Kaufberatung Einstieg in die Uhrenwelt... Junkers, Tissot oder Junghans?

Diskutiere Einstieg in die Uhrenwelt... Junkers, Tissot oder Junghans? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo miteinander, ich wollte mir kürzlich meine erste "richtige" Uhr kaufen, nachdem ich jahrelang irgendwelche billig Uhren getragen habe. Also...
M

Marctj

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
8
Hallo miteinander,

ich wollte mir kürzlich meine erste "richtige" Uhr kaufen, nachdem ich jahrelang irgendwelche billig Uhren getragen habe. Also ab zum Juwelier + Internetrecherche, nur um festzustellen, dass ich absolut keine Ahnung von Uhren habe. Also habe ich mich ein bisschen im Internet eingelesen (vor allem auch in diesem Forum, super Beiträge :super: ) und konnte mittlerweile 3 Uhren in die engere Auswahl nehmen (siehe unten).
Hier bin ich aber nun wirklich mit meinem Latein am Ende, und hoffe, dass mir die Forum-Gemeinde ein paar Tips geben kann... gerne auch neue Uhren vorschlagen natürlich (Automatik oder Quarzwerk, bis 400 Euro, "Anzuguhr" mit Lederarmband).

Hier die Uhren:
- Junkers 6350
- Automatik​
- ETA 2824 (25 Jewels)[/INhttps://uhrforum.de/einstieg-in-die-uhrenwelt-junkers-tissot-oder-junghans-t64596DENT]
- KEIN Saphirglas​

- Tissot Couturier (T035.617.16.051.00)
- Quarzwerk​
- Uhrwerk: G10.211​
- Saphirglas​

- Junghans Race Chronoscope (041/4890.00)
- Quarzwerk​
- Uhrwerk?​
- Saphirglas​

Da ich auf die Tissot und Junghans Uhr jeweils ca. 15 - 20% Rabatt bekommen kann, kosten sie nur knapp 20 Euro mehr wie die Junkers. Ich bin mir jetzt unschlüssig, welche ich nehmen soll. Vorteil für die Junkers ist das Automatikwerk, Nachteil, dass sie kein Saphirglas hat. Umgekehrtes gilt für die Tissot und Junghans, hier ist der Vorteil das Saphirglas, der Nachteil das Quarzwerk. Was meint ihr, welche Uhr sich als Einsteigeruhr wohl am Besten eignet :confused:
Würde mich natürlich über hilfreiche Ratschläge (auch andere Uhren-Vorschläge) freuen!
Am Genialsten finde ich natürlich die Junkers 6620, preislich ist diese aber leider unerreichbar :-(


Viele Grüße
Marc​
 
Zuletzt bearbeitet:
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.474
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo und willkommen, Marc!

Abgesehen davon, daß zwei Drittel Deiner Links ins Nirwana führen ;-), hast Du mit der Junkers auf alle Fälle einmal eine Uhr im Blickfeld, die wohl vielen Deiner Anforderungen Genüge tut.
Saphirglas ist zwar gut und schön - aber als ausschließliches Motiv würde ich dies nicht ins Kalkül ziehen.

So wie ich es aufzufassen vermeine, solltest Du Dich einmal grundlegend mit der Grobrichtung Mechanik oder Quarz beschäftigen.
Ich sag's gleich: Der Großteil der Herzen hier schlägt mechanisch - aber die Quarzwelt hat unheimlich viel und auch Praktisches zu bieten.

Schau Dich doch auch mal bei Certina um - da kannst Du in beiden Richtungen gut fündig werden.
Und auch Tissot könnte durchaus einen Abstecher wert sein ...

Viel Erfolg!

Gruß aus Wien,
Richard
 
M

Marko

Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
142
Hallo Marc,

erstmal herzlich willkommen im Forum.
Da stehst du ja vor einer schwierigen Wahl. Kann mich nochn daran erinnern, wie ich meiner erste richtige Uhr gekauft habe, das war auch eine schwierige Entscheidung.
Ich würde an deiner Stelle noch etwas Euro drauflegen, falls das möglich ist, und vielleicht diese Uhr hier kaufen
.
Das Preis-/Leistungsverhältnis bei der Sinn 556 ist einfach super und die Uhr kann man mit Lederband wirklich zu allem tragen.

Alternativ würde ich nochmal bei Stowa vorbeischauen, entweder die Antea Kleine Sekunde oder die Antea creme.
[URL="http://www.stowa.de/shop/cgi-bin/lshop.cgi?action=showdetail&wkid=2473&ls=d&nc=1293648072-2541&rubnum=antea&artnum=anteaklsek&file=&gesamt_zeilen=Tshowrub--antea"]http://www.stowa.de/shop/cgi-bin/lshop.cgi?action=showdetail&wkid=2473&ls=d&nc=1293648072-2541&rubnum=antea&artnum=anteaklsek&file=&gesamt_zeilen=Tshowrub--antea



Hier kommt noch ein ganz heißer Tip von mir:-)

Mido Commander, ein wahrer Klassiker, den ich auch besitze und absolut empfehlen kann. Das Plexi sollte dich nicht abhalten, die Lichtbrechung ist wirklich einmalig und das mit dem Kratzern ist meiner Meinung nach kein Problem. Ich würde die Uhr auf jeden Fall wieder kaufen. Ich trage sie mindest genauso gerne wie meine Rolex Explorer, und das soll schon was bedeuten.
Bei Bestellung über Juwelier Burck habe ich damals übrigens 10% Rabatt bekommen, also einfach mal nachfragen:-)

http://www.juwelier-burck.de/Mido/Mido_Commander_Gent_Classic_Datoday_Chronometer_Gold_Herrenuhr_Preis_Preise_Uhr_Uhren/Mido_Commander_Gent_M8419.4.21.4_Automatic_Ocean_Star_datoday_Herrenuhr_Preis_Uhr_Uhren.html

Auf jeden Fall würde ich Automatik oder auch Handaufzug nehmen. Quarz wäre nicht so mein Ding.

Wünsche dir noch viel Spaß bei der Auswahl und denk dran, wir freuen uns schon auf die Vorstellung der neuen Uhr.

Gruß
Marko

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Sorry, die Verlinkung mit Sinn hat anscheinend leider nicht geklappt, deshalb ein neuer Versuch.
http://www.sinn.de/de/Modell/556.htm

Gruß
Marko
 
Zuletzt bearbeitet:
Ranma

Ranma

Moderator
Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
12.587
Ort
Reisender
Hallo Marc,
willkommen im Forum.
Schau doch mal bei German Military rein. Herr Smirnov baut dir einen Chrono auch ohne das Firmenlogo. Dazu gibt es im Forum aber auch schon einige Berichte. Preislich solltest du knapp 160 € über deinem Budget liegen, bekommst aber alles, was du haben wilst.
Automatic VALJOUX 7750
Safirglas
Chrono

Gruß
Ranma
 
M

Marctj

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
8
Wow, das sind ja ganz schön viele Antworten in kurzer Zeit! Euch allen schonmal vielen Dank... werde mal die Vorschläge alle "abarbeiten". Halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. Bestimmt kommt bei mir auch noch die ein oder andere Frage auf. Bin auf jeden Fall mal gespannt, welche Uhr es am Ende wird.

Grüße
Marc

--- Nachträglich hinzugefügt ---

So, jetzt habe ich mir mal alle Vorschläge angeschaut...

1) Stowa: nett und schlicht. Käme als Zweituhr in Frage, als Hauptuhr fehlt ihr (nach meinem Geschmack) das gewisse Etwas.
2) German Military, Sinn und Mido sind leider nicht so mein Geschmack.
3) UHR: UHR-281 trifft genau meinen Geschmack. Hat jemand mit dieser Uhr bereits Erfahrungen gesammelt, bzw. welchen Ruf hat die Marke? (Habe noch nie davor von der Marke gehört :oops:)
4) Certina: DS 1 und DS Caimano Gent treffen ebenfalls genau meinen Geschmack... kommen auf jeden Fall mit in die engere Auswahl.

Zu der Marke Junghans wurde hier zwar nichts geschrieben, aber in anderen Forum scheint der Ruf nicht der Beste zu sein (zumindest schlechter wie bspw. Tissot). Also wirds die Junghans wohl eher nicht, dafür rücken die Certina Uhren mit in die Auwahl. Vorteil: Automatik + Saphirglas, Nachteil ist der im Vergleich zu Junkers und Tissot höhere Preis.

@RiGa: ich habe mir auch Gedanken über Automatik und Quarz gemacht... Automatik wäre glaube ich meine erste Wahl, ist halt was besonderes. Vor allem sieht die Bewegung des Sekundenzeigers viel besser aus, als bei Quarz. Dafür muss ich dann aber öfters die Uhrzeit einstellen und Automatik ist natürlich teurer...

Danke an alle für die bisherigen Ratschläge, das Forum hilft einfach super weiter :super: Neue Ideen sind natürlich weiterhin willkommen. Bis ich mich entscheiden kann dauert bestimmt noch *g*
Vielleicht kann mir nochmal jemand die Vor- und Nachteile von Automatik vs. Quarz beschreiben?

Viele Grüße
Marc
 
Zuletzt bearbeitet:
monorail1

monorail1

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
61
Ort
Duisburg, NRW
Hallo,
also wenn ich doch noch eine Lanze für "die" Junghans brechen darf. Habe den schwarzen Racer Chrono an Lederarmband und bin voll auf zufrieden. Uhr sieht edel aus und wirkt auch entsprechend hochwertig. Quarzwerk läuft präzise. Wenn man überhaupt ein Manko nennen kann und das liegt auch noch im persönlichen Empfinden, dann drücken die Druckknöpfe der Faltschließe manchmal etwas in Handgelenk.

Ansonten hat die Uhr für einen analog-Quarzer recht viel an Bord.

Wasserdichte 10atm und Alarm/Signal.

Bei Fragen einfach melden.

Gruss
 
snoopy 1

snoopy 1

Dabei seit
26.05.2009
Beiträge
101
Hallo der Chrono von Uhr ist im P/L verhältnis Unschlagbar.
Er hat ein Schweizer Eta 7750 Automatic-Kaliber und Saphirglas.

Was er NICHT hat ist ein wohlklingenden Markennahmen, also
wenn man damit Leben kann oder muß ( Finanziell )
ist er eine hervoragente Uhr für den Preis.

Der Unterschied zwischen Quarz und Mechanisch ist Idiell.

Für mich fängt eine richtige Uhr bei der Mechanik an.

Viele Grüße Uwe
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.401
Ort
Marburg
Ich würde mich nicht zu sehr an dem Saphirglas aufhalten. Sicher ist das eine tolle Sache, aber die gehärteten Mineralgläser bei den Junkersuhren sind auch gut. Ich habe selbst eine Zeppelin (Schwestermarke von Junkers) und die Uhr hat nach einem halben Jahr noch keinen Kratzer. Die Gehäuseverarbeitung ist wirklich gut. Da ich auch Luxusuhren habe kann ich das schon ganz gut beurteilen.

Da Du eine Dresswatch suchst, wird die Uhr ja auch sicher nicht beim Extremsport getragen.

Meine Empfehlung wäre in erster Linie die Stowa Antea. Gerade an dem schlichten Design wirst Du lange Freude haben. Auch Junghans, Tissot und Certina sind ok (letztere beiden gehören zum Swatch-Konzern). Für die Junkers und die Antea sprechen das 2824-Werk. Bei Tissot und Certina muss man nochmal nach dem Werk schauen. Es gbit von Swatch auch noch einfachere Werke. Und Ich persönlich würde nie eine Uhr kaufen, die von einer Marke UHR stammt, aber das ist mein Empfinden.

Und, ja, eine Uhr fängt bei Mechanik an, das dürften die meisten im Forum so sehen.
 
Delta 47

Delta 47

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
2.134
Ort
Ostsee
Hallo Marc, ich schmeiße nochmal Hr. Kemmner in den Ring, denn dort kannst du dir deine Uhr quasi selber zusammenstellen, die gebotene Qualität ist sehr gut und die Preise sehr günstig.

Als kleinen Vorgeschmack mal meine Uhrenvorstellung :
https://uhrforum.de/puenktlich-zu-weihnachten-kemmner-fliegeruhr-mit-unitas-6498-a-t64368

Der Kemmner-Uhren-Club :
https://uhrforum.de/kemmner-watch-owners-club-k-w-o-c-t64257

Und eine Seite, auf der viele Teile, die du auswählen kannst, ganze Uhren etc. zu finden ist :
https://sites.google.com/site/rolandkemmner/1-kemmner-araber-blau--handaufzugsuhr-mit-seagull-3600-grade-i---pvd-schwarz

Kontakt zu Hr. Kemmner kannst du ganz leicht über seine E-Mail Adresse (Roland.Kemmner@t-online.de) aufbauen, er antwortet sehr schnell, kompetent und hilfsbereit.

Und die meisten Kemmner Uhren liegen in deinem Budget und du kannst dir deine ganz eigene Uhr zusammenstellen, also etwas ganz besonderes am Arm tragen.
 
M

Marctj

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
8
So, nach einer kurzen Auszeit melde ich mich mal wieder zu Wort!
Mittlerweile konnte ich mich auf ein mechanisches Werk festlegen, ich weiß nur nicht ob es Handaufzug oder Automatik sein soll.
Die Quartzuhren von Junghans und Tissot gefallen mir zwar optisch sehr gut, aber irgendwie ist so ein Quarzer halt doch nichts besonderes.
Bei den Uhren, die ich ins Auge gefasst habe handelt es sich momentan um Junkers / Zeppelin und Stowa Uhren. Ich konnte einfach keine
anderen Marken mit vergleichbaren Werken zu dem Preis finden.

Meine momentan erste Wahle ist die Zeppelin 7608-2

Ist aber ein Kal. 3133 (Handaufzug) und hat nur Mineralglas. 399 Euro erscheint mir da fast etwas viel.

Auf Platz zwei folgt die Junkers 6350-4

Hat ein ETA 2824-2 Automatikwerk, ob Mineral- oder Saphirglas ist mir nicht bekannt. Ist mit etwas 299 Euro etwas niedriger.

Alternativ käme noch die Stowa Antea Automatik in Frage.

Hat auch ein ETA 2824-2 Automatikwerk und Saphirglas und kostet 330 Euro.

Was ist eure Meinung zu den Uhren :confused: ? Vom aussehen her gefällt mir die erste Uhr am Besten, dort bin ich mir aber (ähnlich wie bei den Quartzern) wegen dem Preisleistungsverhältnis nicht sicher. Sollte die Junkers Saphirglas haben wäre sie natürlich spitze, nur leider vom Ziffernblatt nicht so ansprechend :-)
Die Stowa erscheint mir halt im Vergleich zu den anderen beiden vielleicht als fast etwas zu schlicht. Muss ich mir aber mal noch im Laden anschauen.
Wie man vielleicht an den Bildern sieht ist mir vor allem ein schwarzes Lederarmband wichtig. Bei der Farbe vom Ziffernblatt bin ich eigentlich offen.
Nochmals vielen Dank für die Ratschläge, ich freu mich schon meinen (baldigen) Neuerwerb vorzustellen :D

Grüße Marc
 
Zuletzt bearbeitet:
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.487
Ort
San Leucio del Sannio
Hallo Marc!

Ich möchte dir diese Aristo Fliegeruhr "Weisser Aviator" empfehlen.

Handaufzug Molnija Kaliber 3603 (Russisch)
Saphirglas
395€

36484.jpg


oder diese:

Aristo Militäruhr

Handaufzug France Ebauches Kaliber 233.68 (seltenes limitiertes Kaliber)
Saphirglas
378€

1226037870_1.jpg

Gruss

ENZO
 
Zuletzt bearbeitet:
DavidS

DavidS

Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
454
Ort
nahe Rostock
Die Junkers 6350-4 hat übrigens kein Saphirglas.
Unterhalb meines Beitrags findest du meine Vorstellungen zur Certina DS-1 und Junkers 6334 (6350 als Quarz), vlt. hilft Dir das bei Deiner Entscheidungsfindung ;-)
 
M

Marctj

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
8
Das weisse Ziffernblatt mit blauen Zeigern gefällt mir auch sehr gut (ähnlich wie bei Junkers oder Stowa). Hast du noch Informationen über das Molnija 3603 Werk?
@DavidS: Die Certina DS-1 gefällt mir auch sehr gut (Glückwunsch zum Kauf!) war mir aber leider etwas zu teuer. Die Bilder von der Junkers Flatline sind klasse! Das einzige was mich an der Uhr noch stört ist wie du geschrieben hast, das Mineralglas. Möchte mir eigentlich nicht so eine teure Uhr kaufen nur um dann gleich ein paar Kratzer zu haben..
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marctj

Themenstarter
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
8
Danke! Aber ist das Werk dann nicht deutlich dem Kal. 3133 unterlegen?
Was sind denn deine Erfahrungen mit Aristo Uhren?
 
ENZO

ENZO

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
4.487
Ort
San Leucio del Sannio
Ich persönlich habe keine Erfahrungen mit Aristo-Uhren, aber nur positives darüber gelesen.

Ich weiss garnicht, ob man die beiden Werke miteinander vergleichen kann.
Das 3313 ist doch, glaub ich ein Chronographenwerk.

Qualitativ unterlegen würde ich aber nicht sagen.

Hier gibt es einige User, die sich mit russischen Uhren ganz gut auskennen.
Spontan fällt mir jetzt Kollege "Poljotnik" ein.

Den würde ich mal fragen.

Gruss

ENZO
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Einstieg in die Uhrenwelt... Junkers, Tissot oder Junghans?

Einstieg in die Uhrenwelt... Junkers, Tissot oder Junghans? - Ähnliche Themen

  • Mein Einstieg in die Uhrenwelt und was die Zukunft bringt

    Mein Einstieg in die Uhrenwelt und was die Zukunft bringt: Nun da ich jetzt auch zu dem Club der Automatikträger gehöre möcht ich mal ein paar Sachen mitteilen die mir aufgefallen sind. Ich habe jetzt...
  • Mein Einstieg in die Uhrenwelt

    Mein Einstieg in die Uhrenwelt: Hallo zusammen, nachdem ich in diesem Forum nun schon seit geraumer Zeit mitlese, erfolgt heute nun mein Debüt. Der Entschluss eine...
  • Kaufberatung Einstieg in die Uhrenwelt - SARB033 von Seiko / DS Action Diver von Certina / oder?

    Kaufberatung Einstieg in die Uhrenwelt - SARB033 von Seiko / DS Action Diver von Certina / oder?: Hallo an alle! Ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Daniel und ich komme aus dem schönen Münsterland. Mit dem Thema Uhren beschäftige...
  • Invicta diver - mein Einstieg in die Uhrenwelt

    Invicta diver - mein Einstieg in die Uhrenwelt: Hallo liebe Forumskollegen, ich möchte mal meine erste Automatikuhr vorstellen die ich mein Eigen nennen durfte. Es ist eine Invicta Diver deren...
  • Certina DS First Automatic - C014.407.11.051.00 Der Einstieg in die Uhrenwelt

    Certina DS First Automatic - C014.407.11.051.00 Der Einstieg in die Uhrenwelt: Guten Morgen zusammen, zuallererst möchte ich mich bei euch Vorstellen, da ich dies bisher immer versäumt habe. Kurz & knapp: Wer möchte darf...
  • Ähnliche Themen

    Oben