Erwerb einer Tissot PRS 516 mit der Bitte um Ratschlag

Diskutiere Erwerb einer Tissot PRS 516 mit der Bitte um Ratschlag im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; hallo zusammen, da ich nun nach längerer suche auf diese seite gestossen bin, die einen sehr seriösen und netten eindruck auf mich macht...
#1
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
hallo zusammen,

da ich nun nach längerer suche auf diese seite gestossen bin, die einen sehr seriösen und netten eindruck auf mich macht, möchte ich nun einen uhrenkenner um eine kurze info zu meinem uhrenwunsch bitten.
 
#3
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
danke für die schnelle antwort und zwar brauche ich unbedingt eine uhr die qualitativ gut ist und mir im design gefällt. da kamen 3modelle in betracht. prs516 91.1.413.51 automatic, T91.1.416.31 eta-quarzwerk, und mein favorit, die T91.1.427.81 mit einem Valjox eta-werk (allerdings ist diese auch die teuerste) gefallen tun sie mir alle, allerdings ist mein wahl (preis-leistung) wohl nun auch aus kostengründen auf die T91.1.416.31 gefallen (auch sehr schön im Design)
nun meine fragen sind die uhrenwerke gut, stimmt das preisleistungsverhältnis, muss es das teure Valjos-werk sein..ach tausend fragen..grins
 
#4
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Grundsätzlich herrscht bei Tissot ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis und ganz besonders bei den PRS 516 Modellen, einige davon hast Du ja schon genannt. Wahlweise gibt es Quarz- und Automatik-Modelle mit etwas abweichendem Design, sowohl bei den Dreizeigern, als auch bei den Chronos. ABER NUR die Automatik-Dreizeiger haben die schönen, "hängenden" Indices, unter denen die Zeiger hindurch laufen, weshalb diese Version für mich auch die erste und einzige Wahl ist und ganz oben auf meiner Einkaufsliste steht! (Dann muss ich (nur) noch einen Finden, der mir schwarze Datumsscheiben einbaut!).

Das teure (aber gute) 7750er Werk MUSS es gewiss nicht sein, aber wenn es ein automatischer Chronograph (Stoppuhrfunktion) sein MUSS, dann wird man da wohl kaum drum herum kommen. Ich brauche bei meinen Uhren grundsätzlich keine Stoppuhrfunktion und finde Dreizeiger sowieso von der Gestaltung her harmonischer, daher stellt sich für mich diese Frage nicht. Wenn Du unbedingt die Stoppuhr (Chronograph) "brauchst" und die Kosten des 7750 scheust, dann ist die Quarz-Version eine denkbare Anternative für Dich persönlich.

Wenn Du unschlüssig bist, was Dich am meisten anspricht, dann ab zum Händler, ohne Geld und Kreditkarte in der Tasche und erstmal ausgiebig befingern, grössere Christ-Fillialen haben seit einiger Zeit eine gute Auswahl an PRS 516 vorrätig. Danach nachhause stiefeln und die gewonnenen Erkenntnisse mit dem verfüg- und einsetzbaren Budget abstimmen, dann ergibt sich die richtige Wahl von selber.

Egal welche Version, so richtig falsch machen kann man(n) mit einer PRS 516 nichts! Mit Deiner getroffenen Wahl gehst Du wieder in den Laden und feilst noch etwas am Preis rum, so 10% bis 15% "Sofortkaufrabatt" sollten da schon noch gehen. Und schwupp - hast du ein neues Ührchen am Ärmchen!

:P
 
#5
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
Hallo Stefan,

gib ihm doch mal ein paar Fotos zum anfixen... :D












 
#6
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.264
Ort
Luxemburg
ducaticorse21 hat gesagt.:
Hallo Stefan,

gib ihm doch mal ein paar Fotos zum anfixen... :D ...
Um Mißverständnisse zu vermeiden, sollte man darauf hinweisen, daß Deine Version "getuned" ist.

Geschmacklich würde ich auch zur 3-Zeiger Automatik raten, aber Stefan hat mit dem "Befingern" schon den richtigen Ratschlag gegeben. Außerdem, sollte berlioz73 nochmal überdenken, was für ihn geeigneter ist - eine Quarzuhr, die alle paar Jahre zum Batteriewechseln muß (idealerweise aber auch jedes Jahr auf Wasserdichtigkeit geprüft wird, und bei der man die Krone nur alle zwei Monate zum Vorschalten des Datums benutzt, oder eine Automatikuhr, die zwar auch regelmäßig (sagen wir mal alle 5-6 Jahre) zur Wartung muß (WD-Test jährlich, wenn entsprechend eingesetzt), bei der man aber den Zeitpunkt im Prinzip selbst bestimmen kann, und sie nicht plötzlich, im Urlaub z.B. ankündigt, daß sie eine neue Batterie braucht. Sie muß auf der anderen Seite öfter korrigiert werden und ist gegenüber Stößen etc. doch etwas empfindlicher. Allerdings ist der Wertverlust geringer und man hat dieses so schlecht zu beschreibende Gefühl ein Stück Mechanik am Arm zu tragen.

Gruß,

Axel
 
#7
K

kaerue

Dabei seit
05.08.2011
Beiträge
21
Hallo erstmal aus Mannheim,

bin auch neu bei euch und möchte gleich eine frage stellen.

Da es um fast um das gleiche Uhr " TISSOT PRS 516 " geht wollte ich keine neue Thema öffnen, sondern hier meine frage stellen.

Ich habe diese Uhr ersteigert : Orig. 1853 Tissot PRS 516 Automatic Armbanduhr UHR BOX bei eBay.de: Tissot (endet 09.08.11 08:41:11 MESZ)

da ich aber nicht 100% sicher bin möchte ich gerne wissen ob das Uhr für das Geld ok ist und was Ihr über diese Uhr sagen könnt.

Ich danke jetzt schonmal für die Antworten

Cemil
 
#9
K

kaerue

Dabei seit
05.08.2011
Beiträge
21
ooooo das ist natürlich jetzt überraschend für mich.

Allerdings habe ich 2 wochen rückgaberecht und kann ohne den grund zu nennen das Uhr zurück geben.

Ich danke dir für die schnelle Antwort.

Lieder wird es nicht nach Deutschaland versand und in Deutschland habe ich keinen anbieter gefunden das unter 455,-EUR verkauft.


PS.: das Uhr soll Swiss ETA Automatikwerk haben und sonst gefällt es mir vom aussehen her auch schon. wie ist allgemein euer meinung zu diser Uhr? Lieber finger weg lassen und ist Tissot PRS516 schon ein Uhr der lange aushält?
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.616
Passt schon, das ist eine sehr ordentliche Uhr, auch der Preis ist in Ordnung.

Man sollte nicht vergessen, dass zu Angeboten aus Übersee meistens ca. 35 € Versand und 19 % Einfuhrumsatzsteuer dazu kommen. Das relativiert dann Preise von vermeintlich 200 € wieder deutlich, denn man landet so auch wieder bei nahe 300 €.

Davon abgesehen ist es im Falle eines Falles erheblich einfacher, einen Gewährleistungsanspruch bei einem deutschen Händler geltend zu machen. Gerade bei Gebrauchtwaren kauft man de facto im Ausland "wie gesehen" - ist etwas mit der Uhr, kommen hoher Aufwand, hohe Versandkosten und unsicherer Ausgang auf den Käufer zu, der Rechtsweg ist in der Praxis meist nicht realisierbar.
 
#11
rvboelken

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
6.472
Ort
Münsterland
Hallo kaerue!

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen das Du Dir eine schöne und zuverlässige Uhr gekauft hast.
Ich trage meine immer gern und sie läuft nach einer Einregulierung mit 0 - +1 sec/24h.
Also da kann man nicht meckern.

Viel Spaß mit der Tissot!

Grüße, RvB. :-)
 
#12
K

kaerue

Dabei seit
05.08.2011
Beiträge
21
Bin jetzt erleichtert und bedanke mich für die infos.

Habe auch die zahlung jetzt geleistet und warte auf das Uhr ;-)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo habe jetzt nach genauer hinschauen folgendes entdeckt.

Habe zwei gleiche Uhren gefunden die aber unterschiede erweisen.

Kann es sein das eine davon fake ist?
oder sind das zwei verschiedene Uhren?

hier das Uhr die gleich aussieht : Tissot PRS516 AUTOMATIC GENT T0444302104100 NEU | eBay

und hier das Uhr das ich gekauft habe : Orig. 1853 Tissot PRS 516 Automatic Armbanduhr UHR BOX bei eBay.de: Tissot (endet 09.08.11 08:41:11 MESZ)

danke im voraus
 
#13
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.616
Sind beide original, die von watchcontor ist das aktuelle Modell, die andere der Vorgänger.
 
#14
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.088
Hallo kaerue,

also neu solltest du die Uhr zwischen 364,- und 420,- € je nach Verhandlungsgeschick bei einem Konzi erstehen können. Hätte sie beinahe selber einmal gekauft, vielleicht kauf ich sie irgendwann doch noch. Die Frage ist wie alt die Uhr ist, hier konnte ich nirgendwo eine Info des Verkäufers entdecken. Was mich persönlich bei solchen Angeboten erstmal abschreckt bzw mein Bietverhalten bestimmt. Hätte die Uhr noch eine Teilgarantie des Herstellers wäre dies vom Verkäufer wohl angegeben worden. Deswegen würde ich die Uhr nach erhalt ordentlich prüfen und ggf auch mal bei einem Konzi ein Angebot einholen. Wenn dich die reine Garantie des Verkäufers befriedigt ist das auch OK.

MfG
 
#15
K

kaerue

Dabei seit
05.08.2011
Beiträge
21
danke an alle für die infos

@eretmodus was ist den ein "Konzi" ?
 
#16
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.088
Ein Konzi ist ein Konzessionär, das heißt vom Hersteller lizensierter Verkäufer der jeweiligen Marke. Geh doch mal auf die Webseite von Tissot / Verkaufsstellen. Da erfährst du mehr darüber. (Tissot)
 
#17
K

kaerue

Dabei seit
05.08.2011
Beiträge
21
Danke, hier wird man/n klüger.

Allerdings je länger ich hier im forum lese desto komme ich durcheinander im positiven sinne.

nun habe ich so viel über Uhre der preisklasse gelesen, dass ich nicht mehr weis ob ich mit der Tissot Prs 516 (der ältere model) einen guten kauf gemacht habe.

Denn ich habe hier eine Seiko-Summo und ein Steinhardt ocean 44 gesehen für den gleichen preis.

Was würdet Ihr machen? Beim Tissot bleiben oder besser einer von den Uhren oben (Seiko oder Steinhardt) kaufen?
 
#18
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.088
Sind alles gute Uhren. Bei der Steinhart würde ich überlegen ob du nicht ein bischen drauflegst und die GMT Variante nimmst. Das Uhrwerk ist ein bischen besser und beim Elabore, das Steinhart bei beiden Uhren verwendet, wird das in einer Lage mehr einreguliert. Habe selbst die 42mm GMT Variante und bin damit recht zufrieden. Preis / Leistung ist bei Steinhart gut. Außerdem hat die Steinhart ein verschraubtes Band, also sofern du kein Bandwechselwerkzeug bzw keinen Stiftaustreiber besitzt, reicht bei der Steinhart ein kleiner Schraubendreher um das Band selber zu kürzen.
 
Thema:

Erwerb einer Tissot PRS 516 mit der Bitte um Ratschlag

Erwerb einer Tissot PRS 516 mit der Bitte um Ratschlag - Ähnliche Themen

  • Uhr aus USA erwerben

    Uhr aus USA erwerben: Hallo liebe Leute, vielleicht habe ich eine schöne gebrauchte Grand Seiko aus den USA in Aussicht. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie man...
  • Kaufberatung Erwerb erste Omega Uhr , neu vs. gebraucht

    Kaufberatung Erwerb erste Omega Uhr , neu vs. gebraucht: Liebes Forum, Ich bin komplett neu hier und würde gerne meine erste Omega erwerben. Den Traum einer Omega hege ich schon seit der 5. Klasse als...
  • Hilfe: Suche eine Uhr die es noch länger zu erwerben gibt - für ca.1.000 €

    Hilfe: Suche eine Uhr die es noch länger zu erwerben gibt - für ca.1.000 €: Liebe Community, ich möchte gern in meinem Unternehmen langjährige Mitarbeiter mit einer Uhr auszeichnen. Diese Uhr soll ungefähr ca. 1.000€...
  • Neue Chancen zur Erwerbung (d)einer erste wertige Herrenuhr

    Neue Chancen zur Erwerbung (d)einer erste wertige Herrenuhr: Ja, da sah ich sie fuer's erste mal meines Lebens, diese Seite .... http://www.splendor-sa.de/s01.php?cur=eur&sp=de&ag=2 Fuer jede...
  • Meine neuer Erwerb: Rolex Explorer I 114270

    Meine neuer Erwerb: Rolex Explorer I 114270: Hallo Community, Am vergangen Freitag habe ich bei Herrn Blockbuster meine Rolex Explorer I 114270 erworben. Ich wollte schon lange eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben