Erfahrungen Tissot Qualität

Diskutiere Erfahrungen Tissot Qualität im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; @Uhrbene Vielen Dank für den Hinweis. Das war mir so nicht bewusst und deshalb habe ich mich auf die Aussagen des Juweliers/Uhrmachers verlassen...
Hamtidamti

Hamtidamti

Dabei seit
20.03.2020
Beiträge
232
@Uhrbene Vielen Dank für den Hinweis. Das war mir so nicht bewusst und deshalb habe ich mich auf die Aussagen des Juweliers/Uhrmachers verlassen.
Natürlich kann man einen Quartzer für ein paar Hundert € nicht mit einer Highend Quartzuhr, wie z. B. Grand Seiko oder einer Longines VHP vergleichen. Das ist mir schon bewusst.
 
Henzo

Henzo

Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
157
Zu meinem 20. hab ich mir auch eine T-Touch gekauft. Das war vor 16 Jahren.
Icb habe die erste Generation als Titan Version - finde dieses Modell bis heute die schönste T-Touch und hab mit der Uhr sehr viele schöne Sachen und Abenteuer erlebt.
Sie läuft einwandfrei und ich hatte noch kein einziges Mal Probleme mit der Uhr.

Mit Abstand meine beste Quarzuhr die ich je hatte und daher ist mir die Marke Tissot unter all den Quarz-Marken am sympathischsten.

Ich trag Sie nicht mehr oft aber nach diesem Post hier, werde ich sie mir gleich für morgen bereit machen.
 
stephan120272

stephan120272

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
585
Ich habe mir 1999 als "erste vernünftige Uhr" eine PR 100 Automatik gekauft und längere Zeit häufig, dann nach und nach weniger getragen. Die Uhr hat vor ca. 3 Jahren einen Service bekommen. Nicht etwa, weil Sie schlecht lief, sondern weil sich der Leuchtpunkt des Sekundenzeigers gelöst hat und dann durch das Datumsfenster in den Tiefen des Werkes verschwunden ist. Dies war der einzige Fehler in 22 Jahren, die Uhr läuft immer noch einwandfrei.
 
R

romi1602

Dabei seit
27.11.2017
Beiträge
13
Ich habe seit 2015 fast täglich eine Tissot PR 100 (Quarz) um. Für den Preis gute Qualität, trifft die Indexe exakt und trägt sich sehr angenehm. Ich habe nie Grund zur Klage gehabt.
 
Chaplin94

Chaplin94

Dabei seit
08.01.2018
Beiträge
404
Grundsätzlich baut Tissot vernünftige Uhren. Der Fehler bei deiner LeLocle überrascht dann schon etwas, bei der T-Touch habe ich tatsächlich öfter von Qualitätsproblemen gehört, dies bis jetzt aber eher auf das "Internet" geschoben und nicht auf die Qualität selbst.
Wenn die T-Touch für dich jetzt ein rotes Tuch ist, kann ich das sehr gut verstehen, aber der LeLocle würde ich an deiner Stelle nochmal eine Chance geben. Die sollte qualitativ einer Steinhart mindestens ebenbürtig sein, viele würden meinen, sie sei hochwertiger.
 
Riesenkrake

Riesenkrake

Dabei seit
25.01.2020
Beiträge
413
Ich habe seit etwas über einem Jahr eine Tissot Heritage 1973 und kann auch nichts negatives berichten. Die Verarbeitung ist sehr sauber und sie tickt munter vor sich hin.
 
A

AchimC

Dabei seit
25.04.2017
Beiträge
26
Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Gentleman Powermatic 80 zuzulegen, habe aber Bedenken wegen der vielen hochglanzpolierten Flächen, insbes. der Lünette und des Armbandes. Seiko z.B. beschichtet ab einer gewissen Preisklasse Stahluhren gegen Verkratzen. Tissot tut das lt. Firmenauskunft nicht.
Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Gentleman?
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
3.344
Ich habe sie und ca. 4 Wochen am Stück getragen. Ich würde sie immer so kaufen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.485
Ort
Bayern
Seiko z.B. beschichtet ab einer gewissen Preisklasse Stahluhren gegen Verkratzen. Tissot tut das lt. Firmenauskunft nicht.
Darauf würde ich beim Kauf nicht abstellen. Die Beschichtung von Seiko ist ein zweischneidiges Schwert. Zwar verhindert sie relativ gut leichte Microkratzer aber gröbere Treffer und Kratzer gehen trotzdem durch. Leider ist das beschichtete Gehäuse bei Seiko dann aber nicht mehr aufzuarbeiten wie ein herkömmliches Stahlgehäuse.

Gruß
Helmut
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.343
Ort
Oberhessen
Wenn Du die Uhr pfleglich behandelst, ist eine Beschichtung wie Diashield super. Wenn Du die Uhr auch eher hartem Terrain aussetzt, hat eine normales Gehäuse Vorteile, da es sich einfacher aufarbeiten lässt.
Alternative wäre eine durchgehende Härtung, wie sie Sinn und Damasko anbieten, das wird aber teurer und ist dann optisch vermutlich nicht, was Du willst.
 
Porto86

Porto86

Dabei seit
07.01.2021
Beiträge
42
Ort
Köln
Gab es ein Update?
Das Band lässt sich auf jeden Fall auf Mädchen Größe kürzen ;)

-Bild gelöscht-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dimask

dimask

Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
86
Ort
Frankfurt am Main
Meine Erfahrung mit Tissot war positiv. 2012 kaufte ich mir beim Konzi eine neue PRC 200 Quarz mit weißem ZB. Die Uhr ist sehr robust. Das einzige Manko war, der Chrono- Sekundenzeiger hat im deaktivierten Zustand (auf der Position 12) minimal gewackelt. Aber nur beim genauen Anschauen. Mich hat es nicht wirklich gestört. Laut Forenberichte, das Problem haben mehrere Tissot Chronos mit Quarz UW.
 
Yeast

Yeast

Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
354
Ort
Oberösterreich
Ich kann auch nur positive Erfahrungen berichten.
Seit Oktober trage ich durchgehend eine PRC 200 Powermatic 80 mit Stahlband und rocke sie richtig. Ob Spielen mit Kind, Gartenarbeit oder Büro/Homeoffice. Die Uhr ist mein Corona Allrounder geworden. Nachdem bis jetzt alles zu hatte, hatte ich keine Lust zu Wechseln. Ich lege sie morgens an und zum Schlafengehen ab.

Bisher hat sie alles klaglos mitgemacht. Und gehört mit einer konstanten Abweichung und 2 Sekunden pro Tag zu meinen präzisesten Uhren. Wodurch sie zu meinem Erstaunen auch deutlich teurere Uhren schlägt.
 
U

uhrholger

Dabei seit
03.05.2012
Beiträge
119
Hallo, habe auch einige Automatikuhren von Tissot und bin mit diesen sehr zufrieden. Das Preisleistungsniveau ist sehr gut ebenfalls die Verarbeitung. Auch laufen sie gut und technisch hatte ich bisher noch nie Probleme gehabt. Ich kann deshalb Tissot uneingeschränkt empfehlen.
Grüße Holger
 
Jogol

Jogol

Dabei seit
28.01.2018
Beiträge
316
Günther Jauch trägt meines Wissens seit seiner Jugend immer die gleiche Tissot Seastar.
Und die scheint immer noch zu funktionieren...
 
mano_sixx

mano_sixx

Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
2
Ich habe vor ca. 15 Jahren, während meines studentischen Auslandsaufenthaltes in der Schweiz, eine vergoldete Tissot PR50 Quarz für meinen Vater älteren Baujahrs gekauft. Immerhin hatte er das Saufgelage ja finanziert. Für damals ca. 350 CHF war das P/L Verhältnis phänomenal und eine Automatik außerhalb meine Budgets.

Nachdem ich die schöne Tissot Packung meinem Vater übergeben habe, konnte ich in seinen Augen sehen, dass sie Ihm sehr gefiel, was sehr selten bei ihm ist. Er trägt so lange ich mich erinnere Uhren von Seiko.

Leider ist die Uhr nach ca. 3 Jahren einfach stehengeblieben, trotz pfleglichem Umgang. Beim Batteriewechsel im Uhrengeschäft ist aufgefallen, dass das Quarzwerk ausgetauscht werden musste. Die Kosten dafür habe ich bis heute nicht erfahren, es war mir aber sehr peinlich, da ich bei meinem Vater die schweizer Uhren zum Himmel gelobt habe. Für mich ist Tissot seitdem gestorben. Trotzdem empfehle ich, sich nicht von einer negativen Erfahrung abschrecken zu lassen, Tissot hat einfach tolle Uhren und ist für den Einstieg als Uhrensammler eine gute Adresse.

TL;DR: Tissot PR50 quarz Bj 2008 nach 3 Jahren defekt, Quarzwerk getauscht, das nächste Mal eben keine Tissot quarz.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.607
Leider ist die Uhr nach ca. 3 Jahren einfach stehengeblieben, trotz pfleglichem Umgang. Beim Batteriewechsel im Uhrengeschäft ist aufgefallen, dass das Quarzwerk ausgetauscht werden musste. Die Kosten dafür habe ich bis heute nicht erfahren, es war mir aber sehr peinlich, da ich bei meinem Vater die schweizer Uhren zum Himmel gelobt habe. Für mich ist Tissot seitdem gestorben. Trotzdem empfehle ich, sich nicht von einer negativen Erfahrung abschrecken zu lassen, Tissot hat einfach tolle Uhren und ist für den Einstieg als Uhrensammler eine gute Adresse.

TL;DR: Tissot PR50 quarz Bj 2008 nach 3 Jahren defekt, Quarzwerk getauscht, das nächste Mal eben keine Tissot quarz.
Das dürfte kein Tissot-Problem sein, sondern die Problematik der billigen Kaliber. Ich hatte dasselbe bei zwei (!) Tissot Dreizeigern. Meine Tissot Chronograph Quarz hingegen läuft auch nach über 20 Jahren noch. Die Uhr hatte zweimal eine Revision in Le Locle gesehen, ansonsten alles tiptop.
Die Schweizer Hersteller bauen sehr gute Automatik-Kaliber. Diese können auch nach über 20 Jahren noch revidiert werden, so erst zuletzt geschehen bei ener alten Tissot Automatik meiner Frau.
 
Contentus

Contentus

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
58
Hallo zusammen, ich habe mir vor ca. 15 Jahren eine gebrauchte Tissot Seastar Automatik- Taucheruhr gekauft und trage diese auch oft.
Sie ist robust und zuverlässig.
Bin mit dieser Uhr sehr zufrieden.

20210722_121341.jpg20210722_121405.jpg
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.620
Hui, die verwahr Dir aber mal gut. Die Kombi ist total selten und schon die normalen alten 1000er steigen schon länger im Gebrauchtwert.

Die verliert nix mehr an Wert :klatsch:
 
Thema:

Erfahrungen Tissot Qualität

Erfahrungen Tissot Qualität - Ähnliche Themen

Tissot T-Touch Serie - welche Unterschiede gibt es?: Hallo! Ich möchte mir eventuell eine Tissot T-Touch zulegen als "Uhr für's Grobe". Eine Suche nach den verschiedenen Modellen gestaltet sich bei...
Tissot T-Touch II heruntergefallen: Hallo zusammen, mir ist meine o.g. Alltagsuhr beim Reinigen leider auf harte Fliesen gefallen. Äußerlich sieht man kaum was am Titan-Gehäuse, die...
Tissot PRC 200 Quartz-Chronograph oder: Die Liebe zu meiner hässlichen Uhr: Liebe Community, Vorwarnung: das ist meine erste Uhrenvorstellung und damit gleich mal eine etwas längere Geschichte. Sie handelt nicht von...
Die Jubiläumsuhr, Teil 2 oder Tissot Heritage Porto 1925, Ref. T.66.1.628.32: Oder auch: Die Jubiläumsuhr, die gar keine war... Werte Mitforenten, als ich Ende 2020 bei der Vorstellung meiner Tissot Heritage Navigator...
[Erledigt] Tissot Seastar 1000 Powermatic 80 T120.407.17.041.00: Sehr geehrte Damen und Herren, zum Verkauf steht meine Tissot Seastar 1000, Ref. T120.407.17.041.00 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
Oben