Kaufberatung Erste "teure" Uhr: Beratung

Diskutiere Erste "teure" Uhr: Beratung im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hi zusammen, ich hab hier erst wenige Uhrvorstellungen veröffentlicht und den ein oder anderen Thread eröffnet, aber war mir nie so wirklich...
#1
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
Hi zusammen,

ich hab hier erst wenige Uhrvorstellungen veröffentlicht und den ein oder anderen Thread eröffnet, aber war mir nie so wirklich sicher.
Bin mit meinen Seiko 5 und der Citizen NY0040 zwar zufrieden, jedoch darf es auch gerne etwas höherwertiges für "immer" sein.. (Jetzt nicht übertrieben beim Wort nehmen ;-)

Da ich nicht der Anzugträger etc. bin fallen chice Dresser raus.
Es sollte schon "etwas massiver" sind, also nicht filigran und keinesfalls mit Lederband. Massives Stahlband ist ein Muss.
Was ich mir jedoch gut vorstellen könnte in Richtung:

TagHeuer Carrera Calibre 5
Omega Seamaster Aqua Terra Midsize
Rolex Oyster Perpetual 36mm
Tudor Heritage Black Bay

Auch klar: TH spielt in einer anderen Preisliga als Omega und die Krone, dafür sehe ich preislich die Seamaster und die OP eng beeinander. Tudor ist etwas sportlicher..

Ich bin ein Pingel, gestern fiel mir beim Durchstöbern des Forums und allgemein des Internets ein Thread ins Auge, wo z.B. das Zifferblatt einer der genannten Rhren bemängelt wurde, eben falls auch mal Verarbeitungsmängel z.B. bei RLX und Tudor. Sind das Einzelfälle die dann extrem ins Auge fallen?

Auch ist mir klar dass ein Gang zum Konzi und ein Anlegen in solch einer Preisklasse natürlich sinnvoll, wenn nicht sogar ein Muss ist. Mit Sicherheit wird das ein oder andere Modell auch im real life nicht zusagen.

Was wären ähnlich qualititativ hochwertige Hersteller?
Ich bin nicht Marken-fixiert und habe weder Präferenzen noch Abneigungen.
Danke :-)
 
#2
Baxxxton

Baxxxton

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
515
Ort
Casa de Papel
Wenn du nicht unbedingt der Anzugträger bist und die Uhr eher sportlich wirken soll, dann würde ich mir das mit "Midsize" und 36mm nochmal überlegen ... ;-)
 
#3
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
Hi,

also ich habe nicht wirklich dicke Handgelenke.
Hatte ne Seiko SNK375K1, die hab ich meinem Großvater gegeben.
Die hat ja auch nur 36-37 mm, fand ich jetzt nicht unbedingt zu klein. Ich tu mich eher schwer mit 42mm und herausstehender Krone, da bin ich eher empfindlich.. Ohne jetzt jedes Modell zu kennen und angelegt zu haben würde ich sagen dass 41 mm schon Maximum wären.

Ne 38er OP mit Rifellünette wäre mal ein Wunsch :klatsch:
 
#4
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.065
Ort
Hannover
Ab zum Konzi und einfach probieren, nur vorher sollte eben die Budgetfrage definitiv geklärt sein.
Wenn Dir die Rolex oder Tudor Modelle gefallen, dann schlag einfach spontan zu, denn sooo viel billiger bekommst Du die beim Grauhändler nicht.

Allerdings würde ich beim Konzi einfach auch mal in Sachen Rolex/Tudor/Omega die "üblichen Verdächtigen" durchprobieren, also die auch hier im Forum viel beliebteren Diver.
Klar sind die etwas teurer, nur wenn der Preis dein primäres Kriterium ist, und Du dir nur deshalb keine Sub/PO zulegst, weil eine kleinere OP/AT etwas günstiger ist - dann geht es nach hinten los.

Denn den einzigen Tip den Du in diesem Preisbereich annehmen solltest: Erst das passende Traummodell suchen, und keine Kompromisse machen. Denn bei Dir lese ich zwischen den Zeilen, dass Du in absehbarer Zeit nur eine Uhr in diesem Preisbereich kaufen willst. Und die bittere Wahrheit ist eben noch immer (Auch wenn es eine Million verwirrte Seelen da draußen nicht wahrhaben wollen), nur das Wunschmodell macht glücklich.

Also: Bevor Du hier vorschnell ein bestimmtes eher exotisches Modell zu deinem Favorieten erklärst, erst mal Submariner/GMT/Explorer/Planet Ocean/ SMP Diver usw. antesten. Nichts gegen Midsize-Uhren, aber erst wenn Du mit Bestimmtheit sagen kannst, dass Dir die 40-42mm Standard-Diver wirklich zu groß sind, dann solltest du dir die kleineren Uhren ansehen.

Es spricht übrigens nichts dagegen, sich bei der Suche nach der Traumuhr auch mal 1-2 Jahre Zeit zu lassen, immer wieder zum Konzi zu gehen oder einfach mal Kollegen/Verwandte bitten, ob Du ihre Uhren mal zum Test anlegen kannst.

Viele Grüße

Carsten


P.S.

Du hast ja noch nach alternativen Marken gefragt. Dann sollten noch Breitling und Sinn auf deinen Zettel
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Tobias2406

Tobias2406

Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
103
Ort
Tegernsee
Also ich kann dir villeicht noch eine Sinn Uhr empfehlen. Haben zwar soweit ich weis keine Manufaktur Werke aber alle Werke die verbaut sind sind in der Top Ausführung. Ich kann auch Noch ein gutes Wort für Damasko einlegen. Mir fällt außerdem vielleicht noch Longines ein da kannst du auch mal schnuppern.
 
#6
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
Vielen Dank!
Ich glaube noch ein paar Groschen mehr zusammen legen und warten und ab zum Konzi wird die beste Alternative sein.
Bis dahin tun es auch meine Seikos. Bin ja zufrieden damit.
Aber wie Carsten schon schrieb liegt es auch an einem festgesteckten Budget...
Im Prinzip ist für mich im Kopf eigentlich fest drin "ne Krone muss ne Riffelllünette und nen Jubi-Band haben", also brauche ich mir eigentlich keine OP anzuschauen. Dann wird es eher ne DJ werden müssen..
Klingt jetzt beim Betrachten schon logisch :super:
 
#8
lieberknecht

lieberknecht

Dabei seit
03.10.2014
Beiträge
4.710
Würde Dir zur BBB raten, oder dir mal die North Flag anschauen.
36mm finde ich etwas klein 40,41 sind doch prima tragbar.
 
#9
Timob

Timob

Dabei seit
28.12.2011
Beiträge
696
Ort
LC010
Ab zum Konzi und einfach probieren, nur vorher sollte eben die Budgetfrage definitiv geklärt sein.
Wenn Dir die Rolex oder Tudor Modelle gefallen, dann schlag einfach spontan zu, denn sooo viel billiger bekommst Du die beim Grauhändler nicht.
Bei Rolex gebe ich dir bei den meisten Modellen recht, jedoch ist gerade bei der Black Bay von Tudor der Konzi einiges teurer. Gerade wenn man bereit ist seine Tudor aus Italien oder Spanien zu beziehen (z.B. bei Chrono24). Ich zahle für meine reserviert BB mit Manufakturwerk deutlich unter dem Konzipreis (mit Rabatt).
 
#10
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
Ne Ex iwie eher nicht. Dann eher eine DJ2
Die Tudor hat auch was, die habe ich auf eigene Faust noch gar nicht gefunden. Das massive Gehäuse ist auf jeden Fall eine Wucht!
Sorry, was ist eine BBB ?
 
#11
Timob

Timob

Dabei seit
28.12.2011
Beiträge
696
Ort
LC010
Black Bay Black (mit schwarzem Inlay)

Hast du dir einmal die Black Bay 36 angeschaut?
 
#12
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
Vielen Dank!
Nö, habe die glaube nicht gesehen weil die scheinbar kaum verfügbar ist?
Für mich kommt nur Neukauf und eher Deutschland bzw EU in Frage.
Aber die 36er Black Bay gefällt
 
#13
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.047
Ort
failed state
Ein ziemlich sinnloser Faden ehrlich gesagt. Mueller27 hat recht - probier erstmal ein paar Uhren an und bekomme ein Gefühl dafür, was dir gefällt und was nicht. Dann macht weitere Beratung als Finetuning Sinn. Wie kommst du auf die 36mm? Schonmal eine am Arm gehabt? Welche? Wie ist dein HGU eigentlich?

Fragen über Fragen...:hmm:
 
#14
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
HGu ist knapp 17 cm. Wie gesagt ne 37er Seiko hatte ich schon, fand ich nicht zu klein. Fand ich auch angenehm zu tragen, da kneift dann auch nichts wenn man sich mal abstützt und ne Fette Krone sonst drücken würde.
 
#15
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.047
Ort
failed state
Fette Krone? Also die 41er DJ II hat z.B. eine kleinere Krone als die 40er Sub. Vielleicht probierst du mal eine Oyster Perpetual in 39mm.
 
#16
Timob

Timob

Dabei seit
28.12.2011
Beiträge
696
Ort
LC010
Vielen Dank!
Nö, habe die glaube nicht gesehen weil die scheinbar kaum verfügbar ist?
Für mich kommt nur Neukauf und eher Deutschland bzw EU in Frage.
Aber die 36er Black Bay gefällt
Italien ist doch noch in der EU :D Oder gibt es bereits ein ITEXIT? Aber nur schon ein Deutscher Grauer loht sich, wobei auch hier selten Uhren den LC100 haben. Falls du in Italien eine Adresse und einen Preis haben möchtest kannst du mich gerne anschreiben (Ein Trusted Seller von Chrono24).

Die BB 36 sowie auch die neuen Manufaktur BB's, Bronze BB und BlackBay Dark (PVD beschichtet) sind dieses Jahr in Genf präsentiert worden und sollten bis in den Herbst verfügbar sein. In der Schweiz sind die ersten Uhren bereits zu haben.
 
#17
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
1.802
Ort
Philadelphia, PA
Black Bay Black (mit schwarzem Inlay)
Man sollte sich hier im Forum allerdings echt mal auf eine Schreibweise einigen, bis zum Erscheinden der Schwarzen BB war es ziemlich eindeutlich BBB(lue) (oder bleu) und die Schwarze eigentlich BBN(oir)
Das stimmt dann afaik auch mit den Bezeichnungen bei der großen Schwester überein.
 
#18
PeterPan1980

PeterPan1980

Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
813
Ort
Regensburg
Ich muss Dir raten mal von diesen Durchmessern abzulassen, denn was eine Uhr optisch am Arm ausmacht ist Lug To Lug und das verwendete Band, das hier ja schon feststeht.

Dennoch habe ich mal den Marktplatz für Dich durchstöbert und muss Dir diese hier ans Herz legen. Mehr elegante, massive, klassische und wertige Uhr bekommst Du nicht für das Geld.

https://uhrforum.de/omega-seamaster-300-master-co-axial-t271035
 
#19
Schweinesohn

Schweinesohn

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2016
Beiträge
263
Ich werde demnächst (momentan einiges beruflich zu tun und es steht ein Umzug bevor) mal Konzis abklappern und mir mal Tudor und Kronen in Richtung DJ2 oder OP anschauen und anlegen.
Vielen Dank für Eure Antworten
 
Thema:

Erste "teure" Uhr: Beratung

Erste "teure" Uhr: Beratung - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Neuling möchte die "erste teure" Uhr Kaufen - Breitling Navitimer Heritage

    Kaufberatung Neuling möchte die "erste teure" Uhr Kaufen - Breitling Navitimer Heritage: Hallo Uhren-Liebhaber, seit einiger Zeit hat mich das Uhren-Fieber gepackt und ich möchte mir meine erste, für mich teure Uhr kaufen. Ich fand...
  • Kaufberatung erste teure Uhr

    Kaufberatung erste teure Uhr: Ein Moin an das Forum, nach langer Zeit Fossil, Boss und Armani, möchte auch ich mir den Wunsch einer ersten schönen Uhr erfüllen. Vorerst...
  • Kaufberatung Meine erste "teure" Uhr

    Kaufberatung Meine erste "teure" Uhr: Hallo liebe Community, da sitze ich nun hier und verfasse meinen allerersten Post in diesem Forum - und direkt ist es eine Anfrage für Hilfe...
  • Erste teure Uhr -> Überwindungsschwierigkeiten

    Erste teure Uhr -> Überwindungsschwierigkeiten: Hey, ich fang mal von vorne an. Nach 10 Jahren Quarz habe ich mir letztes Jahr im Herbst meine erste ordentliche Uhr gekauft, einen Steinhart...
  • Meine erste teure Uhr (Omega Seamaster 2264.50 ) - ist sie echt?

    Meine erste teure Uhr (Omega Seamaster 2264.50 ) - ist sie echt?: Ich habe diese schöne Omega Seamaster für 1200 Euro angeboten bekommen. Sie soll unbenutzt sein, man kann auf den Fotos auch eine Folie über der...
  • Ähnliche Themen

    Oben