Kaufberatung Entscheidungshilfe - Goldfarbener Dresser

Diskutiere Entscheidungshilfe - Goldfarbener Dresser im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo liebe Uhrengemeinde, auch ich tanze leider seit geraumer Zeit auf derselben Stelle. Ich bin hier fleißiger Mitleser und habe auch schon über...
#1
Jens89

Jens89

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
10
Ort
Jüchen
Hallo liebe Uhrengemeinde,
auch ich tanze leider seit geraumer Zeit auf derselben Stelle. Ich bin hier fleißiger Mitleser und habe auch schon über das Forum die eine oder andere Uhr bezogen. Und stehe nun vor meiner ersten „großen Anschaffung“.

Kurz zu meiner Person: bin 29 Jahre alt und arbeite als Analyst im Finanzsektor. Ich bin groß, sehr schlank, HG-Umfang von 18 cm. Habe ein Faible für Mode und bin auch in meiner Freizeit adrett gekleidet.

Zu meinen bisherigen Errungenschaften gehören eine Seiko SNXJ90, Steinhart Ocean One 39 und eine Junghans Maxbill (PVD).

Nun kreise ich seit geraumer Zeit um ein paar Uhren und ihr könnt mir vielleicht helfen die richtige Entscheidung zu treffen. Mein Budget liegt bei 2000 €. Uhr sollte Goldfarbend sein und bei 38 - 40 mm liegen.

Junghans Meister Kalender, gefällt mir wirklich gut. Hab allerdings die Sorge das sie sich schlecht auch mit casual Klamotten kombinieren lässt und ich mich eventuell an der Moonphase satt sehe. kein Saphirglas.


Frederique ConstantClassics : Gefällt mir auch sehr gut, hier allerdings auch die Frage ob die Moonphase irgenwann nervt.


Tissot T-Gold Goldrun: schlicht und einfach , ist allerdings Quarz.


Vielleicht kann hier jemand etwas zu den genannten Uhren sagen oder hat Erfahrungswerte. Bin auch für weitere Anregungen offen.
 
#2
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.394
Ort
Wien Floridsdorf
Wenn ich richtig interpretiere, soll es in Richtung Dresswatch gehen.

Unten angeführte Bilder geben den goldfarbenen Charakter nicht einmal annähernd ähnlich wieder.
Am besten - ohnehin immer gut investiert - eine Livebesichtigung.

Meine Empfehlungen (auch in Hinblick auf Markentreue): Junghans Meister Chronometer, Ref. Nr. 027/7333.00

Bildschirmfoto 2019-02-04 um 08.51.14.png

Unter dem genannten Budget: Tissot Heritage Visodate, T019.430.36.031.01

Bildschirmfoto 2019-02-04 um 08.54.04.png

Und wenn Du Bedenken bezüglich Mondphase hast, und dennoch eine weitere Komplikation am Zifferblatt haben möchtest: Schau Dich bei Uhren mit Gangreserveanzeige um.
Eine in meinen Augen sehr praktische Komplikation.

Viel Erfolg!

Gruß, Richard
 
#3
Jens89

Jens89

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
10
Ort
Jüchen
Hallo Riga,

ja es soll eine Dresswatch sein! :-)

Die Visodate wirkt mir zu klobig wenn ich ehrlich sein darf, hatte sie damals anpboiert und mir stattdessen die Maxbill gekauft. Die Meister Chronometer erinnert mich wieder zu sehr an meine Maxbill, auch wenn sie deutlichst wertiger ist.

Ist ein toller Tipp bezüglich der Gangreserve, eventuell sollte ich mir doch nochmal die Meister Agenda etwas nähr anschauen.

Vielen Dank für deine Antwort.

LG Jens
 
#4
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
726
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Hallo Jens,

letztendlich ist es eine Frage Deines Geschmacks. Von daher ist es schwierig, Dir zu einer Uhr zu raten, da das immer mein Geschmack ist und der sich von Deinem sicherlich unterscheidet. Mit würde eine Mondphasenuhr sehr gefallen. Wenn Du aber bereits jetzt zweifelst, ob Du da lange dran Freude hättest, dann nimm sie nicht! Wenn die Uhr nicht ganz nüchtern sein soll, dann schau lieber nach der schon erwähnten Gangreserve, einen Panoramadatum oder evtl retrogradem Datum/Wochentag. Alles "füllt" ein wenig das ZB ohne es zu überfrachten. ;-)
 
#5
Jens89

Jens89

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
10
Ort
Jüchen
Hallo grmpf,

werde heute noch bei meinem Konzi des vertrauens mir die Meister Agenda anschauen. Moonphase sieht zwar schmuck aus scheint aber wie du sagst doch nicht für mich das richtige zu sein.

Vielen Dank
 
#6
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.394
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo Jens,
wenn das Budget nicht einmal ansatzweise ausgeschöpft werden soll - und Du auch keine Berührungsängste bezüglich etwas Anderem und/oder Klein-Dezenterem hast: Schau' Dir mal die Orient Star Classics mit Power Reserve an.
Gibt es in verschiedenen ZB-Ausführungen.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Hier stimmt Preis/Leistung absolut.

(Das Bild wird aber deswegen nicht besser. ;-)):


Gruß, Richard
 
#7
Blackwälder

Blackwälder

Dabei seit
05.01.2018
Beiträge
264
ich halte es für eine Frage guten Stils, eine (gelb-) goldfarbene Uhr nur zu tragen, wenn sie auch tatsächlich aus Gold besteht.
 
#8
Jens89

Jens89

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
10
Ort
Jüchen
Hallo Riga,

OrientStar hatte ich mir schon angeschaut. Leider sprechen mich die Uhren nicht an. Aber dennoch danke ich dir für deine Anregung.

@Blackwälder, deshlab auch die Tissot. Hier spricht mich die Wertigkeit des Gehäuses an. :-)
 
#9
seikologist

seikologist

Dabei seit
13.12.2011
Beiträge
965
Kann meinem Vorredner nur zustimmen....wenn Gold, dann bitte keine vergoldete. Da Golduhren z.Z. nicht soooo populär sind, kannst du auf dem Gebrauchtmarkt wirklich gute Schnapper machen....ich würde an deiner Stelle die Longines Heritage Modelle wie die Flagship Heritage oder Conquest Heritage abklappern. Die sind bei deinem Budget mit etwas Geduld locker machbar :super:
 
#11
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.394
Ort
Wien Floridsdorf
ich halte es für eine Frage guten Stils, eine (gelb-) goldfarbene Uhr nur zu tragen, wenn sie auch tatsächlich aus Gold besteht.
Das klingt mir - derart isoliert gepostet - jedoch zu überheblich.

Es wurde hier keine Stilfrage per se gestellt, sondern eine Kaufberatung verschiedenster Ausführungsmodelle.
Wer wie und warum trägt, wird immer das Individuum selbst entscheiden.

Und diese Entscheidung sollte man für sich treffen - nicht für andere.

Gruß, Richard
 
#12
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
9.340
Oder weitergeführt: eine Stahluhr ist zu gewöhnlich, es geht nur, wenn es Weißgold oder Platin ist.

Bin auch der Meinung: wenn Goldton gewollt, dann soll man ihn tragen, ob aufgetragen oder massiv. Aus, Ende.
Ich persönlich würde dann ins Rotgoldene gehen, aber auch das ist ja wieder individuell;-)
 
#13
Blackwälder

Blackwälder

Dabei seit
05.01.2018
Beiträge
264
Das klingt mir - derart isoliert gepostet - jedoch zu überheblich.
das war nicht überheblich gemeint, ist allerdings meine Meinung und war eine direkte Antwort auf die Frage der Kaufberatung. ich habe NICHT geschrieben: gib viel Geld aus, sonst bekommst Du keine schöne Uhr.:prost:
 
#14
Jens89

Jens89

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
10
Ort
Jüchen
Ich muss den Thread noch einmal hoch holen und bin erneut auf eure Expertise angewiesen!

aktuell sind nach anprobe 3 Uhren noch im Rennen!

Union Glashütte Noramis - D012.407.16.037.01
Junghans Meister Kalender - 027/7202.00
Longines Conquest Heritage - L1.645.4.75.4

Alle drei gefallen mir sehr gut und sind auf ihre weise für mich perfekt. Nun hatte ich gesehen das es von der Longines auch eine 35 mm Variante gibt welcher allerdings kein Konzi in meiner Umgebeung hat (zum anprobieren). Allerdings habe ich die befürchtung das sie zu klein wirkt. Bin 1,91 Groß mit 18 cm HGU und habe relativ große Hände! Hat hier eventuell jemand jenes Model und könnte hierzu berichten?

Des Weiteren habe ich in diversen anderen Foren gelesen das sie eine sehr hohe Ganabweichung von 12 - 24 sek pro Tag haben soll. Kann auch wer hierzu etwas sagen?

Für weitere Anregungen zu den genannten Modellen wäre ich ebenfalls dankbar, denke aber das die Modelle in Sachen Preis - Leistung Top sind.

LG
 
#18
Jens89

Jens89

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
10
Ort
Jüchen
Meine Frage bezieht sich auf die Größe. Es gibt ja Uhren die etwas größer wirken.
 
#19
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
4.175
Ort
nähe Wien
falls Interesse besteht könnte ich dir meine neue Omega Seamaster anbieten. ca. 35-36mm
habe sie 2mal getragen, die uhr ist Absolut neuwertig und läuft gut.
 
Thema:

Entscheidungshilfe - Goldfarbener Dresser

Entscheidungshilfe - Goldfarbener Dresser - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Bitte um Entscheidungshilfe - Omega als erste und einzige Uhr

    Kaufberatung Bitte um Entscheidungshilfe - Omega als erste und einzige Uhr: Hallo, dieses Forum lese ich erst seit wenigen Tagen mit, seit einigen Minuten bin ich nun registriert und bitte um geneigte Kaufberatung bzw...
  • Kaufberatung Entscheidungshilfe Tissot Luxury oder Mido Multifort Gent 42

    Kaufberatung Entscheidungshilfe Tissot Luxury oder Mido Multifort Gent 42: Hallo zusammen, ich sitze jetzt schon seit Tagen mit rauchendem Kopf und kann mich nicht entscheiden, welches die bessere Uhr ist. Ich schwanke...
  • UVP oder Retail Preis als Entscheidungshilfe - wie seriös?

    UVP oder Retail Preis als Entscheidungshilfe - wie seriös?: Hallo, wenn ich mich beim Uhrenkauf u. a. an UVP oder retail-Preisen orientieren will, erlebe ich immer die tollsten Überraschungen. Beispiel...
  • Kaufberatung Entscheidungshilfe: Revision oder Neukauf?

    Kaufberatung Entscheidungshilfe: Revision oder Neukauf?: Vielleicht könnt Ihr mir helfen: Ich habe eine TAG-Heuer "PROFESSIONAL 200 METERS AUTOMATIC" Ref. 844/5 im Uhrenkasten liegen, die ich aus...
  • Kaufberatung Entscheidungshilfe - Tudor BB GMT, Omega Seamaster Planet Ocean (GMT) oder JL Master Compressor Diver

    Kaufberatung Entscheidungshilfe - Tudor BB GMT, Omega Seamaster Planet Ocean (GMT) oder JL Master Compressor Diver: Abend, ich bin derzeit am überlegen welche Uhr ich mir zukünftig zulegen möchte. Momentan ist meine Auswahl auf die obigen Modelle gefallen. Da...
  • Ähnliche Themen

    Oben