Endlich zugeschlagen, jetzt aber direkt nachlegen...

Diskutiere Endlich zugeschlagen, jetzt aber direkt nachlegen... im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Servus, Grüezi und Hallo an die Gemeinde, Im Herbst kam ich durch unglückliche Umstände(Verletzung) leider von meinem eigentlichen Herzensthema...
#1
U

Urgestalt im Urlaub

Themenstarter
Dabei seit
07.02.2019
Beiträge
4
Servus, Grüezi und Hallo an die Gemeinde,

Im Herbst kam ich durch unglückliche Umstände(Verletzung) leider von meinem eigentlichen Herzensthema ab, und ich muss es zugeben, ich bin fremdgegangen...
Vom Tourforum hier ins Uhrforum, nachdem ich dort den Uhrenthread durchgelesen hatte, aber immer noch nicht genug hatte, war es an der Zeit hier aufzuschlagen.

Nach kurzem Überlegen ob ich mir wirklich noch ein "eventuell" recht kostenintensives Hobby aufhalsen soll, habe ich einen im Nachhinein wirklich guten ersten Kompromiss gefunden,
nämlich die Spinnaker Fleuss, für mich als Einsteiger eine sehr faszinierende Uhr mit toller Vintageoptik, wunderschönen flachen gebürsteten Flanken, Glasboden, exzellenten Gangwerten(Seikotraktor) und einem unglaublich schönen Lederband, das ich eher im deutlich gehobeneren Bereich verorten würde. Lange Rede kurzer Sinn, die behalte ich auf jeden Fall.

Aber wie es halt so ist im Leben, ein bisschen Abwechslung kann doch wirklich nicht schaden...

Ich suche eine neue Uhr: Sie sollte alt aussehen oder alt sein...diesmal ein eigenständiges Design haben und ein Stahlband wäre auch schön.
Ich fühle eine gewisse Anziehungskraft zu Omega, wobei mir das aktuelle Angebot, falls man es überblicken kann, und unter Berücksichtigung der Preise nicht wirklich zusagt.
Mir gefällt die Constellation von ca.1970 herum ausgesprochen gut aber ich bin mir einfach nicht sicher, ob sie mir steht, ob sie alltagstauglich ist usw...

Was meint ihr, ist so ein altes Ding sinnvoll für Einsteiger oder gibt es Alternativen?
 
#2
S. von Werner

S. von Werner

Dabei seit
12.03.2014
Beiträge
355
Ort
Berlin
Hallo,

ob Dir die Uhr steht, musst du selbst wissen. Zur Alltagstauglichkeit musst du wissen, was Du denn im Alltag so tun möchtest. Für den normalen Büro Alltag wird das sicher reichen. Für Sport und Wasser wäre die mjr wahrscheinlich zu anfällig. Bei Omega lohnt es sich auch mal nach den Modellen von vor 2 bis 3 Jahren als Neuuhr zu schauen. Die bauen ja mittlerweile jährlich ihr Portfolio um. Nicht falsch verstehen, ich mag dje Uhren, habe selbst 2. Aber dieser ständige Wechsel ist schon wenig erfreulich. Wenn Du damit leben kannst (so wie ich) bekommst du sehr gute Uhren dann auch zu moderaten Preisen.

Liebe Grüße aus Berlin
Schorschi
 
#3
bkjmueller

bkjmueller

Dabei seit
07.04.2011
Beiträge
293
Ort
Hamburg
Servus, Grüezi und Hallo an die Gemeinde,

Im Herbst kam ich durch unglückliche Umstände(Verletzung) leider von meinem eigentlichen Herzensthema ab, und ich muss es zugeben, ich bin fremdgegangen...
Vom Tourforum hier ins Uhrforum, nachdem ich dort den Uhrenthread durchgelesen hatte, aber immer noch nicht genug hatte, war es an der Zeit hier aufzuschlagen.

Nach kurzem Überlegen ob ich mir wirklich noch ein "eventuell" recht kostenintensives Hobby aufhalsen soll, habe ich einen im Nachhinein wirklich guten ersten Kompromiss gefunden,
nämlich die Spinnaker Fleuss, für mich als Einsteiger eine sehr faszinierende Uhr mit toller Vintageoptik, wunderschönen flachen gebürsteten Flanken, Glasboden, exzellenten Gangwerten(Seikotraktor) und einem unglaublich schönen Lederband, das ich eher im deutlich gehobeneren Bereich verorten würde. Lange Rede kurzer Sinn, die behalte ich auf jeden Fall.

Aber wie es halt so ist im Leben, ein bisschen Abwechslung kann doch wirklich nicht schaden...

Ich suche eine neue Uhr: Sie sollte alt aussehen oder alt sein...diesmal ein eigenständiges Design haben und ein Stahlband wäre auch schön.
Ich fühle eine gewisse Anziehungskraft zu Omega, wobei mir das aktuelle Angebot, falls man es überblicken kann, und unter Berücksichtigung der Preise nicht wirklich zusagt.
Mir gefällt die Constellation von ca.1970 herum ausgesprochen gut aber ich bin mir einfach nicht sicher, ob sie mir steht, ob sie alltagstauglich ist usw...

Was meint ihr, ist so ein altes Ding sinnvoll für Einsteiger oder gibt es Alternativen?
Hey, ich bin auch seit 15 Jahren im Tourforum unterwegs, in den letzten Jahren allerdings mehr bei Rennrad news. Welchen nik hast du dort?
 
#4
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
6.038
Ort
failed state
Wenn du als Anfänger zu einer Vintage greifst würde ich darauf achte, dass das Werk noch gut gewartet werden kann und man Ersatzteile bekommt. Gerade letzteres kann recht tricky sein.
 
Thema:

Endlich zugeschlagen, jetzt aber direkt nachlegen...

Endlich zugeschlagen, jetzt aber direkt nachlegen... - Ähnliche Themen

  • Nach SIHH und BW: Endlich ein paar geschmackvolle Uhren :-)

    Nach SIHH und BW: Endlich ein paar geschmackvolle Uhren :-): Walter :-D
  • Omega Speemaster Moonwatch - 10 Jahre gewartet und nun endlich getan!

    Omega Speemaster Moonwatch - 10 Jahre gewartet und nun endlich getan!: Liebe Forianer! Sehr erfreut, stelle ich widermal eine Uhr vor Obwohl es die Uhr aufgrund Ihrer Bekanntheit und vorallem Beliebtheit nicht...
  • Endlich angekommen Panerai PAM 172 Tantalium

    Endlich angekommen Panerai PAM 172 Tantalium: Hallo Uhrenfreunde, Ich möchte Euch heute mein neues Schmuckstück vorstellen. Von der PAM 438 Tuttonero über die JLC Deep Sea, der Rolex EX II...
  • Es soll endlich die Moonwatch werden

    Es soll endlich die Moonwatch werden: Hallo liebe Gemeinde, ich möchte mir demnächst (eigentlich sofort ;-) ) mir meine Traumuhr kaufen und gönnen. Dazu war ich gestern beim einzigen...
  • Endlich gefunden: Xen MX 0008 Encounter

    Endlich gefunden: Xen MX 0008 Encounter: Moin zusammen, Seit 2-3 Jahren schon ist die Xen XM 0008 Encounter meine heimliche Liebe, eigentlich nur wegen des extrem seltenen Kalibers, des...
  • Ähnliche Themen

    Oben