Emotionen beim Kauf einer Rolex anders?

Diskutiere Emotionen beim Kauf einer Rolex anders? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Mich würde mal interessieren wie es gefühlsmäßig bei euch beim Kauf einer Rolex aussieht. :hmm: Ist es ein ganz besonderes Erlebnis für euch...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
plein

plein

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
Mich würde mal interessieren wie es gefühlsmäßig bei euch beim Kauf einer Rolex aussieht. :hmm:

Ist es ein ganz besonderes Erlebnis für euch oder ist es eher ein ganz normaler Kauf, ähnlich wie bei jeder anderen Uhr auch? Ist es etwas anderes die erste Rolex zu kaufen als die zweite oder dritte etc? Was ist anders bzw. das besondere beim Kauf einer Krone als bei anderen Uhren, ausser dass sie vielleicht teurer sind? :D Macht ihr da Unterschiede? Ist der Kauftag ein besonderer Tag? Laßt ihr zb., wenns paßt euren Geburtstag als Kaufdatum im Certi eintragen?

Bin mal gepannt.:D
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.723
Ort
35325 Mücke
Die erste Rolex ist schon etwas Besonderes.
Inzwischen bin ich da ganz entspannt.
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.397
Unter dem Strich ist das "Erste" von etwas dann doch meist etwas "besonderes" aber ansonsten ist eine Rolex eine Uhr, nicht die Spitze des Eisbergs.

Also wegen einer Krone hatte ich noch nie weiche Knie ;-)
 
M

matx

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.614
Ja, die erste Rolex war was Besonderes. Geb ich zu. Langweilig war sie dann aber auch, wie viele andere zuvor, nach ein paar Monaten. Sie wurde dann (mit deutlich weniger Emotionen, als beim Erwerb) gegen eine andere Uhr eingetauscht :D
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.780
Ort
BB in BW
Die Zeit bis zum Kauf des ersten Krönchens war besonders.
Bei keiner anderen Uhr habe ich so lange gezögert ob der Rest der Welt mich plötzlich auf die Uhr reduzieren würde.
Heute weiss ich, es interessiert wirklich niemand was man am Arm trägt. Auch nicht bei einer Rolex. Man kann sich uneingeschränkt über das schöne Stück freuen ohne sich ständig rechtfertigen zu müssen.
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Ich glaube das hängt nicht direkt mit Rolex zusammen. Vielmehr mit dem ersten Kauferlebnis bei einer "hochpreisigen Uhr". Nach dem Kauf beginnt die Realität. Ist alles irgendwann Gewöhnungssache. Die Freude bleibt natürlich aber das Erlebnis bei weiteren Käufen ist nicht mehr so prägend wie am Anfang.
 
leech

leech

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
231
Ort
Franken
Hi,

also der Thread ist ja eigentlich auf Rolex gemünzt.

Sorry, ich muss aus gegebenen Anlass meine Meinung bzgl. einer Omega kund geben :-)

Ich habe heute meine nagelneue Omega Planet Ocean 42mm abgeholt. Meine erste und lang erwartete, "Luxus-Uhr".
Die Emotionen waren zwar groß. Ich war fast ein bisschen nervös. Aber ich denke nicht, dass mir der Tag als etwas "absolut besonderes" in Erinnerung bleiben wird (das wäre auch bei einer Rolex nicht anders, für mich ist nämlich Omega - Rolex ;-) ).

Das wäre zumindest meine Meinung. Es gibt auch in meinem noch jungem Leben weit aus emotionalere Ereignisse, der Kauf einer Uhr ist zwar was besonders, nicht alltägliches - aber wie bereits gesagt wurde:

... eine Uhr, nicht die Spitze des Eisbergs.
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.780
Ort
BB in BW
Ich glaube das hängt nicht direkt mit Rolex zusammen.
Deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen.Ob JLC, Omega, Tag Heuer oder Eterna, nie gab es diese Zweifel im Vorfeld und die tiefe Zufriedenheit danach. Die erste Rolex war definitiv anders.
 
MedMan666

MedMan666

Gesperrt
Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
132
Nee, so ein "Angekommen"-Gefühl gibt es, wenn überhaupt, nur ganz kurz, egal ob Rolex, Panerai, Omega,....

Der Reiz des Neuen ist schnell wieder verflogen, egal wie teuer die Uhr war.

Daher wohl auch die vielen Flipper bzw. die Bandwechselei bei Panerai (durch ein neues Band hat man schnell wieder das Gefühl einer neuen Uhr) .....
 
O

Onkel Lou

Gast
Meine ROLEX hab ich per Mausklick gekauft... dabei und danach ging es mir wie vorher....war halt ne Uhr die ich gekauft habe...nicht mehr und nicht weniger.

Das Leben ging weiter wie vorher.

Gruß Heiner
 
MedMan666

MedMan666

Gesperrt
Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
132
..... daher macht ne teure Uhr auch nicht glücklicher als ne günstigere.....
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
14.546
Ort
Von A bis Z
Hallo,

Kurz geantwortet: Nein.

Nur bei der ersten Rolex war ich mehr ausser Atem, da ich vorher zum Bäcker gegangen war und der Werttransporter im Begriff war ohne mich aber mit der Uhr wieder durchzustarten. Zugegeben: Die Phase bis zum Kauf war aber auch nicht ganz ruhig.

Einschneidend waren für mich in unterschiedlicher Form eher die "Begegnungen" mit verschiedenen Lexen und ihren Trägern.
Das hat mich mehr geprägt.
Ob es jetzt die - in abtörnender Weise - auf Uhrenmessen in Massen umher geschleppten Submariners sind oder in anderer - positiver Weise - die Vintage Rolex am Arm eines zufällig im Geschäft des Uhrmachers auftauchenden Kunden , die man nie zuvor gesehen hat und einen augenblicklich "flasht".

Ich weiss, ja: die Uhr kann dafür nichts.
Das ist aber bei anderen Marken genauso und die sind für mich bisweilen teurer gewesen.

Gruss
T. Freelancer
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Ob JLC, Omega, Tag Heuer oder Eterna, nie gab es diese Zweifel im Vorfeld und die tiefe Zufriedenheit danach.
Ich geb Dir ja generell Recht und sehe es persönlich teilweise auch so.

Dennoch:

Hast du schon bei ALS, PP, Hublot, ... eingekauf? Diese Käuferschicht hat andere Marken im Vordergrund. Wenn man sich da bedient, hat man bestimmt auch keine Zweifel danach. Die bekanntesten Modelle von Rolex sind halt für viele Käufer finanziell grenzwertig aber derzeit noch halbwegs in bezahlbaren Regionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
caxpro

caxpro

Dabei seit
28.08.2010
Beiträge
465
Ort
Hamburg
Hallo,

Meinungen und Emotionen sind gefragt; hier kommen meine:

Für mich war der Kauf meiner ersten Rolex schon etwas besonderes. Daher kam auch kein Kauf auf eBay oder über Grau-Händler in Frage. Uhr(en) kauft der Hamburger bei Wempe. Punkt. Sicherlich hat aber auch die 7-8 jährige "Vorbereitung" oder schlicht Wartezeit eine Rolle gespielt. Genauso wie die Gewissheit, es wird vermutlich die LETZE sein. Man könnte also die Frage erweitern - auf die etwas schwer zu beantwortende Frage - ist der Kauf der letzten Uhr etwas besonderes?

Und jetzt kommst du...

meint Heiko
 
Uhrbann

Uhrbann

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.114
Ort
Bei Hamburg
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Kauf meiner ersten Rolex - sollte es jemals dazu kommen - so unvergesslich sein wird, wie der Genuss meines ersten "Werthers Echte" ;-).
Der Kauf der ersten Tag Heuer, Omega und auch Panerai waren zwar schön, aber eben doch ein Uhrenkauf. Da ich der Krone nun keine Krone aufsetze und auch nicht unbedingt oberhalb von Panerai sehe (jaja, ist rein subjektiv - bitte keine Diskussion über ETA-Werke et.), wird es da keinen Unterscheid für mich geben. Vielleicht denke ich anders, sollte ich mir irgendwann einmal eine PP gönnen - wahrscheinlich sehe ich das dann aber ähnlich: es ist einfach eine Uhr, die mir gefällt!

Mich würde aber mal interessieren, ob es für dich, Oliver ein Unterschied ist, ob du dir eine neue Rolex oder eine Uhr einer anderen Marke kaufst. Scheint es mir bei dir beim Kronenkauf doch eher wie bei der Schokoriesenwerbung zu sein: "Eine Kiste Rolex bitte, Frau Lange" ... und die Erste bindest du dir sofort um. ;-)

Gruß von Uhrbann
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Onkel Lou

Gast
Mal ne Zwischenfrage an Olli,

hast du überhaupt noch Emotionen beim kauf einer Rolex.

Die Frage ist ernst gemeint und nicht ironisch oder gar anmachend gemeint.

Gruß Heiner
 
yacanto66

yacanto66

Dabei seit
10.09.2009
Beiträge
3.160
Ort
Mittelfranken
Die Emotionen beim Erwerb einer Uhr sind durchaus vorhanden, aber markenunabhängig. Meist gepaart mit einer gewissen Nervosität, wann der Gallemann endlich aufschlägt. Zum Glück ist mir meine Kollegin am Empfang wohlgesonnen.

Wenn ich aber den ersten produktiven Abend mit einem neuen Mädel oder mit der Abholung eines Tierheimhundes vergleiche, verliert auch die Daytona deutlich.
 
plein

plein

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
@Uhrbann und Heiner, kenne die Schoko Werbung leider nicht:oops:
Also bei mir ist es schon ein Unterschied welche Uhr ich kaufe. Das Gefühl bei der ersten neuen Rolex war schon etwas sehr sehr besonderes. Ich habe lange darauf gespaart und den Kauf im wahrsten Sinne genossen. Anschließendem mit einem schönen Essen gekrönt;-) Die anschließenden Käufe waren immer noch etwas besonderes, aber nicht mehr so wie bei der ersten Krone. Dieser besondere Moment vielleicht sogar Zauber war nicht mehr so wie zuvor.
Trotzdem ist es auch Heute noch etwas besonderes für mich. Bei anderen Uhren ist es mehr "nüchterne"Freude über die Uhr als solches. Nicht das ich mich nicht freue, aber eben halt anders. Kann ich schlecht erklären...;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Emotionen beim Kauf einer Rolex anders?

Emotionen beim Kauf einer Rolex anders? - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Christ Chronographe Emotion 3168

    [Erledigt] Christ Chronographe Emotion 3168: Biete einen Chronographen von Christ aus der Emotion Serie ref. 3168. Die Historie der Uhr ist mir nicht bekannt, habe die Uhr ca. 2005 gebraucht...
  • Chrono-Emotion Sulzfeld - Erfahrungen?

    Chrono-Emotion Sulzfeld - Erfahrungen?: Nun habe ich mehrfach die Suche bemüht, aber zu diesem Händler nichts gefunden... Auf Chrono24 aber 85 Bewertungen mit einem Durchschnitt von...
  • [Erledigt] Epos Emotion 3391 - Automatic Vollkalender Mondphase Blaues Blatt

    [Erledigt] Epos Emotion 3391 - Automatic Vollkalender Mondphase Blaues Blatt: Hallo zusammen, hier biete ich meine Epos Ref. 3391 (genauer: 3391.832.20.56.25) zum Kauf an, einen wunderschönen Vollkalender mit Mondphase...
  • Beim Luxus geht es um Emotion, nicht um den Preis (Audemars Piguet)

    Beim Luxus geht es um Emotion, nicht um den Preis (Audemars Piguet): Hallo, nach meiner Meinung interessanter Artikel aus bilanz.ch...
  • 10 Emotionen, die einem beim nicht Vorhandensein eines mechanischen Zeitmessers entgehen

    10 Emotionen, die einem beim nicht Vorhandensein eines mechanischen Zeitmessers entgehen: Hallo, Da es bei der Uhren Liebhaberei aber auch dem Tragen von Uhren als Statussymbol um Emotion geht, könnte man diese Liste für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben