Erbstück in Rotgold, welcher Hersteller und andere Fragen...

Diskutiere Erbstück in Rotgold, welcher Hersteller und andere Fragen... im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, Kenner! Habe meiner Mutter angeboten, ein Erbstück ihres Vaters hier mal zu zeigen, natürlich verbunden mit Fragen, für Antworten schon mal...
darkhouse

darkhouse

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
392
Ort
Leipzig
Hallo, Kenner! Habe meiner Mutter angeboten, ein Erbstück ihres Vaters hier mal zu zeigen, natürlich verbunden mit Fragen, für Antworten schon mal Dank im Voraus.

Es ist eine Taschenuhr aus Rotgold, Gehäuse und Deckel sind Gold 585/14K., die Schweizer Eichhörnchen-Punze habe ich schon rausgefunden, aber den Ort nicht. Vielleicht erkennt jemand die Punze?

Die Gehäusegravuren sind noch sehr schön, kaum abgegriffen, das Lederetui original, wenn auch gut abgenutzt. Auch die Rotgold-Panzerkette mit dem Rubinherz komplett und original.

Weiß jemand etwas näheres über diese schöne Uhr (Hersteller, Jahr, Ort)? Habe schon das Werk recherchiert, es ist dem mobile 19.5H6 sehr ähnlich, bis auf die Ankerradbrücke und Lage der Regulierung. Interessant finde ich auch den Schliff ganz am Rand links und rechts der Sperrklinke.

Die Uhr läuft sofort nach nur kurzem Aufziehen ohne Hilfe an, auch wenn sie mal in die Inspektion sollte.

Hat sie evtl. einen höheren Wert als den Goldwert? Wenn ja, wie viel ungefähr?

Soweit lass ich doch endlich mal die Bilder sprechen...
 

Anhänge

Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
Hallo darkhouse,
habe in diesen Tagen zwei Uhren dieses Herstellers mit Hilfe von "Mikrolisk" Mikrolisk - was Feines für die Tasche... - Das Informationsportal rund um die Taschenuhr!
in meinem Bestand entdeckt. Es handelt sich um die Handelsmarke "Qualite Monard" von dem Hersteller Invicta SA (Raphael Picard) in La Chaux-de-Fonds und Biel.
Die Uhr hat ein Werk von guter Qualität, so dass zum Goldwert sicher noch 150 € dazu zu rechnen wären.
Gruß Willy

P.S.: https://uhrforum.de/taschenuhr-1920-oder-spaeter-t9568#post952575
Ich vermute, dass die Bezeichnungen "Qualite Boutte" bzw. "Qualite Monard" verschiedene Qualitätsstandards dieser Firma bezeichnen und nicht als Handelsmarken bezeichnet werden sollten.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo darkhouse,
habe in diesen Tagen zwei Uhren dieses Herstellers mit Hilfe von "Mikrolisk" Mikrolisk - was Feines für die Tasche... - Das Informationsportal rund um die Taschenuhr!
in meinem Bestand entdeckt. Es handelt sich um die Handelsmarke "Qualite Monard" von dem Hersteller Invicta SA (Raphael Picard) in La Caux-de-Fonds und Biel.
Die Uhr hat ein Werk von guter Qualität, so dass zum Goldwert sicher noch 150 € dazu zu rechnen wären.
Gruß Willy

P.S.: https://uhrforum.de/taschenuhr-1920-oder-spaeter-t9568#post952575
Ich vermute, dass die Bezeichnungen "Qualite Boutte" bzw. "Qualite Monard" verschiedene Qualitätsstandards dieser Firma bezeichnen und nicht als Handelsmarken bezeichnet werden sollten.
Da habe ich noch was von unserem Freund "Moskau" in einem anderen Forum gefunden:
http://forum.watchtime.ch/viewtopic.php?f=11&t=45585
 
Zuletzt bearbeitet:
darkhouse

darkhouse

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
392
Ort
Leipzig
Werde mal in einem spezialisiertem Forum weitersuchen. Trotzdem vielen Dank!!! Deinen letzten Link mit den Qualitätsstufen habe ich auch schon entdeckt. Nur sagt das ja nicht viel über den Hersteller aus. ich melde mich wieder hier, wenn ich was weiß...
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
Werde mal in einem spezialisiertem Forum weitersuchen. Trotzdem vielen Dank!!! Deinen letzten Link mit den Qualitätsstufen habe ich auch schon entdeckt. Nur sagt das ja nicht viel über den Hersteller aus. ich melde mich wieder hier, wenn ich was weiß...
Hallo darkhouse,
vermutlich brauchst Du gar nicht fremdgehen. Habe die Bilder meiner Taschenuhren mit Deinem Uhrwerk verglichen und bin vermutlich auf eine Lösung gekommen. Es ist das selbe Uhrwerk wie das in der Uhr von Gabus Guinand. Hier ein Bild davon.

P.S.: Leider bringt Dich das mit Deiner Uhr auch nicht weiter. Solche Uhrwerke wurden wohl von verschiedenen Firmen verwendet.

Gruß Willy
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
Werde mal in einem spezialisiertem Forum weitersuchen. Trotzdem vielen Dank!!! ...
Hallo darkhouse,

entschuldige bitte, dass im mich nochmals melde.

Du bist jetzt auch schon ein ganzes Jahr Mitglied im UhrForum. Deshalb müsstest Du eigentlich wissen, dass Fragen nach dem Wert einer Uhr nur sehr ungern beantwortet werden.
Da auf Deiner Uhr kein „Omega“, aber auch kein anderer renommierter Hersteller verzeichnet ist, wäre es sicher einfacher, ein Stück Gold zu verkaufen als eine goldene Taschenuhr mit einem durchschnittlichen Uhrwerk. Leichter wäre es bestimmt, für Goldkette mit Herz einen Käufer zu finden.
Was das Werk anbelangt, wirst Du sicher auch in einem speziellen Taschenuhrforum nicht mehr erfahren. Meine Uhr (Gabus Guinand) und die von Igor haben mehr oder weniger das identische Uhrwerk wie Deine Uhr. Trotzdem stammen alle drei Uhren wahrscheinlich von unterschiedlichen Uhrenfirmen, die Werk und Gehäuse vereint haben.

Was willst Du da noch herausbekommen?

Gruß Willy
 
darkhouse

darkhouse

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
392
Ort
Leipzig
Ist ja schon gut, ich habe in dem anderen Forum Hilfestellung bekommen, eine ungefähre Adresse im Wert habe ich bekommen, auch wenn alles (natürlich!) Schätzung ist. Ich will weder einen verbindlichen Wert im Sinne eines Gutachtens noch den exakten Hersteller. Aber eben wichtiges wissenswertes, was ich nicht weiß. Und beim Wert wie gesagt eine grobe Schätzung. Wozu ist denn ein Forum da? Um die ganze Zeit off-topic zu quatschen? Ich bin im Forum schon eine Weile unterwegs, aber kaum mit alten Taschenuhren und deren Wert. Ich finde die Frage nach dem Wert völlig okay, auch wenn es am Ende sinngemäß heißt, schmelze sie ein, messe die Gramm und rechne nach dem aktuellen Goldpreis um. Dann ist es eben so. Ich weiß, dass es keine A. Lange ist.
Jetzt werde ich niemanden mehr mit meinen Fachfragen belästigen, kann meiner Mutter aber doch schon einiges neues berichten. Auch dank euch allen.

Schönes Wochenende!

Darki
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
Hallo Darki, Du wirkst doch ziemlich frustriert, da nicht mehr Antworten von verschiedenen Usern eingegangen sind. Das kann ich gut verstehen, hat sich doch zu der Uhr Qualite Boutte auch kaum jemand zu Wort gemeldet. Mikrolisk hat sie der Firma "Invicta SA" zugeschrieben. Wenn das stimmen würde, müsste auch Deine Uhr von dieser Firma stammen. Aber wie gesagt, glaube ich das nicht unbedingt.
Zum Wert der Uhr, da darfst Du nicht enttäuscht sein. Goldene Taschenuhren sind, glaube ich, weniger gefragt. Sie sind im Moment nicht in, man kann sie nur in den Safe legen und sie sind sehr teuer. Wenn ich allein für den Goldwert 500 € berappen müsste, sollte auch das Werk herausragend sein, so dass mich solch eine goldene Uhr schnell mehr als 1 000 € kosten würde. Deshalb eher eine hochwertige Taschenuhr aus Silber, die ich auch benutzen kann und die erschwinglich bleibt.
Ich wollte Deine Uhr bestimmt nicht schlecht reden. Sie hat ein wunderbares Gehäuse, ist toll erhalten und sogar mit einer Panzerkette aus Gold versehen. Aber wenn sogar ich in meinem Alter nicht auf goldene Taschenuhren stehe, wer dann sonst? Junge Leute bestimmt nicht.
Ich habe die Taschenuhrenbesitzer auch für verrückt gehalten, wenn sie das goldene Gehäuse vom Uhrwerk trennen, um schneller an Geld zu kommen. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass dies der einfachere Weg ist.

Also sei bitte nicht sauer, vielleicht habe ich einfach zuviel gequatscht, so dass den anderen die Lust dazu vergangen ist.
Dir auch ein schönes Wochenende!

Manchmal muss man auf gute Antworten auch warten können. Vielleicht kommen sie ja noch.

Gruß Willy
 
H

holli

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
864
Ort
Oly 1972
Ist ja schon gut, ich habe in dem anderen Forum Hilfestellung bekommen, eine ungefähre Adresse im Wert habe ich bekommen, auch wenn alles (natürlich!) Schätzung ist.Schönes Wochenende!

Darki
Diese Aussage über den Wert Deiner Uhr aus der "glaskugel":confused: hätte Frank "Kater Mohrle" auch hier im Forum geben können.
Wie Du siehst "die Welt ist klein"
Frank ist auch hier Mitglied;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
Das hat mich jetzt auch interessiert. 550 € dürften der Goldwert sein, wenn man Herz und Kette dazurechnet.

Noch eine gute Nacht wünscht Euch Willy

Hier habe ich eine Berechnungsgrundlage von "holli" gefunden. Damit kannst Du den Goldwert Deiner Uhr selbst überschlagen. Du findest die Berechnung im 7. Beitrag folgenden Links:
https://uhrforum.de/omega-taschenuhr-gold-t73000
 
Zuletzt bearbeitet:
darkhouse

darkhouse

Themenstarter
Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
392
Ort
Leipzig
@holli: Davon ging ich bereits aus, dass sehr viele Mitglieder in mehreren Foren unterwegs sind.
@Uhrenfreak: Danke.
@alle: Ich weiß nun, dass es eine anständige Uhr ist, erbstücktauglich, eine Kombination aus mehreren Herstellern (die ich nun auch kenne), durchaus revision-/restaurationstauglich ist, kein geadeltes Werk hat, aber sehr schön ist, da auch wirklich original komplett, gut läuft, der Marktwert etwas über dem jeweiligen Goldwert liegt. Mehr wollte ich gar nicht wissen, danke nochmal an alle. Sicher wird sie nicht verkauft, auch wenn ich sie irgendwann mal erhalten sollte, werde ich sie behalten. Sie wurde übrigens meinem U(h)rgroßvater (Möbeltischlermeister) für ein besonders aufwändiges Möbelensemble geschenkt.
 
Uhrenfreak

Uhrenfreak

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
3.237
Ort
bei Heilbronn
......., erbstücktauglich, eine Kombination aus mehreren Herstellern (die ich nun auch kenne), durchaus revision-/restaurationstauglich ist, kein geadeltes Werk hat, aber sehr schön ist, da auch wirklich original komplett, gut läuft,
Hallo darki,

da hast Du ja eine Uhr von unbezahlbarem Erinnerungswert, die Du nie verkaufen wirst.
Wollte an Deine Schlußworte eigentlich nichts mehr anfügen, ich habe aber zufällig an der Bucht nochmals so eine Werk entdeckt, das sogar signiert ist. Hier der Link dazu:
VINTAGE POCKET WATCH MOVEMENT BERGEON LOCLE RUN 40,5 MM | eBay UK
Vielleicht ist das ja für Mikrolisk interessant.

Gruß Willy

Habe folgende Firma bei "Mikrolisk" gefunden: "Bergeon Freres, Le Locle, Schweiz"
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Erbstück in Rotgold, welcher Hersteller und andere Fragen...

Erbstück in Rotgold, welcher Hersteller und andere Fragen... - Ähnliche Themen

  • [Suche] Laco Erbstück Dortmund oder Leizig

    [Suche] Laco Erbstück Dortmund oder Leizig: Hallo! Ich suche die o.g. Uhr als Fullset mit Papieren und großer Holzbox, möglichst innerhalb der EU.
  • Uhrenbestimmung Erbstück

    Uhrenbestimmung Erbstück: Guten Tag, ich brauche eure Hilfe. Ich habe vor einiger Zeit eine Taschenuhr von meinem Vater geerbt. Könnt ihr mir etwas zu dieser Uhr sagen...
  • [Erledigt] Laco Erbstück Baumuster A Westerland

    [Erledigt] Laco Erbstück Baumuster A Westerland: Das Aufräumen und Bereinigen geht weiter. Ich biete hier aus meiner privaten Sammlung mein Laco Erbstück Baumuster A Westerland an. Es handelt...
  • Uhrenbestimmung Erbstück - Dugena Handaufzug

    Uhrenbestimmung Erbstück - Dugena Handaufzug: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, habe ich von meinem Opa die auf den folgenden Bildern dargestellte Uhr der Marke Dugena geerbt. Es...
  • Uhrenbestimmung Tolles Erbstück

    Uhrenbestimmung Tolles Erbstück: Die folgende Taschenuhr habe ich geerbt, und nun brauche ich euch um mir alle wichtigen Daten und Fakten zu der Uhr zu nennen. Das Uhrenwerk...
  • Ähnliche Themen

    • [Suche] Laco Erbstück Dortmund oder Leizig

      [Suche] Laco Erbstück Dortmund oder Leizig: Hallo! Ich suche die o.g. Uhr als Fullset mit Papieren und großer Holzbox, möglichst innerhalb der EU.
    • Uhrenbestimmung Erbstück

      Uhrenbestimmung Erbstück: Guten Tag, ich brauche eure Hilfe. Ich habe vor einiger Zeit eine Taschenuhr von meinem Vater geerbt. Könnt ihr mir etwas zu dieser Uhr sagen...
    • [Erledigt] Laco Erbstück Baumuster A Westerland

      [Erledigt] Laco Erbstück Baumuster A Westerland: Das Aufräumen und Bereinigen geht weiter. Ich biete hier aus meiner privaten Sammlung mein Laco Erbstück Baumuster A Westerland an. Es handelt...
    • Uhrenbestimmung Erbstück - Dugena Handaufzug

      Uhrenbestimmung Erbstück - Dugena Handaufzug: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, habe ich von meinem Opa die auf den folgenden Bildern dargestellte Uhr der Marke Dugena geerbt. Es...
    • Uhrenbestimmung Tolles Erbstück

      Uhrenbestimmung Tolles Erbstück: Die folgende Taschenuhr habe ich geerbt, und nun brauche ich euch um mir alle wichtigen Daten und Fakten zu der Uhr zu nennen. Das Uhrenwerk...
    Oben