Erfahrungsbericht zu Burgmeister

Diskutiere Erfahrungsbericht zu Burgmeister im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! Ich bin günstig an eine Burgmeister Modell "Miami" (Rosegold) gekommen. Burgmeister Eigentlich wollte ich nur einmal testen, ob diese...
Junker77

Junker77

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2008
Beiträge
472
Ort
Schluchsee/Schwarzwald
Hallo!

Ich bin günstig an eine Burgmeister Modell "Miami" (Rosegold) gekommen.

Burgmeister

Eigentlich wollte ich nur einmal testen, ob diese Uhren so schlecht sind wie ihr Ruf. Auf den ersten Blick macht diese Uhr einen ganz guten Eindruck; ordentlich verarbeitet ohne auffällige Mängel. Ich war vom edlen Design überrascht und darüber wie fein die Details eingearbeitet wurden. Der Vollkalender ist funktionsfähig und sogar die Mondphase ist "echt". Die Ganggenauigkeit ist absolut in Ordnung und hält sich im einstelligen Sekundenbereich auf. Es ist ein B218 Kaliber verbaut, was wohl eine Fantasiebezeichnung ist, da ich im Netz nicht darüber finden konnte.

Mein Urteil nach zugebenermaßen kurzer Zeit: sehr fein, sehr wertig, was fürs Auge. Ich bin zwar nur ein Laie, doch die China-Klischees haben sich (bis jetzt) nicht bestätigt. Das Marketing-System ist natürlich ein anderes Thema, aber das wurde ja schon ausgiebig besprochen.

Will keine Lanze für chinesische Uhren brechen, doch ich bin wirklich positiv überrascht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.262
Ort
Herne (NRW)
Das Dingen hat keine Mondphase sondern eine China typische normale 24 Stunden anzeige mit tag und nacht Anzeige. Nix außergewöhnliches! Die frage ist nur, wie lange die Uhr läuft oder erstmal, wie lange die gangabweichung so bleibt ;-)
Wertig wird das Werk in keinem Fall sein.
Aber jedem das Seine ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Junker77

Junker77

Themenstarter
Dabei seit
25.11.2008
Beiträge
472
Ort
Schluchsee/Schwarzwald
"Die frage ist nur, wie lange die Uhr läuft oder erstmal, wie lange die gangabweichung so bleibt"

Ja, das ist die Frage. Den Alltag wird sie wohl nicht lange überleben. Aber dafür habe ich ja meine Junkers. ;-) Ich habe nur ein grob ausgestanztes Stück Blech mit aufgeklebten Zeigern erwartet. Mal sehen wie sie sich schlägt. Vielleicht verscherbel ich sie ja wieder. Hat wer Interesse? ;-):D
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.209
Ort
Bayern
boah, allein der Begrüßungssatz grenzt in Verbindung mit den Uhren an vorsätzliche Körperverletzung!

So ists.
Allerdings haben diese Uhren doch
(ich zitiere)
"erstaunliche Funktionalität"

Was verwirrt und wunschgemäss in Erstaunen versetzt:
Möglicherweise kann man sie umbinden
und etwa sogar die Zeit ablesen??

Sowie:
"....umwerfende Schönheit"

Ganz erstaunlich umgeworfen von soviel Schönheit
"konsequenter mechanischer (<= sic!) "Technologie"

grüsst
BB
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.209
Ort
Bayern
<"Das Dingen
hat keine Mondphase sondern eine China typische
Stink
normale 24 Stunden anzeige mit sonne und mond
anzige.">


Sag mal:
Liest Du eigentlich das, was Du da in unser Forum einstellst,
vorher überhaupt?
Oder weisst Du vielleicht gar nicht, was Du da so alles zusammenschreibst?

Sowie:
Wirst Du überhaupt jemals versuchen,
Dich an die deutsche Schreibweise zu gewöhnen?

BB
 
J

Jokerhh

Dabei seit
24.11.2007
Beiträge
95
Vollzitat entfernt. carpediem.

Och, bestimmt.

Vom Chinaböllerfreund und Verteidiger bis zum Rächer der Enterbten hat er nur wenige Wochen gebraucht...

Da haut das mit der Schreibweise auch noch hin. :)

LG

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Burgmeister schrieb:
Von der ersten Skizze bis zur fertigen Uhr verwerfen unsere Designer viele hundert Ideen.
...da ist uns ja noch das Ärgste erspart geblieben :lol:. Und habt ihr die Burg (also wohl den Stammsitz des altehrwürdigen Unternehmens) im Impressum gesehen?

Allerdings hat Junker77 diese Uhr ja in vollem Bewusstsein ihrer Herkunft und, wie er schreibt, aus quasi investigativem Interesse gekauft, insofern hat er Spott und Belehrungen unsererseits nicht nötig. Die Marke erfüllt, einschließlich der Mondpreise, alle Vorurteile gegenüber sogenannten China-Böllern. Was die Uhr als solche angeht: Klar ist die auf Effekt angelegt und zeigt eben das typische "wertige" Design dieser Blender. Allerdings habe ich da schon Schlimmeres gesehen - immerhin hat sie keine offene Unruh.

Ich wünsche hier jedem, dass er mit seinem Kauf glücklich wird. In diesem Sinne: Glückwunsch Junker77.
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.209
Ort
Bayern
<"...da ist uns ja noch das Ärgste erspart geblieben">

Hallo, Jamaika!

Ganz offensichtlich.
Wie kommentiert doch weiter oben Jemand womöglich treffend? :
(ich zitiere)
=>
"Das Dingen hat...eine China typische Stink..."

Ferne sei uns ein Kratzen an der Vorgehensweise von Junker77,
hat er doch dankenswerterweise
für uns die Last des Prüfers auf sich genommen.
Der Rest ist Geschmack.

Im übrigen grüsst Dich:
BB
 
Jamaika

Jamaika

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
1.804
Ort
Berlin
Ja, es bleibt dabei: Unser China-Forum ist eine ständige Gratwanderung. Für mich gibt es da nicht Schwarz und Weiß - und nur ein echtes No-Go: Das sind eben jene Rosstäuscher vom Schlage Burgmeister, deren Geschäftsprinzip auf der Vorspiegelung falscher Tatsachen beruht. Im Fall von Junker77 hat es aber offenbar keinen Gutgläubigen getroffen - deshalb ist auch dieser Fall wieder differenziert.

Ach, ich weiß es manchmal auch nicht.

Dir, BB, einen herzlichen Gruß zurück :prost:.
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.262
Ort
Herne (NRW)
<"Das Dingen
hat keine Mondphase sondern eine China typische
Stink
normale 24 Stunden anzeige mit sonne und mond
anzige.">


Sag mal:
Liest Du eigentlich das, was Du da in unser Forum einstellst,
vorher überhaupt?
Oder weisst Du vielleicht gar nicht, was Du da so alles zusammenschreibst?

Sowie:
Wirst Du überhaupt jemals versuchen,
Dich an die deutsche Schreibweise zu gewöhnen?

BB
Mr. MM ich bitte vielmals um entschuldigung :lol:
So alles korrigiert!
 
Zuletzt bearbeitet:
marco m.

marco m.

Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
481
Impressum ist lustig.
36 Wood Street, Wakefield ist ein ganz gewöhnlicher Wohnblock(siehe Google Maps).:D
Wäre eigentlich ein Fall für den Anwalt, falls das Impressum wissentlich falsch ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.209
Ort
Bayern
<"Mr. MM ich bitte vielmals um entschuldigung">

In Ordnung.

Völlig unverständlich ist mir jedoch, wieso Sie mich
mit diesem "US-Mister" anzureden belieben.
Als ob ich so ein US-Mensch sei.
Oder wir hier im Kindergarten, wo Dreijährige
mit ihrer sprachlichen Weltgewandtheit vor
Gleichaltrigen meinen, prahlen zu können.
=>
Ich bin auch kein Kurde, kein Chinese, kein Koreaner,
kein Afghane, Albaner, Nigerianer oder sonstwas.
Und wäre dementsprechend anzureden.

Das zu Ihrer Aufklärung.

Mit freundlichen Grüssen,
BBouvier
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.262
Ort
Herne (NRW)
Wie im Kindergarten ist das nicht schön?! :lol:
Entweder wir können hier weiter schwachsinnig rum schreiben oder wir benehmen uns wie erwachsene Menschen und hier vor irgendjemandem zu prahlen habe ich sicherlich nicht nötig :-D

Ps: MM stand für Marina Militare :-D
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.209
Ort
Bayern
<"Ps: MM stand für Marina Militare">

Hallo, AlexanderK90!

Vielleicht sollten Sie doch auch mal
lesen, was Sie so alles hier schreiben.

Ich bezog mich nämlich auf die Anrede,
mit der Sie mich gegen meinen Willen
zu einem US-Menschen degradierten.

Ich kopiere das von oben:
"Mr. MM ich bitte vielmals..."

Wofür "MM" steht, das wissen wir alle.
Und darum ging es überhaupt nicht.

Mit freundlichen Güssen,
BBouvier
 
Thema:

Erfahrungsbericht zu Burgmeister

Erfahrungsbericht zu Burgmeister - Ähnliche Themen

  • Erfahrungsbericht: Betrug bei eBay Kleinanzeigen (Anzeige & Geld zurück)

    Erfahrungsbericht: Betrug bei eBay Kleinanzeigen (Anzeige & Geld zurück): Ich möchte hier kurz meine Erfahrungen mit meinem Ersten und hoffentlich Letzten Betrugsfall im Zusammenhang mit Uhren bei eBay Kleinanzeigen...
  • Erfahrungsberichte - Richard LeGrand Odyssea Mark 2

    Erfahrungsberichte - Richard LeGrand Odyssea Mark 2: Hey Uhrenverrückte, durch einen YT-Kanal bin ich auf die Marke Richard LeGrand aufmerksam geworden. Begeistert hat mich dieses Design hier...
  • Erfahrungsbericht meiner Jagd (gebr. Speedmaster reduced 3510.50) - Quellen und Preise

    Erfahrungsbericht meiner Jagd (gebr. Speedmaster reduced 3510.50) - Quellen und Preise: Hallo zusammen, Ich möchte meine Erfahrung beim Kauf einer Gebrauchten mit euch teilen und auch offen über Preise reden. Falls das jemand...
  • Seiko Spirit SCVS003 aus 2008 - mein Erfahrungsbericht

    Seiko Spirit SCVS003 aus 2008 - mein Erfahrungsbericht: 1. Einleitung Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte Euch zunächst eine meiner twei Uhren vorstellen. Eine persönliche Vorstellung...
  • Erfahrungsberichte von Uhrmacherlehrlingen

    Erfahrungsberichte von Uhrmacherlehrlingen: Guten Abend, ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerne Uhrmacher werden möchte, da es schwierig bis unmöglich scheint einen Betrieb zu...
  • Ähnliche Themen

    Oben