ETA 2824-2 Friktionsfeder?

Diskutiere ETA 2824-2 Friktionsfeder? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin noch ein Neuling, was die Arbeit an Uhren angeht. Erste Erfahrungen habe ich mit zwei Seiko 5ern gemacht: Uhrwerk...

Jankos

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2020
Beiträge
4
Ort
Ruhrpott
Hallo zusammen,
ich bin noch ein Neuling, was die Arbeit an Uhren angeht. Erste Erfahrungen habe ich mit zwei Seiko 5ern gemacht: Uhrwerk, Zifferblatt und Zeiger tauschen und dabei schon einiges gelernt.

Und jetzt soll es ernst werden und ich wage mich an einen Selbstbau mit ETA2824-2 von Ebay, das Uhrwerk ist auf dem Weg zu mir, genauso wie Gehäuse, Zifferblatt, Zeiger und ein Satz Werkhaltestege und -Schrauben.
Was mit bei bei der Durchsicht der Unterlagen von ETA aufgefallen ist, dass es dort eine sogenannte Friktionsfeder zwischen Stundenrad und Zifferblatt gibt. Diese scheint bei meinem Werk zu fehlen. Träger für das Zifferblatt und Stundenrad sind aber dabei.

Meine Frage ist nun wofür ist diese Feder gut? Und wo kann ich es kaufen?

Schöne Grüße
Jan
 

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
3.049
Ort
Kärnten
Hallo

Das ist keine Friktions-, sondern eine Haltefeder (Spreizfeder). Die dient dazu, das später der Stundenzeiger nicht zum Minutenzeiger hoch kann, damit Beide nicht aneinander streifen.
Die kannst du bei jedem Uhrmacher bekommen oder im Netz bestellen. Aber Vorsicht, es gibt viele verschiedene Größen. Das Loch der Feder darf nur minimal größer sein, als der Durchmesser des Stundenrohrs.

Gruß hermann
 
G

Gast52069

Gast
....zudem könnte das Stundenrad aus dem Eingriff mit dem Minutenrad geraten, wenn zwischen ZB und Werkplatine etwas zuviel Abstand wäre. Dafür drückt die Messing-Spreizfeder das Stundenrad herunter und es bleibt brav im Eingriff.
Diese Spreizfeder, wie schon erwähnt aus Messing, gehört i.d.R. nicht zum Lieferumfang.
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.857
Ort
Jena & Dresden
Dieses Ding heißt aber leider doch Friktionsfeder und, oh Wunder, soll die Friktion des Stundenrades erhöhen.
Ohne sie würde der Stundenzeiger wegen des Zahnspieles herum wackeln können.
 

Jankos

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2020
Beiträge
4
Ort
Ruhrpott
Super,
ich danke euch für die Erklärung. Den Begriff der Friktionsfeder habe ich aus den technischen Anleitungen von ETA selber.
Was ihr sagt macht Sinn, da da Stundenrad ja nur aufgesetzt wird und leicht drehbar auf dem Minutenrohr sitzt. Das sie das "wackeln" des Stundenzeigers verhindert ist natürlich ein netter Nebeneffekt.
Mein aktueller Stand ist, dass sowohl das Stundenrad, als auch der Ring für das Zifferblatt nicht zum Lieferumfang des Werks gehört.
Den Federring gibt es wohl nicht einzeln von ETA zu kaufen, sondern ist dort Bestandteil des Stundenrads. Das erklärt auch, warum ich es bisher nicht gefunden habe. Wahrscheinlich habe ich nur noch nicht den richtigen Suchbegriff gefunden.
Ich werde mal mit einem lokalen Uhrmacher sprechen, da ich das Werk eh auf der Zeitwaage und das Gehäuse auf Wasserdichtigkeit prüfen lassen möchte.
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.092
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Jan,

aus welcher Quelle hast Du denn das Werk bezogen? Bei jedem seriösen Händler den ich kenne gehören bei einem Austauschwerk das Stundenrad in der richtigen Höhe und die Spreizfeder mit dazu. Ist das so ein dubioser eBay-Händler? Dann solltest Du das Werk auf jeden Fall mal auf die Zeitwaage legen lassen.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

Jankos

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2020
Beiträge
4
Ort
Ruhrpott
Hallo Schraubendreher,
ja ist von eBay, aber der Verkäufer scheint seriös. Ist angelbich Uhrmacher, verkauft regelmäßig Uhrenteile und -Werke, oft mit frischen Service, und hat durchweg positive Bewertungen. Ich habe Bilder, wo das Werk bei ihm auf der Zeitwaage sehr gut läuft mit 0s, Amplitude etwas über 245° und Gangfehler 0,0ms. Revision hat er angeblich letzten Monat gemacht.
Stundenrad und den Haltering hat er mit dazugegeben. Nach der Feder habe ich gar nicht gefragt, weil ich sie halt jetzt erst in den technischen Zeichnungen von ETA entdeckt, als die Gehäuse-Adaptierung geplant habe. Das Gehäuse ist eigentlich für ein 2836-2 Werk. Ich muss zum Glück nur eine Art 0,45mm Unterlegscheibe zwischen Zifferblatt und Gehäusedeckel legen, dass es passt.

Aktuell heisst es noch warten, bis der Paketbote vor der Tür steht, da das Paket leider nach England fehlgeleitet wurde und hoffentlich Montag in Richtungs Deutschland startet..
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.162
Ort
O W L
Was für eine Unterlegscheibe willst Du wohin legen?
 

Jankos

Themenstarter
Dabei seit
06.03.2020
Beiträge
4
Ort
Ruhrpott
@Rainer Nienaber , ich brauche die Distanzscheibe, damit die Stellwelle an der selben Position ist, wie beim ETA2836-2, was ein bisschen dünner ist als das 2824-2.
Ich habe dir eben eine Zeichnung gemacht, da erkennt man das ganz gut:

distanzscheibe.png
 

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
3.049
Ort
Kärnten
....zudem könnte das Stundenrad aus dem Eingriff mit dem Minutenrad geraten, wenn zwischen ZB und Werkplatine etwas zuviel Abstand wäre. Dafür drückt die Messing-Spreizfeder das Stundenrad herunter und es bleibt brav im Eingriff.

Bei den meisten Werken sollte das Stundenrad auch bei nicht montierter Spreizfeder nicht aus dem Eingriff mit dem Wechselradtrieb kommen, wenn das ZB richtig montiert ist. Der Gedanke dahinter, es könnte bei heftigen Schlägen trotz Feder zu einer Verschiebung des Stundenrades kommen, wenn es nicht so wäre.
Ein Kuriosum das ich nur von Omega kenne, die meisten Werke aus den 50/60ern kommen sogar ohne diese Feder aus. Die Techniker von Omega waren damals schon sehr von ihrem Können überzeugt!

Gruß hermann
 
G

Gast52069

Gast
Bei den meisten Werken sollte das Stundenrad auch bei nicht montierter Spreizfeder nicht aus dem Eingriff mit dem Wechselradtrieb kommen, wenn das ZB richtig montiert ist. Der Gedanke dahinter, es könnte bei heftigen Schlägen trotz Feder zu einer Verschiebung des Stundenrades kommen, wenn es nicht so wäre.
Ein Kuriosum das ich nur von Omega kenne, die meisten Werke aus den 50/60ern kommen sogar ohne diese Feder aus. Die Techniker von Omega waren damals schon sehr von ihrem Können überzeugt!

Gruß hermann
Ich besitze 2 Uhren mit dem Kal. 562, eine mit dem 613 und 420.
Diese Kaliber befinden sich in excellentem Zustand und laufen alle äusserst genau, fast im Chronometerbereich!
Diese Werke zu überholen hat mir sehr viel Freude bereitet. Vor allem das in den 50iger Jahren gefertigte 420 strotzt vor Teilen, welche nach uhrmacherischem Lehrbuch gefertigt wurden. Allein die Schrauben! Perfekt glatte Köpfe und perfide genau gefertigte Gewinde.
Meine Frau, gelernte Hutmacherin, sagt immer wenn sie Hüte oder Kleider aus der damaligen Zeit findet, sowas wird heute nicht mehr gebaut!
Das könnte auch für meine alten Omega-Kaliber gelten.
Und wenn heute ja, dann zu fürstlichen Preisen.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.162
Ort
O W L
Der Flitter hat ja 2 Aufgaben. Höhenluft korrigieren und auch das " Zappeln" des Stundenzeigers verhindern. Ähnliche wie die Feder bei indirekt angetrieber Zentralsekunde.
 

hermannH

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
3.049
Ort
Kärnten
Ich besitze 2 Uhren mit dem Kal. 562, eine mit dem 613 und 420.
Diese Kaliber befinden sich in excellentem Zustand und laufen alle äusserst genau, fast im Chronometerbereich!

Omega hat in der Zeit überragende Qualität und Technik gebaut. Nicht umsonst waren sie bei Chronometer Wettbewerben so oft unter den erster Drei.

Gruß hermann
 
Thema:

ETA 2824-2 Friktionsfeder?

ETA 2824-2 Friktionsfeder? - Ähnliche Themen

ETA 2825-2 - kein Schreibfehler: Ich bin gerade dabei, eine Tissot Le Locle mit kleiner Sekunde bei der 5 zu revidieren. Fotos von der fertigen Uhr werden nachgeliefert...
[Erledigt] Schaumburg Watch Seminarium ETA 2824-2: Technisches: Uhrwerk: Automatic, das 2824-2 sollte bekannt sein Gehäusematerial: Edelstahl Boden: Verschraubt Krone: Verschraubt Durchmesser...
[Erledigt] ETA 2824 41mm Taucheruhr Hommage: Verkauf erfolgt privat und nicht gewerblich. Unbenutzte 41mm Taucheruhr mit Saphirglas und Drehbarer Lünette und einem neuen vergoldeten ETA...
[Verkauf] Aristo Flieger TypA PVD Schwarz / grau Eta 2824-2: 1. Privatverkauf , Verkauf von Privat ohne Garantie / Gewährleistung / Rücknahme Aristo Fliegeruhr PVD / grau Baureihe Typ A Aristo...
[Erledigt] MARC & SONS Unisex Uhr mit ETA 2824-2 Automatik Referenz: MSD-048-1S: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht unten beschriebene Uhr: MARC & SONS Unisex Uhr mit ETA 2824-2 Automatik Referenz: MSD-048-1S Die Uhr ist...
Oben