Kaufberatung Epos Sportive 3411

Diskutiere Epos Sportive 3411 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Leute, auch wenn schon etwas älter (35) bin ich komplett neu in der faszinierenden Welt automatischer Armbanduhren! Eine habe ich mir jetzt...
timebreaker

timebreaker

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Hallo Leute,

auch wenn schon etwas älter (35) bin ich komplett neu in der faszinierenden Welt automatischer Armbanduhren!
Eine habe ich mir jetzt bereits bestellt über Chrono24 (Hamilton Jazzmaster Open Heart), welche aber noch nicht eingetroffen ist und ich schaue mir schon die nächste an. ( Einem Gitarrenverkauf sei Dank )
Mein Budget liegt bei maximal 800 €, wo ich jetzt auf die Epos Sportive 3411 gestoßen bin. Sie spricht mich sehr an, allerdings kommt mir das ganze etwas merkwürdig vor.
Warum finde ich absolut nichts über diese Uhr? Hier im Forum wurde diese Modellreihe auch nur einmal kurz angekratzt vor einem Jahr. Wenn man das Modell googlet, kommt man nur auf Polnische Seiten, nicht ein Händler vertreibt sie in Deutschland.
Ist das wirklich ein renommierter Uhrenhersteller?
Der Händler hat mir die Uhr jetzt für 780 € angeboten. Ist das zu viel oder realistisch Qualitätstechnisch und vom verbauten Kaliber her? Ich habe leider keine Möglichkeit, diese Uhr mal eben in der Stadt anzuschauen.



Lieben Gruß

Andre


Edit:

Nicht mal ein YouTube Video findet man zu der Uhr.
 
Zuletzt bearbeitet:
PeterPan1980

PeterPan1980

Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
888
Ort
Regensburg
Nun, es ist halt eine "Marke" ohne Namen, Geschichte oder Referenzen in irgendeiner Art und Weise. Scheint SwissMade zu sein, was für Selitta oder ETA spräche. Die 5ATM Wasserdichte sollten Dir wenig sorgen bereiten, es sei denn, diese Uhr hat dies nur knapp erreicht. Sieht stabil aus und das Zeigerspiel scheint von einer TagHeuer Aquaracer zu stammen. Du kannst es ja versuchen, wobei man gestehen muss, dass es so etwas für unter 800€ von einem namhafteren Hersteller mit mehr "Features" bekommen kann.
 
wvbaden

wvbaden

Dabei seit
17.01.2016
Beiträge
181
Ort
Baden
Mir gefällt die Uhr und sie ist zweifellos technisch und qualitativ solide. Ich halte den Preis mit Blick auf die techn. Spezifikationen für akzeptabel. Das Problem bei Epos ist eher, das das Unternehmen primär als Private Label bekannt ist, d.h. Uhren für andere Marken im Auftrag produziert. Die eigene Marke ist nahezu unbekannt, die Uhr dürfte auf dem Gebrauchtmarkt nur zu Schleuderpreisen zu verkaufen sein. Insofern kann man gebraucht wahrscheinlich zu attraktiven Preisen kaufen, wenn man ein passendes Angebot findet. Neu würde ich eher nicht kaufen.
 
timebreaker

timebreaker

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Nun, es ist halt eine "Marke" ohne Namen, Geschichte oder Referenzen in irgendeiner Art und Weise. Scheint SwissMade zu sein, was für Selitta oder ETA spräche. Die 5ATM Wasserdichte sollten Dir wenig sorgen bereiten, es sei denn, diese Uhr hat dies nur knapp erreicht. Sieht stabil aus und das Zeigerspiel scheint von einer TagHeuer Aquaracer zu stammen. Du kannst es ja versuchen, wobei man gestehen muss, dass es so etwas für unter 800€ von einem namhafteren Hersteller mit mehr "Features" bekommen kann.
Hallo Peter, hab vielen Dank für Deine Antwort!

Also, ich schaue ausschließlich bei chrono24 nach Uhren, gibt es vielleicht noch eine andere Anlaufstelle, wo ich nach Uhren schauen sollte?!
Ich selbst habe nämlich nichts vergleichbares gefunden. In diesem Budgetbereich sehe ich auch zum 90% nur Hamilton oder Tissot Uhren. An was hättest Du denn jetzt gedacht? Bin für alle Gedankenanstöße dankbar!
 
timebreaker

timebreaker

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Mir gefällt die Uhr und sie ist zweifellos technisch und qualitativ solide. Ich halte den Preis mit Blick auf die techn. Spezifikationen für akzeptabel. Das Problem bei Epos ist eher, das das Unternehmen primär als Private Label bekannt ist, d.h. Uhren für andere Marken im Auftrag produziert. Die eigene Marke ist nahezu unbekannt, die Uhr dürfte auf dem Gebrauchtmarkt nur zu Schleuderpreisen zu verkaufen sein. Insofern kann man gebraucht wahrscheinlich zu attraktiven Preisen kaufen, wenn man ein passendes Angebot findet. Neu würde ich eher nicht kaufen.

Hallo wvbaden, auch Dir danke für deine Antwort. Hatte sich jetzt mit meinem vorigen Post überschnitten!

Ah, das erklärt auch, warum ich hier im Forum diesen Thread entdeckt habe. Da war ich nämlich recht überrascht, dass der Preis so stark unterm Neupreis lag.
Das schreckt mich dann schon ab, muss ich gestehen. Gegen eine gewisse "Wertanlage" hätte ich nämlich auch nichts einzuwenden, falls man sich in Zukunft doch was "größeres" anschaffen möchte.
Hast Du vielleicht auch einen Vorschlag für mich, die optisch nahe dran kommt und wertstabiler ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.773
Ort
Wien
Für das Geld gibt es eine echte schweizer Historie.
Blatt, Case, Lünette ähnelt sehr der epos.
Longines Conquest
 
timebreaker

timebreaker

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Für das Geld gibt es eine echte schweizer Historie.
Blatt, Case, Lünette ähnelt sehr der epos.
Longines Conquest
Hey neset,

ja da bin ich auch schon einige male drüber gestolpert, aber das Ziffernblatt und die roten Sekunden-Ziffern sehen so toll aus bei der Epos *seufz*
Aber wenn man die so schlecht wieder los wird bzw. der Preis so stark abfällt ist das irgendwie unattraktiv.
 
D

DrBest108

Dabei seit
14.03.2018
Beiträge
36
Neben Longines würde ich auch einmal bei Certina oder Mido schauen. Das sind ebenfalls Swatchgroup Marken mit sehr gutem L/P Verhältnis.
Mit Epos habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Die Uhr scheint aber sehr der Longines Conquest Classig stark zu ähneln, finde ich.
5 Bar finde ich bei einer Sport-Stahl-Uhr persönlich wenig. Zum Duschen/Baden/Schwimmen sind 10 Bar eigentlich das Minimum.
Je nach Budget gibt es in der nächsten Preiskategorie dann noch Tag Heuer, Mühle, Union, Tudor und Breitling, die teilweise deutlich mehr Uhr für auch mehr Geld anbieten.
Auch würde ich mir die Uhren einmal live anschauen, zu den Marken sollte es in jeder größeren Stadt einen Juwelier geben, der diese führt. (Christ hat alle Einsteiger SG Marken zum Beispiel)
 
timebreaker

timebreaker

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2019
Beiträge
38
Ort
Ruhrpott
Neben Longines würde ich auch einmal bei Certina oder Mido schauen. Das sind ebenfalls Swatchgroup Marken mit sehr gutem L/P Verhältnis.
Mit Epos habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Die Uhr scheint aber sehr der Longines Conquest Classig stark zu ähneln, finde ich.
5 Bar finde ich bei einer Sport-Stahl-Uhr persönlich wenig. Zum Duschen/Baden/Schwimmen sind 10 Bar eigentlich das Minimum.
Je nach Budget gibt es in der nächsten Preiskategorie dann noch Tag Heuer, Mühle, Union, Tudor und Breitling, die teilweise deutlich mehr Uhr für auch mehr Geld anbieten.
Auch würde ich mir die Uhren einmal live anschauen, zu den Marken sollte es in jeder größeren Stadt einen Juwelier geben, der diese führt. (Christ hat alle Einsteiger SG Marken zum Beispiel)
Hmm, jetzt hast Du mich schon wieder so weit gebracht, nochmal das Budget zu erhöhen, gegebenenfalls sogar meine erste bestellte Watch zu stornieren, da sie ja eh noch nicht da ist! Danke auf jeden Fall für Die Anregung, DrBest!

Um diese Aussage zu untermauern, mehr Uhr fürs Geld gibt es nicht einmal bei den Japaner.
Certina DS Action C032.851.11.047.00 Uhr | ANYTIME
Chrnometer, waschechter Sportler, Farben und Akzente wie gewünscht, und wer braucht heute noch Automatik:lol:
haha, die sieht ja wirklich genau so aus wie die Epos! :D
 
Thema:

Epos Sportive 3411

Epos Sportive 3411 - Ähnliche Themen

  • Epos Sportive 3411

    Epos Sportive 3411: Hatten wir die schon? Gefällt mir wirklich ausgezeichnet und hat die für mich perfekte Größe von 39 mm. Gibt es auch am Leder und mit grauem ZB...
  • [Erledigt] Epos Sportive 3380 Automatic

    [Erledigt] Epos Sportive 3380 Automatic: Herrenuhr Epos Sportive 3380,ETA 2824-2,mit 39,5mm Durchmesser (o.k.),zwei Armbänder(original Leder und neue stahlband(nicht...
  • [Erledigt] EPOS Collection Sportive Automatic Chronograph, 43mm PVD full black

    [Erledigt] EPOS Collection Sportive Automatic Chronograph, 43mm PVD full black: Nun möchte ich die Gelegenheit nutzen um meinen ersten Verkauf hier im Forum zu tätigen. Zu bieten habe ich aktuell eine neue EPOS Collection...
  • [Erledigt] EPOS Sportive 3413

    [Erledigt] EPOS Sportive 3413: Verkaufe hier meine Epos Sportive 3413 mit schwarz-roter Lünette. Die Uhr wurde einige Male getragen und hat Deskdiving-Spuren an der Schließe...
  • [Erledigt] Epos Sportive Automatic 39mm ungetragen

    [Erledigt] Epos Sportive Automatic 39mm ungetragen: Ich biete meine ungetragene Epos mit ETA 2824-2 an. VB 250€ + Versandkosten.
  • Ähnliche Themen

    • Epos Sportive 3411

      Epos Sportive 3411: Hatten wir die schon? Gefällt mir wirklich ausgezeichnet und hat die für mich perfekte Größe von 39 mm. Gibt es auch am Leder und mit grauem ZB...
    • [Erledigt] Epos Sportive 3380 Automatic

      [Erledigt] Epos Sportive 3380 Automatic: Herrenuhr Epos Sportive 3380,ETA 2824-2,mit 39,5mm Durchmesser (o.k.),zwei Armbänder(original Leder und neue stahlband(nicht...
    • [Erledigt] EPOS Collection Sportive Automatic Chronograph, 43mm PVD full black

      [Erledigt] EPOS Collection Sportive Automatic Chronograph, 43mm PVD full black: Nun möchte ich die Gelegenheit nutzen um meinen ersten Verkauf hier im Forum zu tätigen. Zu bieten habe ich aktuell eine neue EPOS Collection...
    • [Erledigt] EPOS Sportive 3413

      [Erledigt] EPOS Sportive 3413: Verkaufe hier meine Epos Sportive 3413 mit schwarz-roter Lünette. Die Uhr wurde einige Male getragen und hat Deskdiving-Spuren an der Schließe...
    • [Erledigt] Epos Sportive Automatic 39mm ungetragen

      [Erledigt] Epos Sportive Automatic 39mm ungetragen: Ich biete meine ungetragene Epos mit ETA 2824-2 an. VB 250€ + Versandkosten.
    Oben