ist mir irgendwie ans Herz gewachsen und ich möchte sie auf keinen Fall hergeben, also warum ihr nicht mal was Gutes tun?

Vielen Dank schon mal und bis bald!
Gruß,
chefkacz
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.345
Ort
Graz/Österreich
1. Revision des Werkes? Auf alle Fälle!
2. Austausch des Datums? Wenn technisch möglich und dir wichtig: machen. Originalblatt einfordern und aufheben.

Zur Aufarbeitung von Gehäuse und Band scheiden sich die Geistern. Die meisten Vintage-Liebhaber lieben es so original wie es geht. Inklusive Schrammen, Kampfnarben, vergilbter Blätter und Pipapo. Geht es nur um dich entscheidet allein dein Geschmacksempfinden bzw. vielleicht auch die Gesamtkosten.
Der persönliche Wert der Uhr lässt sich nicht in Geld messen. Wenn es dir wichtig ist dann lass es machen.
 
F

Fleurier

Dabei seit
23.11.2013
Beiträge
347
...würde mich eure Meinung hier interessieren und wenn es möglich ist vielleicht auch eure Erfahrungen, was die Kosten angeht. Ich würde gerne mit ein paar Zahlen im Hinterkopf zum Uhrmacher gehen (Oder es direkt von meiner Liste streichen, wenn es zu teuer ist).
Ich hatte 'mal eine Maurice Lacroix ebenfalls mit ETA 2836, und die Kostenvoranschläge der Uhrmacher für die Revision des Uhrwerks schwankten zwischen 120,- und 230,- EUR. Als Anhaltspunkt noch:
Gehäuse- mit Bandaufbereitung gab's (für ein anderes Stahlmodell) für 80,- EUR.


Grüße Mike
 
Zuletzt bearbeitet:
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.573
Ort
NRW
Es gibt auch Meinungen,die besagen,wenn eine Uhr Top läuft,nichts machen lassen.
Sicherlich Ansichtssache.

Wenn du die Uhr sehr häufig trägst,würde ich Geld investieren.
 
F

Fleurier

Dabei seit
23.11.2013
Beiträge
347
Es gibt auch Meinungen,die besagen,wenn eine Uhr Top läuft,nichts machen lassen.
Sicherlich Ansichtssache.
Ja, wenn sie top läuft, und sich die Gangwerte nicht verschlechtert haben; aber nicht wenn:
In der Uhr tickt ein ETA 2836-2 COSC und mein Uhrmacher hat mir vor ein paar Jahren als er die Antireflexschicht vom Saphirglas weggeflext hat bescheinigt, dass der Gang laut seiner Zeitwaage sehr unregelmäßig und merkwürdig wäre.
Grüße Mike
 
Zuletzt bearbeitet:
Brumby

Brumby

Dabei seit
24.08.2010
Beiträge
646
Ort
Mitten im Ruhrpott
Wir haben dann pi-mal-daumen etwas ins Plus reguliert und die Uhr läuft eigentlich super.
Man(n) soll nicht reparieren, was nicht kaputt ist ;-)

Wenn du sicher bist, dass du dich nach einer Revision besser fühlst, dann lass eine Revision durchführen. Solange die Uhr jedoch konstant im Plus läuft, würde ich nichts unternehmen.
 
sigi

sigi

Dabei seit
16.10.2012
Beiträge
1.457
Ort
bei Stuttgart
Schau dir doch mal die Preise direkt von Mido an:
Unverbindliche MIDO Service Preisliste | Mido DE
Daran kann man sich ja orientieren. Das sind allerdings Preise für die Schweiz.
In wie weit die Preise von Pforzheim identisch sind könntest du ja genauso wie Preis für Wechsel der Datumsscheibe erfragen.

Gruß
Sigi
 
Zuletzt bearbeitet:
chefkacz

chefkacz

Themenstarter
Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
436
Ort
Einhausen
Vielen Dank euch fünfen (wenn ich mich nicht verzählt haben sollte!) ;-)

Mein Uhrmacher sagte auch mal, dass eine Revision auch dann noch gut funktioniert, wenn die Uhr ganz stehengeblieben ist und solange sie läuft müsse man nichts machen. Ich werde mal den Gang beobachten, habe das Gefühl, dass aus dem leichten Plus mittlerweile wieder ein leichtes Minus geworden ist. Aber vielleicht irre ich mich auch.

Das mit der Datumsscheibe ist eher TOP1. Ich habe mal versucht mittels Bildbearbeitung herauszufinden, wie es aussehen könnte und ich muss sagen, dass mir eine schwarze besser gefällt, zumal die weiße Scheibe das einzig Weiße ist, irgendwie störend (für mich), siehe Bildchen.

Dass es eine offizielle Preisliste gibt wusste ich auch nicht. Komme bei meinen Mido-Homepage-Besuchen immer nur zu den Uhren und irgendwie nie weiter... Ob es da noch mehr zu entdecken gibt? Ich nehme mir mal vor das durchzustöbern... Aber nicht jetzt...

So arg teuer scheint mir das alles aber auch nicht zu sein, auch wenn es quasi der finanzielle totalschaden der Uhr ist, Irgendwie hab ich das Bedürfnis ihr das zu spendieren. Ich trage sie mal immer wieder, die "Hauptuhr" ist sie zwar nicht, aber einen gewissen Liebhaberwert hat sie für mich in jedem Fall. Nächsten Monat hab ich mal ne Woche frei, da geh ich mal beim Konzi vorbei... Mal schauen was der mir so erzählt... ;-)

Zumindest habt ihr mir die Angst genommen, dass so eine Revision 500,- kostet (oder so in der Richtung). Dann hätte ich es mit Sicherheit kategorisch ausgeschlossen.

Gruß!

BlackNWhite.jpg
 
klausthaler

klausthaler

Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
977
Ich denke eine Revision lohnt auf jeden Fall.
Bezüglich der Datumsscheiben würde ich mal ein wenig googlen. Die gibt es auf jeden Fall im Zubehör und sind von jedem Uhrmacher für kleines Geld zu tauschen.

Gruß
Thomas
 
Thema:

Etwas ältere MIDO revisionieren ja oder nein?

Etwas ältere MIDO revisionieren ja oder nein? - Ähnliche Themen

  • Alte Mido Multifort

    Alte Mido Multifort: Hallo Zusammen, ich habe das Forum entdeckt da ich mich für alte Uhren interessiere und eine alte Mido Multifort Uhr besitze. Leider ist meine...
  • Alte Mido Commander abdichten lassen + Datum Schnellschaltung defekt Cal. 1157OCD (AS 1920)

    Alte Mido Commander abdichten lassen + Datum Schnellschaltung defekt Cal. 1157OCD (AS 1920): Ich habe eine alte Mido Commander aus den 70ern rumliegen (9369 H-B Variante mit Cal 1157 OCD (auf Basis AS 1920) und würde diese gerne abdichten...
  • [Erledigt] Mido Commander, Milanaise-Band, Full-Set, 2 Monate alt, wie neu

    [Erledigt] Mido Commander, Milanaise-Band, Full-Set, 2 Monate alt, wie neu: Dresser sind oft sooo schön und dann merke ich wieder, dass ich sie nicht trage, nachdem ich sie gekauft habe... Verkaufe daher meine vor zwei...
  • [Erledigt] Mido Commander Chronograph Ref. 8885, alte Serie , Fullset, Plexiglas, Top Zustand,

    [Erledigt] Mido Commander Chronograph Ref. 8885, alte Serie , Fullset, Plexiglas, Top Zustand,: Mido Commander Chronograph Ref. 8885, alte Serie , Fullset, Plexiglas, Top Zustand, ETA 7750 Ich verkaufe einen überaus selten gewordenen Mido...
  • Uhrmacher gesucht für alte Mido (AS 1147?)

    Uhrmacher gesucht für alte Mido (AS 1147?): Hallo zusammen, für eine alte Mido aus den 60ern, an der ich sehr hänge, suche ich einen Uhrmacher. Die Uhr hat Revisionbedarf, bleibt...
  • Ähnliche Themen

    Oben