Erste Automatik Uhr

Diskutiere Erste Automatik Uhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, Binn der André aus Luxembourg, 34 jahre alt, bin auf der Suche nach meine erste automatik Uhr. Binn Neuling bei den automatik...
D

DMorais1986

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
16
Hallo zusammen,

Binn der André aus Luxembourg, 34 jahre alt, bin auf der Suche nach meine erste automatik Uhr.
Binn Neuling bei den automatik uhren und Uhrenwelt. (Habe nur 2 Casio, 1x Casio Edifice 556d und 1x Casio AE 1200WH)

Presivorstellung liegt bei 300€ max, elegant und lederband.

Binn auf ein paar Zeppelin modellen gestoßen

Zeppelin Watch 8668-2: Amazon.de: Uhren


Zeppelin Automatic Watch 7666-4: Amazon.de: Uhren

Zeppelin Herren-Automatikuhr Atlantic Lederband schwarz 8470-2: Amazon.de: Uhren

und

Zeppelin Herren-Automatikuhr Atlantic 8466-2: Amazon.de: Uhren

Was können sir mir über Zeppelin sagen. (erfahrung, qualität)


Was können sie mir noch vorschlagen.

Sorry für mein Deutsch :-)

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Pumuckel

Pumuckel

Dabei seit
02.05.2019
Beiträge
334
Ich kenne die Junkers/Zeppelin-Uhren nur aus der Zeit, wo der Hersteller" POINTtec" noch ETA-Kaliber verbaute --> diese Uhren gehören immer noch zu meinen Lieblingen, da sie qualitativ hochwertig gefertig wurden, optisch ansprechend aussehen und zusätzlich sehr gut einreguliert bei mir eintrafen und immer noch sehr gut laufen.
Inzwischen aber hat der Hersteller die Uhrwerke gewechselt und verbaut Miyota-Kaliber und eine solche Uhr besitze ich (noch) nicht --> es wäre auch für mich interessant zu wissen, wie es sich mit Qualität, Lagenabhängigkeit und Gangverhalten bei diesen Kalibern verhält --> Infos von Uhrenbesitzern sind gerne erwünscht :winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Aminona

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
290
Mit Miyota kann man im Grunde genau so wenig verkehrt machen wie mit ETA, Selitta, Orient oder Seiko. Das sehr günstige NH35 Seiko läuft bei mir in mittlerweile 3 Uhren und tatsächlich mit der geringsten Abweichung. Eine meiner bisher am intensivsten genutzten Uhren ist eine Citizen und auch die läuft auch recht konstant.
 
Pumuckel

Pumuckel

Dabei seit
02.05.2019
Beiträge
334
Wie verhält sich die Lagenabhängigkeit bei Miyota oder auch beim NH35 --> Seikotypisch? ;-) (durchaus grössere Streuungen in beide Richtungen, aber unterm Strich - am Arm - dann o.k.)
 
Aminona

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
290
Wie verhält sich die Lagenabhängigkeit bei Miyota oder auch beim NH35 --> Seikotypisch? ;-) (durchaus grössere Streuungen in beide Richtungen, aber unterm Strich - am Arm - dann o.k.)
Ich bin keiner der eine Zeitwaage benutzt, mein einziges Tool zur Messung ist die WatchCheck App. Ich messe dann immer im Mix über eine Woche. Das NH35 liegt bei zwei Uhren bei +1,5 bis + 2,5 Sek/Tag (ja, das sind Chronometerwerte), das Miyota 8200 liegt bei +16 Sek/Tag (nach 4 Jahren). Meine Orients variieren je nach Kaliber zwischen + 6 bis + 21, meine ETA´s bei + 8 bis + 14, die zwei Selitta liegen bei +4.
Alle sind nie durch einen Uhrmacher feinreguliert worden. Lagenstabilität ist mir relativ egal, da es eh die Mischung macht.
 
D

DMorais1986

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
16
Pumuckel

Pumuckel

Dabei seit
02.05.2019
Beiträge
334
Dann haue ich mal einen "Exot" raus, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe (allerdings wieder mit einem Selitta SW200-1 Kaliber) :-) -->auch hier wird jetzt Miyota verbaut

Rotary: klick hier
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.099
Ort
SH
Tissot (Schweiz) wäre auch noch mal ein Tipp. Die UVPs für Herren-Automatikuhren gehen zwar erst bei 400 EUR los, aber grau innerhalb der EU (siehe www.chrono24.de) geht es schon bei knapp über 300 EUR los.

Edith: @demog war schneller.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.335
Inzwischen aber hat der Hersteller die Uhrwerke gewechselt und verbaut Miyota-Kaliber und eine solche Uhr besitze ich (noch) nicht --> es wäre auch für mich interessant zu wissen, wie es sich mit Qualität, Lagenabhängigkeit und Gangverhalten bei diesen Kalibern verhält --> Infos von Uhrenbesitzern sind gerne erwünscht :winken:
Ich habe eine Junkers Mountain Wave Project mit Miyota, die Uhr läuft auf ca. +2s/d sehr genau.
 
Vernomeno

Vernomeno

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
45
Ort
Saarland
Bei dem Budget kannst Du definitiv wie schon genannt bei einer Orient nichts falsch machen. Super solide und top verarbeitete Uhren für das Geld. Evtl. sagen dir auch die Bambino-Modelle zu, die sind auch deutlich unter 300 EUR zu haben.

Ansonsten finde ich die Certina DS-Modelle toll, sportlich-elegant. Allerdings wird das mit dem Budget schwierig. Da müsstest du schon eher nach was Gebrauchtem schauen.
Certina DS 1 Powermatic 80 C029.407.16.081.00 am Lederarmband

Ich kenne die Junkers/Zeppelin-Uhren nur aus der Zeit, wo der Hersteller" POINTtec" noch ETA-Kaliber verbaute --> diese Uhren gehören immer noch zu meinen Lieblingen, da sie qualitativ hochwertig gefertig wurden, optisch ansprechend aussehen und zusätzlich sehr gut einreguliert bei mir eintrafen und immer noch sehr gut laufen.
Inzwischen aber hat der Hersteller die Uhrwerke gewechselt und verbaut Miyota-Kaliber und eine solche Uhr besitze ich (noch) nicht --> es wäre auch für mich interessant zu wissen, wie es sich mit Qualität, Lagenabhängigkeit und Gangverhalten bei diesen Kalibern verhält --> Infos von Uhrenbesitzern sind gerne erwünscht :winken:
Ich hatte selbst einige Jahre eine Junkers mit ETA-Werk, diese lief immer super und hat mir optisch einfach echt gut gefallen. Das Gangverhalten war immer top. Allerdings ist mir trotz normaler Handhabe die Krone gebrochen.
Mein Vater hat sich dann später eine ähnliche Junkers-Uhr mit Miyota-Werk gekauft, diese ist nun in meinem Besitz und ca. 8 Jahre alt. Die Uhr ist definitiv revisionsbedürftig. Sie läuft keine 24 Stunden mehr durch, auch wenn sie die Zeit noch halbwegs hält.
Kann natürlich auch einfach Zufall sein, das war jetzt nur meine Erfahrung mit diesen beiden Uhren/Werken. Kaufen würde ich mir persönlich keine Junkers/Zeppelin mehr, würde aber dennoch sagen, dass man zu diesem Preis nichts falsch macht.
 
D

DMorais1986

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
16
Bei dem Budget kannst Du definitiv wie schon genannt bei einer Orient nichts falsch machen. Super solide und top verarbeitete Uhren für das Geld. Evtl. sagen dir auch die Bambino-Modelle zu, die sind auch deutlich unter 300 EUR zu haben.

Ansonsten finde ich die Certina DS-Modelle toll, sportlich-elegant. Allerdings wird das mit dem Budget schwierig. Da müsstest du schon eher nach was Gebrauchtem schauen.
Certina DS 1 Powermatic 80 C029.407.16.081.00 am Lederarmband



Ich hatte selbst einige Jahre eine Junkers mit ETA-Werk, diese lief immer super und hat mir optisch einfach echt gut gefallen. Das Gangverhalten war immer top. Allerdings ist mir trotz normaler Handhabe die Krone gebrochen.
Mein Vater hat sich dann später eine ähnliche Junkers-Uhr mit Miyota-Werk gekauft, diese ist nun in meinem Besitz und ca. 8 Jahre alt. Die Uhr ist definitiv revisionsbedürftig. Sie läuft keine 24 Stunden mehr durch, auch wenn sie die Zeit noch halbwegs hält.
Kann natürlich auch einfach Zufall sein, das war jetzt nur meine Erfahrung mit diesen beiden Uhren/Werken. Kaufen würde ich mir persönlich keine Junkers/Zeppelin mehr, würde aber dennoch sagen, dass man zu diesem Preis nichts falsch macht.
Ich finde die Certina DS 1 super schön, aber nicht in mein Budget :???:. Villeicht für ende 2021
 
G

Gainde113

Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
138
Schau mal im Jomashop: TISSOT PR 100 Powermatic 80 Black Dial Men's Watch T101.407.16.051.00
Besseres Preis-/Leistungsverhältnis gibt's nicht und die Uhr ist ein Klassiker, der alltagstauglich ist.
 
Vernomeno

Vernomeno

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
45
Ort
Saarland
Zur Iron Annie: Trägst du deine Uhr am linken oder am rechten Arm? Rechts ist sie aufgrund der Krone nämlich kaum tragbar, da bekommst du auf Dauer mehr als nur einen Abdruck von.
 
Thema:

Erste Automatik Uhr

Erste Automatik Uhr - Ähnliche Themen

  • Glycine Airman DC-4 - Meine erste swiss-made Automatik-Uhr

    Glycine Airman DC-4 - Meine erste swiss-made Automatik-Uhr: Hallo Uhrengemeinde, heute will ich meine erste "Swiss-made" Automatikuhr vorstellen: Die Glycine Airman DC-4 GMT. Zur Einordnung, so sieht mein...
  • Meine erste "Marken Automatik Uhr" - Tissot PRS 516 Powermatic 80

    Meine erste "Marken Automatik Uhr" - Tissot PRS 516 Powermatic 80: Hallo liebes Forum, ich lese hier schon geraume Zeit mit und finde, dass Thema Automatik Uhren mehr und mehr interessant. Kann also sein dass ich...
  • Kaufberatung Erste Automatik Unisex Uhr

    Kaufberatung Erste Automatik Unisex Uhr: Hallo zusammen, da ich schon lange von automatischen Uhren fasziniert bin, habe ich entschieden, jetzt wäre die höchste Zeit eine zu haben. Ich...
  • Erste Automatik Uhr

    Erste Automatik Uhr: Hallo zusammen Erstmal Danke für die Aufnahme :) Ich suche seit ein paar Wochen intensiv nach einer Automatik Uhr Sie sollte max. 200€ kosten...
  • Ähnliche Themen
  • Glycine Airman DC-4 - Meine erste swiss-made Automatik-Uhr

    Glycine Airman DC-4 - Meine erste swiss-made Automatik-Uhr: Hallo Uhrengemeinde, heute will ich meine erste "Swiss-made" Automatikuhr vorstellen: Die Glycine Airman DC-4 GMT. Zur Einordnung, so sieht mein...
  • Meine erste "Marken Automatik Uhr" - Tissot PRS 516 Powermatic 80

    Meine erste "Marken Automatik Uhr" - Tissot PRS 516 Powermatic 80: Hallo liebes Forum, ich lese hier schon geraume Zeit mit und finde, dass Thema Automatik Uhren mehr und mehr interessant. Kann also sein dass ich...
  • Kaufberatung Erste Automatik Unisex Uhr

    Kaufberatung Erste Automatik Unisex Uhr: Hallo zusammen, da ich schon lange von automatischen Uhren fasziniert bin, habe ich entschieden, jetzt wäre die höchste Zeit eine zu haben. Ich...
  • Erste Automatik Uhr

    Erste Automatik Uhr: Hallo zusammen Erstmal Danke für die Aufnahme :) Ich suche seit ein paar Wochen intensiv nach einer Automatik Uhr Sie sollte max. 200€ kosten...
  • Oben