Erfahrungen im "Preis verhandeln" bei Juwelier Christ, Techel und co. ...

Diskutiere Erfahrungen im "Preis verhandeln" bei Juwelier Christ, Techel und co. ... im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen Jungs und Mädels, habt ihr Erfahrungen was das Preise verhandeln angeht bei bekannten Juwelieren wie Christ, Techel und co...

hummer7884

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
312
Ort
Neu-Isenburg
Guten Morgen Jungs und Mädels,

habt ihr Erfahrungen was das Preise verhandeln angeht bei bekannten Juwelieren wie Christ, Techel und co.?

Ich für meinen Fall interessiere mich beispielsweise für eine Omega Seamaster Planet Ocean (2201.50.00)! Preis bei Juwelier Techel beträgt um die 2900,00 €!

Meint ihr, der Preis ist verhandelbar, bzw. wieviel Rabatt wird eingeräumt - würde mich vorab einfach schon mal interessieren, bevor ich dort antanze! ;-)

Klar ist bei Wortmann der Preis um ein vielfaches günstiger (ca. 600,-), aber man muss mit Wartezeit rechnen - wenn man das umgehen könnte, wäre es halt perfekt, da ich einfach sehr ungeduldig sein kann! :lol::D
 

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
3.201
Hallo,

Rabattdiskussionen sind i.d.R. in keinem Uhrenforum erwünscht. Man muss halt argumentativ und sympathisch verhandeln können und nie mit der Tür ins Haus fallen. Wer das kann bekommt gute Prozente, wer nicht, der geht im Allgemeinen leer aus. Versuch doch einfach mal, ob du es kannst !

LG

Walti
 

hummer7884

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
312
Ort
Neu-Isenburg
Es soll ja auch keine Rabattdiskussion werden, ich möchte von euch einfach Erfahrungswerte wissen, ob es überhaupt Sinn macht zu verhandeln, es ist ja nicht in allen Geschäften möglich, bzw. nicht jeder Geschäftsinhaber lässt mit sich verhandeln ... ;-)
 

Luximage

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
958
Ort
Darmstadt
Hallo Andreas,

Ich habe beim Juwelier Techel im letzten Jahr eine hochpreisige Omega gekauft.
Bin dort sehr gut, ausführlich und kompetent beraten worden.
Und ja, es gab auch noch einen Preisnachlass, ohne dass ich angefangen hätte feilschen zu wollen.
Es war einfach ein freundliches Gespräch und meine ganz vorsichtigen und ernst gemeinten Zweifel, ob ich wirklich so viel Geld für eine so schöne Uhr ausgeben möchte.
Den Rest hat der Verkäufer beigesteuert.
Das Verkaufsgespräch war dabei zu jeder Zeit für beide Seiten angenehm und hatte nichts mit einem Basarkauf zu tun.

Gute Beratung und ein Geschäft mit einer großen Auswahl kosten nun mal mehr Geld, als ein Account im Internet.
Das solltest du wissen, wenn du ein Juweliergeschäft wie Techel betrittst.
Wenn es nur um den Preis geht, dann lieber im Netz auf die Suche gehen.

Wenn dem nicht so ist, würde ich einfach mal hingehen und mich beraten lassen.

Beste Grüße

Christian
 

Omania

Dabei seit
27.05.2010
Beiträge
501
Ort
Burgdorf
Ich persönlich möchte nur die Uhr zum bestmöglichen Preis, sonst nichts. Auf den Smalltalk mit dem Verkäufer verzichte ich gern. Daher kaufe ich nur über das Netz.

Wartezeit kann man übrigens auch beim Konzi haben, falls das gewünschte Modell gerade nicht da ist.

Grüße! Stefan
 

Luximage

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
958
Ort
Darmstadt
Dafür gibt es im Netz dann eben nicht die Möglichkeit auch mal verschiedene Uhren an den Arm zu legen und zu schauen wie sie einem wirklich stehen.

Ganz abgesehen vom Service, falls halt doch mal was ist.
 

hummer7884

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
312
Ort
Neu-Isenburg
Hallo Andreas,

Ich habe beim Juwelier Techel im letzten Jahr eine hochpreisige Omega gekauft.
Bin dort sehr gut, ausführlich und kompetent beraten worden.
Und ja, es gab auch noch einen Preisnachlass, ohne dass ich angefangen hätte feilschen zu wollen.
Es war einfach ein freundliches Gespräch und meine ganz vorsichtigen und ernst gemeinten Zweifel, ob ich wirklich so viel Geld für eine so schöne Uhr ausgeben möchte.
Den Rest hat der Verkäufer beigesteuert.
Das Verkaufsgespräch war dabei zu jeder Zeit für beide Seiten angenehm und hatte nichts mit einem Basarkauf zu tun.

Gute Beratung und ein Geschäft mit einer großen Auswahl kosten nun mal mehr Geld, als ein Account im Internet.
Das solltest du wissen, wenn du ein Juweliergeschäft wie Techel betrittst.
Wenn es nur um den Preis geht, dann lieber im Netz auf die Suche gehen.

Wenn dem nicht so ist, würde ich einfach mal hingehen und mich beraten lassen.

Beste Grüße

Christian

Das hört sich doch schon mal vernünftig an! :-)

Darf ich auch fragen, wie hoch dein Nachlass war? ;-)

Klar kostet ein Geschäft wesentlich mehr, als eine reine Online-Plattform, aber wie du bereits erwähnt hast, ich möchte die Uhr ja auch gerne mal Probe tragen ... Ich kauf doch keine Uhr für knapp 3 K, und schick sie dann wieder zurück, weil sie mir vielleicht einfach doch zu groß ist ...
 

tommiausffb

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
106
Ort
Fürstenfeldbruck
Dafür gibt es im Netz dann eben nicht die Möglichkeit auch mal verschiedene Uhren an den Arm zu legen und zu schauen wie sie einem wirklich stehen.

Dafür kann ich die Uhr aber beim Internethändler, innerhalb von 14 Tagen, ohne Angabe von Gründen kostenfrei zurückschicken. Ich habe also 2 Wochen Zeit um zu schauen, ob mir die Uhr wirklich gefällt.

Grüße
Thomas
 

hummer7884

Themenstarter
Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
312
Ort
Neu-Isenburg
Dafür kann ich die Uhr aber beim Internethändler, innerhalb von 14 Tagen, ohne Angabe von Gründen kostenfrei zurückschicken. Ich habe also 2 Wochen Zeit um zu schauen, ob mir die Uhr wirklich gefällt.

Grüße
Thomas

Mag sein, aber bis du dein Geld, da als Zahlungsmittel bestimmt Vorkasse vorausgesetzt wird/ist, wieder zurücküberwiesen bekommst, dauert es natürlich dann ewig! ;-)
Sollte man auch nicht vergessen!
 
R

Redeemer

Gast
Dafür gibt es im Netz dann eben nicht die Möglichkeit auch mal verschiedene Uhren an den Arm zu legen und zu schauen wie sie einem wirklich stehen.

Ganz abgesehen vom Service, falls halt doch mal was ist.

Naja so stimmt das ja nicht. Also ich gehe immer zum Juwelier oder Konzi, probiere da an und wenn es absolut passt, dann bestelle ich einfach im Netz.

Niemand kann mir erzählen, dass das blöde gespräch und das anprobieren so viel wert sind :D

Das einzige was sein könnte, ist wirklich der Service, wobei ich auch da zweifel habe, dass der Juwelier mir mit meiner Internetuhr nicht hilft. Zwar machen sie es nicht mit der besten laune, aber sie machen es ;)

Aber mal ehrlich, wenn ich mir eine Uhr in so einem Preissegment kaufe, rechne ich nicht nicht damit, sie andauernd zum service zu schleppen.

Ist doch genau das gleich wie mit den Fernseher zum Beispiel. Ich gehe zu Saturn und MEdia Markt. Gucke sie mir da an. Dann gehe ich nach HAus und bestelle bei Amazon. Da sind die GEräte mit 90%iger Wahrscheinlichkeit deutlich günstiger. Nicht zu vergessen die problemlose rücknahme und kostenlose lieferung ;)

Grüße

Redeemer
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.817
Ort
Oberhessen
@Redeemer: So kann man auch den Handel kaputt machen ... ich finde das nicht ok. Aber jeder wie er will.

Zur Ausgangsfrage: Freundlich sein, etwas fachsimpeln, dann sind immer Rabatte drin, nicht nur einstellige.
 

Joeuncool

Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
273
Also ich gehe immer zum Juwelier oder Konzi, probiere da an und wenn es absolut passt, dann bestelle ich einfach im Netz.

Niemand kann mir erzählen, dass das blöde gespräch und das anprobieren so viel wert sind :D

Au weia, mit dieser Argumentation bedienst Du natürlich wieder die schon fast ideologische Diskusssion um das Sterben von Fachgeschäften, um die Leute, die zwar die Auswahl zum Angucken vor Ort haben wollen, aber nicht bereit sind, den Preis für diesen Service zu bezahlen und sich dann noch für besonders clever halten, usw....

Ich gebe zu, dass ich auch oft im Netz kaufe und mich vorher auch im Netz schlau mache. Dann gehe ich aber bewusst das Risiko ein, dass mir der Artikel nicht so gut gefällt wie gedacht, weil ich ihn nicht live angucken konnte. Wenn mir das Anfassen des Artikels ausgesprochen wichtig ist, dann sehe ich auch zu, dass ich nach einer (mehr oder weniger intensiven Beratung) vor Ort kaufe.
 

emdora

Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
952
Ort
Schleswig-Holstein
Rabatte sind abhängig von deinem eigenen Auftreten und von der Willigkeit des Händlers.

Wenn beides zusammen kommt, hast du gute Chancen!
 

Luximage

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
958
Ort
Darmstadt
Naja so stimmt das ja nicht. Also ich gehe immer zum Juwelier oder Konzi, probiere da an und wenn es absolut passt, dann bestelle ich einfach im Netz.

Niemand kann mir erzählen, dass das blöde gespräch und das anprobieren so viel wert sind :D

Das einzige was sein könnte, ist wirklich der Service, wobei ich auch da zweifel habe, dass der Juwelier mir mit meiner Internetuhr nicht hilft. Zwar machen sie es nicht mit der besten laune, aber sie machen es ;)
Redeemer



Man oh man.

Was für eine Argumentation.

Irgendwann wird es dann allerdings keine Fachhändler mehr geben.

Öde Innenstädte mit der x-ten Douglasfiliale anstatt individueller Händler.
Vorbei mit Beratung, Service und Vielfalt.
Hauptsache Geiz ist Geil hat sich durchgesetzt.

Übrigens.Ich kaufe auch im Internet, wenn ich weiß, was ich will und keinen Service benötige.

In einen Laden zu gehen, den Service kostenlos zu nutzen, dann im Netz kaufen und die Uhr vielleicht nach einem Defekt dort abzugeben, wo man sich hat beraten lassen finde ich allerdings ziemlich inakzeptabel.

Ein Freund von mir betreibt einen kleinen und feinen Fotoladen und kann leider stundenlange Geschichten von derartigen Kunden erzählen.
Was würdest du ihm eigentlich erzählen, wo von er am Monatsende seine Ladenmiete und die Gehälter bezahlen soll??

In diesem Sinne
beste Grüße

Christian
 

Ssak

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
1.906
@Redeemer: So kann man auch den Handel kaputt machen ... ich finde das nicht ok. Aber jeder wie er will.

Zur Ausgangsfrage: Freundlich sein, etwas fachsimpeln, dann sind immer Rabatte drin, nicht nur einstellige.

Richtig!!! Man versetze sich in die Lage des Verkäufers. Ein Drängen auf Rabatt bringt meistens Nichts. Wenn man an der Sache interessiert und freundlich ist kommt der Rabatt ganz automatisch:

" Ich sehe schon sie sind von der Uhr begeistert ( U-Ton: der Kunde hat sich einen Nachlass verdient ), ich könnte da auch was am Preis machen".

Die Geiz ist geil Mentalität kommt nicht gut an, was ich auch gut finde.
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.088
Ort
Braunschweig
Uhrbene & Sak,
da kann ich nur zustimmen. :super: Ein nettes Fachgespräch mit dem Verkäufer eröffnet so manchen guten Handel. Außerdem bekommt man im Netz keinen Kaffee. 8-)
 

ticktacklady

Dabei seit
11.09.2009
Beiträge
518
Ort
Halle
Vielleicht sollte man noch unterscheiden zwischen kleinen
und großen Juwelieren. Ketten wie Christ und Wempe sind
da eher sehr zurückhaltend in Sachen Rabatt. Der kleine
freundliche Juwelier an der Ecke und wenn man den schon
länger kennt, ist sicherlich offener für Rabatte. Die zum Teil
unerfahrenen Verkäuferinnen (nie Batteriwechsel bei einer
Automatikuhr) rennen bei einer Rabattanfrage gleich nach hinten
zum Chef und sagen dann höchstens 3 oder 5 Prozent.
Alles schon erlebt. Ich bring dann mein Geld lieber zum kleinen Juwelier
getreu dem Motto ,,leben und leben lassen''. VG Kerstin
 

carlcromwell

Gesperrt
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
588
Ort
karibische Insel
Ich persönlich möchte nur die Uhr zum bestmöglichen Preis, sonst nichts. Auf den Smalltalk mit dem Verkäufer verzichte ich gern. Daher kaufe ich nur über das Netz.

Wartezeit kann man übrigens auch beim Konzi haben, falls das gewünschte Modell gerade nicht da ist.

Grüße! Stefan

Sehr ich ähnlich. Kaufe auch meist aus dem Netz oder auf Auktionen.
Das mit dem Konzi ging mir erst letztens so. Wollte eine Milgauss mit dem grünen Rand kaufen, dann hieß es bei Wempe 3-4 Monate Warteliste ...

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Mag sein, aber bis du dein Geld, da als Zahlungsmittel bestimmt Vorkasse vorausgesetzt wird/ist, wieder zurücküberwiesen bekommst, dauert es natürlich dann ewig! ;-)
Sollte man auch nicht vergessen!

Bei einem seriösen Händler dauert das keine Woche wenn die Uhr in Top Zustand zurückkommt.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Das einzige was sein könnte, ist wirklich der Service, wobei ich auch da zweifel habe, dass der Juwelier mir mit meiner Internetuhr nicht hilft. Zwar machen sie es nicht mit der besten laune, aber sie machen es

Die machen das weil es Geld bringt. Ich hatte mal eine Rolex bei der Revision und wenn ich mich recht erinnere hat das um die 500 Euro gekostet. Glaube nicht dass das umsonst ist wenn man die Uhr im Laden gekauft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.135
Ort
Ostsee
Meiner Erfahrung mit Oris und Wempe waren knapp 10 % + Kaffee, ganz freundlich bleiben, nicht direkt fragen "Wie viel Rabatt gibts ?" und einfach ein normales Verkaufsgespräch führen, am besten noch andere Uhren anprobieren etc. und dann funktioniert das idR. auch.
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.817
Ort
Oberhessen
Vielleicht sollte man noch unterscheiden zwischen kleinen
und großen Juwelieren. Ketten wie Christ und Wempe sind
da eher sehr zurückhaltend in Sachen Rabatt. Der kleine
freundliche Juwelier an der Ecke und wenn man den schon
länger kennt, ist sicherlich offener für Rabatte. Die zum Teil
unerfahrenen Verkäuferinnen (nie Batteriwechsel bei einer
Automatikuhr) rennen bei einer Rabattanfrage gleich nach hinten
zum Chef und sagen dann höchstens 3 oder 5 Prozent.
Alles schon erlebt. Ich bring dann mein Geld lieber zum kleinen Juwelier
getreu dem Motto ,,leben und leben lassen''. VG Kerstin

Das sind nicht meine Erfahrungen. Mit der expliziten Ausnahme Wempe sind auch bei den großen Rüschenbeck / Bucherer / Christ gute Rabatte drin. Entscheidend ist das freundliche und interessierte Auftreten.
 
Thema:

Erfahrungen im "Preis verhandeln" bei Juwelier Christ, Techel und co. ...

Erfahrungen im "Preis verhandeln" bei Juwelier Christ, Techel und co. ... - Ähnliche Themen

Das Geheimnis der Rolex DJ 41 (126300): Hallo zusammen! Wie bei vielen von euch auch, habe ich schon seit mehreren Monaten hier still mitgelesen und möchte euch nun auch einen...
Irrungen und Wirrungen... Oder: Seiko SARB065 - Coktail Time: Hallo liebe Mitinsassen, obwohl ich mittlerweile seit fast drei Jahren Mitglied hier im Forum bin, werdet ihr erst heute Zeugen meiner...
Preise verhandeln im Laden: Hallo, ich möchte mir eine schöne Uhr dieses Jahr zulegen. Wie es des Menschen in der Natur liegt, will dieser ja nicht immer gleich das...
Oben