Einsatzuhr 4.0 / CASIO G-SHOCK G-100-BVMES

Diskutiere Einsatzuhr 4.0 / CASIO G-SHOCK G-100-BVMES im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Voller Freude darf ich hier und heute meine neueste Errungenschaft vorstellen: Die CASIO G-100-BVMES. Für mich die ideale "Budget" Einsatzuhr...
#1
hansvonholstein

hansvonholstein

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
Voller Freude darf ich hier und heute meine neueste Errungenschaft vorstellen:
Die CASIO G-100-BVMES.
Für mich die ideale "Budget" Einsatzuhr! :klatsch:

Statt mit veilfältigen Funktionen wie Thermometer, Barometer, Kompass, Funk, Solar, Tidenhub und Mondphase den Träger (also mich) unnötig zu verwirren, verfügt diese G-100 lediglich über die CASIO eigenen "Grundrechenarten": Alarm, Stoppuhr, Datum und Wochentag. dazu eine zweite Zeitzone (DT), die ich persönlich aber als unnötig empfinde, da ich mich mutmaßlich in meinen letzten Lebensjahren nicht mehr aus meiner Zeitzone herausbegeben werde . . .

Sämtliche Funktionen sind in einem kleinen, natürlich zu illuminierendem Digitalfenster in der unteren Hälfte des analogen Zweizeigerzifferblattes anzuwählen.
Fein eingebettet schließlich in das bekannte, kleinere, runde G-SHOCK Gehäuse. Und somit bestens geschützt gegen grobere Schläge.

Das serienmäßige Resinband habe ich noch vor dem ersten Anlegen gegen ein Paar Adapter getauscht, um die Uhr an Durchzugsbändern tragen zu können.
Diese Arbeit hat mich allerdings meine letzten Nerven gekostet.
Ich war schon drauf und dran, aufzugeben und meinen Uhrmacher um Beistand zu bitten. :oops:

Gibt es bei all der Begeisterung keine Schattenseiten?
Doch, die gibt es. Die analoge Zeit läßt sich nur in 20 Sekunden Schritten und nur vorwärts verstellen.
Viel Spaß beim Wechseln auf die Sommerzeit! :|

Fehlen tut mir allein der stündliche akustische Alarm. Das wiederum spart natürlich enorm viel Ström. :D


Und wie bei jeder Uhr gilt auch dieses Mal wieder: Das war's! Alle meine Wünsche und Bedürfnisse sind endgültig erfüllt.
Ich brauche keine weiter Uhr mehr. :lol:

Anhänglich technische Daten und einige wenige Farblichtbilder.

HANS



Uhrendetails
Marke Casio
Modell G100-1BV
Modelljahr 2011
Anzeige Analog - Digital
Verschluss Dornschließe
Gehäusematerial Edelstahl
Gehäusedurchmesser 47 Millimeter
Höhe des Gehäuses 15 Millimeter
Armbandmaterial Stainless Steel
Breite des Armbands 20 Millimeter
Armbandfarbe schwarz
Zifferblattfarbe schwarz
Kalenderfunktion Tag - Datum
Ausstattung Chronograph | Dual Time | Alarm
Gewicht 91 Gramm
Uhrwerk Quarz
Wasserdichtigkeitszertifizierung 20 bar
Garantie 2 Years
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#2
mistertomcat

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
9.410
Ort
Big Bang
DIE Allewettermopeduhr schlechthin... ob´s stürmt oder schneit... bei Spezialeinsätzen... oder beim abendlichen Flanieren am Nordseestrand... schnell mal das Band gewechselt... damit´s zum jeweiligen Outfit passt... ein klasse Männerspielzeug :klatsch:
 
#3
hansvonholstein

hansvonholstein

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
Ostseestrand, Schatz! Ost-seestrand . . . ;-)
Zur Nordsee fahre ich weit (!) über eine Stunde. Zur Ostsee sieben Minuten.

Ansonsten, Danke! :super:

HANS



abhängig - parteilich - verständnislos
:D
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#4
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
13.599
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Coole Uhr, Hans. Die kann so einiges einstecken. :super:

Mehr Uhr braucht man eigentlich nicht, obwohl... :D

...
Das serienmäßige Resinband habe ich noch vor dem ersten Anlegen gegen ein Paar Adapter getauscht, um die Uhr an Durchzugsbändern tragen zu können.
Diese Arbeit hat mich allerdings meine letzten Nerven gekostet.
Ich war schon drauf und dran, aufzugeben und meinen Uhrmacher um Beistand zu bitten...
So ging es mir auch, als ich an meine GW-M5610 die Adapter montieren wollte. Die Federstege wollten einfach nicht einrasten, und ich wäre beinahe ausgerastet.
Am nächsten Tag, beim zweiten Versuch die Dinger zu montieren, funktionierte die Montage komischerweise ohne Probleme. :ok:
 
#5
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.175
Ort
Lübeck
Hai Hans,
viel Spaß mit der G-Shock. An meinem Arm zu groß. Aber sicher Wasserfest.
LG
Max
 
#6
D

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.723
Glatte eins!!!:super:
Ich bin auch ein Freund von G-shocks an adaptern!
Gruss unnamed (56).jpg
 
#7
hansvonholstein

hansvonholstein

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
@Servusla: Ich hatte wie gasagt schon aufgegeben.
Dann kam ich aber auf die geniale Idee, meine GW-5600 zu zerlegen, an der ich die OP ja schonmal erfolgreich durchgeführt hatte. Und siehe da! Acht Mikroschräubschen und zwei Rubberbezel später flutschte es nur so - schon bei einem der ersten Versuche . . . :-D

@divemax: So groß ist sie garnicht. Und wasserfest? Davon gehe ich mal aus. 8-)

@ducati900ss: Und dann noch mit "Bullenfängern"! :super:

HANS
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
Tomcat1960

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.673
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Die sieht ja sogar ziemlich gut aus. An den meisten G-Shocks stört mich, dass sie so überladen daherkommen, mit grenzwertiger Ablesbarkeit. Aber die hier erinnert an die "Plongeur"-Zeiger der Sechzigerjahre - sehr schön! (Weil wir gerade vom Tauchen reden - ist sie denn für die 20 atm auch wirklich geeignet? Oder ist das nur Werbe-Tam-Tam?

Grüße
Andreas
 
#10
D

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.723
Die sieht ja sogar ziemlich gut aus. An den meisten G-Shocks stört mich, dass sie so überladen daherkommen, mit grenzwertiger Ablesbarkeit. Aber die hier erinnert an die "Plongeur"-Zeiger der Sechzigerjahre - sehr schön! (Weil wir gerade vom Tauchen reden - ist sie denn für die 20 atm auch wirklich geeignet? Oder ist das nur Werbe-Tam-Tam?

Grüße
Andreas
G-Shocks kannst du problemlos 200m und mehr anbieten!
 
#11
mistertomcat

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
9.410
Ort
Big Bang
An der Nordsee gibt´s aber die hübscheren Mädels... erzählt mann sich jedenfalls bei uns im Südwesten. :-D

Sach´ mal Hans... sehe ich da etwa ein großes Nummernschild?? :shock:

Was rennt denn der Hobel...
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
D

ducati900ss

Dabei seit
16.05.2014
Beiträge
1.723
An der Nordsee gibt´s aber die hübscheren Mädels... erzählt mann sich jedenfalls bei uns im Südwesten. :-D

Sach´ mal Hans... sehe ich da etwa ein großes Nummernschild?? :shock:

Was rennt denn der Hobel...
Also,meine Ducati rennt 240ig...meine GSXR 1100 um die 300kmh:D
 
#14
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
Kurze Anmerkung: die G-100 verfügt über keinen Timer, ist schade und daher für mich nicht mehr attraktiv, aber trotzdem ne schöne Ana-Digi. War meine erste G und die angeblich nur drei Jahre haltende Batterie läuft mittlerweile seit über 8 Jahren.


cheers
 
#15
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.535
Ort
Exil-Franke in NRW
Ich hoffe, du siehst mir nach, wenn ich nicht in Lobgesang verfalle.

Eindlich mal eine G-Shock, die einigermaßen leicht ablesbar erscheint, wegen der kontrastierenden Zeiger und ohne die Notwendigkeit, immer erst einen Knopf zu drücken vor dem Ablesen.

Ansonsten finde ich die vielen Ecken und Ausstülpungen am Gehäuse (wie bei allen G-Shocks) völlig unmotiviert. Wozu sollen die gut sein? Wenn man damit eine drehbare Lünette besser drehen könnte, hätte es einen gewissen Sinn. Aber ohne Drehlünette? Ich finde die Uhr einfach nur klobig. Und Plastik hat auch keine besonders hohe Wertanmutung.

Trotzdem viel Freude damit. Geschmäcker sind ja verschieden.
 
#16
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
Eindlich mal eine G-Shock, die einigermaßen leicht ablesbar erscheint, wegen der kontrastierenden Zeiger und ohne die Notwendigkeit, immer erst einen Knopf zu drücken vor dem Ablesen.
Vestehe diese Aussage nicht so ganz. Sprichst Du von digitalen Modellen mit Negativ Display? Falls ja, stimmt - da gibts einige die grottenschlecht ablesbar sind. Die meisten Analogen (oder ana-digis) sind aber gut oder sehr gut ablesbar, obwohl es auch hier ein paar Beispiele gibt, wo man die Zeiger buchstäblich suchen muss.


cheers
 
#17
Gaff

Gaff

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
858
Ort
Benz-Town
Hallo Hans,

vielen Dank für die Vorstellung deiner G-SHOCK. Eigentlich Uhren mit denen ich mich nicht beschäftige. Deine gefällt mir jedoch so gut, dass ich direkt auf die G-SHOCK Seite bin, kurz über die Modelle gejagt und - was soll ich sagen - spontan eine bestellt habe.
Viel Tragefreude mit deiner!
 
#18
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.535
Ort
Exil-Franke in NRW
... Die meisten Analogen (oder ana-digis) sind aber gut oder sehr gut ablesbar, ...
Wegen der vielen lobenden Aussagen hier im Forum habe ich mir neulich eine ganze Reihe G-Shocks beim Händler angesehen. Die Digitalanzeigen waren meines Erachtens alle schlecht bis sehr schlecht abzulesen, jedenfalls ohne zusätzliches Licht. Von den analogen Zeigern konnte man eine ganze Reihe nur eher zufällig auf dem Zifferblatt entdecken, weil es entweder so überladen war, dass die viele Elemente von den Zeigern ablenkten oder weil durch die Verwendung von "Stealth-Farben" kaum Kontrast vorhanden war. Deswegen meine etwas mißmutige Einleitung.
 
#19
cal..45

cal..45

Dabei seit
17.10.2008
Beiträge
1.885
Verstehe, Stephan. Solltest Du mal was richtig gut ablesbares suchen, sind im voll digitalen Bereich die GD-350, (positiv und negativ Display, speziell dieses negativ Display ist das Beste mir derzeit bekannte von allen Uhren) die G-7900 und die G-9100 IMO mit das Beste was Casio nach wie vor anbietet. Im ana-digi Bereich halte ich die GA-100/GA-150 für sehr gut und im reinen analog Bereich die GW-A1100.


cheers
 
#20
hansvonholstein

hansvonholstein

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
Sach´ mal Hans... sehe ich da etwa ein großes Nummernschild?? :shock:

Was rennt denn der Hobel...
Naja, ein normales, kleines Motorradkennzeichen.
Und die Kleine rennt sicherlich ihre achzig Sachen. Wenn sie erstmal komplett eingefahren ist . . .

An den meisten G-Shocks stört mich, dass sie so überladen daherkommen, mit grenzwertiger Ablesbarkeit.
Weswegen ich ja die "Sparversion" gewählt habe. ;-)

Kurze Anmerkung: die G-100 verfügt über keinen Timer.
Mei, irgentwas is halt immer. Immer is halt irgentwas. :D
Sie hat 'nen Alarm und 'nen Wecker.

Ich hoffe, du siehst mir nach, wenn ich nicht in Lobgesang verfalle.

Trotzdem viel Freude damit. Geschmäcker sind ja verschieden.
Eben. Danke!

Hallo Hans,

vielen Dank für die Vorstellung deiner G-SHOCK. Eigentlich Uhren mit denen ich mich nicht beschäftige. Deine gefällt mir jedoch so gut, dass ich direkt auf die G-SHOCK Seite bin, kurz über die Modelle gejagt und - was soll ich sagen - spontan eine bestellt habe.
Gern geschehen!
Welche denn??? :-D

Von den analogen Zeigern konnte man eine ganze Reihe nur eher zufällig auf dem Zifferblatt entdecken, weil es entweder so überladen war, dass die viele Elemente von den Zeigern ablenkten oder weil durch die Verwendung von "Stealth-Farben" kaum Kontrast vorhanden war. Deswegen meine etwas mißmutige Einleitung.
Diese hier ist eben nicht überladen, sondern auf den ersten Blick abzulesen.
Deswegen meine große Begeisterung.

Im Übrigen sind die Positivdisplays doch 1A abzulesen! :super:



Abschließend nochmal ein Größenvergleich zu vier allgemein akzeptierten "Referenzuhren".
Sie ist wirklich nicht "zu groß".

HANS
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Einsatzuhr 4.0 / CASIO G-SHOCK G-100-BVMES

Einsatzuhr 4.0 / CASIO G-SHOCK G-100-BVMES - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Laco Tundra Einsatzuhr

    [Verkauf] Laco Tundra Einsatzuhr: Verkaufe eine Laco Tundra Einsatzuhr, technische Daten & weitere Infos - siehe unten. Sie stammt aus Dezember 2015, lediglich ein paar mal...
  • [Verkauf-Tausch] Tutima Einsatzuhr

    [Verkauf-Tausch] Tutima Einsatzuhr: Ich verkaufe bzw. tausche meine aus einem Koppelgeschäft zu mir gekommene TUTIMA Einsatzuhr Ref. 760-42 full set , verkauft und abgestempelt am...
  • [Erledigt] Laco Tundra/ Einsatzuhr (Automatik) Sonder Zifferblatt

    [Erledigt] Laco Tundra/ Einsatzuhr (Automatik) Sonder Zifferblatt: Hallo Uhrenfreunde, ich biete Euch eine Laco Tundra/ Einsatzuhr mit ETA Automatikwerk an. Die Uhr hat ein Sonderzifferblatt, wurde von den...
  • [Erledigt] Marathon TSAR Einsatzuhr

    [Erledigt] Marathon TSAR Einsatzuhr: Wegen Sammlungsauflösung im Verkauf :-) Marathon TSAR: - Durchschnitt 41 mm - Quartz ISA 1198 - Saphirglas - Stegbreite 20 mm Diese...
  • [Erledigt] Laco Einsatzuhr Gehäuse schwarz für ETA 2824

    [Erledigt] Laco Einsatzuhr Gehäuse schwarz für ETA 2824: Hier kommt mein letztes LACO Gehäuse unter den Hammer. Ist passend für ein ETA 2824-2. Es stammt aus alten Lagerbeständen und besitzt deshalb...
  • Ähnliche Themen

    • [Verkauf] Laco Tundra Einsatzuhr

      [Verkauf] Laco Tundra Einsatzuhr: Verkaufe eine Laco Tundra Einsatzuhr, technische Daten & weitere Infos - siehe unten. Sie stammt aus Dezember 2015, lediglich ein paar mal...
    • [Verkauf-Tausch] Tutima Einsatzuhr

      [Verkauf-Tausch] Tutima Einsatzuhr: Ich verkaufe bzw. tausche meine aus einem Koppelgeschäft zu mir gekommene TUTIMA Einsatzuhr Ref. 760-42 full set , verkauft und abgestempelt am...
    • [Erledigt] Laco Tundra/ Einsatzuhr (Automatik) Sonder Zifferblatt

      [Erledigt] Laco Tundra/ Einsatzuhr (Automatik) Sonder Zifferblatt: Hallo Uhrenfreunde, ich biete Euch eine Laco Tundra/ Einsatzuhr mit ETA Automatikwerk an. Die Uhr hat ein Sonderzifferblatt, wurde von den...
    • [Erledigt] Marathon TSAR Einsatzuhr

      [Erledigt] Marathon TSAR Einsatzuhr: Wegen Sammlungsauflösung im Verkauf :-) Marathon TSAR: - Durchschnitt 41 mm - Quartz ISA 1198 - Saphirglas - Stegbreite 20 mm Diese...
    • [Erledigt] Laco Einsatzuhr Gehäuse schwarz für ETA 2824

      [Erledigt] Laco Einsatzuhr Gehäuse schwarz für ETA 2824: Hier kommt mein letztes LACO Gehäuse unter den Hammer. Ist passend für ein ETA 2824-2. Es stammt aus alten Lagerbeständen und besitzt deshalb...
    Oben