Entscheidung

Diskutiere Entscheidung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; So Leute, ihr habt mir schon ziemlich geholfen. Ich hab aber noch eine Frage. Kann mich nämlich nicht direkt entscheiden und wollte deshalb noch...
P

PsYkOkEv

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
11
So Leute, ihr habt mir schon ziemlich geholfen.
Ich hab aber noch eine Frage. Kann mich nämlich nicht direkt entscheiden und wollte deshalb noch ein paar Meinungen von außen einholen.
Ich hab mein Interesse schon auf eine Diver mit ETA-Werk beschränkt.
Frage ist nur, ob Robert, Invicta, Davosa oder MarcelloC....
Mir gefällt persönlich der Glasboden der Invicta am besten.
Allerdings ist die Robert viel günstiger. Vielleicht alles eine Frage des Geschmacks und der Geldbörse? Oder müsste ich noch etwas genaueres wissen?
Ich hab auch noch eine schöne Uhr von Jaques Lemans gefunden, ähnelt einer Diver, käme für mich auch noch in Frage.
http://www.schmiemann.de/index.php?cat=WG1.14&product=1-1008-F

Ich kann schon soviel sagen: Würde direkt die Invicta nehmen, muss aber leider auch aufs Budget achten und daher den Preisunterschied zwischen Invicta und Robert schon berücksichtigen. Wenn kein gravierender Unterschied besteht (ausser Glasboden), werde ich dann wohl die Günstigere nehmen.

Viele Grüße
Kevin
 
S

scubamichel

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
113
Ort
Nürnberg
Ich persönlich finde die Jaques Lemans sehr schön. Preis-Leistung scheint auch sehr gut zu sein. Gibts die auch mit dunklem Ziffernblatt?

Gruß
Michael
 
K

Korny

Gast
Diese habe ich mit dunklem ZB und Leuchtzahlen gerade im Markt. Allerdings mit Lederband.


SOLL KEINE WERBUNG SEIN!
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Ich habe eine BWC-Diver in Blau, ein anderes Mitglied in Schwarz (Suchfunktion; komme selbst gerade nicht an Bilder!). Kostet € 129 mit Kautschuk- bzw. € 139 mit Stahlband. Habe in anderen threads auch die Web-Adresse des Verkäufers stehen.

Gruß, eastwest
 
berlioz73

berlioz73

Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
soweit ich weiss gibt es auch die invicta in verschiedensten ausführungen, mal mit quarz, automatic, schweizer automatic (dann ungleich teuerer) und alle in verschiedenen preisklassen.

wenn es also nicht unbedingt ein schweizer automatic werk sein muss welches in der uhr seinen dienst verrichtet, dann kommst du mit einer invicta wohl am günstigsten weg.

gruß berlioz73
 
S

scubamichel

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
113
Ort
Nürnberg
Thema:

Entscheidung

Entscheidung - Ähnliche Themen

Kaufberatung Sportliche Dresswatch ~500€: Hallo Uhrforum, erst mal ein herzliches Servus aus dem schönen Bayern - bin seit einigen Monaten stiller Mitleser und praktisch täglich hier...
[Erledigt] Hamilton Khaki King H64455523 Automatik Day-Date Full-Set aus Mai 2020 + Milanaise: Werte Mitinsassen, Bevor die „Regierung“ den Aufstand probt :hammer:, weil ich mir wieder deutlich teurere Uhren in den Kopf gesetzt habe, als...
Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm: Liebe Uhrenfreunde, in der – aufgrund der aktuellen Lage diesmal leider besonders langen – Zeit der Vorfreude, die zwischen dem Drücken des...
Taucheruhren-Vergleich - Longines Hydroconquest 41 vs. Tag Heuer Aquaracer 41: Moin Zusammen, da ich gerade von beiden Marken eine Uhr der gleichen Kategorie (Taucheruhr, Einstiegspreis) zur gleichen Zeit hatte, starte ich...
Oben