Kaufberatung Elegante Automatikuhr gesucht

Diskutiere Elegante Automatikuhr gesucht im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin, verrückt, ich war hier bereits registriert und hatte mich vor Jahren bereits beraten lassen, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm...
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #1
J

Jafa

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
14
Moin,

verrückt, ich war hier bereits registriert und hatte mich vor Jahren bereits beraten lassen, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm...

Aber zum Thema:
ich bin auf der Suche nach einer neuen Uhr. In den letzten Jahren begleitete mich eine Quarzuhr aus dem Hause Junkers, nun bescherte mir das Christkind ungefragt eine Tissot Everytime Swissmatic (Tissot Everytime Swissmatic ).
Diese gefällt mir zwar optisch ausgesprochen gut, über das Werk liest man hier aber nicht nur Gutes (auch wenn man einem geschenkten Gaul eigentlich...).

Nun finde ich die grundsätzliche Idee einer neuen Uhr gut, kenne mich leider aber nicht wirklich aus und hoffe daher auf Hinweise, wo ich mich mal umsehen könnte und wo ich für's Geld etwas Angemessenes bekommen würde.

Ein festes Budget habe ich nicht. Mir schweben rund 1.000€ als vorläufige Obergrenze vor. Aus gutem Grund könnten die auch um vielleicht 500€ überschritten werden.
Ich würde gern meine erste Automatikuhr erstehen. Da ich recht schmale Handgelenke habe, schaue ich nach nicht zu großen Uhren.
Optisch soll es Richtung "schlicht und elegant" gehen. Seit meiner Jugend schaue ich mir immer wieder gern die Uhren von Junghans an (z.B. Meister Automatic).
Und hier endet auch schon meine Fantasie...

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir noch den einen oder anderen Hersteller oder ein konkretes Modell nennen könntet. Ob der Fülle an Herstellern usw. fühle ich mich doch leicht erschlagen und weiß nicht recht, wo ich starten soll.

Vielen Dank vorab.

Jan
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #2
Littlebigbenn

Littlebigbenn

Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
879
Ort
Schwäbisch Hall
Guten Morgen Jan,

Junghans wäre nun auch mein Tipp gewesen. Die Meister wäre eine gute Wahl oder alternativ die Max Bill - ein echter Klassiker an dem du viele Jahre Freude haben kannst:

B3A5A3B6-55D3-4FBA-A667-98388DF78420.png

Ansonsten empfehle ich bis 1.000 € eigentlich immer und jedem eine Variante der Sinn 556:

FF16B583-029A-4FF7-835C-F4A1BE8776C1.jpeg
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #3
Pierre77

Pierre77

Dabei seit
18.08.2016
Beiträge
1.398
Ort
Bayern
Servus,

Ich würde mich auch bei Stowa umschauen.
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #5
-Wulf-

-Wulf-

Dabei seit
11.08.2018
Beiträge
672
Ort
Ruhrgebiet
Nummer bestätigt
Mit der Tissot hast du doch gerade erst eine Automatikuhr geschenkt bekommen, die deine Kriterien erfüllt. Selbst mit dem Werk wird sie dir sicherlich viele Jahre gute Dienste leisten.

Was spricht denn tatsächlich gegen die Swissmatic (Design, Marke, Image des Werks)?
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #9
I

ikarishinji

Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
602
Ort
Kiel
Nummer bestätigt
Magst Du noch ein bisschen zum "Einsatzszenario" schreiben?
Also zum Beispiel: Ist Wasserdichtigkeit ein relevanter Aspekt? Muss die Uhr auch mal was einstecken können? Kommt es auf gute Ablesbarkeit auch im Dunkeln an? Soll das Deine Alltagsuhr sein oder eher was für besondere Anlässe? Und suchst Du einen Ersatz für die Everytime oder eher etwas, das kompementär dazu funktioniert?

Das würde uns helfen, die Suche etwas einzugrenzen.
Nur mal so als Beispiel: Die meisten "Junghänse" sind nur 30 m wasserdicht und haben überwiegend Uhrengläser aus Kunststoff. Das ist jetzt freilich kein KO-Kriterium, macht die Uhren in meinen Augen aber nicht bedenkenlos immer und überall einsetzbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #10
Vernomeno

Vernomeno

Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
4.199
Ort
Saarland
Nummer bestätigt
Also die Richtung Mido, Tissot, Certina finde ich in dem Preisbereich schon nicht verkehrt. Da bekommt man gut konstruierte Uhren mit ordentlichen Werken.

Die DS-1 von Certina wäre da eine weitere Möglichkeit, gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen.
Zum Beispiel:
Certina DS-1 Powermatic 80 C029.807.11.031.02 am Milanaise
Certina DS-1 Powermatic 80 C029.807.11.051.00 am Edelstahl

Da hättest du auch Saphirglas, 10 bar, gut einreguliertes Werk und man kann die Uhr auch mal ein paar Tage ablegen und sie läuft noch.
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #12
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
10.748
Nummer bestätigt
Was spricht denn tatsächlich gegen die Swissmatic (Design, Marke, Image des Werks)?
Es ist das einfachste Automatik-Kaliber, das im Hause SwatchGroup verbaut wird. Wenn da mal was ist, ist nichts mit Revision, sondern innert 10 Jahren Tausch, und danach kann man die Uhr nur noch in die Tonne kloppen.

Ich würde als Ansatz Uhren der Hersteller der SwatchGroup vorschlagen, z.B. eine Tissot PR100 oder Certina DS-1. Die Certina DS-1 gibt es in verschiedenen Grössen. Die neueren Modelle sind mit 42mm oft etwas gross, aber es gibt auch das ältere Gehäuse mit Powermatic-Kaliber:

20211226_112750.jpg

Mido dürfte an der oberen Grenze des Preisrahmens kratzen. Vereinzelt dürfte die Commander trotzdem mit Rabatt im Preisrahmen bleiben:

20210502_133148.jpg
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #13
Space Cadet

Space Cadet

Dabei seit
22.12.2020
Beiträge
609
Wenn dir die Uhr gut gefällt und einigermaßen genau geht, würde ich sie tragen, solange sie läuft.
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #14
XFred

XFred

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
2.455
x
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #15
-Wulf-

-Wulf-

Dabei seit
11.08.2018
Beiträge
672
Ort
Ruhrgebiet
Nummer bestätigt
Es ist das einfachste Automatik-Kaliber, das im Hause SwatchGroup verbaut wird. Wenn da mal was ist, ist nichts mit Revision, sondern innert 10 Jahren Tausch, und danach kann man die Uhr nur noch in die Tonne kloppen.

Vielen Dank für deine Ausführung, clocktime. Meine Frage war missverständlich formuliert. Ich weiß um das Werk und seine Schwächen und empfinde es als ökologischen Irrsinn, ein nicht reparables Werk zu entwickeln, wo es doch schon seit Jahrzehnten ausgereifte Werke gibt, die günstig herzustellen UND zu reparieren sind.

Mir ging es darum, dass der TE ja gerade eine Uhr geschenkt bekommen hat, die ihm optisch gut gefällt und die er - trotz dieses Werks - vermutlich problemlos jahrelang tragen könnte, ohne dass dieses "schlechte" Werk auffällt.

Aber natürlich würde ich niemals jemandem ernsthaft davon abraten eine weitere Uhr für seine Sammlung zu kaufen. :D
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #16
J

Jafa

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
14
Hallo zusammen,

ich danke Euch vielmals für die vielen Antworten und Vorschläge. Ich werde mich mal durcharbeiten, stelle im ersten Moment aber schon fest, dass mir die Nomos (da hatte ich erst gar nicht geschaut, wähnte ich außerhalb des Budgets) und die Max Bill sehr gut gefallen. Auch die Sinn sieht gut aus, bloß das metallene Armband trifft nicht meinen Geschmack.

Womit wir schon zum nächsten Punkt kommen, meine Anfrage etwas zu präzisieren.
Ich werde die Uhr täglich tragen und sie sollte auch was abkönnen. Wasserdicht ist gewünscht, tauchen gehe ich aber nicht. Es wäre schön, wenn sie nicht sonderlich kratzeranfällig wäre, da ich sie nicht bei jedem energischeren Handgriff ablegen werde.
Optik: ich bevorzuge eher ein helles Ziffernblatt, ein ledernes Armband (zumindest kein Metall).

Und zuletzt: die geschenkte Tissot werde ich wieder abgeben. Ich zweifele weniger an der Robustheit des Werks. Vielmehr reizt mich bei einer solchen Uhr die Mechanik, welche in meinen Augen bei Problemen instandgesetzt und nicht ausgetauscht gehört.

Schönen Gruß

Jan
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #17
dm-2020

dm-2020

Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
355
Ort
Hessen
Hallo Jan!
Du hast ja schon viele Vorschläge bekommen, allerdings sind Deine Einschränkungen im letzten Post der Grund meiner Antwort.

Kratzeranfällig sind in der Regel oft die polierte Lünetten und die Flanken, z.B. der NOMOS. Dementsprechend würde ich an Deiner Stelle nach satinierten Gehäusen schauen, da diese ein wenig mehr an täglichem Kontakt vertragen bevor dieser zu deutlich hervortritt.

Auch klingen Deine Wünsche eher nach einem Dresser als einer Sportuhr. Deren Wasserdichtigkeit ist natürlich eine andere Kategorie. Was verstehst Du denn unter "Wasserdichtigkeit"? Denn das müsste ja auch für die Auswahl des Lederbandes gelten - natürlich nicht die Wasserdichtigkeit, sondern wie das Leder auf Kontakt mit Wasser reagiert.

Falls Du Dich dazu schlau machen möchtest: Hier ist ein Forums-Thread, der die "Einsatzgebiete" und die "Wasserdichtigkeit" bespricht.
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #18
J

Jafa

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
14
Hallo Jan!
Du hast ja schon viele Vorschläge bekommen, allerdings sind Deine Einschränkungen im letzten Post der Grund meiner Antwort.

Kratzeranfällig sind in der Regel oft die polierte Lünetten und die Flanken, z.B. der NOMOS. Dementsprechend würde ich an Deiner Stelle nach satinierten Gehäusen schauen, da diese ein wenig mehr an täglichem Kontakt vertragen bevor dieser zu deutlich hervortritt.

Auch klingen Deine Wünsche eher nach einem Dresser als einer Sportuhr. Deren Wasserdichtigkeit ist natürlich eine andere Kategorie. Was verstehst Du denn unter "Wasserdichtigkeit"? Denn das müsste ja auch für die Auswahl des Lederbandes gelten - natürlich nicht die Wasserdichtigkeit, sondern wie das Leder auf Kontakt mit Wasser reagiert.

Falls Du Dich dazu schlau machen möchtest: Hier ist ein Forums-Thread, der die "Einsatzgebiete" und die "Wasserdichtigkeit" bespricht.

Hi,

danke für die Antwort.
Die Uhr bleibt in erster Linie Gebrauchsgegenstand. Ich fahre beispielsweise bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Arbeit, das sollte ihr nichts anhaben. Mit "wasserdicht" meine ich, dass ich nicht im Zweifel viel Geld in den Sand setze, falls ich vergesse, die Uhr zum duschen abzulegen. Mehr nicht.
Was die Kratzer angeht: um das Gehäuse mache ich mir wenig Sorgen. Wenn da Kratzer reinkommen, wird mich das wenig stören. Das Glas darf hingegen gern weniger anfällig sein.
Lederarmband: da werde ich mich mal einlesen. Grundsätzlich hätte ich aber auch kein Problem, in nicht zu kurzen Abständen das Armband zu tauschen. Sollte es aber beispielsweise bei Feuchtigkeit abfärben, wäre ich da kein Fan von...

Gruß

Jan
 
  • Elegante Automatikuhr gesucht Beitrag #19
A

AJxxAJ

Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
393
Hi,

danke für die Antwort.
Die Uhr bleibt in erster Linie Gebrauchsgegenstand. Ich fahre beispielsweise bei Wind und Wetter mit dem Rad zur Arbeit, das sollte ihr nichts anhaben. Mit "wasserdicht" meine ich, dass ich nicht im Zweifel viel Geld in den Sand setze, falls ich vergesse, die Uhr zum duschen abzulegen. Mehr nicht.
Was die Kratzer angeht: um das Gehäuse mache ich mir wenig Sorgen. Wenn da Kratzer reinkommen, wird mich das wenig stören. Das Glas darf hingegen gern weniger anfällig sein.
Lederarmband: da werde ich mich mal einlesen. Grundsätzlich hätte ich aber auch kein Problem, in nicht zu kurzen Abständen das Armband zu tauschen. Sollte es aber beispielsweise bei Feuchtigkeit abfärben, wäre ich da kein Fan von...

Gruß

Jan

Bezüglich der Wasserdichte fallen die Max Bill Modelle raus. Die haben i.d.R. nur 3 bar und eignen sich höchstens für das Händewaschen geeignet.
Ich persönlich und wie viele andere hier auch, empfehlen eine Uhr, wenn möglich immer am Stahlband zu kaufen, da man hier einiges an Geld sparen kann. Gute Lederbänder zum nachrüsten kosten meistens nicht mehr als 20-40 Euro. Bei einem Stahlband sieht es hier schon ganz anders aus. Und wer weiß, vielleicht möchtest du irgendwann lieber die Uhr am Stahlband tragen.

Ich werfe mal die Tissot Gentleman Powermatic 80 in den Ring. Größe von 40mm, 10 bar wasserdicht, kratzfestes Saphirglas usw. Gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Das Werk ist ebenfalls gut und hat hier im Forum viele Fans.
 
Thema:

Elegante Automatikuhr gesucht

Elegante Automatikuhr gesucht - Ähnliche Themen

Eine Automatikuhr von Tissot: Hallo, ich bin neu hier und aktuell am Sondieren des Markts für eine neue Uhr!😊 Nach vielen Erfahrungen mit Casio und einigen Jahren mit der...
Kaufberatung Auf der Suche nach einer eleganten Damenuhr bis ca 500 Euro: Liebes Forum! Nach längerer Abwesenheit wende ich mich mit einer Kaufberatung an Euch, da ich mich bei Damenuhren leider nicht sonderlich gut...
Die erste Automatik Uhr - Drive de Cartier / und der Weg dorthin: Moin zusammen! Ich weiß gar nicht, wie ich diesen Post anfangen und strukturieren soll... Falls es zwischendurch etwas durcheinander sein sollte...
Alltags-Damenuhr bis ~32 mm ohne Datum gesucht: Hallo zusammen, nachdem bei mir im letzten Jahr der Uhrenwahn ziemlich zugeschlagen hat, möchte nun auch meine Frau von meinen neuen...
Teil2 sie läuft...und läuft...und läuft...Citizen Promaster Marine ny0076-10ee: Citizen Promaster Marine Super Titanium 50. anniversary Limited Edition Europe Modell: ny0076-10ee Herstellungsjahr: 2019 Limitiert auf 1000...
Oben