Elma WF/Suprol pro: Wie "verbrauchte" Flüssigkeiten lagern?

Diskutiere Elma WF/Suprol pro: Wie "verbrauchte" Flüssigkeiten lagern? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, die wasserfreien Lösungen von Elma müssen ja, wenn sie "verbraucht" sind, als Schadstoffe entsorgt werden. Habt Ihr Informationen darüber...
E

ethan_esrah

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2015
Beiträge
33
Ort
nahe Heidelberg
Hallo,
die wasserfreien Lösungen von Elma müssen ja, wenn sie "verbraucht" sind, als Schadstoffe entsorgt werden. Habt Ihr Informationen darüber, in welchen Behältern man die verbrauchte Flüssigkeit lagern sollte, bevor man sie entsorgt? Wie handhabt Ihr das?

Das Sicherheitsdatenblatt sagt zwar "nur im Originalgebinde aufbewahren", aber dazu müßte man ja zwei Kanister haben, einen für die unbenutzte und einen für die verbrauchte Lösung. Man muß also auf jeden Fall ein zweites Behältnis zukaufen. Aber aus welchem Material?

Der Originalkanister hilft hier leider auch nicht weiter, da er die Recyclingnummer '07/O' (Others) hat, die für alles mögliche stehen kann. Wenn man nach dem Haupt-Inhaltsstoff geht (aliphatische Kohlenwasserstoffe), sollten eigentlich handelsübliche Kanister aus PE-HD (High-Density-Polyethylen) ausreichen. Bin aber kein Chemiker oder Gefahrgutexperte und nutze deshalb liebe zur Sicherheit auch die Weisheit des Forums.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß, Sven
 
nobrett

nobrett

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
1.595
Ort
Rhein Main
Verbrauchtes Suprol hatte ich noch nicht zu entsorgen müssen, dafür verdunstet es viel zu schnell. Die Wasserblasen kann man z.B. mit einer Spritze absaugen. Ich habe schon neue Kanister die nur halb voll waren reklamieren müssen, so schnell verdunstet das Zeug. Zu Lagerung benutze ich eine gläserne Chemikalienflasche mit eingeschliffenem Glasstopfen.
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.505
Ort
Zwischen den Meeren
Ich lagere meine alte Reinigungslösung privat in Kanistern für Scheibenwaschlösung fürs Auto. Wenn der Kanister voll ist, bringe ich ihn bei Gelegenheit zur Entsorgung. Auch über Monate ist da noch nie etwas undicht geworden.
 
E

ethan_esrah

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2015
Beiträge
33
Ort
nahe Heidelberg
Ich lagere meine alte Reinigungslösung privat in Kanistern für Scheibenwaschlösung fürs Auto.
Verstehe, Du lagerst also das eine Teufelszeug in Kanistern für das andere Teufelszeug 😉.

Wenn Du mal viel Langeweile hast, könntest Du dann mal auf die Scheibenwasch-Kanister schauen, was die für eine Recyclingnummer haben? Habe solche Kanister aktuell leider nicht zur Hand. Danke.
 
red hot chili

red hot chili

Dabei seit
21.07.2010
Beiträge
2.175
Ich schreib lieber nicht was ich mit so einem Zeugs mache nachdem es "verbraucht" ist.....8-)
 
E

ethan_esrah

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2015
Beiträge
33
Ort
nahe Heidelberg
Die Kanister sind aus PE-HD, Recycling Nr. 02. Das ist alles was darauf steht.
Super, vielen Dank für Deine Mühe Das war genau die Antwort, die ich hören wollte 🙂. Wie bereits geschrieben, bei den aliphatischen Kohlenwasserstoffen in der Lösung hat PE-HD laut Wikipedia eine hohe Beständigkeit. Zudem gibt es Kanister in allen Größen und Formen in PE-HD zu kaufen. Nach solchen werde ich mich dann mal umsehen.
 
E

ethan_esrah

Themenstarter
Dabei seit
08.03.2015
Beiträge
33
Ort
nahe Heidelberg
So in etwa......
Und nachdem es richtig runtergebrannt ist dann lecker Fleisch drauf.
Laut Sicherheitsdatenblatt ist eine erlaubte Form der Entsorgung "Verbrennen in geeigneter Verbrennungsanlage. Die behördlichen Vorschriften sind jedoch zu beachten.". Hast Du natürlich beachtet und somit alles richtig gemacht 😉.
 
Thema:

Elma WF/Suprol pro: Wie "verbrauchte" Flüssigkeiten lagern?

Elma WF/Suprol pro: Wie "verbrauchte" Flüssigkeiten lagern? - Ähnliche Themen

Elma WF Pro und Suprol Pro wie oft wechseln: Hallo zusammen, kurze Frage, habe noch nicht allzulange eine Elma Super Elite, mit der ich ca. einmal die Woche ein Werk hobbymäßig reinige, wenn...
Oben