ETA 2824 mit kaputtem Handaufzug weiter benutzen?

Diskutiere ETA 2824 mit kaputtem Handaufzug weiter benutzen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe eine Uhr mit ETA 2824, bei dem der Handaufzug leider defekt ist. Bei dem Uhrwerk ist das ja nichts neues. Nun kann ich...

Simon07

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
57
Ort
Hamburg
Hallo zusammen,

ich habe eine Uhr mit ETA 2824, bei dem der Handaufzug leider defekt ist. Bei dem Uhrwerk ist das ja nichts neues. Nun kann ich auch gut auf den Handaufzug verzichten, deshalb ist meine Frage an euch, ob es schädlich ist, die Uhr weiterhin zu benutzen.
Eine Revision ist eigentlich noch nicht wieder fällig, aber wenn das Uhrwerk durch weitere Nutzung beschädigt wird, würde ich den Handaufzug reparieren lassen. Handelt es sich dabei um eine aufwändige Reparatur?

Eigentlich würde ich mit so einer Frage direkt zum Uhrmacher gehen, aber zurzeit ist das durch den Lockdown leider nicht so einfach.

Viele Dank für eure Hilfe
Simon
 

ETA2824

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
11.140
Ort
En Suisse
ich habe eine Uhr mit ETA 2824, bei dem der Handaufzug leider defekt ist. Bei dem Uhrwerk ist das ja nichts neues. Nun kann ich auch gut auf den Handaufzug verzichten, deshalb ist meine Frage an euch, ob es schädlich ist, die Uhr weiterhin zu benutzen.
Eine Revision ist eigentlich noch nicht wieder fällig, aber wenn das Uhrwerk durch weitere Nutzung beschädigt wird, würde ich den Handaufzug reparieren lassen. Handelt es sich dabei um eine aufwändige Reparatur?

Ein altbekanntes Problem bei den 2824ern.
Das habe ich auch schon erlebt. Da wird nicht lange gefackelt und üblicherweise gleich das Werk ersetzt.
Vor allem wenn es sich um eine Uhr einer der Marken der SG handelt.
Es handelt sich um ein strukturelles Problem und wenn ich das richtig sehe, kann man das nicht reparieren.
Wenn Du zu Gange kommst, benutze die Uhr halt ohne Aufzug über die Krone. Das ist unbedenklich.
 

Simon07

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
57
Ort
Hamburg
Bei der Uhr handelt es sich um eine Tudor. Ob die da wie bei der SG vorgehen, müsste ich dann wohl tatsächlich beim Uhrmacher/Konzi erfragen.
Aber wenn es unbedenklich ist, die Uhr weiter zu benutzen, dann habe ich auch kein Problem damit, auf den Handaufzug zu verzichten.
 

ETA2824

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
11.140
Ort
En Suisse
Bei der Uhr handelt es sich um eine Tudor. Ob die da wie bei der SG vorgehen, müsste ich dann wohl tatsächlich beim Uhrmacher/Konzi erfragen.
Aber wenn es unbedenklich ist, die Uhr weiter zu benutzen, dann habe ich auch kein Problem damit, auf den Handaufzug zu verzichten.

Wie Tudor das handhabt, weiss ich nicht. Bei der Hamilton meiner Frau
wurde das Werk im Rahmen des Service ersetzt (Fr. 280).
Bei meiner Certina DS-1, noch in der Garantie, wurde kommentarlos das
Werk ersetzt, weil das Werk zu knacken begann, wenn man es von Hand
aufzog.
Eine tolle Tudor ohne Handaufzug? Wenn Du damit leben kannst. Ich hätte da
wohl auf längere Sicht eher etwas Mühe.
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.089
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Simon,

das 2824 in der Tudor ist ein 08/15-Werk, nur mit speziellem Finish und veränderter Unruh. Die kann jeder Uhrmacher überholen. Es gibt verschiedene mögliche Ursachen für einen Defekt des Handaufzugs, in der Regel etwas im Aufzugsmechanismus. Gib die Uhr zu einem freien Uhrmacher der sich an Tudor rantraut. Das wird deutlich günstiger als die Revision bei Rolex. Vielleicht macht er sogar eine Teilreparatur.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

Pronto

Dabei seit
01.01.2008
Beiträge
2.546
Lass doch mal einen Uhrmacher reinschauen.

Wenn es die Klinkenräder sind, das lässt sich leicht und preiswert tauschen. Beim Kronrad sieht das leider anders aus...
 

Bikemaster

Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.404
Ort
NRW
Das defekte Teil sieht dann z.B. so aus wie im Foto. Ich denke mal der Abrieb befindet sich auch noch im Werk, deshalb sollte ausser dem Ersatz der defekten Brücke auch eine Revision durchgeführt werden.

3453338
 

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.263
Ort
NRW
Das ist ein klassisches Beispiel für: zu viel von Hand aufgezogen oder zu wenig Wartung.

und die nicht optimale Materialpaarung. Wage ich mal einzuwerfen. Da reibt das Stahlrad auf der Brücke (Messing, beschichtet?).

Ich halte das immer so, daß ich die Uhr nach einem Tiefschlaf sehr wenig händisch aufziehe - bis die Unruhe unruhig wird - und hernach einfach trage. Die Kontrolle in zeitlichen Abschnitten auf der Zweitwaage zeigt dann, daß man nach ein paar Stunden Amplituden von 230° erhalten kann. Dann läuft das Werk schon recht ordentlich.

Das Kronrad soll man ja mit HP-1300 (Möbius, dickflüssiges Öl) versorgen laut ETA.

? Frage :
Was ist ersatztweise von B52 (Tillwich Fett) mit einer kleinen Molykote-Beimischung zu halten?

Gruß Dirk
 

Moviestar75

Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
392
Ort
ganz nah bei München
Bei der Uhr handelt es sich um eine Tudor. Ob die da wie bei der SG vorgehen, müsste ich dann wohl tatsächlich beim Uhrmacher/Konzi erfragen.
Aber wenn es unbedenklich ist, die Uhr weiter zu benutzen, dann habe ich auch kein Problem damit, auf den Handaufzug zu verzichten.
Einer Tudor kannst Du doch zur Werterhaltung eine Revision spendieren. Ist meine Meinung. Geht doch auch beim freien Uhrmacher.
 

l'orologio

Dabei seit
04.11.2019
Beiträge
413
Ich möchte mal DANKE für diese mir bisher unbekannte wichtige Information sagen.

Hat das 2893 auch diese Konstruktion?

Vielen Dank, Uwe
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.089
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Uwe,

2892 und seine Ableitungen haben einen ganz anderen Aufbau als 2824, deshalb kann dieser Defekt dort nicht auftreten. Was nicht bedeutet, dass der Aufzug dort durch übermäßigen Handaufzug nicht auch Schaden nehmen kann.

Auf jeden Fall bei der Tudor den Schaden von einem Uhrmacher begutachten lassen. Oft ist es nicht gleich die Federhausbrücke, eventuell ist einfach nur die Verzahnung von Kupplungsrad und Kronrad beschädigt.

Stahl/Messing ist eigentlich eine sehr gute Paarung, siehe die Lager in Großuhrwerken. Aber auch da kann unter Umständen Verschleiß auftreten.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

Simon07

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
57
Ort
Hamburg
Zur Wahl des Uhrmachers habe ich noch eine Frage. Ich würde jetzt einfach zu Wempe in Hamburg gehen, dort habe ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Bekommen die als Tudor-Konzi alle notwendigen Ersatzteile, falls etwas ersetzt werden muss?
Wenn die Uhr sowieso aufgemacht werden muss, würde ich wahrscheinlich direkt eine Revision durchführen lassen und dabei auch den Kronentubus tauschen lassen. Können/dürfen die so etwas, oder muss die Uhr dafür zu Tudor/Rolex geschickt werden?
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.159
Ort
O W L
Ich glaube nicht, dass da noch eine einzelne Federhausbrücke lieferbar ist. Wenn es denn die Federhausbrücke ist.
 

30 kHz

Dabei seit
30.12.2015
Beiträge
1.263
Ort
NRW
Hallo Rainer,

erstmal alles Gute zum Neuen Jahr :prost:

Bei Flume gibt es die Brücke wohl noch einzeln für das 2824-2?

Gestatte mir nochmal die Frage, ob diese neuralgische Stelle des Werks auch mit einer Mischung aus B52 und ein wenig Molykote-Paste dauerhafter zu schmieren wäre.

Gruß Dirk
 
Thema:

ETA 2824 mit kaputtem Handaufzug weiter benutzen?

ETA 2824 mit kaputtem Handaufzug weiter benutzen? - Ähnliche Themen

Uhrmacher möchte nicht Uhrwerk wechseln: Hallo allerseits, zuerst ich bin neu hier und diese Frage war mein Hauptgrund für die Erstanmeldung. Bei meiner Zodiac Super Sea Wolf 53 Skin...
Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren?: Hallo liebe Gemeinde, habe da so ein kleines Anliegen, ich habe vor kurzem eine wie ich finde echt schöne Certina DS-2 in Schildkröten grün mit...
Diverse Vintage Uhren - Würde sich eine Rettung dieser Uhren lohnen?: Hallo zusammen, ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr!!!!! Über Weihnachten war ich bei einem bekannten Online-Auktionshaus auf der Suche...
ETA 2824-2. - Revision oder lieber Werktausch (inkl. „Upgrade“ des Werks): Guten Morgen, ich weiß nicht, ob die Frage in diesem Strang richtig ist, aber ich stelle sie einfach mal (bei der Bedarf ggf. einfach von einem...
[Erledigt] Regent Automatik ETA 2824-2 Sturzschaden: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Regent Automatik Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Oben