Erste höherwertigere Uhr (Überlegung: Chronograph, Omega o. Breitling)

Diskutiere Erste höherwertigere Uhr (Überlegung: Chronograph, Omega o. Breitling) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, zunächst einmal vielen Dank für die unglaublich vielen und vor allem konstruktiven Kommentare! Ich finde es total super, dass...
S

s-lauer

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,



zunächst einmal vielen Dank für die unglaublich vielen und vor allem konstruktiven Kommentare!

Ich finde es total super, dass hier auch so ein angenehmer Umgang untereinander herrscht!

Ich kann aktuell natürlich nicht beurteilen, ob das in allen anderen Beiträgen auch so abläuft! =-D



Bezüglich euren Anmerkungen …



Ich gebe euch natürlich vollkommen recht, dass ich hier letztendlich selbst eine Wahl treffen muss! Diese Entscheidung werde ich mir auch nicht nehmen lassen, solange sich keiner bereit erklärt, mir die Uhr dann auch zu bezahlen. =-D Mir geht es hier auch eher darum, dass ich meine Entscheidungsgrundlage etwas mit euren Sichtweisen und Erfahrungen erweitere.



Es kamen total viele Empfehlung, die Omega mit Hesalitglas zu wählen. Ich kann die entsprechenden Vorteile absolut nachvollziehen. Hier ist es jedoch so, dass ich mich sehr gut kenne, und weiß, dass ich bei Kratzern auf dem Glas absolut empfindlich bin (das ist bei dem Edelstahlbestandteilen einer Uhr komischerweise überhaupt nicht so). Ich würde vermutlich täglich an der Uhr herum polieren wollen. Aus diesem Grund wäre hier für mich, zum Schutz meiner Nerven, ein Saphirglas die geeignetere Wahl. ;-)



Wie vielen von euch geht es mir auch ein bisschen so, dass ich bei der Omega ein etwas die Gefahr sehe, dass sie möglicherweise etwas zu langweilig werden könnte. Unter Anbetracht des Preises sollte da ja schon ein gewisser Fun-Faktor erhalten bleiben. Die Befürchtung ist jedoch nicht so groß, dass ich sie daher aus dem Rennen nehmen würde.



Der Tipp mit Kalender wegen einem Uhrentreffen finde ich gut. Da werde ich bei Gelegenheit einmal rein schauen.



Bezüglich der Anmerkung zu „gebraucht kaufen“. Meine Intension dabei ist, dass ich mir dadurch erhoffe, die unmittelbare Wertminderung beim Neukauf etwas oder komplett zu umgehen. Diesen Ansatz hatte ich in einem YouTube-Clip vom Uhrenratgeber einmal aufgeschnappt und fand diesen Gedanken eigentlich ziemlich Charmant. Es würde mir ein besseres Gefühl geben, wenn ich mir sagen könnte, dass ich zwar jetzt ggf. einen größeren Geldbetrag ausgebe, der sich aber wie bei einem reinen Konsumgegenstand nicht aufbraucht, sondern weitestgehend erhalten bleibt (die Uhr soll mir natürlich aber primär gefallen und auch getragen werden).



Zu der Frage „Warum ein Chrono?“ kann ich für mich persönlich sagen, dass ich Chronos auf dem Ziffernblatt einfach als ziemlich interessant empfinde. Gerade bei der einen Citizen von mir, die ich wieder verkaufen möchte, stelle ich immer wieder fest, dass mir das doch etwas zu öde ist. Die Funktionalität spielt für mich tatsächlich keine Rolle. Daher ist für mich auch nicht so wirklich entscheidend, ob eine Taucheruhr eine Lünette mit 120 oder 60 Klicks hat, oder sie sich geschmeidig drehen lässt. Zu guter letzt geht es mir auch ein Stück um mein Sammelschema. Ich hätte sehr gerne auch eine Uhr von diesem Typ mit dabei.



@kairo1: Du hast geschrieben, dass man die Omega durchaus auch neu 20 % günstiger bekommen kann. Meinst du damit, dass man das auch bei einem Konzessionär erzielen kann oder beziehst du dich hier auf andere Bezugsquellen?



Es kam ja auch der ein oder andere Hinweis, dass man sich die Breitling doch ziemlich schwer und markant ist. Ich merke tatsächlich bei der Breitling immer mehr, dass ich sie auf jeden Fall einmal am eigenen Handgelenk testen muss. Bei der Uhr ist mir durchaus bewusst, dass ich mich hier für mich an einer Grenze hinsichtlich vielleicht schon etwas zu markant, zu groß und zu viel glänzend poliert bewege.



Und übrigens auch noch einmal vielen Dank für die Alternativ-Vorschläge. Die Uhren haben alle für sich Ihren Charm! Bisher würde ich jedoch noch bei meiner bisherigen engeren Auswahl bleiben. Ich bin aber absolut für Anregungen offen.



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Sebastian
 
R

RIM

Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
191
Ort
Rhein-Main
Anprobieren. Das Design der Breitling hat eine " brutale" Präsenz, so ein Ding mit 43 mm an 17 cm Handgelenken ist evtl. nicht besonders stimmig.

Edith meint Posts haben sich überschnitten, Du bist schon selbst auf dieselben Bedenken gekommen.
 
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
812
Ort
Nürnberg
Wie vielen von euch geht es mir auch ein bisschen so, dass ich bei der Omega ein etwas die Gefahr sehe, dass sie möglicherweise etwas zu langweilig werden könnte.
Das halte ich - mit Verlaub - im Allgemeinen für ziemlich unwahrscheinlich. Wenn dem so wäre, dann müsste das ja irgendwie (hier) ständig ein Thema sein.

Aber jeder muss das natürlich für sich persönlich beurteilen. Wer selbst eher der Breitling-Typ ist, der mag zustimmen; wer die Omega sehr schätzt, schüttelt angesichts dieser Aussage nur den Kopf. Wenn dich dieses Gefühl jedoch ständig beschleicht, dann solltest du wohl darauf hören ...

Ich bin aber absolut für Anregungen offen.
Als Alternative zur klassischen Moonwatch würde ich noch die Speedmaster First Omega in Space in den Ring werfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
2.995
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Also an meinem Arm ist die Moonwatch mega-langweilig, habe ich diese Woche in der Omega-Boutique Wien wieder getestet.
 
S

s-lauer

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
6
Hallo zusammen!
Ich habe mir jetzt noch einmal meine Gedanken gemacht. Es sieht aktuell ziemlich sicher danach aus, dass es die Omega mit Saphirglas werden wird.

Diese Uhr habe ich jetzt, auch im Vergleich zu anderen Modellen, schon extrem lange im Hinterkopf und das ist aus meiner Sicht grundsätzlich ein ziemlich zuverlässiger Indikator dafür, dass ich hier für mich auf der richtigen Spur bin. Ich werde den Punkt in Kauf nehmen, dass es womöglich andere etwas „spannendere“/markantere Uhren gibt, die mir auch total zusagen könnten. Dafür weiß ich, das die Omega mir ziemlich sicher immer gefallen wird und auch nahezu zu allen Gelegenheiten (Geschäftlich und Freizeit) eine super Begleitung ist.

Ich habe für mich jetzt aktuell den Plan, dass ich die Omega neu über Chrono24 über einen Händler beziehe. Ich hatte eingangs ja geschrieben, dass ich eine gebrauchte kaufen möchte. Wenn ich aber deutlich unter dem Preis vom Konzessionär eine neue bekommen kann, dann würde ich das natürlich bevorzugen.

Würdet Ihr auf diese Weise an die Sache heran gehen? Gibt es aus eurer Erfahrung grundsätzlich etwas, worauf ihr dabei besonders achten würdet?
Wenn ihr eine Quelle kennt, in der das aus eurer Sicht schön erläutert wird, dann könnt ihr auch sehr gerne darauf verweisen.

Vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße
Sebastian
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
716
Ort
Öhringen
Auf was achten? Na, einfach beim Konzessionär fragen und handeln. Ihr beide sollt damit leben können. Beide sollen ihren Schnitt machen. Informiere dich vorher über die Preise online. Und dann rechne das drauf, was dir persönliche Beratung, Service, vor-Ort, usw. wert ist. Ist der Konzessionär drunter, dann kauf bei ihm. Ist er drüber, dann überlege es dir. Nebenbei, es ist auch etwas wert die Uhr ohne wenn-und-aber wieder innerhalb einer Frist beim Onlinehändler zurückgeben zu können. Das gab's auch schon, dass der Online-Kauf besser für den Service gewesen wäre, denn der vor-Ort-Kauf.
 
S

s-lauer

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
6
Hi B1884,
möglicherweise habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt. Meine Frage war dahingehend, was ihr zum Kauf bei einem Grauhändler (z. B. über Chrono24) haltet und worauf ihr dabei besonders achten würdet!
Liebe Grüße
Sebastian
 
Terence

Terence

Dabei seit
30.10.2019
Beiträge
55
Hi B1884,
möglicherweise habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt. Meine Frage war dahingehend, was ihr zum Kauf bei einem Grauhändler (z. B. über Chrono24) haltet und worauf ihr dabei besonders achten würdet!
Liebe Grüße
Sebastian

Wenn du über C24 kaufst, dann sag ich Dir einfach mal wie ich es immer mache...

Sucheinstellungen:
Länder: D/CH/A
Lieferumfang: Original Unterlagen und Original Box
Ungetragen oder Neuwertig
Nur von einem großen (>viele/ca. 100 Top Bewertungen) Online Händler

Armbanduhr suchen <---- Klick Mich


Beispiel: ... mit etwas Glück bzw. Verhandlungsgeschick solltest du bei 3500 so ca. landen
2776163


PS: Oder guck doch mal hier ;)

[Verkauf] - OMEGA Speedmaster Professional Moonwatch 311.30.42.30.01.005 Hesalit aus 09/2019
 
Zuletzt bearbeitet:
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
716
Ort
Öhringen
Hi B1884,
möglicherweise habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt. Meine Frage war dahingehend, was ihr zum Kauf bei einem Grauhändler (z. B. über Chrono24) haltet und worauf ihr dabei besonders achten würdet!
Liebe Grüße
Sebastian
Oh sorry, ich glaube ich habe einfach etwas unsauber gelesen.
Das meiste hat ja schon Terence geschrieben. Wobei ich eher die EU als Filter setze. Ich hab mit Holländern, Polen und Engländern bereits auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein Spanier war glaube ich auch mal dabei. Na ja egal, jedenfalls solltest du nur die EU nehmen. Ansonsten kann dir der Zoll und deren Abwicklung manchmal die Freude nehmen.

Ansonsten natürlich noch auf den Trusted Seller und Trusted Checkout wert legen.

Und auch hier gilt: Handeln, sofern der VK das Preisgebot zulässt. Und diesen Hinweis von Chrono24, dass du beim Preisgebot prozentual sehr niedrig liegst, kannst du getrost ignorieren. Das ist so gering eingestellt, dass der Hinweis eigentlich fast immer kommt.

Ansonsten viel Spaß. Und denke dran, das ist eine Luxusuhr für mehrere Tausender. Da nun wegen 50 Euro hin oder her macht auch nichts mehr aus.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
945
Ort
Südsüdwest
Da mich „Semi-Vintage“ Uhren mehr reizen als die aktuellen Modelle, fällt für mich der reguläre Kauf beim Konzessionär i.d.R. aus. Von den acht Käufen in den letzten 18 Monaten erfolgte einer über eBay-Kleinanzeigen (IWC Ocean 2000), drei über eBay (Longines HydroConquest, Longines HydroConquest, Breitling Colt) und vier über Chrono24 (Rado Manhattan, Longines HydroConquest, Longines HydroConquest, IWC Aquatimer). Alle vier Käufe über Chrono24 wickelte ich mit Privatanbietern ab, zwei Uhren kamen aus Deutschland, eine aus Italien und eine aus Großbritannien und alles lief vollkommen problemlos und dank „Trusted Checkout“ und Treuhandabwicklung mit einem guten Gefühl.
Insgesamt habe ich über Chrono24 sechs Käufe (die vier oben genannten plus Longines Legend Diver und Oris Aquis Small Second Date) und zwei Verkäufe (Longines HydroConquest und Seiko Samurai Padi Edition) getätigt und ich für meinen Teil kann die Plattform nur empfehlen.

Edit:
Im Gegensatz zu vielen anderen Usern im Forum bin ich der Ansicht, dass auch eBay und eBay-Kleinanzeigen interessant sein können, wenn man ein wenig vorsichtig ist. Catawiki hingegen taugt meines Erachtens gar nichts, die sogenannten „Experten“ haben keine Ahnung und sowohl der Verkäufer als auch der Käufer müssen an den Plattformbetreiber Provision zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.755
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Hallo Sebastian, ich bin eigentlich immer gerne ein Mensch von realen Erfahrungen. Was spricht gegen eine aktive Suche nach Alternativen, also schnellstens mal persönlich mit Menschen und Ihren Uhren aus dem Uhrforum treffen bzw. bei Sinn oder Guinand in Frankfurt mal die vorhandenen Uhren anprobieren ?
 
S

s-lauer

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
6
Hallo zusammen,
danke für die Rückmeldungen!

Also dann war ich ja mit meinem Suchprofil schon mal vernünftig unterwegs. Ich persönlich neige, aber lediglich aus dem Bauchgefühl und persönlichem Sicherheitsempfinden heraus, dazu, dass ich möglichst bei einem deutschen Händler kaufe. Hier habe ich beispielsweise das folgende Angebot entdeckt:

Omega Speedmaster Moonwatch Professional 42 311.30.42.30.01.006 für 4.077 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24

Mir erscheint das preislich schon mal recht attraktiv zu sein. Ich habe auch bereits schon mal telefonisch Kontakt mit dem Händler aufgenommen. Hier kann ich jetzt auch schon mal sagen, dass ich das Gespräch als äußerst angenehm und vertrauenswürdig empfunden habe.

Die Bewertungen von dem Händler scheinen auch vernünftig zu sein (4,5 von 5 Sternen, 506 Bewertungen).

Die Uhr ist aktuell noch jedoch noch nicht verfügbar. Wir sind verblieben, dass ich entsprechend benachrichtig werde.


@omega511: Hi! Ich finde das auch super. Da bin ich vollkommen offen gegenüber. In diesem Fall muss ich jedoch sagen, dass ich inzwischen meine Entscheidung für diese Uhr getroffen habe. Aber für die Zukunft fände ich das eine schöne Sache.

Liebe Grüße
Sebastian
 
S

s-lauer

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
6
Hi zusammen,
ich habe heute einmal mit dem Anbieter meines verlinkten Angebots telefoniert (Uhrentrader). Die Omega aus dem Angebot ist ja derzeit nicht verfügbar. Mir wurde angeboten, dass ich die Uhr mit einer Anzahlung von 500 € schon einmal reservieren könnte. Wenn hier nichts kommen sollte, dann würde ich diese Anzahlung wieder erstattet bekommen. Mein Ansprechpartner am Telefon hat auf mich einen äußerst kompetenten Eindruck gemacht und hat sich auch entsprechend Zeit für das Telefonat genommen. Unabhängig von der vorgeschlagenen Vorgehensweise, sagt mein Bauchgefühl, dass ich es mit jemandem zu tun habe, der durchaus vertrauenswürdig ist.

Das mit der Anzahlung von 500 € erscheint mir jedoch offen gestanden äußerst gewöhnungsbedürftig.

Mich würde einmal interessieren, ob das grundsätzlich ein Vorgehen ist, dass auch bei anderen Grauhändlern geläufig ist?

Liebe Grüße
Sebastian
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.755
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Hallo Sebastian, ich weiss nicht, wo genau Du wohnst, aber mein Rat:
Gehe zu einem netten Konzi von Omega, sprich über Deine Überlegungen und frag ihn, was er an Deiner Stelle machen würde....

....

....vielleicht kommt ein Preis raus, der Dir gefällt und Du nicht irgendwo online kaufen musst.
 
icetealight

icetealight

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
265
ist ein guter rat ... die speedy professional ist nicht so rar und sollte dir jeder omega händler besorgen können.

ansonsten überleg dir die Speedy Snoopy :-P

von der träume ich immer öfter :D

kleiner jux nebenbei :D
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.061
Ort
Philadelphia, PA
Ich will keine Preisdiskussion starten, aber frag doch einfach mal freundlich bei ein, zwei Konzessionären nach. Im idealfall persöhnlich.
 
Clouseau

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
626
Ort
Köln
Ich würde auch mal zum Konzi gehen und ganz freundlich fragen. Habe meine als Erstkäufer beim Konzi neu noch etwas günstiger als Dein Angebot bekommen.
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.582
Ort
Österreich
Handaufzug bei der kurzen Krone muss man aber definitiv mögen! 🤔 Ich habe seit kurzem eine Automatik Speedy und bin heilfroh nur ganz selten an der Krone drehen zu müssen :oops:
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.061
Ort
Philadelphia, PA
Ich hab ja schon Wurstfinger aber selbst für mich ist das kein Problem, der Trick ist die Krone nicht mit zwei Fingern zu greifen sondern von unten den Zeigefinger in Drehrichtung an der Krone entlang zu bewegen. Kann das etwas schwer beschreiben ist aber wirklich kein Problem.
 
Thema:

Erste höherwertigere Uhr (Überlegung: Chronograph, Omega o. Breitling)

Erste höherwertigere Uhr (Überlegung: Chronograph, Omega o. Breitling) - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Nimbus Spectra Jet-Black, erste Baureihe

    [Reserviert] Nimbus Spectra Jet-Black, erste Baureihe: Zum Verkauf steht eine Nimbus Spectra, Jet-Black, der ersten Baureihe, die nicht über Kickstarter sondern nur über Vorbestellung zu beziehen war...
  • Die erste? Yema Superman Heritage 41 mm

    Die erste? Yema Superman Heritage 41 mm: Hi Leute, es ist schon erstaunlich was man manchmal für einen Quatsch postet hier. Ich habe meine Kommentare in den „News“ mal nachgelesen, da war...
  • Meine erste Certina, DS PH200M

    Meine erste Certina, DS PH200M: Hallo Uhrforum, ich hinke etwas mit meinen Vorstellungen hinterher, ein paar Uhren wären noch zu präsentieren, aber nach gut 70 Vorstellungen über...
  • Kaufberatung Erste höherwertige Uhr: Diver vs. Flieger

    Kaufberatung Erste höherwertige Uhr: Diver vs. Flieger: Hallo zusammen, ich bin seit ca. 2 Wochen neu hier im Forum und seitdem stiller Mitleser. Ich möchte mir demnächst meine erste höherwertige...
  • Meine erste höherwertige Uhr :) Maurice Lacroix automatik 68640

    Meine erste höherwertige Uhr :) Maurice Lacroix automatik 68640: Hallo liebe Uhr-Forum Community, ich bin seit heute Mitglied und möchte euch auch direkt meinen ersten nennenswerten Uhrenkauf vorstellen :) Das...
  • Ähnliche Themen

    • [Reserviert] Nimbus Spectra Jet-Black, erste Baureihe

      [Reserviert] Nimbus Spectra Jet-Black, erste Baureihe: Zum Verkauf steht eine Nimbus Spectra, Jet-Black, der ersten Baureihe, die nicht über Kickstarter sondern nur über Vorbestellung zu beziehen war...
    • Die erste? Yema Superman Heritage 41 mm

      Die erste? Yema Superman Heritage 41 mm: Hi Leute, es ist schon erstaunlich was man manchmal für einen Quatsch postet hier. Ich habe meine Kommentare in den „News“ mal nachgelesen, da war...
    • Meine erste Certina, DS PH200M

      Meine erste Certina, DS PH200M: Hallo Uhrforum, ich hinke etwas mit meinen Vorstellungen hinterher, ein paar Uhren wären noch zu präsentieren, aber nach gut 70 Vorstellungen über...
    • Kaufberatung Erste höherwertige Uhr: Diver vs. Flieger

      Kaufberatung Erste höherwertige Uhr: Diver vs. Flieger: Hallo zusammen, ich bin seit ca. 2 Wochen neu hier im Forum und seitdem stiller Mitleser. Ich möchte mir demnächst meine erste höherwertige...
    • Meine erste höherwertige Uhr :) Maurice Lacroix automatik 68640

      Meine erste höherwertige Uhr :) Maurice Lacroix automatik 68640: Hallo liebe Uhr-Forum Community, ich bin seit heute Mitglied und möchte euch auch direkt meinen ersten nennenswerten Uhrenkauf vorstellen :) Das...
    Oben