Kaufberatung Erste Automatikuhr? Seiko Prospex Save the ocean

Diskutiere Erste Automatikuhr? Seiko Prospex Save the ocean im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe seit geraumer Zeit einige Beiträge hier im Forum beobachtet bzw. gelesen und das Hobby der Uhrensammlung hat mich auch...
W

Watch_Peter

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
12
Hallo zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit einige Beiträge hier im Forum beobachtet bzw. gelesen und das Hobby der Uhrensammlung hat mich auch irgendwie in den Bann gezogen.

Aktuell habe ich nur eine Quarzuhr welche mein Daily Diver ist (Tissot Seastar), nun möchte ich aber meine allererste Automatikuhr kaufen.

Aktuell hätte ich eine Seiko Prospex Turtle Save the ocean ins Auge gefasst.

Hättet ihr eventuell ein paar Erfahrungsberichte zum Seiko Manufakturwerk bzw zur Uhr an sich?

Über eventuelle Alternativen würde ich mich auch sehr freuen!

Budget hatte ich mal so rund € 700 bis max. € 1000 veranschlagt für die erste Automatik Uhr.

Dresscodemäßig bin ich eigentlich immer mit Jeans bzw Pulli unterwegs.

Danke für eure spannenden Beiträge.

Gruß,

Peter
 
G

Goggi

Dabei seit
15.01.2019
Beiträge
23
Hallo Peter,

freut mich, dass dich das Hobby in den Bann gezogen hat :super:.

Eine Seiko als erste Automatikuhr ist keine schlechte Wahl. Die aktuelle Prospex Turtle Save the Ocean hatte ich persönlich noch nicht in der Hand. Das verbaute Seiko 4R36 Werk hatte ich in einer anderen Seiko. Da hatte ich mit den Gangwerten leider etwas Pech. Ich persönlich finde hier das in den teureren Seiko´s verbaute 6R15 Werk besser (auch hier gibt es aber eine große Streuung, was man so liest)
In deinem Budget wären zum Beispiel auch die Seiko SPB-Modelle. Diese tragen sich trotz ihrer Größe sehr angenehm.

Sollte auch gebraucht für dich eine Option sein könntest du dir z. B. auch eine Oris Aquis ansehen (diese ist gebraucht, meiner meiner nach, in dem Preisbereich fast unschlagbar)

Solltest du noch Zweifel bezüglich einer Automatik haben (wenn du bisher noch Quarzer hattest) würde ich dir einen Gebrauchtkauf vorschlagen. Hier ist der "finanzielle Verlust" bei Nicht-Gefallen doch nicht so enorm.
Das ist aber alles wie gesagt meine persönliche Meinung ;-)

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung
 
Markus61265

Markus61265

Dabei seit
28.08.2017
Beiträge
379
Markus61265

Markus61265

Dabei seit
28.08.2017
Beiträge
379
Hallo Peter,

freut mich, dass dich das Hobby in den Bann gezogen hat :super:.

Eine Seiko als erste Automatikuhr ist keine schlechte Wahl. Die aktuelle Prospex Turtle Save the Ocean hatte ich persönlich noch nicht in der Hand. Das verbaute Seiko 4R36 Werk hatte ich in einer anderen Seiko. Da hatte ich mit den Gangwerten leider etwas Pech. Ich persönlich finde hier das in den teureren Seiko´s verbaute 6R15 Werk besser (auch hier gibt es aber eine große Streuung, was man so liest)
In deinem Budget wären zum Beispiel auch die Seiko SPB-Modelle. Diese tragen sich trotz ihrer Größe sehr angenehm.

Sollte auch gebraucht für dich eine Option sein könntest du dir z. B. auch eine Oris Aquis ansehen (diese ist gebraucht, meiner meiner nach, in dem Preisbereich fast unschlagbar)

Solltest du noch Zweifel bezüglich einer Automatik haben (wenn du bisher noch Quarzer hattest) würde ich dir einen Gebrauchtkauf vorschlagen. Hier ist der "finanzielle Verlust" bei Nicht-Gefallen doch nicht so enorm.
Das ist aber alles wie gesagt meine persönliche Meinung ;-)

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung
...beim schwarzen Zifferblatt hat sie auch Leuchtmasse...
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.581
Ort
Wien
Also, einem Neuling der bis dato nur Quartzer (noch dazu aus der SG) getragen hat würde ich aus persönlicher Erfahrung niemals eine Seiko und schon gar nicht bei dem Budget vorschlagen. Bin zwar ein Seikofanboy jedoch muß das Hobby gelebt sein um mit Seiko zurecht zukommen.
Seiko ist wie eine Diva die geliebt werden will, mit viel (und das zu oft) Pech greift man zu einem Werk die auch wie eine Diva die monatlich aus der Reihe tickt. Zu den Seikowerken und deren Gangverhalten gibt es Enziklopedien im UF zum nachgucken.
Bei bis 1000 Euro gibt es schmerzfreie Automatiken die eine Turtle 10 mal in den Schatten stellen.
Longines, Mido, Hamiltons.... und mit etwas Geduld und Suche eine Oris Aquis die die genannten auch toppen.
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.918
Ort
Rheingau
Zur Turle gibt es hier im Forum unzählige Threads und auch jede Menge Vorstellungen. Die Uhr wurde in so ziemlich jeder erhältlichen Farbvariante vorgestellt (z.B. von @Mr. Green Neue SEIKO: Turtle "Save the Ocean" Special Edition SRPC91K1).
Zum "Manufakturwerk" findest Du hier auch jede Menge Threads.

Safe the Ocean ist schon schön, könnte aber sein, dass man sich schnell daran satt sieht.
Außerdem würde ich mir an Deiner Stelle auch mal die Seiko Samurai anschauen.

Ansonsten bekommst Du für ein Budget bis 1.000 Euro natürlich auch schon was von "den Schweizern". Z.B. diese Alpina:

Alpina AL-525NS5AQ6B Alpiner 4 Automatic |Shop-Juwelier.de
 
W

Watch_Peter

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
12
Danke erstmal für die ersten Beiträge bzw. Kommentare/Meinungen.

Um ehrlich zu sein, kam ich auf die Seiko, da ich sehr viele Beiträge gelesen habe, die von der hohen Preis/Leistungsqualität der Marke schwärmen.

Auf die Save the Ocean kam ich, da ich das ZB sehr spannend und aufregend empfunden bzw. wahrgenommen habe.

Zum 4R36 bzw 6R15, gibt doch Seiko eine Genauigkeit ab Werk von +25 bis -15 an soweit ich weiß oder?

Ich muss sagen ich habe jetzt auch schön öfters gelesen, dass manche leider etwas Pech hatten, aber dann durch eine Feinregulierung wieder ziemlich gut hinkamen?

Danke mal für die Tipps zu den anderen Marken, werde da mal bissi recherchieren.

Gruß,

Peter
 
W

Watch_Peter

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
12
Mido was haltet ihr denn davon?

Hab gesehen, dass das Werk sogar cosc zertifiziert ist?
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.581
Ort
Wien
Schrieb ich doch oben, Mido, Longines usw...
Zur der genannten Mido gibt es Vorstellungen und viele Daten, Sufu ist dein Freund.
 
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
255
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Mido was haltet ihr denn davon?

Hab gesehen, dass das Werk sogar cosc zertifiziert ist?
Die Mido ist eine gute Wahl. Übrigens würde auch ich von Seiko als Einsteiger Uhr abraten, mal von Grand Seiko abgesehen. Die Diven können dir die Freude an mechanischen Tickern, wenn du Pech hast, wirkich verderben, wie ich leider selbst feststellen musste. Seiko habe ich nur noch als Quarzer, die sind allerdings absolut top aus meiner Sicht. Aber natürlich ist das nur meine persönliche Meinung, viele Kollegen hier sehen das sicher vollkommen anders. ;)
 
O

OWLer

Dabei seit
21.07.2018
Beiträge
446
Der Punkt ist halt das Thema Preis/Leistung in Seikos Mittelklasse:
Ich sehe da verhältnismäßig wenig Mehrwert zur wirklich preisgünstigen Einstiegsrige wie Seiko 5 aber riesige Abstände zu GS.
Bei Preisen wo man ein nur geringfügig besseres Werk als das NH36 bekommt werden bei den Swatchgroupmarken teilweise schon Chronometer angeboten, die wiederum schon in Reichweite der besten Seikokaliber liegen. Zum Einstieg in die Mittelklassewürde ich aus diesem Grund auch zu den bereits genannten Schweizern raten.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.581
Ort
Wien
700 - 1000 ist Budget und da ist nicht die Rede von Nh36 oder Derivate. auch die 6 Serie von der Stange mit Pech ist Mist vs zu den Standart etas,
Mit Glück können die Seikos gut rennen, sonst ist Haare zupfen angesagt. Die Fertigung der Rehaut und Blatt möchte ich mal gar nicht erwähnen.
Guckt Euch die Seikos von Turtle bis Sumo im Netzt an, 8 von 10 haben schlechte Rehaut und Blatt Passung.
Bei Schweizer sind es vielleicht 1 von 20 wo so eine Ungereimtheit vorkommt.
Das kann alles einem verderben, Seiko muß man gelebt haben und lieben. Wie wir die Nerds.
 
Zuletzt bearbeitet:
theAzzi

theAzzi

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.545
Longines, Certina, Mido, zum Teil auch schon Sinn und Oris - da sind viele Modelle im genannten Bereich erhältlich, besonders wenn man jung gebraucht in die Suche mit einbezieht. So schön die Seikos auch sind, die Serienstreuung kann einen glücklich oder unglücklich treffen.

Oder du nimmst das volle Erlebnis in Kauf und lässt die eventuell auftretenden Kleinigkeiten vom Uhrmacher beheben und die Uhr direkt regulieren. Kostet auch nicht die Welt und man hat danach alles nach Wunsch und die ersten Erfahrungen mit dem Uhrmacher gemacht. Eventuell hast du auch Glück und alles ist perfekt.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.352
Ort
Bayern
Zum 4R36 bzw 6R15, gibt doch Seiko eine Genauigkeit ab Werk von +25 bis -15 an soweit ich weiß oder?
Die neueren 6R15D laufen deutlich genauer und vor allem lagenstabiler. Damit reicht das Kaliber nun in Bezug auf Gangwerte/Gangverhalten erstmals wirklich an ein ETA in Standard/Elabore heran. Beim 4R36 ist die Serienstreuung wesentlich größer und reicht von launischen, stark schwankend laufenden Exemplaren bis zu sehr genauen und präzisen Exemplaren. Wenn Dich das nicht stört und Du die bekannten Ausrichtungsdefizite der Komponenten in Kauf nehmen kannst, nimm ruhig eine Seiko Save the Ocean. Wenn Du aber bis 1.000 Euro auszugeben bereit bist, würde ich mich an Deiner Stelle entweder gleich nach einer Seiko mit 6R15D oder besser noch einem der vorgeschlagenen Schweizer Kandidaten (Mido, Tissot, Certina, Hamilton, evtl. Longines) umsehen.

Gruß
Helmut
 
Thema:

Erste Automatikuhr? Seiko Prospex Save the ocean

Erste Automatikuhr? Seiko Prospex Save the ocean - Ähnliche Themen

  • Meine erste Automatikuhr - Seiko SRPA27K1

    Meine erste Automatikuhr - Seiko SRPA27K1: Hallo zusammen, heute möchte ich Euch meine erste Automatikuhr kurz vorstellen. Nach Jahren ohne eine Uhr am Handgelenkt hatte ich mir gedacht...
  • Meine erste Automatikuhr: eine Odysse von Breitling => Rolex => Patek => Seiko :)

    Meine erste Automatikuhr: eine Odysse von Breitling => Rolex => Patek => Seiko :): Hallo Uhren-Community - erstmal vielen Dank für die Aufnahme ins Forum :super: Ich selber stehe kurz vor dem Abschluss meines Studium und hielt...
  • Erster Zwischenstopp auf steinigem Weg: Seiko 5 SNK809K2 Automatikuhr SNK809

    Erster Zwischenstopp auf steinigem Weg: Seiko 5 SNK809K2 Automatikuhr SNK809: Guten Morgen allerseits:-P, nun dauert mir die Zeit bis zur ersten Krone doch zu lange und ich habe zur Überbrückung einen ersten Zwischenstopp...
  • Meine erste Automatikuhr - SEIKO 5 Military - SNK807K2

    Meine erste Automatikuhr - SEIKO 5 Military - SNK807K2: Nach der Boccia als Weihnachtsgeschenk war mein Durst nach neuen Uhren gestillt, wäre da nicht mein Arbeitskollege gewesen, der ebenfalls ständig...
  • Kaufberatung erste automatikuhr Orient oder seiko

    Kaufberatung erste automatikuhr Orient oder seiko: Hallo zusammen, auf der suche nach Ideen für eine neue Automatikuhr bin ich zufällig auf dieses tolle Forum gestoßen. Vor ca. 20 Jahren habe ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben