Erste Vintage: Junghans Chronograph Kaliber 88 - Beratung für Reparatur/Revision

Diskutiere Erste Vintage: Junghans Chronograph Kaliber 88 - Beratung für Reparatur/Revision im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Forenmitglieder, seit kurzem und recht zufällig bin ich dem Vintage-Uhren Interesse verfallen. Da bin ich natürlich irgendwann auf...
#1
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Liebe Forenmitglieder,

seit kurzem und recht zufällig bin ich dem Vintage-Uhren Interesse verfallen.
Da bin ich natürlich irgendwann auf dieses Forum gestossen, und konnte schon einiges durch mitlesen lernen!
Danke schonmal dafür!
Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Wakmann triple date Chrono, bin dann aber irgendwie an einem Junghans Chrono mit Kaliber 88 hängengeblieben.
Ich fand reizvoll, dass es einfach ein gutes deutsches Kaliber ist und nicht so häufig wie Landerons oder Valjoux.
Vielleicht täusche ich mich ja, auf alle Fälle gefiel mir in der Bucht ein anscheinend gut erhaltenes "ziviles" Exemplar mit goldenen Ziffern und vergoldetem Gehäuse.
Das fand ich umwerfend schön.

Den Chronographen wollte ich hier mal kurz zeigen und habe gleich einige Fragen:

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Chronographen und Reparatur / Revision?
Macht man das am Besten bei Junghans oder habt Ihr einen speziellen Uhrmacher, der sich auf Junghans inkl. Ersatzteilen spezialisiert hat?
Mir sagte schon ein Uhrmacher, dass normale Uhrmacher bei Junghans auf Nachfrage keine Ersatzteile bekämen, aber wenn die Uhr dann zur Revision zu Junghans eingeschickt würde, tauchten dann plötzlich verschollen geglaubte Ersatzteile wie durch ein Wunder wieder auf ;-)

Die Chrono-Funktion hat einen Fehler, d.h. der Rücksteller funktioniert nicht und hängt fest. Ich nehme an, dass die beteiligte Feder nicht funktioniert und ersetzt werden muss.

Anbei die Bilder, die vorwiegend nicht von mir stammen, sondern vom Vorbesitzer.
Das erste ist von mir, nachdem ich die Uhr vom Zoll abgeholt habe:






Würde mich freuen, Ratschläge bezüglich Reparatur zu bekommen - im Netz lässt sich nicht sehr viel zum Kaliber 88 finden.

Grüße aus Krefeld,

Martin
 
#2
Rata

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.776
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Martin,

erst einmal herzlich Willkommen im Forum, der Einstieg ist ja großartig, sehr schöne "Junghans".:klatsch:. So, wie es aussieht, hat der Schramberger Hersteller das Werk damals in der Schweiz zugekauft und es mit Junghans 88 gelabelt. Es könnte ein Valjoux 22 oder 23 sein: bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Valjoux 22 bzw. bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Valjoux 23

Wenn du hier im Schwäbischen wohntest, würde ich dir Bernd Eckel in Kirchheim/Teck empfehlen, MECANICUS | Das Uhrenatelier fr mechanische Uhren. Er liefert sehr gute Arbeit ab:-D, ist aber für dich vermutlich eher uninteressant, da zu weit weg vom Schuss...:-(. Du kannst aber mal in der Liste von "Rostfrei" hier nachsehen, ob dort ein Uhrmacher in deiner Gegend zu finden ist: https://uhrforum.de/liste-der-uhrmacher-fuer-aktuelle-and-vintage-uhren-t67384

Noch herzlichen Glückwunsch zu dem sehr schönen Chronographen, ich hoffe, dass du in der Liste fündig wirst und wünsche dir noch einen schönen Abend:-).

Viele Grüße, Otto

Nachtrag: In der oben genannten Liste ist in Duisburg diese Uhrmacherwerkstatt gelistet: Startseite - **** Uhrenwerkstatt ZEITpunkt. **** P. Engemann ****. Ist doch eher deine Ecke, oder?;-)

Nochmals ein Nachtrag: Hier ist es doch, das J88: http://www.ranfft.de/cgi-bin/bidfun-db.cgi?00&ranfft&&2uswk&Junghans_688_00, ist aber sehr nah an die oben genannten Valjoux-Werke angelehnt..:shock: Und hier noch ein Thread im Uhrforum dazu: https://uhrforum.de/frage-junghans-kaliber-j88-chronograph-t2009
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.588
Ort
Niederbayern
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Deinem Chrono!:super:

Rata/ Otto hat Dich ja schon mit Reparatur/Revisions Tips versorgt.
Wie und ob Junghans selber Revisionen macht kann ich nicht sagen, hab da keinerlei Erfahrung.

Das Werk ist ein original Junghans J88, von Junghans !948/49 entwickelt und bis 1965 gebaut, kein schweizer Zukauf.bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Junghans 688.70 (J88)
 
#4
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Hallo Rata,

Danke für Deine Tipps!
Wenn das Werk ein Valjoux gewesen wäre, hätte ich mich schon sehr gewundert.
Ich wollte ja extra ein 688.70!
Aber die Ähnlichkeit mit den beiden Valjoux war mir bisher noch nicht aufgefallen, da hast Du Recht.
Ist aber nicht die schlechteste Referenz, denke ich. ;-)

Bisher hatte ich die Uhrmacherwerkstatt in Hattingen auf dem Plan und Uhrmacher Balster in Dortmund.
Beide schienen sehr kompetent, aber das Thema Ersatzteile lässt mich im Augenblick fast in Richtung Junghans tendieren. Was nutzt die liebe Mühe, wenn es daran scheitert?

@Junghans - bei Deinem Nick dachte/hoffte ich, dass Du alles zu dem Thema kennst. ;-)
Also, Junghans hat mir telefonisch angeboten, die Uhr zu reparieren.
Und wie gesagt, von einem sehr kompetenten Uhrmacher wurde mir der Tipp gegeben, direkt zu JH zu gehen, weil die sonst die Ersatzteile nicht rausrücken.
Damit hat er wohl schon Erfahrung gemacht.
Wäre gut gewesen, wenn hier jemand damit Erfahrungen / Tipps hätte...

Ich melde mich mal, wenn ich Die Reparatur habe machen lassen.
Kann ja auch für andere hilfreich sein.

Ich bin froh, dass der Kauf in der Ferne (Japan) so gut ausgegangen ist.
Die Uhr gefällt mir in Realität noch besser als auf den Photos von eBay....

Grüße

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
JungHans

JungHans

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
2.588
Ort
Niederbayern
Da bin ich ja mal auf Deine Erfahrungen gespannt.

Tja JungHans und Junghans, ich weiß das ich nichts weiß;-)
Mit den Nicks ist das so eine Sache, man ließt einige zeit mit, und beim kurzentschlossenen Anmelden fällt einem nicht gescheites ein. ;-)

Auf jeden Fall Dir viel Glück mit Deinem Chrono, und halt uns auf dem laufenden.
 
#6
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Hallo Rata/ Otto und Junghans,

Erster Zwischenstand:
Meine Uhr ist nun schon seit einigen Wochen bei der oben genannten Uhrenwerkstatt Zeitpunkt in Duisburg.
Die haben sowohl am Telefon als auch vor Ort einen super Eindruck gemacht.
Es ist aber eine reine Werkstatt, normalerweise ohne direkten Kundenkontakt, sondern für Juweliere tätig.

Bei meiner Junghans ist wohl in der Vergangenheit eine Feder kaputtgegangen und wurde durch eine ähnliche, aber leider nicht 100% passende ersetzt.

Nun warte ich darauf, dass man ein Ersatzteil auftreibt und dann schauen wir weiter.
Musste mir nun in der Zwischenzeit einen Tissot Seastar Chrono hier aus dem Forum kaufen, um mich zu trösten ;-)

Grüße

Martin
 
#7
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Bei meiner Junghans ist wohl in der Vergangenheit eine Feder kaputtgegangen und wurde durch eine ähnliche, aber leider nicht 100% passende ersetzt.
Hallo Forumsmitglieder,

kennt jemand eine gute Quelle für Junghans-Ersatzteile?
Ich brauche folgendes Teil: Die Schalthebelfeder, technische Nr: 688.00-0097.
Anscheinend ist die nicht einfach zu besorgen, der oben genannte Uhrmacher hat es noch nicht geschafft.

Ich wäre sehr dankbar für Hilfe, denn ich hätte den schönen Chrono schon gerne wieder voll funktionsfähig am Arm...

Grüße

Martin
 
#10
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Danke,

Onkel Lou und Junghans, habe mal bei beiden angefragt.
Ebenso bei Frau Merl, deren Namen und Adresse ich bezüglich Junghans in einem anderen Forum gefunden habe.

Update: Bisher hat keiner das Teil. Uhrenteile24 will mal weiter recherchieren...

Bleibe am Ball, Grüße

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
A

abnobagallus

Dabei seit
30.12.2010
Beiträge
46
Es gibt doch immer wieder günstige alte J88-Uhren zu kaufen.

Die eignen sich hervorragend als Ersatzteillager.
 
#12
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Hallo,

Kurzes Update: Westphal konnte mir das Teil besorgen!
Also werde ich in wenigen Wochen hoffentlich die reparierte Junghans in den Händen halten.
Ich melde mich dann auch mal mit einer Vorstellung. ;-)

Grüße und danke für die Tipps

Martin
 
#13
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Es gibt doch immer wieder günstige alte J88-Uhren zu kaufen.

Die eignen sich hervorragend als Ersatzteillager.
Hallo abnobagallus,

Günstig habe ich da noch keine gesehen. Der Junghans Chronograph J88 ging bei eBay auch als Ausschlachtobjekt immer über 200€ weg. Jedenfalls in den Monaten, wo ich gesucht habe.
Vielleicht hast Du ja eine andere Vorstellung von "günstig" oder aber bessere Quellen als ich ;-)

Grüße

Martin
 
#14
Hajduk

Hajduk

Themenstarter
Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
316
Ort
Meerbusch
Hallo zusammen,

So, mein J88 läuft wieder Super.
Schalthebelfeder eingebaut, Komplettrevision und fertig.
Die Uhrmacherwerkstatt Zeitpunkt in Duisburg hat gute Arbeit geleistet!

Vorstellung muss ich noch nachholen...

Martin
 
#15
T

Tomcat1960

Guest
Das ist toll - ich freue mich schon auf die Vorstellung.

Viele Grüße
Tomcat
 
Thema:

Erste Vintage: Junghans Chronograph Kaliber 88 - Beratung für Reparatur/Revision

Erste Vintage: Junghans Chronograph Kaliber 88 - Beratung für Reparatur/Revision - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Kauf erster Vintage Omega - Einschätzung

    Kaufberatung Kauf erster Vintage Omega - Einschätzung: Hallo Zusammen, ich plane mir meine erste Vintage Omega zu kaufen, und zwar eine Mark 4.5. Nachdem die Uhr ja schon einige Jahre auf dem Buckel...
  • Meine erste kleine (Vintage) Passt sie mir?

    Meine erste kleine (Vintage) Passt sie mir?: Hallo zusammen, normalerweise weiß ich selbst was mir gefällt und was nicht. Allerdings bin ich wohl etwas gezeichnet was die größe von Uhren...
  • [Erledigt] Steinhart Ocean 1 Vintage red (erste Version)

    [Erledigt] Steinhart Ocean 1 Vintage red (erste Version): Liebes Forum, ich möchte gerne meine Steinhart OCEAN 1 VINTAGE red aus dem Jahr 2013 verkaufen. Sie ist eine der wenigen aus der ersten Serie und...
  • Meine erste "Luxusuhr" - Vintage Omega Geneve - cal. 1022 aus dem Jahre 1969

    Meine erste "Luxusuhr" - Vintage Omega Geneve - cal. 1022 aus dem Jahre 1969: Liebe Uhrenfreunde, nach vielen Monaten des konsumierens in diesem genialen Forum, wird es nun endlich Zeit für meine Entjungferung...
  • Meine erste Vintage, Junghans aus 1960er

    Meine erste Vintage, Junghans aus 1960er: Hallo! Ich habe diese (meiner Ansicht nach) schöne Junghans bei meinem Vater gefunden. Es war die Uhr, die er in 1964 zur Firmung von seinem...
  • Ähnliche Themen

    Oben