Kaufberatung Elgin Taschenuhr

Diskutiere Elgin Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Kenner der Taschenuhren :-) seit langem bin ich auf der Suche nach einer gut erhaltenen Elgin, Waltham oder Hamilton TU. Leider sind die...
cooper

cooper

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2009
Beiträge
261
Liebe Kenner der Taschenuhren :-)

seit langem bin ich auf der Suche nach einer gut erhaltenen Elgin, Waltham oder Hamilton TU. Leider sind die aufgerufene Preise für diese Schmuckstücke nicht ganz ohne und nun, so glaube ich, habe ein Angebot gefunden wo an dem Preis eigentlich nichts zu meckern gibt und die Taschenuhr mir auch gefällt. Aber wie der Mensch so ist, wenn es zu günstig bzw. zu ehrlich erscheint, dann hat man gleich wieder Bedenken, was stimmt da nun jetzt wieder nicht... ;-)

Könnt ihr bitte mit Eurer Fachkompetenz einen Blick auf das Angebot hier werfen und mir Eure Meinung kurz dazu sagen? Der Verkäufer erscheint sehr ehrlich und sicherte mir schon zu, dass die Uhr wirklich Top und genau läuft und ist natürlich das Geld Wert. Ich habe sie mir vorerst reservieren lassen. Ich finde den Preis auch so in Ordnung und hoffe nichts übersehen zu haben.

Vielen Dank schon mal im voraus...

Elgin Taschenuhr in Bayern - Donauwörth | eBay Kleinanzeigen
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.676
Hallo,
das Gehäuse sieht ordentlich aus, ob auch das ZB frei von Haarrissen oder Abplatzern ist kann ich auf Grund der extrem schlechten
Bilder nicht sagen. Das Werk (so ich die Werknummer richtig gesehen habe - Foto taugt auch hier nichts) ist ein Elgin Grade 292 aus
dem Jahr 1906, Größe 16s, 7 Steine, von 1904-1929 in einer Stückzahl von 343.000 gebaut. Ein solides Werk, wenn in gutem
Zustand zuverlässig und etwa auf 10s/Tag genau einstellbar. Der Preis ist an der Obergrenze für eine Uhr dieser Art in gutem bis
sehr gutem Zustand angesiedelt - bei den eingestellten Bildern würde ich mich aber mit einer Entscheidung schwer tun, da auf
diesen fast nichts zu erkennen ist - daher wenn möglich vor dem Kauf persönlich besichtigen. Mehr Auswahl findest Du in der
amerikanischen Bucht, Versandkosten vorher ggf. erfragen, PayPal ist Pflicht, 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Preis und Versand
kommen noch dazu - ich habe fast alle meiner US-Taschenuhren auf diesem Weg gekauft und nur gute Erfahrungen gemacht -
lediglich eine ist bisher auf dem Postweg verloren gegangen und das Geld gab es problemlos zurück. Versanddauer bei USPS
First Class Mail oder Priority Mail etwa 4-6 Wochen - also ist Geduld gefragt.

LG, Frank
 
cooper

cooper

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2009
Beiträge
261
Hallo Frank,

vielen Dank für deine fachkundige Antwort, die mir wirklich sehr geholfen hat. :super: Nun bin ich einfach das Risiko eingegangen und habe mir die Elgin gekauft. Mal schauen, wenn sie da ist, ob der Deal sich gelohnt hat oder es als Lehrgeld zu verbuchen ist. Ich hoffe nicht. In Zukunft will ich aber deinen Vorschlag befolgen und mich mal in der amerikanischen Bucht umschauen. Ich habe auf die Schnelle bei den Amis einen Blick rein geworfen und alleine die Auswahl ist schon mal beachtlich größer.

Hättest Du noch für mich eventuell ein paar Werksbezeichnungen von Hamilton, Elgin, Waltham die als etwas hochwertiger gelten? Oder hast Du sogar ein paar empfehlenswerte Links parat, wo man sich am besten zu den Ami Pocket Waches gut einlesen kann? Die so wundervoll verzierte Werke bei den Uhren machen mich einfach kirre und provozieren stark das „Haben wollen“ Gefühl. :-)

Was gibt es da überhaupt noch für Marken außer der Hamilton, Elgin und Waltham? Ich kenne leider nur die drei...

Nochmals vielen Dank und Grüße
Dariusz
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.676
Hallo,
gute Basis-Infos über Hersteller und deren Geschichte findest Du hier: Renaissance Watch Repair - Expert Repair for Your Vintage or Antique Pocket Watch or Wristwatch
dann mal auf "Watch information" zeigen, "US Company Histories" und die Frage nach anderen Herstellern dürfte sich anschließend erledigt haben - mehr als dort aufgeführt kenne ich auch nicht. Informationen zu konkreten Werksnummern, Qualität etc. für einige Hersteller findest Du hier: Pocket Watch Database: Hamilton, South Bend, Illinois, Rockford, Waltham & Elgin Serial Numbers and Information
daher habe ich auch die Infos zu Deiner Uhr! Wenn ich mal wieder am heimischen PC sitze kann ich auch gerne noch Links
ergänzen!
PS: die google-suche mit Namen+watch co. ergibt konkretere Ergebnisse als nur die Suche mit Namen! Original in den USA
hergestellte Uhren gibt es nur bis etwa 1960/1964, danach gab es keine nennenswerte Herstellung mehr, in Folge des WWII
und des Verbotes der Uhrenherstellung in den USA 1941-45 haben die Schweizer den technologischen Sprung geschafft
den Weltmarkt zu übernehmen (Incabloc-Stoßsicherung z.B.).

LG, Frank

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo,

so was in die Richtung ist auch ganz nett.

1924 16s Antique USA Illinois 21j RR Bunn Special Gold Filled Pocket Watch | eBay

Viele Grüße
Siduri
...was ist denn das für eine Empfehlung? Gehäuse abgerockt, ZB mit Abplatzern und hält die Zeit nicht - benötigt einen Service
und dann zu dem Preis?:shock: Dann, wenn es denn eine Bunn-Spezial oder Railroad-Grade sein soll, lieber 80,- bis 100,-
mehr anlegen und TOP-Zustand, oftmals mit Garantie! so z.B. hier: ANTIQUE 1920'S RAYMOND ELGIN 19'J RAILROAD GJS LEVER SET POCKET WATCH GOLD 16's | eBay
ist dann zumindest mit "Rückgaberecht"

LG, Frank
 
cooper

cooper

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2009
Beiträge
261
Vielen Dank Euch beiden :super:
Ich habe jetzt dank Frank seinen Links verdammt viel Lektüre zu lesen... 8-)

Ihr seit hier alle große Klasse. Danke nochmals und Grüße... ich berichte wenn meine neue Elgin angekommen ist.

LG
Dariusz
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.676
Hallo Dariusz,
das wäre wirklich schön, wenn Du Deine "Neue" hier mal vorstellen würdest - hier im TU Bereich ist es oftmals ziemlich
ruhig und mir etwas zu wenig los...., ist eben die "Nische" für TU-Freaks in die sich sonst kaum jemand verirrt...
LG, Frank
 
Siduri

Siduri

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
154
Hallo kater7,

die Frage war nach einem weiteren Hersteller und schön Verzierte Werke gefallen dem TS ja auch. Der Link war keine Kaufempfehlung.
Also ganz ruhig mit den jungen Pferden.

Ist bei deiner Ebay Empfehlung nur diese Uhr gemeint oder aber auch der Anbieter?

Viele Grüße
Siduri
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.676
Hallo Siduri,
Deinen knappen Text habe ich wohl als Kaufempfehlung mißverstanden. Sorry. :prost: Bei meiner Empfehlung ist beides gemeint,
Uhr und Anbieter, wobei eine einzelne gute Erfahrung, die in diesem Falle auch schon einige Zeit zurückliegt nicht immer was
bedeuten muß. Wenn Du gerne wissen möchtest bei welchen US Anbietern ich in letzter Zeit gute Erfahrungen gemacht habe,
kann ich Dir diese gerne per PN mitteilen.
LG, Frank
 
cooper

cooper

Themenstarter
Dabei seit
18.12.2009
Beiträge
261
Tja, wer hätte das gedacht, dass ich hier auch mal in der Vintage Ecke lande... ;-) auch die alten Uhren finde ich inzwischen immer interessanter.

Die Elgin TU kam bei mir schon gestern Vormittag an und wenn ich es mit meinem laienhaften Wissen über die damaligen AMI Taschenuhren beurteilen darf, dann finde ich den Zustand (die TU ist von 1906!) schon mal sehr gut und gepflegt. Alle Deckel funktionieren bestens und schließen sauber, lediglich der vordere Deckel über dem Glas ist von innen etwas weniger anschaulich wie die hinteren aber auf den Fotos sieht es oft noch schlimmer aus wie in Wirklichkeit. Der Gang ist ziemlich genau, denn bei 14 Sekunden Nachgang pro Tag kann man hier wirklich nicht meckern. Die Zeiger sind leider nicht ganz exakt gesetzt, das sieht man gleich auf dem ersten Bild.

Aber nun... auch ein paar Fragen hätte ich noch an Euch
- das Glas. Ist das jetzt Plexi? Der ist nämlich ziemlich weich und beim drauf drücken kommt man schon an die Zeiger :shock: Ist das vielleicht dem Alter geschuldet? Oder hatte man damals nichts besseres? Man muss sich das wie bei Blister Verpackung vorstellen, beim draufdrücken gibt es nach. Ich habe ein Uhren-Glas so noch nie gesehen.

- was ist denn eigentlich üblich, wenn es um die Gangreserve bei den Taschenuhren geht? Diese Elgin hier läuft ca. 33-34 Stunden, nach dem ich sie voll aufgezogen habe. Ist das so auch in Ordnung?

- mit welchem Zeug könnte ich den vorderen Deckel von innen am besten aufpolieren, damit es wieder so schön glänzt wie die restlichen?

Danke Euch schon mal für Eure Mühe und hier noch ein paar Bilder von meiner ersten Elgin :-D
Ich finde es immer traumhaft, wenn Werke so schön verziert sind.


SDIM2243.jpg
IMG_2942.jpg
IMG_2956.jpg
IMG_2948.jpg
IMG_2986.jpg
IMG_2985.jpg
IMG_2988.jpg
IMG_2980.jpg
IMG_2978.jpg
IMG_2969.jpg
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.676
Hallo cooper,

meinen Glückwunsch zur ersten Elgin, sieht doch recht ordentlich aus und auch das Werk wirkt sauber. Die Zeiger sollten
sich ausrichten lassen, das "Glas" (Plexi??) dürfte so nicht original sein, "biegsame" nachgiebige Gläser kenne ich eigentlich
nicht, auch dürfte Kunststoff aus dieser Zeit arg vergilbt und rissig sein - am besten weg damit und ausgetauscht gegen
richtiges Glas! Habe ich bei fast allen meiner Taschenuhren von "meinem" Uhrmachermeister hier im Ort machen lassen.
Der Unterschied ist oft gewaltig, so wie bei dieser hier: https://uhrforum.de/elgin-art-deco-taschenuhr-von-1928-a-t132884
das alte Plexi zerkratzt, trübe, unansehnlich und mit neuem Glas wieder eine strahlende Schönheit!

Die Gangreserve von 33-34h ist für eine "normale" Taschenuhr so in Ordnung - ist ja kein 8-Tage-Werk! Der
Nachgang von -14s/Tag sollte sich mit etwas Feingefühl und Geduld noch ein wenig besser einstellen lassen,
der "Rücker" steht ja schön mittig bei Deiner Uhr, also noch viel Spielraum zum Einstellen, so wie es sein soll!
Also ich würde es mal mit so 1/4mm in Richtung "F" (fast = schnell) versuchen! Vorher aber erst mal ein paar
Tage durchlaufen lassen, es ist nicht so selten, das sich die Gangwerte dann noch ändern - vor allem nach
längerem "Stillstand"

LG, Frank
 
Kater Mohrle

Kater Mohrle

Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
430
Ort
Westerwald
Vorher aber erst mal ein paar
Tage durchlaufen lassen, es ist nicht so selten, das sich die Gangwerte dann noch ändern - vor allem nach
längerem "Stillstand"
LG, Frank[/QUOTE]

Hallo,
meine Erfahrung hat gezeigt "mindestens 4 Wochen" oder länger, erst dann sind die Schwankungen in den einzelen Lagen angeglichen.

Grüße
Frank
 
Thema:

Elgin Taschenuhr

Elgin Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Savonette-Taschenuhr von Elgin

    Savonette-Taschenuhr von Elgin: Diese sehr gut erhaltene TU ist von 1889 Gehäuse ist von "Dueber" 14K gold filled. Im Monogrammspiegel steht SEB Das Gehäuse ist reichlich...
  • [Erledigt] Elgin Taschenuhr

    [Erledigt] Elgin Taschenuhr: Verkaufe meine Elgin Taschenuhr. Laut der Seriennummer stamm diese schöne Elgin aus dem Jahr 1906. Den optischen Zustand würde ich selbst als...
  • Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr

    Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr: Hallo in die Runde; ich habe eine ELGIN Fortune Taschenuhr vor mir liegen über die ich so gut wie gar nichts weiß. Nach öffnen des...
  • Elgin Taschenuhr 1898

    Elgin Taschenuhr 1898: Guten Abend liebe Uhrenfreunde! Mit meinem zweiten größeren Beitrag möchte ich euch sehr gerne meine Elgin von 1898 (lt. Pocket Watch Database)...
  • Elgin - historische Taschenuhr von 1909

    Elgin - historische Taschenuhr von 1909: Hallo, nachdem ich zuerst meine neuste Uhr vorgestellt hatte, kommt jetzt meine älteste. Nicht, dass ich sie am längsten habe, aber sie ist aus...
  • Ähnliche Themen

    • Savonette-Taschenuhr von Elgin

      Savonette-Taschenuhr von Elgin: Diese sehr gut erhaltene TU ist von 1889 Gehäuse ist von "Dueber" 14K gold filled. Im Monogrammspiegel steht SEB Das Gehäuse ist reichlich...
    • [Erledigt] Elgin Taschenuhr

      [Erledigt] Elgin Taschenuhr: Verkaufe meine Elgin Taschenuhr. Laut der Seriennummer stamm diese schöne Elgin aus dem Jahr 1906. Den optischen Zustand würde ich selbst als...
    • Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr

      Fragen zu ELGIN FORTUNE Taschenuhr: Hallo in die Runde; ich habe eine ELGIN Fortune Taschenuhr vor mir liegen über die ich so gut wie gar nichts weiß. Nach öffnen des...
    • Elgin Taschenuhr 1898

      Elgin Taschenuhr 1898: Guten Abend liebe Uhrenfreunde! Mit meinem zweiten größeren Beitrag möchte ich euch sehr gerne meine Elgin von 1898 (lt. Pocket Watch Database)...
    • Elgin - historische Taschenuhr von 1909

      Elgin - historische Taschenuhr von 1909: Hallo, nachdem ich zuerst meine neuste Uhr vorgestellt hatte, kommt jetzt meine älteste. Nicht, dass ich sie am längsten habe, aber sie ist aus...
    Oben