Erfahrungen mit DELMA

Diskutiere Erfahrungen mit DELMA im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Alle zusammen, bin über einen anderen Thread auf die Marke DELMA gestoßen.:shock: Kennt irgendjemand diese Marke? Soll swiss made sein...
P

PingPong

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2010
Beiträge
123
Hallo Alle zusammen,

bin über einen anderen Thread auf die Marke DELMA gestoßen.:shock:
Kennt irgendjemand diese Marke? Soll swiss made sein :confused:
Aber auf der HP von DELMA ist nichts aussagekräftiges zu finden,weder über die Firma noch über das Innenleben der Uhren.
Es sind zwar einige "Zeitungsausschnitte" als PDF verfügbar....aber erstens tendieren meine Französischkenntnisse gegen null :D und zweitens sehen die Artikel eher wie eine Werbebeilage aus:???:

Wäre über ein paar Infos echt dankbar. Sollten das wirklich "schweizer Uhren" sein, incl.Werk e.t.c. wären sie preislich wohl ne Alternative zu den einschlägigen Verdächtigen....oder sind`s doch "BlingBlingUhren" ???:D
siehe auch UVP und VP -->
Delma Herrenuhr/Gent´s wristwatch - bei Uhren - Wellmann
 
M

Maxe

Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
310
Ort
MI-LÜ
Moin,

Delma war eine Marke der schweizer Fa. Gilomen und wurde im Armbanduhrensektor so ca. Anfang der fünfziger Jahre auf den Markt gebracht.

Mitte der Sechziger wurde die Fa. Gilomen verkauft und wurde in "Delma Watch" umbenannt.

Man hat ab Anfang der 80er dann mehr und mehr auf "Lifestyle" gesetzt und hatte damit vorallem im mittleren Osten Erfolg.

Was Delma Aktuell heute macht weiß Ich allerdings nicht :oops: Auf jeden Fall gibts ein paar schöne Vintage von denen...

Grüße Maxe

Edit hat gerade gesagt daß das auch alles auf denen ihrer Hompage steht sogar auf deutsch. Da hab Ich wohl deinen Post nicht richtig gelesen...*schäm*
 
Zuletzt bearbeitet:
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.055
Delma baut bis heute Uhren. Durchweg in guter Qualität, mit guten schweizer Werken und auch bezahlbar. Wüsste nichts negatives über die Marke zu sagen. Delma baut u.a. als einer der wenigen Uhren mit ETA 2824-2 und Loch im Zifferblatt, wer es denn möchte ;-)
 
P

PingPong

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2010
Beiträge
123
Delma baut bis heute Uhren. Durchweg in guter Qualität, mit guten schweizer Werken und auch bezahlbar. Wüsste nichts negatives über die Marke zu sagen. Delma baut u.a. als einer der wenigen Uhren mit ETA 2824-2 und Loch im Zifferblatt, wer es denn möchte ;-)
Da stellt sich für mich doch die Frage, warum die auf ihrer Internetseite keinerlei Infos auf verbaute Werke e.t.c. machen ?:hmm:
Selbst wenn man eine Zwiebel direkt anklickt kannst Du Dir den Wecker von Vorne anschauen aber mehr is auch nicht zu finden...nix Werk....nix Kaliber....nix Automatic...nix HAU....nix Quartz.:???:
Find ich schon etwas eigenartig :confused:
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
2.799
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Hallo zusammen,

ich habe die Delma Blue Shark, meine Frau eine Santiago und meine Mutter und Schwiegermutter jeweils eine Versailles. Alle im Jahr 2012 gekauft.

Foto 1.jpg

regere6a.jpg

Alles tadellos, bei mir ist ein ETA 2824 verbaut, in den anderen Uhren Ronda-Werke. Die Fertigung in der Schweiz habe ich besucht und dabei auch den CEO Fred Leibundgut kennengelernt. DELMA verwendet nach eigener Aussage dieselben Stahlsorten wie Breitling, die übrigens nur wenige Minuten entfernt sind.

Fazit: alles sehr seriös und wertig, vor allem die Blue Shark ist richtig massiv. Für den Preis kann man nichts falschmachen. Bezug am besten über Schweizer Uhren, Automatikuhren und Taucheruhren von uhrenchef.de. Auch hier kenne ich den Inhaber Ralf Mackel persönlich und kann nichts Negatives berichten. Sehr netter und professioneller Kontakt, der auch offiziell nicht mehr lieferbare Uhren besorgt.


Gruß,
armin
 
O

osterguentermann

Gast
Ich habe eine Delma Classic rectangular.
Edelstahlgehäuse mit verschraubtem Mineralglasboden.
Hat ein ETA 2824-2 drin und Saphirglas drauf - für den
von mir gezahlten Preis ein Superteil!
Das einzig Negative: ich musste sie regulieren (lassen).


 
Thema:

Erfahrungen mit DELMA

Erfahrungen mit DELMA - Ähnliche Themen

  • Erfahrungen mit „Vostok Watches 24“

    Erfahrungen mit „Vostok Watches 24“: Liebes Forum, es ist mir ein Anliegen, euch meine Erfahrungen mit einem Unternehmen namens Vostok Watches 24 mitzuteilen. Vielen von euch ist...
  • Erfahrungen/Gedanken zu "bronze plated" Edelstahl-Gehäuse

    Erfahrungen/Gedanken zu "bronze plated" Edelstahl-Gehäuse: Hallo, ich bin gerade dabei mir die Teile für eine Uhr auf Basis eines Seagull ST3621 zusammenzustellen. Werk ist vorhanden, Zifferblatt und...
  • Suche GPS Tracker, mit Karten...habt Ihr Erfahrungen/eine Empfehlung?

    Suche GPS Tracker, mit Karten...habt Ihr Erfahrungen/eine Empfehlung?: Hallo zusammen Ich suche einen GPS Tracker, zum Einsatz bei Wanderungen und MTB-Touren, abseits der Hauptstrassen. Da es häufig vorgekommen...
  • Langzeit-Erfahrung Sinn Tegiment schwarz

    Langzeit-Erfahrung Sinn Tegiment schwarz: Hallo zusammen, ich weiß das Thema poppt immer wieder mal auf. Aber da ich zur Zeit mitem dem Kauf eine 857S UTC liegäugle... Prinzipiell bin ich...
  • Schlechte Erfahrungen mit Seiko 5 (SYMD93K1)?

    Schlechte Erfahrungen mit Seiko 5 (SYMD93K1)?: Hallo zusammen, mich würde sehr interessieren, ob jemand von Euch schon mal (sehr) schlechte Erfahrungen mit Seiko 5 gemacht hat. Hintergrund...
  • Ähnliche Themen

    Oben