Erstaunliche Höchstergebnisse bei Uhrenauktionen bekannter Auktionshäuser

Diskutiere Erstaunliche Höchstergebnisse bei Uhrenauktionen bekannter Auktionshäuser im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Mittlerweile gibt es ja regelmäßig Uhrenauktionen bekannter Auktionshäuser. Hierbei kommt es oftmals zu neuen preislichen Rekorden. Denke es...

Parameter

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.442
Mittlerweile gibt es ja regelmäßig Uhrenauktionen bekannter Auktionshäuser.
Hierbei kommt es oftmals zu neuen preislichen Rekorden.
Denke es wäre interessant für den ein oder anderen wenn wieder mal ein solch erstaunliches Ergebnis zustande kommt den Link hier zu posten.
Denn nicht jeder kann alle Ergebnisse weltweit verfolgen und kennen.

Ich fange mal an:

Henry´s Sammleruhrenauktion vom 23.09.17
Eine Sinn K212 für 8000€
https://www.henrys.de/index.php?pc=...&srt1=zi&maxlist=24&direct_pg1=1&direct_pg2=1

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Sotheby´s London
Georg Daniels Space Traveller für 4,3 Mio $
https://www.hodinkee.com/articles/george-daniels-space-traveller-auction-results-sothebys-london
 

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.409
Ort
failed state
Das Ergebnis für die Sinn finde ich jetzt nicht so erstaunlich, wenn man bedenkt, dass nur 70 Stück hergestellt wurden. Da war eher die Schätzung zu niedrig.
 

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.151
Ort
Florianópolis
Tja, die Inflation ist höher als man uns weismachen will.

MfG, Tiktakbrasil :super:

Da bin ich ja mal gespannt auf meine Zenith, davon gibt es nur 150 Stück.
 

Pfeil

Gesperrt
Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
977
Gerade die Daniels ist doch, im Vergleich zu den öden Rolex Tickern in der selben Preisklasse, sehr günstig. Höchste Uhrmacherkunst, eines sehr bedeutenden Uhrmachers. Zusätzlich noch zu Lebzeiten vieler Sammler gewirkt. Das weckt Emotionen, und natürlich auch die Gier einiger nach baldigem Profit. Solche Uhren sind auch ein Investment.
 
Zuletzt bearbeitet:

Galopperfan

Dabei seit
30.01.2016
Beiträge
1.056
Hatte mir bei den letzten Henrys-Auktionen jeweils eine Uhr herausgepickt, für die ich mitgeboten habe bzw. mitbieten wollte, da meiner Meinung nach der Schätzwert etwas zu niedrig angesetzt war. Nun ja, was soll ich sagen, beide Male war mein Limit (man muss ja auch noch das Aufgeld mit einkalkulieren) in wenigen Sekunden erreicht... :-( Hier die letzte: https://www.henrys.de/index.php?pc=catalog&spc=pos&rt=ev&bg=01.01.00+12%3A00&pg=11&ewsrt=l&grid=1&la_tid=08154711&srch_katalog=0&srch_thru_from=40&srch_thru_to=89.5&srt1=l&maxlist=24&direct_pg1=16&direct_pg2=16&id=25389313
 

Parameter

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.442
ja die hatte ich auch gesehen, und über das Ergebnis herzhaft gelacht...sorry, ohne Box und Papiere zum Neupreis zu kaufen:shock: so ein begehrtes Sammlerstück ist die Uhr nun auch wieder nicht.:D
 

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
2.067
Vor allem Mit dem Aufgeld sind bei Henrys Mainstream-Modelle idR total überteuert.
Noch vor 5 Jahren konnte man da durchaus bspw alte Heuer gut schießen, aber die Zeiten sind lange vorbei.
 

Menalux

Dabei seit
30.12.2018
Beiträge
4
Mittlerweile gibt es ja regelmäßig Uhrenauktionen bekannter Auktionshäuser.
Eine Sinn K212 für 8000€

Bei der Sinn verstehe ich es, da es sich um eine Uhr für das KSK handelt. Entweder als Einsatzuhr konzipiert oder für hohe Ehrungen nach Einsatz. Mein Papa hat einer Fliegeruhr aus dem WW2 von seinem Onkel. Es ist eine Hanhart in einem fast, perfekten Zustand. 6 Stellige Seriennummer (also aus Kriegszeiten). Die wurde auf etwa 7500 geschätzt, weil sie das originale Armband hat.
 
Thema:

Erstaunliche Höchstergebnisse bei Uhrenauktionen bekannter Auktionshäuser

Oben