ETA 2824 in Tudor Heritage Ranger, Erfahrungen, kosten?

Diskutiere ETA 2824 in Tudor Heritage Ranger, Erfahrungen, kosten? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mit die 41mm Tudor Heritage Ranger zuzulegen. Das ist kein Modell, das den Massengeschmack trifft, aber mir...
M

MW 416

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
21
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mit die 41mm Tudor Heritage Ranger zuzulegen. Das ist kein Modell, das den Massengeschmack trifft, aber mir gefällt sie sehr, speziell das Ziffernblatt und die klassischen Tudor Zeiger und die Tatsache, dass sie etwas größer ist als die meisten ähnlichen Modelle was, jaja, meiner Statur entgegen kommt. Auch mag ich, dass sie keinem Rolex Modell sehr ähnlich ist ( die Explorer 1 ist vielleicht noch am ähnlichtsten, schaut aber schon sehr anders aus).

Meine Frage: sie hat ja ein modifiziertes ETA 2824-2 Werk ( ich glaube das selbe wie in der Heritage Black Bay Smilie) was bedeutet das für die Servicekosten? Ist es wirklich so dass man dieses Werk jedem guten Uhrmacher geben kann? Angeblich “modifiziert„ Tudor die ETA Werke ja stark, muss man dann Ersatzteile bei Tudor kaufen? Wie ist da der Unterschied zu den Tudor Inhouse Werken?

danke lg Markus
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
2.113
Der Unterschied zu den Tudor-Inhouse-Werken ist wie Tag und Nacht, da es einfach grundlegend anders aufgebaut ist als das ETA 2824-2.

Antwort in aller Kürze: Tudor verziert das ETA 2824-2 in erster Linie. Es kann damit von jedem Uhrmacher weiterhin gewartet werden. Easy! :)

Zuschlagen - schöne Uhr! :)
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.327
Ort
Gelnhausen
Das eta von Tudor unterscheidet sich in der Feinregulierungsvorrichtung. Es wird eine Triovis-Feinregulierung verbaut. Auch die Stoßsicherung dürfte eine andere sein. Dazu sind die Werke wunderschön perliert. Und natürlich sehr sehr gut einreguliert.
Allerdings bezieht Tudor diese Werke nach ihren Vorgaben komplett fertig. Das man selbst Hand angelegt hat, war wohl früher mal so.
Einen guten Uhrmacher wird so ein Tudor-eta in keiner Weise Schwierigkeiten bereiten.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.408
Nimm sie Dir ;-)

... wenn der Preis stimmt. Meine ist inzwischen eine meiner Lieblingstudoren geworden - auch und gerade wegen ihres Understatements. Mit Canvasband ein Traum:

FB1E2C7E-01AC-4EF4-BACE-4DF7F1FC7FC9.jpeg

Noch Fragen? :-)
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.408
Naja ... und das ETA in TOP ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.

Meine trägt übrigens ein Steinhartband zu ihrer Tudorschließe.
 
F

Funta

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
18
Da dürfte meiens Wissens doch eigentlich auch kein ETA Uhrwerk mehr drin sein sondern eins von Selitta.
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
5.208
Ort
Westerwald
Ja, Tudor verbaut inzwischen wie fast alle Einschaler vermehrt nur noch Sellita.
T603/SW240-1 z.B. bei der Royal, T600/SW200-1 bei der Black Bay 32/36/41.

Da die Ranger afaik seit längerem EOL ist, sollte in jeder Ranger aber noch ein MT2824-2 ohne Datum werklen, die Umstellung erfolgte wohl gegen Ende 2020.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.952
Ort
Hamburg
was bedeutet das für die Servicekosten? Ist es wirklich so dass man dieses Werk jedem guten Uhrmacher geben kann? Angeblich “modifiziert„ Tudor die ETA Werke ja stark, muss man dann Ersatzteile bei Tudor kaufen?

Modifiziert ja, jedoch wie hier schon richtig geschrieben betrifft das "nur" das Dekor, die Feinregulierung (Triovis statt Etachron) und die Stoßsicherung (KIF statt Incabloc).

Das sollte trotz dieser Modifikation jeder Wald-und-Wiesen Uhrmacher (nicht Batteriewechsler!) hinbekommen und Ersatzteile für die ETA und Sellita Kaliber stellen den Uhrmacher auch vor keine große Herausforderung.
Wenn etwas spezielles z.b. ein neuer Rotor gebraucht werden sollte (was unwahrscheinlich ist) und man den Original Tudor Rotor möchte, dann müsste man natürlich dennoch auf den Hersteller zurückgreifen.
Passen würde jedoch auch ein "Blanko"-Rotor und da Stahlboden würde man es ja auch nicht sehen.

Mein Stammkonzi und Uhrmacher macht eine Revi für ein 2824/SW200 für 160 Euro und binnen 2-3 Wochen. Das finde ich sehr angenehm zu wissen und habe ich auch schonmal genutzt.

Wie ist da der Unterschied zu den Tudor Inhouse Werken?

Die Unterschiede sind enorm und das Tudor Inhouse-Werk ist eine andere Hausnummer von Uhrwerk.

Dazu gibt es hier im Forum eine Menge Lesematerial, einfach mal über die Suche Tudor MT5602 oder MT5612 eingeben.

Deshalb ist das 2824/SW200, erst Recht als Top-Grade, noch lange kein schlechtes Uhrwerk. Damit machst du definitiv nichts falsch.

Tudor ist sich dessen auch bewusst und gibt deshalb (anders als Breitling) auch auf die ETA/Sellita Werke nun seine 5-Jahres Garantie.


PS: Die Tudor Ranger finde ich auch schon lange sehr cool, aber das Stahlband ohne passende Bandanstöße hat mich bisher vom Kauf abgehalten. Ich weiß es gehört so zu dem Modell, aber es stört mich.

Gruß
Henrik
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.408
aber das Stahlband ohne passende Bandanstöße hat mich bisher vom Kauf abgehalten. Ich weiß es gehört so zu dem Modell, aber es stört mich.
Eine Ranger mit Stahlband ist wie eine G-Klasse mit Alufelgen - wie denn jetzt :hmm:

.... meint hilti ;-)
 
M

MW 416

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
21
danke das klingt alles ich werde mich einmal umsehen...
Die Ranger ist die einzige Uhr an der ich bisher noch kein Detail gefunden habe, das mir nicht gefällt, und nachdem ich gerade 750 Euro für ein Omega Service abgelegt habe, ist ein ETA Werk auch kein schlechtes Gefühl.
Viele stört, dass sie so groß ist, wobei mich immer frage ob Uhrensammler alle super dünn und zierlich sind, oder warum sonst bei der Diskussion nie berücksichtigt wird dass es stark auf den Träger ankommt ob die Größe einer Uhr als passend wahrgenommen wird. Bei mir sieht jede Uhr unter 40mm winzig aus.
Ich bereue ein wenig dass ich mir nicht die Heritage Black Bay Smilie gekauft habe als sie noch unter 2000 Euro zu haben war, aber andererseits hat die das Image einer billigeren Submariner und andererseits gefallen mir die Zeiger einfach nicht die Tudor bei den meisten neueren Modellen verbaut.
lg Markus
 
Kemp

Kemp

Dabei seit
20.01.2019
Beiträge
559
Ich finde die Ranger auch total klasse, kann sie mir auch sehr gut zum angeln oder jagen am Arm vorstellen.
 
M

MW 416

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
21
oder sagen wir es anders, ich kenne 2 Leute die BB haben, beide wollten eigentlich eine Submariner hatten aber die Kohle nicht, einer hat jetzt die Rolex und sofort die Tudor verkauft. Mir gefällt sie besser, aber das Image hat sie für mich trotzdem..
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.327
Ort
Gelnhausen
Das ist doch Blödsinn. Die BB/BB58 ist qualitativ über jeden Zweifel erhaben, besonders mit inHouse-Werk.
Es kommt vielen halt wirklich drauf an, was auf dem ZB steht. Hab auch so einen Bekannten. Zitat: „Es geht (mir) aber darum den Mythos am Arm zu tragen!“
Hat er erwidert, nachdem ich ihm gesagt habe, dass es viele schöne, und richtig gute Uhren zu nicht überzogenen Preisen am Markt gibt.

Wenn dir die Ranger gefällt, einfach kaufen und Spaß damit haben.
 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
5.408
oder sagen wir es anders, ich kenne 2 Leute die BB haben, beide wollten eigentlich eine Submariner hatten aber die Kohle nicht, einer hat jetzt die Rolex und sofort die Tudor verkauft. Mir gefällt sie besser, aber das Image hat sie für mich trotzdem..
Bekannten. Zitat: „Es geht (mir) aber darum den Mythos am Arm zu tragen!“
Tolerabel, aber dürftig, sehr dürftig. Da habt ihr ja wirklich nette Bekannte. Glückwunsch :hammer:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

ETA 2824 in Tudor Heritage Ranger, Erfahrungen, kosten?

ETA 2824 in Tudor Heritage Ranger, Erfahrungen, kosten? - Ähnliche Themen

[Erledigt] Tudor Heritage Ranger (79910): Hallo zusammen! Ich verkaufe eine Tudor Heritage Ranger (79910) als Fullset. Die Ranger wurde im September 2016 über Chrono24 gekauft. Sie ist...
[Erledigt] Tudor Heritage Black Bay 36 79500-0004 blaues Blatt: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Tudor Heritage Black Bay 36 79500-0004 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Tudor Heritage Ranger (Ref: 79910) aus 2017 - Full Set: Aufgrund eines neuen Uhrenprojektes muss meine Tudor Heritage Ranger gehen. Ich bin der zweite Besitzer der Uhr und habe sie im Dezember 2020...
[Erledigt] Tudor Heritage Black Bay 41 blau – Full Set + Original Natoband: Liebes UhrForum, zum Verkauf steht meine schöne Tudor Heritage Black Bay 41 in blau (M79540-0004) aus 11/2018. Die von Tudor gewährte Garantie...
[Erledigt] Tudor AutoPrince "Red Ranger" Vintage: Hallo, zum Verkauf steht meine Tudor „Red Ranger“ AutoPrince Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Oben