Endlich im Ruhestand! Zenith Diver 1000m Ref. A3637

Diskutiere Endlich im Ruhestand! Zenith Diver 1000m Ref. A3637 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Es war um 1973: Francouis A. aus Marseille hatte sich von seiner ersten richtigen Heuer mal was richtig fettes gegönnt. Nein, keine Dame aus den...
pearl.harbour

pearl.harbour

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.354
Ort
Bavaria
Es war um 1973: Francouis A. aus Marseille hatte sich von seiner ersten richtigen Heuer mal was richtig fettes gegönnt. Nein, keine Dame aus den örtlichen Etablissements, sondern eine Taucheruhr von Zenith mit der Referenz A3637 und dem Zenith eigenen 2542PC Kaliber. Das Werk ist ein Traktor, der gemütliche 21.600 Schwingungen aufweist und 43 Stunden Gangreserve bietet. Auch heute noch schnurrt es wie ein Kätzchen und glücklicherweise findet sich auch keine Korrosion am Werk.

Viele Jahre begleitete sie ihren Besitzer durch alle Höhen und Tiefen seines Lebens. Schlägereien in Singapur, Malaysia oder Valparaiso. Einige Male war sie sicherlich auch in ihrem Element. Wenn der Kahn vor den Bermudas oder Jamaika auf Reede lag, hatte man sich sicherlich das ein oder anderemal ins kühle Nass gestürzt.

Die Spuren dieses ausschweifenden Lebens haben natürlich auch auf der Zenith ihre Spuren hinterlassen, wenngleich sich doch noch recht deutlich die Spuren des einstigen Sonnenschliffs finden lassen. Der Body ist noch recht gut in Form. War ja damals schon eine Ansage: 43mm Durchmesser bei einer Bauhöhe von 14mm.

Das Ziffernblatt, die Lünette und die Zeiger haben ihre knalligen Farben verloren, wenn man bedendenkt, dass die Zeiger einmal tief orange waren und die Lünette ein quietschendes Gelb hatte. Na, ja wenn man soviel erlebt hat, darf man in Würde ergrauen.

Irgendwann hat sie Francois verbannt und aus unserem westlichen Nachbarland ist sie nun bei mir gelandet.

Das Dial hatt´ nun mal leider diesen gelben Schimmer, der aber zum Glück in echt nicht so schlimm rüberkommt. Mal schauen, ob mein Uhrmacher da noch etwas machen kann. Die Krone ist leider auch nicht mehr die Originale, aber was soll´s da lässt sich vielleicht mal eine auftreiben. Das Gehäuse kennt man von den Jenny Caribbean Divern und ich nehme an, dass diese baugleich sind.

Ich bin einfach total happy, dieses coole Taucheisen mein Eigentumn nennen zu dürfen! Zur Feier des Tages bleibt sie heute Nacht an meinem Arm (was sonst noch keine Uhr durfte).

Viele Grüße

Markus

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Auch wenn sie offensichtlich niemanden interessiert, gibt es hier noch ein paar Aufnahmen im Sonnenlicht.

Viele Grüße

Markus
 

Anhänge

Amanda--

Amanda--

Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.569
Hallo Markus,

evtl. hätte die Vorstellung im Vintage-Bereich mehr Zuspruch gefunden ;) Ich mag solche alten Taucher mit Leben und Geschichte. Und denen darf man das meiner Meinung nach auch ruhig ansehen. Am Blatt würd ich nix machen lassen - das passt durchaus zum Rest der Uhr.

Woher hast Du die Infos, vom ehemaligen Besitzer?

Sehr interessante Uhr und nochmal herzlichen Glückwunsch!

Ich hab ne Squale 600 im identischen Gehäuse... die hat auch was hinter sich... :D
https://uhrforum.de/zeigt-doch-mal-eure-vintage-diver-t15536-180#post2251286
 
LeCorb

LeCorb

Dabei seit
07.09.2014
Beiträge
837
Ort
Württemberg
Hallo Markus,

ich liebe Taucheruhren, denen man ihre Geschichte ansieht. Oder wie ich zu sagen pflege:
Eine Taucheruhr, die nicht gerockt ist, hat nie den Meeresboden gesehen.

Und die hier sieht besonders schön aus... einfach einzigartig, die verblichenen Farben und das Zifferblatt. Toller Fang!

Gruß Mathias
 
Labrador

Labrador

Dabei seit
08.07.2009
Beiträge
1.543
Ort
Kreis Bielefeld
Hallo Markus,

toller Diver und dann noch mit Geschichte. Das ist etwas ganz Besonderes! So wie das Blatt aussieht, vermute ich mal die Kororionsspuren eher darunter. Solange aber alle funktioniert...

Beste Grüße

Jörn
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.354
Ort
Bavaria
Servus Stefan,

Danke für die netten Worte. Die Geschichte ist leider erfunden, aber so ähnlich könnte es halt gewesen sein. ;-)
Deine Squale find' ich auch richtig cool und solange sie läuft, zeigt sie einfach stilecht die Zeit.
Wahrscheinlich lass' ich die Uhr so wie sie ist, nachdem die Flecken in natura weniger stören als wie beim Kauf in der Bucht befürchtet.

Servus Mathias,

auch dir herzlichen Dank! Ich bin voll bei dir: Lieber eine Wasserleiche als eine Tresorbleiche!

Viele Grüße

Markus

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Markus,

toller Diver und dann noch mit Geschichte. Das ist etwas ganz Besonderes! So wie das Blatt aussieht, vermute ich mal die Kororionsspuren eher darunter. Solange aber alle funktioniert...

Beste Grüße

Jörn
Servus Jörn,

ich werd' sie noch bei meinem Uhrmacher anschauen lassen, obgleich ich, so wie du, vermute, dass sie irgendwann einmal abgesoffen ist und das Werk getauscht wurde.

Viele Grüße
Markus
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.726
Ort
35325 Mücke
Die Uhr könnte sicher einige Geschichten erzählen...
Viel Freude mit diesem Vintage-Diver.
 
A

andifin

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.978
ja, wenn die sprechen könnte... - ich mag solche Uhren auch unheimlich gerne... - halt sie in Ehren.
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.354
Ort
Bavaria
Auch euch beiden vielen Dank für die lieben Worte! Ich frag' mich manchmal auch, was die Uhren so alles erlebt haben. Wer hat sie einmal gekauft, wo wurde sie verkauft, bei was wurde sie getragen...? Fragen über Fragen.
Na ja, jetzt kriegt sie halt ihr Gnadenbrot: Tresor und Wristtime bei strengstem Wasserverbot! ;-)

Viele Grüße

Markus
 
lowrider

lowrider

Dabei seit
15.08.2009
Beiträge
5.669
Ort
Bremen
Klasse Uhr, danke für´s Zeigen und viel Spaß damit!
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.803
Ort
Baden
Hallo Markus,

die Geschichte klingt durchaus glaubwürdig.
Die Uhr sieht wirklich aus, als wäre sie zehn Jahre
im Salzwasser gelegen, "hübsch hässlich" würde ich sagen. 8-)
Aber das ist ja gerade das Besondere. :-D

Endlich mal was reelles, unverfälschtes, lasse Sie doch so. :super:

Gruß
Puck
 
M

Mister Chance

Dabei seit
25.11.2011
Beiträge
1.116
Ort
Ziemlich im Südwesten.
Hallo Markus,

eine schöne Zenith stellst Du hier vor!
Das Blatt is wie es ist. Die Zeiger würde ich richten lassen.

Das Gehäuse haben einige namhafte Marken verbaut. Zodiac (Super Sea Wolf), Gruen, Squale, ...

Hier ist meine Itraco/Squale, die wohl das gleiche Gehäuse hat: https://uhrforum.de/oben-itraco-unten-squale-werk-mit-41-steinen-um-was-handelt-es-sich-t111388
Sie ist mir aus der Karibik zugewandert - die Geschichte könnte hier auch stimmen. :-D

Viele Grüße,
Michael
 
divinitas

divinitas

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
692
Ort
Rheinland-Pfalz
Die Zenith sieht zwar so aus, als wäre sie Jahrzehnte in Atlantis verschollen gewesen. Aber ein Diver
darf ruhig zeigen wo er überall schon war. :D

Glückwunsch zur Zenith.
 
roadsternet

roadsternet

Gesperrt
Dabei seit
10.01.2011
Beiträge
2.472
Klasse Patina,klasse Uhr.
Danke fürs Vorstellen.

Gruss lars
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.354
Ort
Bavaria
Danke Dir!

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Markus,

die Geschichte klingt durchaus glaubwürdig.
Die Uhr sieht wirklich aus, als wäre sie zehn Jahre
im Salzwasser gelegen, "hübsch hässlich" würde ich sagen. 8-)
Aber das ist ja gerade das Besondere. :-D

Endlich mal was reelles, unverfälschtes, lasse Sie doch so. :super:

Gruß
Puck
Servus Puck, ich werd´sie so lassen, obgleich ich momentan auf der Suche nach Zeigern bin. Wenn´s klappt toll, wenn nicht: Auch egal.
So angefressen wie die Zeiger sind, tippe ich auch auf Salzwasser.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo Markus,

eine schöne Zenith stellst Du hier vor!
Das Blatt is wie es ist. Die Zeiger würde ich richten lassen.

Das Gehäuse haben einige namhafte Marken verbaut. Zodiac (Super Sea Wolf), Gruen, Squale, ...

Hier ist meine Itraco/Squale, die wohl das gleiche Gehäuse hat: https://uhrforum.de/oben-itraco-unten-squale-werk-mit-41-steinen-um-was-handelt-es-sich-t111388
Sie ist mir aus der Karibik zugewandert - die Geschichte könnte hier auch stimmen. :-D

Viele Grüße,
Michael
Servus Michael,

Coole Uhr, die mir auch gefallen würde! Ich schau immer mal wieder in der Bucht nach klassischen Divern, die diese Gehäuseform haben, vielleicht mach ich ja mal wieder einen Schnapp!
Coole

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Die Zenith sieht zwar so aus, als wäre sie Jahrzehnte in Atlantis verschollen gewesen. Aber ein Diver
darf ruhig zeigen wo er überall schon war. :D

Glückwunsch zur Zenith.

Ich sag nur Poseidons own and private diver! ;-)

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Klasse Patina,klasse Uhr.
Danke fürs Vorstellen.

Gruss lars
Hallo Lars,

vielen Dank für deinen Post!

Viele Grüße

Markus
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.039
Ich mag es wenn ich bislang nie gekannte Uhren gezeigt bekomme:-D
Hast einen tollen Fang gemacht.:super:
Ich würde vermuten das das Tritium der Zeiger sich auf dem Zifferblatt verteilt hat( vermutl. durch Sonneneinstrahlung)...evlt. kann man da noch was dran machen...auf jeden Fall würde ich die Zeiger bzw. die dort verbliebene Tritiummasse fixieren lassen, nicht das da mal was durchs Datumsfenster ins Werk bröselt.;-)
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.354
Ort
Bavaria
Ich mag es wenn ich bislang nie gekannte Uhren gezeigt bekomme:-D
Hast einen tollen Fang gemacht.:super:
Ich würde vermuten das das Tritium der Zeiger sich auf dem Zifferblatt verteilt hat( vermutl. durch Sonneneinstrahlung)...evlt. kann man da noch was dran machen...auf jeden Fall würde ich die Zeiger bzw. die dort verbliebene Tritiummasse fixieren lassen, nicht das da mal was durchs Datumsfenster ins Werk bröselt.;-)
Darum finde ich das Forum auch so spannend und gleichzeitig so gefährlich. Man sieht immer wieder neue Uhren und bei manch einer schleicht sich dann das Haben-Wollen Gefühl ein. Am Freitag muss ich eh zu meinem Uhrmacher um meine zweite Zenith abzuholen und dann werde ich ihn einen kurzen Blick d´rauf werfen lassen.
Als nächstes kommt erst einmal meine Ex 1 zur Revi und dann wird die Zenith eine Werksauffrischung bekommen.

Viele Grüße

Markus
 
Thema:

Endlich im Ruhestand! Zenith Diver 1000m Ref. A3637

Endlich im Ruhestand! Zenith Diver 1000m Ref. A3637 - Ähnliche Themen

  • Tudor Heritage Black Bay 41 Ref. 79540, endlich habe ich eine...

    Tudor Heritage Black Bay 41 Ref. 79540, endlich habe ich eine...: Hallo liebe Mitglieder, vielen Dank für die Aufnahme ins Forum und endlich ist es soweit, dass ich euch meine Uhr vorstellen kann: Ich fang mal...
  • Rolex Explorer ist endlich da - 2nd thoughts?

    Rolex Explorer ist endlich da - 2nd thoughts?: Hallo, ich "verfolge" jetzt seit knapp einem Jahr eine Rolex Explorer I. War bei ADs in drei Ländern auf der "Warteliste". In jeden Rolex-Laden...
  • ORIS Artelier Grande Lune, Date… Endlich eine „Moonwatch“

    ORIS Artelier Grande Lune, Date… Endlich eine „Moonwatch“: Die Vorstellung der ORIS Artelier Grande Lune, Date gibt es hier => klick
  • ORIS Artelier Grande Lune, Date… Endlich eine „Moonwatch“

    ORIS Artelier Grande Lune, Date… Endlich eine „Moonwatch“: ORIS Artelier Grande Lune, Date (Ref.: 01 763 7723 4051-07 8 18 79) Wer hat eigentlich behauptet das es nur von Omega und Bulova eine „Moonwatch“...
  • Endlich die erste eigene Uhr

    Endlich die erste eigene Uhr: Guten Abend liebe Freunde der gepflegten Uhrenunterhaltung, endlich ist es soweit, ich möchte mir nun meine erste Uhr zulegen. Nach längeren...
  • Ähnliche Themen

    Oben