Eterna-Matic Chronometer 21 Jewels

Diskutiere Eterna-Matic Chronometer 21 Jewels im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin, bin neu hier im Forum und möchte gleich mal ein paar Uhren hier vorstellen und hoffe das mir jemand mehr zu den Stücken sagen kann ( Typ...
D

dirklein

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2011
Beiträge
29
Moin,

bin neu hier im Forum und möchte gleich mal ein paar Uhren hier vorstellen und hoffe das mir jemand mehr zu den Stücken sagen kann ( Typ, Alter, Wert, usw. )

Gruß
dirklein

PICT5520.jpgPICT5521.jpg
 
T

Tomcat1960

Gast
Die ist ja mal schön! Mein Tipp: reinigen (lassen), Durchsicht und dann tragen. Die ist nämlich richtig gut, soweit ich das aus anderen Threads beurteilen kann, und auf jeden Fall was Besonderes.

Grüße
Tomcat
 
D

dirklein

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2011
Beiträge
29
Habe mir die Uhr heute mal beim Uhrmacher öffnen lassen. Leider konnte er mir nichts weiteres dazu sagen.

Gruß
Dirk

PICT5545.jpgPICT5547.jpgPICT5546.jpg
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.743
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Du hast da eine schöne und hochwertige Eterna. Das Chronometerwerk und das schwarze ZB sind ein Plus im Verkauf, der Zustand ein Minus. Ich würde die selber zu einem unserer guten Forumsuhrmacher schicken und sie selber tragen. Wenn Du sie verkaufen wolltest, müsstest Du sie zumindest mal äusserlich reinigen, ggf. ein neues Lederarmband für 8 EUR besorgen und das Plexiglas polieren. Dann solltest Du mit guten Fotos bei Ebay sicher 150, wahrscheinlich dann im Endeffekt so ca. 200 EUR bekommen. Da die schwarzen ZB's und die Chronometerversionen bei Eterna sehr rar sind, können es auch mehr werden, musst halt einen Sammler finden ...
 
D

dirklein

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2011
Beiträge
29
Das freut mich doch zu hören. Mal schauen ob ich sie selbst trage, gefällt mir von der Optik her eigentlich ganz gut.

Aus welcher Zeit stammt sie denn in etwa ? Und was für ein Armband müßte an diese Uhr ?

Gruß
Dirk
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.579
Ort
Wien
Die Uhr solltest Du unbedingt restaurieren lassen!!! Sehr schönes Modell, das auch seinen Wert behalten wird.....also nicht unbedingt voreilig verkaufen.
 
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
Sehr schöner Chronometer, da passt alles. Ziffernblatt, Zeiger sogar schwarze Datumsscheibe. Restaurieren und behalten, ganz klar.
Wenn´s eine Vintage ist, dann würde ich das Alter auf anfang die 70er Jahre schätzen.
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.743
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Sehr schöner Chronometer, da passt alles. Ziffernblatt, Zeiger sogar schwarze Datumsscheibe. Restaurieren und behalten, ganz klar.
Wenn´s eine Vintage ist, dann würde ich das Alter auf anfang die 70er Jahre schätzen.
Dem Behalten schliesse ich mich an, bezüglich Alter würde ich eher auf Anfang 60er tippen, die Dauphine-Zeiger sind ab Mitte der 60er eigentlich nicht mehr zu finden, wie man in dieser Auflistung gut sehen kann.
 
Hands

Hands

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
2.317
Ort
Raum Regensburg/Falkenstein
Dem Behalten schliesse ich mich an, bezüglich Alter würde ich eher auf Anfang 60er tippen, die Dauphine-Zeiger sind ab Mitte der 60er eigentlich nicht mehr zu finden, wie man in dieser Auflistung gut sehen kann.
Da gebe ich dir recht. Wobei es von Eterna anfang der 80er ähnlich Retromodelle gegeben hat ( Die Kontiki´s). Deshalb war ich mir unsicher, ob es sich um eine Vintage handelt oder um ein gerocktes Modell neueren Datums, bei dem auch wieder die schönen Dauphine Zeiger verbaut wurden.
 
D

dirklein

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2011
Beiträge
29
Jetzt weiß ich es ganz genau, hier mal die Antwort der Firma Eterna :

Ihre ETERNA Referenz 129 IT (Gehäuse Nr. 4343690 / Werk-nr. 4414540) ist mit einem Werk Kaliber 1422 ausgestattet.

Diese wurde im Jahre 1960 hergestellt und der damalige Verkaufspreis war CHF. 250.00.

Gruß
Dirk
 
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Irgendwie habe diesen tollen Beitrag tagelang übersehen, wie konnte das passieren?

Diese alten Eternas finde ich einfach großartig! Das Design ist unheimlich stilsicher und völlig zeitlos. Das schwarze Blatt im Stahlgehäuse, Zeigerspiel, Indizes, schwarze Datumscheibe, Typographie - und dann auch noch die völlig versenkte Krone, das könnte aus einem Lehrbuch für vorbildliches Design stammen. Und dann kommt noch das Werk als absoluter Leckerbissen dazu. Das 1422 U ist schon ansich ein tolles Werk aus der ersten Hälfte der 50er Jahre, aber in der Chronometerversion mit Micrometer-Reglage dürfte das eine absolute Rarität sein. Ich könnte mir nicht vorstellen, so ein großartiges Stück Uhrengeschichte zu verscherbeln.

Außerdem ist der Zustand zumindest äußerlich doch völlig in Ordnung. Man poliert das Glas, überarbeitet das Stahlgehäuse und das Ding sieht wieder aus wie neu, denn das Zifferblatt und die Zeiger scheinen mir in sehr gutem Zustand zu sein. Zum Zustand des Werks kann man aus der Ferne natürlich wenig sagen, außer das es einen sehr sauberen Eindruck macht. Ein Service bei einem guten Vintage-Uhrmacher wäre sicher empfehlenswert und die Uhr ist das auch absolut wert.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir noch lange Freude an diesem Prachtstück.
 
Uhrenfritz

Uhrenfritz

Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Ich kann nur allen anderen zustimmen die Uhr zu behalten und ein wehnig aufzupolieren. Ein schönes schwarzes Lederband mit heller Naht rundet das ganze ab. Eine wirklich sehr schöne Sammleruhr und jetzt weisst Du sogar genau von Eterna das Herstellungsjahr. :super:

Gruess hampe...
 
alexblex

alexblex

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
621
Sehr schöne Uhr! Muss man bei Gelegenheit zuschlagen und kaufen!
Kompliment
Alex
 
fusch

fusch

Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
383
Ort
Mainz
Jetzt weiß ich es ganz genau, hier mal die Antwort der Firma Eterna :

Ihre ETERNA Referenz 129 IT (Gehäuse Nr. 4343690 / Werk-nr. 4414540) ist mit einem Werk Kaliber 1422 ausgestattet.

Diese wurde im Jahre 1960 hergestellt und der damalige Verkaufspreis war CHF. 250.00.

Gruß
Dirk
Da stimme ich zu,der Gehäusenummer nach könnte es auch 1959 sei. Aber wenn du bei Eterna direkt nachgefragt hast; die Gehäusenummernliste von Eterna ist etwas ungenau. Eine sehr schöne Uhr; Uhrenglas könnte man bestimmt etwas polieren, lohnt sich aber nur, wenn es noch original ist(wegen der Gesamtheitlichen Originalität. Ansonsten kann es ein Uhrmacher ersetzen, dann glänzt die Uhr wie neu,
Das Uhrwerk Kaliber steht immer unter der Unruhe, die Gehäusenummer auf dem Rückdeckel, die Wekrnummer am Rand des Werkes.
Gruss, Stefan
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.890
Ort
United Kingdom
Ein noch besserer Vorschlag als behalten waere nur, sie mir zu Weihnachten zu schenken! Aber im Ernst, etwas aufpoliert und gereinigt macht die ne gute Figur und sie sollte unverkaeuflich fuer Dich sein.
Gruss,
Steffen
 
D

dirklein

Themenstarter
Dabei seit
13.05.2011
Beiträge
29
Ich habe mal ein anderes Armband an die Uhr gemacht. Sieht schon ganz anders aus !!

Werde die Uhr in die Tauschecke stellen um sie gegen militärische Uhren ( 2. WK ) zu tauschen.
 

Anhänge

O

Onkel Lou

Gast
Werde die Uhr in die Tauschecke stellen um sie gegen militärische Uhren ( 2. WK ) zu tauschen.

Dann viel glück, dass dich keiner übers Ohr haut und dir einen Bastelwastel andreht

Ich hätte den Mut nicht mich auf so einem Tausch einzulassen ohne Hintergrundwissen zu Uhren aus dem 2.WK.

Gruß Heiner
 
T

Tomcat1960

Gast
Werde die Uhr in die Tauschecke stellen um sie gegen militärische Uhren ( 2. WK ) zu tauschen.
Und dann? Kriegst Du irgendeine Zwiebel mit schwarzem Zifferblatt. Welch Gewinn! ;-)

Im Ernst - mir wäre diese Eternamatic tausendmal lieber als irgendeine Uhr die angeblich irgendein Kriegsheld angeschaut hat... Aber ich kann auch sonst mit Militaria nicht allzuviel anfangen.

Viele Grüße
Tomcat
 
gubby

gubby

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
2.222
...mit guten Fotos bei Ebay sicher 150, wahrscheinlich dann im Endeffekt so ca. 200 EUR bekommen...
Und jetzt steht sie im MP für 300EUR. Schade das dem TS nichts an dieser Uhr liegt. Mir gefällt sie, aber zum tauschen hätte ich nur was um 1940, aber leider keine militärische Uhr.
 
Thema:

Eterna-Matic Chronometer 21 Jewels

Eterna-Matic Chronometer 21 Jewels - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] ETERNA 1948 Eterna-Matic 18K Gold Chronometer Ref. 8423.69.11

    [Erledigt] ETERNA 1948 Eterna-Matic 18K Gold Chronometer Ref. 8423.69.11: Hallo zusammen, mein Lebensschwerpunkt ändert sich etwas, daher möchte ich schweren Herzens aus meiner privaten Sammlung meine Eterna 1948...
  • [Erledigt] Eterna-Matic KONTIKI Chronometer

    [Erledigt] Eterna-Matic KONTIKI Chronometer: Hallo, zum Verkauf steht diese sehr schöne Eterna KONTIKI in der Chronometer-Version. Die Uhr wurde am 21.01.2014 bei einem deutschen Juwelier...
  • [Erledigt] Eterna-Matic KONTIKI Chronometer

    [Erledigt] Eterna-Matic KONTIKI Chronometer: Hallo Uhrenfreunde, ich biete hier eine frisch revisionierte Eterna Kontiki in der Chronometer-Version an, welche ich erst kürzlich beim...
  • [Erledigt] Eterna-Matic 1856 KonTiki Professional Diver Chronometer

    [Erledigt] Eterna-Matic 1856 KonTiki Professional Diver Chronometer: Hallo, ich biete Euch heute diesen absolut klassischen Dressdiver aus 1999 an. Eterna 1856 KonTiki Professional Diver Ref. 1400.41 Die Uhr...
  • [Verkauf-Tausch] Eterna-Matic Chronometer 21 Jewels

    [Verkauf-Tausch] Eterna-Matic Chronometer 21 Jewels: Möchte hier meine Eterna zum Tausch anbieten gegen militärische Uhren aus der Zeit des 2. WK. Zum Beispiel gegen Stationsuhren, Armbanduhren...
  • Ähnliche Themen

    Oben