Erfahrungen Jomashop

Diskutiere Erfahrungen Jomashop im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Wie sind denn deine Erfahrungen hinsichtlich der Verzollung mit der Versandart „ DHL int. duty pre paid“ ? Habe im Sommer bei einer Tissot...

raffe41

Dabei seit
15.08.2020
Beiträge
5
Ort
Münsterland
Ich kann nur positives berichten :

Ich habe folgende Uhren in den letzten 3 Monaten bestellt :

Tissot PR 100
Tissot Automatic 3
Tissot PR 516
Tissot Luxery
Seiko Elegance in rot
Mont Blanc 1858

Ich weiss, ziemlich verrückt !
Aber alle Uhren laufen jetzt einwandfrei. Nur die Automatic III hatte einen deutlichen Vorlauf welchen ich mittels Entmagnetisierung jetzt mindern konnte.

Bis auf die Seiko welche fasr einen Monat gebraucht hat , bevor sie mich erreicht hat, sind alle Uhren binnen einer Woche an mich versendet worden.

bei Interesse stelle ich diese Uhren auch noch hier kurz vor.

Wie sind denn deine Erfahrungen hinsichtlich der Verzollung mit der Versandart „ DHL int. duty pre paid“ ? Habe im Sommer bei einer Tissot zugeschlagen + Versand inkl. „Duty pre paid“. Nun kam im Dezember Post vom Zoll in Frankfurt inkl. Zahlungsaufforderung für EUSt + Zoll...

Sehr ärgerlich, da scheint keine Verzollung durchgeführt worden zu sein. Habe Jomashop angeschrieben mit der Bitte um Rückerstattung der Kosten...
 
G

Gast37985

Gast
Hast du denn einen Beleg für die Versteuerung?

Diese ganzen Zollformalitäten mache ich lieber selber, das mag mitunter etwas aufwändiger sein, ist unterm Strich jedoch billiger.
 

raffe41

Dabei seit
15.08.2020
Beiträge
5
Ort
Münsterland
Nein, ich habe keinen Beleg dazu erhalten. Das hatte mich damals schon stutzig gemacht als die Uhr bei mir ankam. Es gab keinen Hinweis auf die Verzollung am Paket. Im DHL Trackingportal gab es allerdings einen Hinweis, dass das Paket beim Zoll liegt. Dort lag es dann auch ca. 5 Tage ohne das sich der Status geändert hat. Das ist jawohl auch durchaus üblich...

Dann kam im Dezember der erste Brief vom Zoll, dass wohl keine Verzollung durchgeführt wurde und ich möge bitte die Warenrechnung dazu nachreichen, damit die Abgaben berechnet werden können. Das habe ich dann auch gemacht allerdings auch mit dem Hinweis, dass ich DHL bzw. den Verkäufer dafür bezahlt habe genau dies zutun...

Dem Zoll ist das natürlich herzlich egal. Habe mich dann an DHL gewannt, die mir aber auch nicht helfen konnten. Ich sollte Kontakt mit dem Versender aufnehmen, war deren Aussage. Das habe ich dann jetzt auch gemacht und ich bin gespannt auf die Reaktion von Jomashop.

Finanziell hält sich der “Schaden“ in Grenzen. Selbst mit den vom Zoll erhobenen EuSt/Zoll-Kosten wäre die Uhr noch um einiges günstiger als beim Konzi In Deutschland. Da ich bei Jomashop allerdings für die Dienstleistung im Vorfeld bezahlt habe, sehe ich es nicht ein darauf sitzen zu bleiben. Sollten die dort nicht kulant sein, war das meine erste und letzte Bestellung bei dem Laden.

Btw: Die Uhr war neu, original verpackt und funktioniert einwandfrei..
 
Zuletzt bearbeitet:

poldischweini

Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
4
Habe zwei Tissot T touch Expert Solar bestellt, diese waren nach 6 Tagen da. Online Zoll bei DHL per Paypal bezahlt. Kann Jomashop insoweit empfehlen.
 

Vuberto

Dabei seit
04.12.2013
Beiträge
133
Ort
Tübingen
2 Besellungen bei Jomahop getätigt.
Die erste Bezahlung mit Kreditkarte kein Problem.
Die zweite mit Paypal (Vorsicht Umrechnungskurs!), ebenfalls kein Problem, Verzollung beide selbst durchgeführt (Mail mit Link zur Bezahlung von DHL bekommen)
Dauer: inkl. Wochenende dazwischen max. 5-6 Tage.
 

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.559
Ort
mitten im Pott
@raffe41
Hat sich dein Fall geklärt?

Ich meine auch schon mal eine Uhr bei Jomashop bestellt zu haben? Zumindest bei Ashford aber schon mehrfach, genau kann ich mich nicht mehr erinnern. Lief aber immer wunderbar.

Das waren ausschließlich Uhren im dreistelligen Bereich. Die Verzollung hatte ich selber gemacht. Nun habe ich eine Uhr im Auge, die deutlich vierstellig ist, da bin ich schon nicht mehr so locker. Verzollung über Jomashop wäre ca. 30 € günstiger und soll wohl schneller gehen. Das kann durchaus sein, wenn ich mir überlege, wie oft schon was beim Zoll hängen blieb, was dann Tage dort rumlag, bevor es weiter ging. Ich finde das durchaus interessant.

Gibt es vielleicht noch weitere Erfahrungen mit der Jomashop Verzollung?

Dann habe ich noch eine weitere Frage: Bei der Uhr steht „CUSTOMER APPRECIATION SALE”. Wenn ich das verstehe, ist das ein spezieller „Kundenwertschätzungstag”, offensichtlich mit besonderen Angeboten. Stimmt das? Oder ist damit eventuell ein Rückläufer, Ladenausstellungsstück oder ähnliches gemeint?
 

Dresswatcher

Dabei seit
24.08.2019
Beiträge
235
Hab bei Jomashop auch schon mit deren Verzollung bestellt, war günstiger so. Hat ohne Probleme geklappt, Paket kam ein paar Tage später an.

Einige Uhren sind da im Dauersale. Die Sales bekommen nur alle paar Wochen einen neuen Namen. Erst Xmas, dann Neujahr, dann Valentinstag, ... denen fällt immer wieder was neues ein.
 

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
4.559
Ort
mitten im Pott
Hattest du darüber einen Beleg bekommen? Bei raffe41 hat es ja offensichtlich nicht geklappt und er wurde zur Nachverzollung aufgefordert. Das wäre bei meiner nun ins Auge gefassten Uhr doch schon ein erheblicher Betrag.
 

Bocki

Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
53
Ich habe im Dezember 2020 etwas mit deren Verzollung geordert. Die Uhr war nach etwa einer Woche in Deutschland und alles bestens. Bezahlung inkl. Verzollung vorab per KK problemlos.

Auf der Rechnung sind die Zoll- und Versandkosten aufgeführt soweit ich mich erinnere.
 

raffe41

Dabei seit
15.08.2020
Beiträge
5
Ort
Münsterland
Wie bereits gesagt kann ich den von Jomashop/DHL angebotenen Verzollungsservice nicht empfehlen. Jetzt könnte man auch sagen, dass ich vielleicht nur Pech gehabt hab. Ich gehe aber davon aus, dass die anderen die von diesem Service positiv berichten, nur das Glück hatten, dass der Zoll entweder gar nicht oder nicht so genau hingeschaut hat!? Sofern man von DHL o.ä. keinen Beleg für die Abgabe der EuSt bekommen hat, was bei mir der Fall war, ist dem Zoll das recht egal das man für die Verzollung bereits gezahlt hat. Ich würde daher, wie auch von anderen beschrieben auf Nummer sich gehen und die Verzollung selber machen...

Jomashop war in der Angelegenheit übrigens nach längerer Diskussion mit einem Supervisior nicht kulant, so dass es keine Rückerstattung der Kosten gab. Für mich persönlich daher meine erste und letzte Bestellung dort.
 

weizenkeim

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
75
Ort
73730 Esslingen
Leider muss/möchte ich an dieser Stelle auch einmal von schlechten Erfahrungen mit Jomashop berichten 😳 ... um anderen evtl. ähnliche Erfahrungen zu ersparen...

Am 27.1. habe ich im Jomashop 2 Uhren bestellt. Die "Schwestermodelle Seiko SNXS73 und SNXS79
Ich habe die Variante mit Verzollung durch den Versender gewählt, um mir die Prozedur mit dem Zoll und eventuelle Gebühren für die Vorverauslagung der Gebühren zu sparen.
Bezahlung erfolgte per PayPal.

Am 3.2. erhielt ich per Mail die Nachricht "Upon reviewing your order, it seems that one or more item(s) you have ordered is not physically in our warehouse at this time
------->Product Availability: 2 to 4 Weeks
"
Ab diesem Zeitpunkt war die schwarze Seiko bei Jomashop auch nicht mehr als Verfügbar gelistet.

Am 10.2. dann die nächste Mail mit der Versandbestätigung incl. Trackingnummer etc.
Versandinhalt: beide bestellte Uhren
Hm... das ging schnell mit der Ersatzbeschaffung... (dachte ich 🥴)

Am 21.2. konnte ich ein (kleines) Paket an der Packstation, an die die Sendung adressiert war, abholen. Das Paket war so klein, dass der Inhalt genau eine Uhr war, in der Original Seiko-Schachtel. Da hätte niemals eine zweite Uhr hineingepasst. Diese Tatsache, sowie die Tatsache, dass das Paket absolut unbeschädigt war, schließt ein Abhandenkommen auf dem Versandweg absolut sicher aus.

Natürlich habe ich sofort per eMail bei Jomashop reklamiert.
Eine Reaktion darauf erfolgte bis heute nicht!

Eine weitere, ausführliche, Reklamation erfolgte am 23.2. per Web-Kontaktformular.
Auch darauf, bis heute keine Reaktion.

Am 26.2. habe ich einen Fall bei PayPal eröffnet.
PayPal gab Jomashop Zeit bis zum 8.3. für eine Stellungnahme. Ob diese erfolgte kann ich nicht sagen.

Am 8.3. informierte mich PayPal mit folgendem Wortlaut: "Damit wir diese Untersuchung fortsetzen können, müssen Sie bei einer Strafverfolgungsbehörde oder einer anderen Behörde Anzeige erstatten. Sie können bei der örtlichen Strafverfolgungsbehörde oder bei einer anderen Behörde Anzeige erstatten."

Von einer Anzeige habe ich abgesehen. Gerichtsstand ist in solchen Fällen ja wohl der Sitz des Verkäufers. Bei einem Streitwert von ca. 130,- EUR erwarte ich bei einer solchen Strafanzeige wenig Aussicht auf Erfolg.
Ich sehe also weder von Jomashop Ware oder eine Rückerstattung, noch von PayPal eine Rückerstattung im Rahmen des Käuferschutzprogrammes und habe die Kohle nun abgeschrieben.

Ende vom Lied ist, dass sich der Schaden für mich in Grenzen hält, der Ärger aber bleibt.
Auch dieser wird vergehen. Den Dauerwerbebeschuss von Jomashop habe ich natürlich gleich abbestellt.

Mein Bericht soll lediglich die bisher gute Berichterstattung zu Jomashop etwas relativieren und evtl. den ein oder anderen bewegen abzuwägen, bevor er den Bestellknopf drückt.
 

Sein&Zeit

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
3.776
Ort
Berlin
Das Paket war so klein, dass der Inhalt genau eine Uhr war, in der Original Seiko-Schachtel. Da hätte niemals eine zweite Uhr hineingepasst.
Ich fertige von allen Sendungen, die ich erhalte, bereits schon vor! dem Entpacken, Fotos an ...
Dann hättest Du einen Beweis gehabt, die fehlende Uhr, zumindest mit dieser Sendung nicht erhalten haben zu können.
Ich hätte auf jeden Fall Anzeige erstattet, um einen möglichen Diebstahl verfolgt zu wissen ...

Marc
 

Claduhr

Dabei seit
21.07.2019
Beiträge
236
Wenn es klare Regeln gibt, wie bei Beschädigungen oder Diebstahl vorzugehen ist und man - aus welchen Gründen auch immer - diesen nicht folgt (hier: keine Anzeige erstattet), darf man sich nicht beschweren, wenn man seine Verluste nicht erstattet bekommt.

Und da ist dann auch nicht der Shop schuld, sondern man selbst.

Wäre doch in diesem Fall auch relativ einfach gewesen: Anzeige erstatten, Paypal einreichen und man bekommt sein Geld zurück.

Fertig
 

weizenkeim

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
75
Ort
73730 Esslingen
Wenn es klare Regeln gibt, wie bei Beschädigungen oder Diebstahl vorzugehen ist und man - aus welchen Gründen auch immer - diesen nicht folgt (hier: keine Anzeige erstattet), darf man sich nicht beschweren, wenn man seine Verluste nicht erstattet bekommt.

Und da ist dann auch nicht der Shop schuld, sondern man selbst.

Wäre doch in diesem Fall auch relativ einfach gewesen: Anzeige erstatten, Paypal einreichen und man bekommt sein Geld zurück.

Fertig
Tja, die Sendung war weder beschädigt, noch gestohlen....
...und ich habe mich auch nicht beschwert, sondern lediglich den vollständigen Sachverhalt geschildert um anderen die Chance zu geben es gelegentlich besser zu machen.

Mir war der vergleichsweise geringe Betrag den Aufwand einfach nicht wert.

Superchecker, die nie Fehler machen, brauchen das natürlich nicht und dürfen mich gerne auch belehren 🤔
 

Claduhr

Dabei seit
21.07.2019
Beiträge
236
Von einer Anzeige habe ich abgesehen. Gerichtsstand ist in solchen Fällen ja wohl der Sitz des Verkäufers. Bei einem Streitwert von ca. 130,- EUR erwarte ich bei einer solchen Strafanzeige wenig Aussicht auf Erfolg.
Ich sehe also weder von Jomashop Ware oder eine Rückerstattung, noch von PayPal eine Rückerstattung im Rahmen des Käuferschutzprogrammes und habe die Kohle nun abgeschrieben.

Was ist das denn, wenn keine Beschwerden?

Wie stellst Du Dir das bei Paypal denn vor?
Du sagst "ist nicht angekommen", sollen die dann ohne Rückfrage Dir Dein Geld zurückzahlen?

Die werden also nachfragen, und wenn die Uhr zB beim Verpacken gestohlen wurde, wird Joma antworten "wir haben doch geliefert".

Und dann steht Aussage gg Aussage, also braucht Paypal einen Beleg, um zurückzahlen zu können.

Für mich nachvollziehbar, oder würdest Du anders handeln?
 

weizenkeim

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
75
Ort
73730 Esslingen
Was ist das denn, wenn keine Beschwerden?

Wie stellst Du Dir das bei Paypal denn vor?
Du sagst "ist nicht angekommen", sollen die dann ohne Rückfrage Dir Dein Geld zurückzahlen?

Die werden also nachfragen, und wenn die Uhr zB beim Verpacken gestohlen wurde, wird Joma antworten "wir haben doch geliefert".

Und dann steht Aussage gg Aussage, also braucht Paypal einen Beleg, um zurückzahlen zu können.

Für mich nachvollziehbar, oder würdest Du anders handeln?


Fakt 1 ist: Ich habe von Jomashop eine Sendung erhalten, die laut Lieferschein 2 Uhren enthalten sollte, die aber rein aufgrund ihrer Dimension keine 2 Uhren enthalten konnte.

Fakt 2 ist: Jomashop reagiert weder auf eMail, noch auf Anschreiben über ihr Web-Kontaktformular.

Fakt 3 ist: Jomashop verkauft Uhren die sie nicht auf Lager haben und auch nicht zeitnah besorgen können.

Das reicht mir um eine Warnung auszusprechen und damit ist der Shop für mich gestorben.

PayPal mache ich keinen Vorwurf - das habe ich nur der Vollständigkeit halber erwähnt.
Wäre es um einen höheren Betrag gegangen, dann hätte ich mit Sicherheit Anzeige erstattet. So war es mir den weiteren Ärger, mit ungewisser Erfolgsaussicht nicht wert und ich habe für mich die Entscheidung getroffen, das nicht weiter zu verfolgen.

Wie ich oben schon geschrieben habe: Mein Bericht soll lediglich die bisher gute Berichterstattung zu Jomashop etwas relativieren und evtl. den ein oder anderen bewegen abzuwägen, bevor er den Bestellknopf drückt.

Ich präzisiere das dahingehend: Wer irgendeine Art von Service oder Händlerkommunikation auch nach dem Kauf erwartet, für den ist - und das wurde schon mehrfach geschildert - Jomashop keine gute Adresse.

Und damit lasse ich es auch gutsein...

Achso, nein, eines noch: Beim vielgescholtenen AliExpress habe ich es erst diese Woche erlebt, dass ich eine Sendung nach 3 Monaten als "nicht geliefert" reklamiert habe und es wurde noch am selben Tag die Erstattung avisiert. Zugegeben ging es dabei nur um 15,- EUR... 🙂
 

d_hamacher

Dabei seit
11.05.2021
Beiträge
14
Ort
Köln
Ich hab letzten Dienstag erst bei JOMASHOP bestellt. Via PP, mein Betrag muss wohl noch autorisiert werden. So steht es bei PP. Keine Ahnung was das bedeutet. Meine Bestellung steht auch noch auf „wartet auf Versand“.
Keine Ahnung wo ich da dran bin.
 
Thema:

Erfahrungen Jomashop

Erfahrungen Jomashop - Ähnliche Themen

Kaufberatung zu neuer Automatikuhr und eine Frage zu Jomashop: Hallo zusammen, ich bin frisch angemeldet, aber bereits seit längerer Zeit stiller Mitleser. Außerdem war das Forum "schuld", dass ich meine...
Bulova Ambassador – was lange währt....: BULOVA AMBASSADOR Welch wohlklingender Name für eine Uhr! Halt, nicht nur eine Uhr, nein, eine der Top-Linien der Firma Bulova hiess und heisst...
Schneewittchensarg Epos 3442 SK: Wer jetzt bei der Bezeichnung Schneewittchensarg an ein schwedisches Automobil (Volvo P1800) gedacht hat, sorry! Hier geht es natürlich um eine...
[Erledigt] Zelos Swordfish 40mm Frost Dial (Leuchtkeks / Full Lume) - neu und ungetragen aus 11/2020: Hallo liebe Mitmenschen! Auf unabwendbare Anweisung meiner Finanzministerin hin müssen nun einige meiner letzten Anschaffungen gehen (sonst sind...
[Erledigt] Citizen Promaster BN0151 Diver (Blau) am massiven Stahlarmband - Eco-Drive / Solar: Hallo liebe Mitmenschen! Meine rigorose Aufräumaktion neigt sich ebenso wie das Jahr 2020 dem Ende zu. Heute biete ich in diesem Zuge eine sehr...
Oben