Eterna Matic Réveil 1948

Diskutiere Eterna Matic Réveil 1948 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute, habe meine schöne Longines Spirit getauscht und musste noch 500 € zuzahlen - doch es hat sich gelohnt: Nun bin ich stolzer Besitzer...
Mechanik-Fan

Mechanik-Fan

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
219
Hallo Leute,
habe meine schöne Longines Spirit getauscht und musste noch 500 € zuzahlen - doch es hat sich gelohnt: Nun bin ich stolzer Besitzer einer wunderschönen Eterna Matic Réveil aus der 1948er-Serie, wobei 1948 nicht das Baujahr bezeichnet, sondern den Stil der Uhr. Das Design soll an die Blütezeit der Armbandwecker (40er Jahre) erinnern. Die Bandanstöße in langgezogener Tropfenform halten das in Ringen gestufte Gehäuse. Datums- und Tagesanzeige (in Deutsch!) sind sehr gut ablesbar. Das Zifferblatt ist in klassischem Design und mit aufgestzten Ziffern und Indexen in Rotgold versehen. Ganz am Rand des Zifferblattes sind im 5-Minuten-Abstand Leuchtpunkte gesetzt, welche - ebenso wie Stunden-, Minuten- und Weckzeiger - dauerhaft nachtleuchtend sind. Mit den beiden griffigen Kronen (mit Eterna-Logo) lassen sich Wecker und Zeit leicht einstellen.
Die 1948 Reveil besitzt einen mechanischen, automatischen Aufzug mit dem originalgetreuen Eterna Matic Kugellagerrotor, der 1948 die Welt der mechanischen Uhren zukunftsweisend verändert hat. Das Werk ist rhodiniert sowie handdekoriert und mit gebläuten Stahlschrauben versehen. Der Gehäuseboden aus Saphirglas gibt den Blick frei auf das Uhrwerk, welches - im Gegensatz zu vielen anderen Automatikuhren, zum Großteil sichtbar ist. Das Gehäusedesign entspricht originalgetreu der ersten Eterna Matic von 1948.
Hier noch einige Details:
- Werk: Automatikwerk Eterna-Kaliber 680 (Basis AS 5008), 31 Jewels (Das Werk wurde im Jahr 1975 konstruiert und bei der Wiederherstellung im Jahr 1993 nicht mehr geändert.)
- Gehäuse aus Edelstahl (39 mm Durchmesser, 14 mm Höhe)
- Saphirglas beidseitig; leicht gewölbtes Saphirglas oben
- zwei Federhäuser: Rotor zieht in der einen Richtung das Uhrwerk, in der Gegenrichtung das Weckerwerk auf
- Alarmsignal ca. 10 Sekunden
- obere Krone: Position 1: Manueller Aufzug des Uhrwerks / Position 2: Datum-/Wochentag-Schnellschaltung / Position 3: Zeigereinstellung
- untere Krone: Position 1: manueller Aufzug des Weckerwerks / Position 2: Weckereinstellung (links drehend)
Eine Besonderheit ist, dass das Wecksignal nur bei herausgezogener Krone (Position 2) funktioniert. Drückt man die Krone herein, stoppt das Wecksignal. Der Nachteil ist dabei, dass sich der Weckzeiger verstellen kann und das Werk natürlich nicht mehr optimal geschützt ist.
Doch insgesamt bin ich wirklich begeistert von der Uhr und ihrem nostalischen Design. Auch läuft sie äußerst exakt und zuverlässig. Dass sie schon seit nahezu 20 Jahren nicht mehr hergestellt wird, macht sie zu einer besonderen Rarität.
Hier ein paar Bilder:
 

Anhänge

rvboelken

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
7.171
Ort
Münsterland
Schöne, aussergewöhnliche Uhr. Hab ich noch nie gesehen, gefällt mir aber sehr gut! :klatsch:

Gratulation dazu und viel Spaß mit der Eterna!

Grüße, RvB.
 
G

Gustav25

Dabei seit
13.06.2010
Beiträge
1.848
Die gefällt mir! :klatsch: Das Werk scheint nahezu das gesamte Gehäuse auszufüllen, so muss das sein! :super: Glückwunsch zur Eterna!
 
Ford_Prefect

Ford_Prefect

Dabei seit
28.09.2011
Beiträge
1.962
Ort
Bodensee
Eine traumhafte Uhr, meinen Glückwunsch dazu. Einzig eine güldene Umrahmung des Datumsfensters wäre meiner Ansicht nach noch wünschenswert gewesen.

Ich wünsche Dir viel Freude mit Deiner Eterna.

Viele Grüße
Fred
 
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
4.375
Ort
Wien, Oida ;-)
Wunderschöne Eterna, gratuliere!! :super: Das Rotgold wirkt sensationell ...

Ich möchte aber nicht in Deiner Haut gesteckt haben, als Du vor der Tauschentscheidung mit der Longines Spirit standest .... ich hätte mich wohl nicht entscheiden können.

Viel Freude mit der Schönheit!
 
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.407
Ort
CH-Winterthur
Eine super Dresswatch :klatsch:

Ich wünsche Dir viel Spass mit dieser Schönheit!
 
deteringgase

deteringgase

Dabei seit
06.01.2011
Beiträge
1.273
Ort
OWL
Eine wunderschöne seltene Uhr, auch wenn sie wahrscheinlich teuer war.
Viel Spaß mit der Schönheit, deteringgase!
 
Mechanik-Fan

Mechanik-Fan

Themenstarter
Dabei seit
08.09.2008
Beiträge
219
Ich möchte aber nicht in Deiner Haut gesteckt haben, als Du vor der Tauschentscheidung mit der Longines Spirit standest .... ich hätte mich wohl nicht entscheiden können.
Stimmt - ist mir auch sehr schwer gefallen, zumal die Longines Spirit auch seit Jahren nicht mehr hergestellt und ebenfalls nur noch selten angeboten wird...
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.726
Ort
35325 Mücke
Sehr schöne Uhr. Diesen Wecker sieht man nicht oft.
Vielen Dank für's Vorstellen und weiterhin viel Freude damit.
 
T

Tomcat1960

Gast
Hinreißende Uhr, in tollen Bildern vorgestellt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Schönheit!

Vielen Dank fürs Zeigen und viele Grüße
Tomcat
 
Axel von der Unruh

Axel von der Unruh

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
5
Mich würde interessieren, wie der Wecker klingt. Ich habe mir eine Eterna Matic zugelegt. Deine Uhr wäre meine nächste Wahl gewesen.

Gruß Axel
 
GT8

GT8

Gesperrt
Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
265
Super schöne Uhr...gefällt mir richtig gut :super: :super: :super:
 
Weckerfreund

Weckerfreund

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.188
Hallo,

leider klingen die AS 5008 basierten Armbandwecker fast alle nicht schön. Es ist nur ein dezentes Rasseln bzw. Schnarren zu hören.

ich habe zwar nicht diese Eterna, aber einige der anderen neueren Armbandwecker. Vergleichbar wäre hier u.a. die Montblanc:

Hier hört man das Rasseln (ist die Version in Silber):


Das Werk ist übrigens nicht das unveränderte AS 5008, sondern es wurde in der Neuauflage von La Joux Perret verbessert und hat 31 Jewels sowie einen Kugellagerrotor. Dies ist sehr wichtig, weil fast alle alten gebrauchten AS 5008 Wecker eine ausgeschlagene Messingbuchse des Rotors haben, was zu einem Schleifen des Rotors am Gehäusedeckel führt bzw. die Aufzugsleistung erheblich vermindert.

Viele Grüße
Andreas
 
Eura

Eura

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
123
Ort
Weserbergland
Der Wecker ist super - viel Freude mit der schönen Eterna!
Danke für die Vorstellung!
 
Thema:

Eterna Matic Réveil 1948

Eterna Matic Réveil 1948 - Ähnliche Themen

  • Eterna-Matic – Die mit der bei mir alles begann

    Eterna-Matic – Die mit der bei mir alles begann: Hallo Leute, nun ist es an der Zeit das Schweigen zu brechen und den Kopf aus der Deckung zu heben. Nachdem ich Hier nun schon seit Jahren in...
  • Eterna Matic 1856 KonTiki Professional Diver Chronometer, Ref. 1400.41.42.105, das flachste Floß der Welt.

    Eterna Matic 1856 KonTiki Professional Diver Chronometer, Ref. 1400.41.42.105, das flachste Floß der Welt.: Eterna Matic 1856 KonTiki Professional Diver Chronometer, Ref. 1400.41.42.105, das flachste Floß der Welt. Vorgeschichte: Manchmal sind es ganz...
  • Uhrenbestimmung Eterna Matic aus den 50´er

    Uhrenbestimmung Eterna Matic aus den 50´er: angeboten aus meinem weitläufigen Bekanntenkreis. Angeblich echt 18 karätigen Gold. Allerdings kein Stempel, der wäre wohl innen. Kann das sein...
  • [Erledigt] Eterna-matic Kontiki 1958 Automatik

    [Erledigt] Eterna-matic Kontiki 1958 Automatik: Eterna Kontiki 1958 Automatik aus den 1990er Jahren mit goldfarbenen römischen Indexen.Die Uhr hat ein Saphirglas mit Lupe und die Krone ist...
  • [Verkauf] Eterna Matic, 18 Karat Gold, Kaliber 1422U

    [Verkauf] Eterna Matic, 18 Karat Gold, Kaliber 1422U: Liebe Mitforianer, Ich fokussiere meine Sammlung weiter. Darum steht zum Verkauf meine Eterna Matic, automatisch, 18 Karat Gold, Eterna Kaliber...
  • Ähnliche Themen

    Oben