Erfahrungen mit Tourby Watches gesucht

Diskutiere Erfahrungen mit Tourby Watches gesucht im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Mitsuchtis ! Ich bin zur Zeit auf der Suche nach kleineren deutschen oder schweizerischen Marken, bei denen man noch gute Uhren für...
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Hallo Mitsuchtis !
Ich bin zur Zeit auf der Suche nach kleineren deutschen oder schweizerischen Marken, bei denen man noch gute Uhren für "wenig" Geld bekommt, abseits der jährlichen Preiserhöhungen.
In diesem Zug bin ich aufgrund der Bandenwerbung auf Tourby Uhren gestoßen.
Die Homepage macht einen schicken Eindruck, die Uhren sehen fast alle toll aus und die Preise sind im Vergleich zu "Markenherstellern mit Image" erfreulich erschwinglich.

Daher meine Frage, habt ihr schonmal Erfahrungen mit diesen Uhren gemacht und könnt ihr diese empfehlen ?
Besonders die Fliegeruhren finde ich aufgrund der verbauten Unitas Werke (mit Verzierung) und der noch moderaten Größe von 42mm sehr interessant.
Ja, ich weine meiner Kemmner Fliegeruhr noch immer hinterher.

Doch das ist genau der Punkt, so erinnern mich viele Uhren von Tourby doch frappierend an Teile von Hr. Kemmner, und diese sind nochmals deutlich günstiger zu haben !

Da man jetzt nicht unbedingt beim Hersteller anfragen möchte, woher er seine Teile bezieht (Betriebsgeheimnis etc.), frage ich gleich mal mit, hab ich einen Knick in der Optik oder sind es tatsächlich umgelabelte Kemmner-Uhren ?

Freue mich sehr über eure Erfahrungen und falls ihr selber welche habt, dann nur raus mit der Sprache, wie sind die Uhren ?

Schönes Wochenende noch !
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.771
Ort
Mordor am Niederrhein
Der gute Tourby ist hier auch Mitglied. Wenn er liest, daß er angeblich nur Kemmner-Uhren umetikettiert, dann beißt er bestimmt vor Frust in die Tastatur. :-)
 
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Nein, das möchte ich natürlich nicht (Zahnersatz geht heutzutage ganz schön ins Geld ! :D).
Daher habe ich einfach mal fragen wollen, ob jemand mehr zu diesem Thema weiß, denn ich würd natürlich schon sehr gerne wissen, was ich denn für mein (mehr oder weniger) hartverdientes Geld bekomme und vor allem die Werkstattaufnahmen auf der HP haben mich auf eine eigenständige Uhrenschmiede hoffen lassen.
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.771
Ort
Mordor am Niederrhein
Ich meine, unser Tourby hat früher mal bei Chronoswiss gearbeitet. Wie auch immer: Seine Uhren machen einen sehr guten Eindruck und ich hatte auch schon mal erwogen, mir ein guillochiertes oder ein emailiertes Modell als Exituhr zu gönnen. (---> Vorsatz für 2012)


Nachtrag: Tourby hat sich im Forum des öfteren zu technisch strittigen Fragen zu Wort gemeldet. Und soweit ich das als Laie beurteilen kann, waren die Antworten durch die Bank kompetent.
 
Zuletzt bearbeitet:
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Ja, die Homepage macht wirklich einen ausgezeichneten Eindruck und die abgebildeten Uhren ebenfalls ! :super:
Mir würde ja eine 42 er Flieger mit schickem Unitas 6498 ja schon "reichen" (vorerst versteht sich ;) ).

Das mit Chronoswiss hört sich ja schonmal vielversprechend an, vllt. meldet sich ja noch ein User mit mehr Erfahrungen, aber schonmal dankeschön für deine Hilfe !
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.209
Ort
Bayern
...so erinnern mich viele Uhren von Tourby doch frappierend an Teile von Hr. Kemmner,
und diese sind nochmals deutlich günstiger zu haben !


Kemmner, der Tourby offenbar kennt, dazu (sinngemäß) mir gegenüber:

"Nee!....lass mal!
Tourbis Uhren sind qualitativ deutlich höher angesiedelt:
Das passt schon so! - Die sind das unbedingt wert!"

...was m.E. auch ganz unbedingt für Kemmer spricht!
Von ihm habe ich einige Uhren und bin von denen überaus überzeugt.
Demnach müssen Tourbys Uhren ganz ungewöhnlich excellent sein!

Beste Grüsse!
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Hmmm.... das klingt schon anders (hatte in der Hinterhand geheimen PN-Verkehr, der etwas anderes besagte).
Aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht denn 1. würde Kemmner seine "Großkunden" freiwillig bloßstellen und damit vergraueln und 2. wenn ich mir allein die kleine Automatik-Fliegerund die Zeiger ansehe, überkommen mich Zweifel ;).
Sind ja fast 100%ige Zwillinge.
 
doppelD

doppelD

Dabei seit
07.09.2011
Beiträge
1.106
Ort
Düsseldorf
Was genau ist denn von Kemmner bei Tourby? Ich sehe da viel ähnliches, aber nichts identisches. Darüber hinaus scheint Tourby viele Teile zu haben, die es bei Kemmner nicht gibt. Also kann Kemmner nur einer von sehr vielen Lieferanten sein, aber sicher nicht der Einzige. Aber "Tourby = Kemmner" finde ich weit hergeholt. Sehr weit. Da habe ich andere Hersteller gesehen (Fischer & Cie oder Schuhren Watches) wo alles 100% von Kemmner ist.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hmmm.... das klingt schon anders (hatte in der Hinterhand geheimen PN-Verkehr, der etwas anderes besagte).
Aber so richtig überzeugt bin ich noch nicht denn 1. würde Kemmner seine "Großkunden" freiwillig bloßstellen und damit vergraueln und 2. wenn ich mir allein die kleine Automatik-Fliegerund die Zeiger ansehe, überkommen mich Zweifel ;).
Sind ja fast 100%ige Zwillinge.
Sehen ähnlich aus, sind aber nicht die gleichen Zeiger. Dann müsste die Zeiger von IWC wohl auch von Kemmner sein. Fliegeruhren sehen immer sehr ähnlich aus. Auch Steinhart hat fast die identischen Zeiger, aber Tourby und Steinhart haben bestimmt nicht die selben Lieferanten
 
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Ich hab nie behauptet Kemmner = Tourby, sondern ich habe gefragt, ob jemand dazu mehr weiß, weil ich es eben nicht weiß ;).
Sollte dem nicht so sein, bin ich glücklich und selbst wenn ja, dann gibts halt ein "Geschmäckle" und ich kauf dann was anderes.
 
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Die Aviator B Matt gebürstet mit Saphirglas oben und unten und einem schick veredelten Unitas.
Und dort erinnert mich das Ziffernblatt (bis auf den Kemmner Aufdruck) eben an meine alte Fliegeruhr von Kemmner, auch das ZB von der Navigator ist dem Kemmner-Modell wie aus dem Gesicht geschnitten.

Das lässt mich dann doch wirklich zweifeln.
Denn an und für sich finde ich die Tourby-Uhren wirklich sehr, sehr schick ! :super:
Vor allem die versch. Werksmöglichkeiten (mit Schwanenhalsfeinregulierung, gebläute Aufzugsräder etc.) interessieren mich, da man sowas kaum noch bekommt (halt nur abseits des "Mainstream").
 
doppelD

doppelD

Dabei seit
07.09.2011
Beiträge
1.106
Ort
Düsseldorf
Das Aviator Blatt ist unterschiedlich. Die Zahlen sind ganz anders und die kleine Sekunde ist unterschiedlich. Auch die Zeiger. Ähnlichkeiten bei Fliegeruhren wirst du überall finden. Alle ähneln sich, weil man sich an traditionellem Design orientiert. Aber exakt gleich sind Sie alle nicht.

am besten du schreibst den Hersteller direkt an und fragst nach... dann wirst du es genau wissen.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Was für eine Diskussion. Kemmner bietet Uhren auf Basis von 6498 an. Tourby bietet Uhren auf Basis von 6498 an. Viele Andere bieten Uhren auf Basis von 6498 an.
.
Marineuhren, Fliegeruhren und sonstige traditionelle und beliebte Designs ähnlen sich eben. Wie sollte es anders sein?
.
Das heisst doch noch lange nicht, dass die Hersteller oder Uhren vergleichbar wären...
 
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
@ doppelD : Ich hab mir beide Uhren nochmals nebeneinander gelegt auf dem Desktop und kleine Unterschiede bestehen, das stimmt.
Nur manche Gehäuse sehen wirklich schon sehr ähnlich aus (kann man wohl besser beurteilen, wenn man beide im direkten Vergleich in der Hand hat).

@ Brasi : Dass klassische Uhren etc. einfach ein sehr ähnliches Design besitzen, das ist mir auch klar.
Nur Hr. Kemmner beliefert ja auch größere Uhrenschmieden (unsere Uhren sind ja eher ein Hobby :D) und kommt besonders bei extrem starker Ähnlichkeit halt die Frage auf, ob ich nicht einfach für identische Teile (z.B. Gehäuse o.ä.) mehr berappen muss.

Als besonders ähnlich sind diese beiden Uhren zu nennen :

https://sites.google.com/site/rolandkemmner/9-kemmner-b-fliegeruhr-mechanisch-perlgestrahlt-matt
Pilot - TOURBY WATCHES (hier die Navigator Sandgestrahlt)

Da es für mich dann die eine Fliegeruhr sein soll, möchte ich halt wirklich sicher gehen, dass ich mich im Endeffekt nicht ärger.
 
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Weil ich 1. nicht das bekomme, was ich mir vorstelle (Unitas 6498 soigné mit Schraubenunruh, Schwanenhalsfeinregulierung bis 43mm) und 2. das P/L Verhältnis meiner Meinung nach nicht mehr stimmt.
Klar, diese beiden Hersteller bieten den traditionellen Namen, aber das macht für mich eine Uhr nicht besser oder schlechter (Geschmäcker sind halt verschieden).

So trage ich zum Beispiel eine Marcello C. (mit einem für viele Uhrenfreunde grauseligen Namen) äußerst gerne und der Name stört nicht, solange Qualität und P/L stimmen.
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Lieber Delta: Du kannst Dir eine tolle Uhr auch selber machen. Kemmner Teile und dann ab nach Telgte zum Seminar. Endergebnis: Schraubunruh, Schwanenhalsregulierung, gravierte Stoßsicherung, Genfer Schliff, gebläute Schrauben.
.
Wenns etwas exklusiver sein darf: D.Dornblüth & Sohn » Intro
.
Ein paar Fotos, links Dornblüth, rechts Brasi:
.






 
Zuletzt bearbeitet:
Delta 47

Delta 47

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Wow, deine Uhren sehen wirklich toll aus !
Ob ich allerdings feinmotorisch in der Lage bin eine Uhr zu zerlegen und (!) wieder zusammenzubringen (von den Verbesserungen ganz zu schweigen), da bin ich mir wirklich nicht sicher.

Aber jetzt habe ich noch eine weitere Option, dankeschön für den Tipp !
 
Brasi

Brasi

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.992
Ort
LC 100
Das klappt auf jeden Fall, alle Teilnehmer sind mit einer wunderschönen Uhr nach Hause gegangen. Das Unitas Werk ist auch einfach und riesig. :D Die Schraubunruh, die Schwanenhalsregulierung, die gravierte Stoßsicherung und die Sonnenschliff-Räder kann man alles auf dem Seminar extra erwerben und werden auch vom Uhrmachermeister eingebaut, das übersteigt dann doch die Möglichkeiten der allermeisten Teilnehmer.
.
Das Dornblüth Kaliber basiert auch auf den Unitas....Die Dornblüth gehört auch leider nicht mir sondern meinem Uhrmachermeister...
.
Achja, eine selbstverzierte Uhr ist was ganz anderes, als eine die "nur" gekauft wurde!
.
Ich bitte meine Posts nicht als Kritik oder so an Tourby Watch oder anderen Herstellern oder so zu verstehen. :prost:
 
KaiUwe

KaiUwe

Dabei seit
19.07.2011
Beiträge
592
Holger, deine Uhren erkennt man doch an der besonderen Art und Weise wie die Schrauben gebläut wurden ;-) Aber sieht dennoch gut aus.
 
Thema:

Erfahrungen mit Tourby Watches gesucht

Erfahrungen mit Tourby Watches gesucht - Ähnliche Themen

  • Erfahrung mit GNOMON Watches Singapur

    Erfahrung mit GNOMON Watches Singapur: Hallo allseits, nach langer Enthaltsamkeit war mir mal wieder nach einer neuen Uhr. Also den Markt erkundet und schnell bei einem Sondermodel von...
  • Erfahrungen mit dem Ronda r150?

    Erfahrungen mit dem Ronda r150?: Hallo liebes Forum, aus aktuellem Anlass, mir war gerade langweilig und ich hab mal wieder 123tv angemacht, habe ich im Forum nach diesem Werk...
  • Erfahrung mit Olko-Watches

    Erfahrung mit Olko-Watches: Hallo zusammen, hat jemand schon Erfahrungen mit Olko-Watches machen können? Ich möchte dort nämlich eine Steinhart erwerben, bin mir jedoch ob...
  • ROLEX und kein Ende: Meine (guten und schlechten) Erfahrungen mit Konzis....

    ROLEX und kein Ende: Meine (guten und schlechten) Erfahrungen mit Konzis....: Hallo Uhren-Freunde und -Süchtige, ja, ja, ich weiß: Das Thema ist eigentlich "ausgelutscht" :hammer:, es gibt nichts mehr Neues zu berichten...
  • Erfahrungen mit Service bei Tourby?

    Erfahrungen mit Service bei Tourby?: Liebe Mitglieder, bevor ich mich jetzt auf eine bestimmte Marke versteife, wollte ich fragen, ob und welche Erfahrungen ihr mit Tourbys Service...
  • Ähnliche Themen

    • Erfahrung mit GNOMON Watches Singapur

      Erfahrung mit GNOMON Watches Singapur: Hallo allseits, nach langer Enthaltsamkeit war mir mal wieder nach einer neuen Uhr. Also den Markt erkundet und schnell bei einem Sondermodel von...
    • Erfahrungen mit dem Ronda r150?

      Erfahrungen mit dem Ronda r150?: Hallo liebes Forum, aus aktuellem Anlass, mir war gerade langweilig und ich hab mal wieder 123tv angemacht, habe ich im Forum nach diesem Werk...
    • Erfahrung mit Olko-Watches

      Erfahrung mit Olko-Watches: Hallo zusammen, hat jemand schon Erfahrungen mit Olko-Watches machen können? Ich möchte dort nämlich eine Steinhart erwerben, bin mir jedoch ob...
    • ROLEX und kein Ende: Meine (guten und schlechten) Erfahrungen mit Konzis....

      ROLEX und kein Ende: Meine (guten und schlechten) Erfahrungen mit Konzis....: Hallo Uhren-Freunde und -Süchtige, ja, ja, ich weiß: Das Thema ist eigentlich "ausgelutscht" :hammer:, es gibt nichts mehr Neues zu berichten...
    • Erfahrungen mit Service bei Tourby?

      Erfahrungen mit Service bei Tourby?: Liebe Mitglieder, bevor ich mich jetzt auf eine bestimmte Marke versteife, wollte ich fragen, ob und welche Erfahrungen ihr mit Tourbys Service...
    Oben