Uhrenbestimmung Erbstück Rolex Oyster Precision echt oder Replica?

Diskutiere Erbstück Rolex Oyster Precision echt oder Replica? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Servus Zusammen, ich hoffe als Neuling im Forum hier richtig zu posten. Ich habe die Uhrensammlung meines Vaters geerbt, mein Vater hat neben...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Szgflyer

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2019
Beiträge
9
Servus Zusammen, ich hoffe als Neuling im Forum hier richtig zu posten. Ich habe die Uhrensammlung meines Vaters geerbt, mein Vater hat neben einigen echten Prunkstücken auch Replicas gesammelt. Bei einigen Uhren kenne ich die Historie und weiß sicher um ihren Status echt oder Replica, bei anderen leider nicht. So habe ich nun einige Uhren, bei denen ich mir um die Echtheit nicht sicher bin.
Eine Rolex Oyster Precision möchte ich hier vorstellen, in der Hoffnung auf Tipps bzgl. der Echtheit, worauf ich achten kann, woran ich die Echtheit prüfen kann, wie ich zu einer Klärung kommen könnte, etc. hoffe. Herzlichen Dank, Markus

Es handelt sich um eine Rolex Oyster Precision mit Handaufzug, die mein Vater nach meiner Erinnerung seit etwa 25 Jahren besitzt. Ich würde vorsichtig eine Replica vermuten. Hier kommen die Fotos:

P1060327.JPGP1060328.JPGP1060329.JPGP1060330.JPGP1060331.JPGP1060332.JPG
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.453
Gegenvorschlag:

Bevor hier irgendjemand eine Antwort postet, wie wäre es damit, wenn Du die Uhr öffnest, bzw. öffnen lässt und ein Bild vom Werk postest?
Denn ein klein wenig Engagement wäre doch in Ordnung, OK?

Dann gibt es im Gegenzug auch Feedback vom Forum.

Carsten
 

Nichtsnutz

Dabei seit
06.12.2014
Beiträge
481
Würde erstmal sagen, echt. Die Leuchtpunkte wurden wohl mal neu gesetzt. Ebenso ie Leuchtmasse der Zeiger.

Mal Band abmachen und Seriennummer und Referenz checken.

Gruß Alex
 

Joschik

Dabei seit
08.12.2015
Beiträge
282
Ort
Niedersachsen
Gegenvorschlag:

Bevor hier irgendjemand eine Antwort postet, wie wäre es damit, wenn Du die Uhr öffnest, bzw. öffnen lässt und ein Bild vom Werk postest?
Denn ein klein wenig Engagement wäre doch in Ordnung, OK?

Dann gibt es im Gegenzug auch Feedback vom Forum.

Carsten
Diesen Vorschlag unterstütze ich nachdrücklich und harre gespannt der Werksbilder.
 

zivilcourage

Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
180
Der 455-Anstoß ist ein fake, ebenso die Schließenbleche. Der wahrscheinlich echte Schließendeckel wurde an die etwas zu langen Schließenbleche angepasst.
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
6.075
Ich weiss nicht, ob Rolex schon vor 25 Jahren die Seriennummer so eingraviert hat, dass man diese bei sehr flachem Blick auf das Glas oberhalb der Krone ablesen kann. Das könntest Du aber mal probieren: Uhr bei gutem Licht flach halten und schauen, ob oberhalb der Krone hinter dem Glas die SN auftaucht.
 

zivilcourage

Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
180
Auf dem 3. Bild sieht man den 455-er fake Anstoß, jedoch Bild 4 und 5 zeigen dann an der 12 Uhr Seite einen korrekten 557-er.
Das (evtl. echte) 78350 19 gravierte Band wurde irgendwann mal nachträglich montiert, die Uhr selber sollte eine 6426 sein.
 

Szgflyer

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2019
Beiträge
9
Ich danke schon einmal für Eure Antworten, ich sehe ein, dass ich die Uhr wohl öffnen (lassen) sollte. Sobald ich Werksbilder habe, werde ich diese hier posten. Danke, Markus
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.240
Ort
Braunschweig
Moin,
ich denke das ist eine drei-viertel Echte.
Das Zifferblatt wurde überarbeitet. Indexe und Leuchtpunkte sind relativ neu. Ebenso die Leuchtmasse in den Zeigern.
Das Band, incl die Endlinks, kann ggf zusammen gesetzt wurden sein.

Aber, will man auf Nummer sicher gehen, dann ist ein Blick aufs Werk unverzichtbar.
 

Szgflyer

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2019
Beiträge
9
Nachtrag: die Zahl auf dem 3. Bild ist keine 455 sondern 557 die auf dem Kopf steht. ich musste auch auf die Uhr selbst schauen, ist tatsächlich so, auf 11 Uhr und 5 Uhr ist 557 eingraviert.
 

GT8

Gesperrt
Dabei seit
04.12.2018
Beiträge
265
So kann man an die Sache nicht rangehen.
Ohne Sichtprüfung und haptische Eindrücke, Gewicht, Werk, Klang des Werkes(4 u.5 stellige Rolexwerke haben einen sehr speziellen Klang)
Genaue Prüfung des Bandes.
Rein optisch sieht die Uhr nur" überarbeitet "aus
ZB Kosmetik oder am Ende doch eine Frankenwatch.....?
Hier kann nur ein versierter Uhrmacher Klarheit bringen, das Forum nur über Fotos?!....das ist Wassersuche mit der Wünschelrute...
 

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.502
Ort
Region Hannover
Nimm doch bitte mal zwei Zahnstocher und mach das Band ab.
Zwischen den Hörnern müsste eine Nummer stehen.

Ich glaube nicht, dass das eine Replika ist.
 

Szgflyer

Themenstarter
Dabei seit
30.12.2019
Beiträge
9
@ hovi: Danke - der Tipp mit den Zahnstochern ist klasse!

Ich habe das Band nun abgemacht, zwischen den Hörnern unterhalb der "12" ist die Nummer 6426 eingeprägt und wenn man mit der Lupe genau hinschaut und das richtge Licht erwischt darüber noch "Registred Design". Mit diesen Erkenntnissen tendiere ich nun auch zur Echtheit, auch wenn ich natürlich GT8 recht gebe, definitiv kann das nur ein Rolexfachmann vor Ort beurteilen. Aber dennoch habt Ihr mir alle sehr viel weitergeholfen!
In diesem Sinne Danke und einen guten Rutsch nach 2020, Markus
20191231_153014.jpg20191231_153240.jpg20191231_153306.jpg
 

Eureka

Dabei seit
18.08.2015
Beiträge
250
Band ist Fake, Zeiger und Krone auch, Blatt zumindest aufgearbeitet. Case könnte echt sein, zeig doch mal die Serial auf der anderen Seite.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Erbstück Rolex Oyster Precision echt oder Replica?

Erbstück Rolex Oyster Precision echt oder Replica? - Ähnliche Themen

Erbstück Rolex Oyster Perpetual - Date- echt oder Replica? - Teil 2...: Servus Zusammen, in Ergänzung zu meinem Thema von gestern (Uhrenbestimmung - Erbstück Rolex Oyster Precision echt oder Replica?) hier eine weitere...
Kaufberatung Rolex Oyster Perpetual 1978: Hallo liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einer Vintage Rolex Oyster. Welches Modell es genau werden soll, weiß ich noch nicht sicher. Ich...
Kaufberatung Rolex Oyster Perpetual Air King Precision aus 1994: Liebe Uhren-Freunde, durch einen Freund habe ich mich glaube ich etwas mit dem Rolex-Virus infizieren lassen und komme seit einiger Zeit nicht von...
[Erledigt] Rolex Oyster Precision 6480 (Vintage) in tollem Zustand: Auch, wenn es mir schwer fällt, diese Uhr muss mich verlassen, was Euch, liebe Forumsmitglieder, die Möglichkeit gibt, eine ehrliche und seltene...
Der lange, komplizierte und steinige Weg zur neuen Uhr: Rolex Submariner Date 116610LN: Sehr geehrte Uhrenfreunde Ich bin seit nun 6 Jahren Mitglied in diesem Forum und war nur mit mitlesen daran beteiligt. Mein Interesse für Uhren...
Oben