Einfach mal Dampf über Amazon ablassen

Diskutiere Einfach mal Dampf über Amazon ablassen im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen, ich will mich einfach mal "ausheulen". Habe mir vor Kurzem die Seiko 5 Sports bei Amazon bestellt, die ich bereits in zwei...
IWDIV

IWDIV

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2015
Beiträge
90
Ort
Willingen
Guten Morgen,

ich will mich einfach mal "ausheulen".

Habe mir vor Kurzem die Seiko 5 Sports bei Amazon bestellt, die ich bereits in zwei verschiedenen Ausführungen habe.

Demnach weiß ich, wie die Uhren geliefert werden: mit Folien am Armband sowie auf dem Glas, die Box befindet sich in einer Tüte (Zipper).

Von Amazon (kein Marketplace) erhielt ich die Seiko in der korrekten schwarzen Schachtel, jedoch wurde diese scheinbar von Amazon eingeschweißt.

Die Wochentage der Uhr waren auf Französisch/Englisch und die Uhr lag ohne jegliche Folien auf dem Kopf kreuz und quer in der Box. Des Weiteren konnte man Fingerabdrücke erkennen.

Bin echt etwas schockiert, dass scheinbar Kundenrückläufer in einem solchen Maße als neu angeboten werden.

Und das Ende vom Lied:
Nachdem ich den Rücksendeauftrag abgeschlossen habe, erhielt ich von Amazon die standardisierte E--Mail, in der ich ermahnt werde, dass ich zu häufig Artikel zurücksende.

Kurz zuvor bestellte ich beispielsweise zwei Mal ein erst vor kurzem erschienenes Smartphone, welches ebenfalls eingeschweißt war, jedoch fehlte zum einen Zubehör in der Verpackung und zum anderen war der Akku komplett tiefenentladen.

Irgendwie scheint Amazon doch nicht ganz so seriös zu sein, wie man immer denkt :-(
 
Lemonbaby

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
1.573
Amazon optimiert natürlich die Gewinne und Rückläufer müssen wieder verkauft werden. Das bei der Eingangsprüfung der Rücksendungen so geschludert wird, ist ärgerlich aber letztlich die Reaktion auf das Kundenverhalten. Man würde sich wundern, was da alles passiert. Die Leute kaufen Klamotten, tragen sie über's Wochenende und schicken sie zurück. Smartphones, Fernseher usw. werden teilweise 10 Tage benutzt und dann zurück gegeben. Am Ende zahlen immer die ehrlichen Kunden die Rechnung, denn sie finanzieren den Quark mit. Aber was will man in meinem Alter schon machen? Ich hab's eben so gelernt, dass man sich etwas kauft, wenn man es wirklich braucht (oder unbedingt haben will) und das behält man logischerweise auch. Rückgabegrund ist für mich eigentlich immer nur ein Mangel...
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
18.613
Ort
Bayern
Und das Ende vom Lied:
Nachdem ich den Rücksendeauftrag abgeschlossen habe, erhielt ich von Amazon die standardisierte E--Mail, in der ich ermahnt werde, dass ich zu häufig Artikel zurücksende.
Gibt drei Möglichkeiten: Amazon wirft Dich demnächst raus oder Du kommst dem zuvor oder Du reißt Dich zusammen und hörst mit den Retouren auf. Ein Bekannter von uns wurde für sein auffälliges Retuorenverhalten von Amazon final gesperrt. Erst dann wurde ihm überhaupt klar, dass man auch lokal und aus anderen Onlinequellen Ware erwerben kann. Peinlich aber wahr. Es gibt ein Leben ohne Amazon und es ist kein schlechteres. ;-)

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.600
Ort
Wien Floridsdorf
Ich verstehe durchaus Deine Zweifel, Deinen Ärger.
Aber: Ist es zu 100% gegeben, daß amazon hier mit im Spiel war? Und nicht vielleicht ein Verkäufer?

Ich selbst - zugegebenermaßen nicht der Mega-Retourer - habe in einem Reklamationsfall nur ausnehmend gute Erfahrungen.
Es handelte sich um eine Uhr (die ich atypischerweise nicht vor Ort kaufte), die zwar unbeschädigt bei mir eingelangt ist, aber ganz einfach ein grottenschlechtes Aufzugsverhalten aufwies.
Kurz und freundlich amazon kontaktiert (auch mit dem Hinweis, daß mir mechanische Uhren nicht fremd sind); die sehr kundenfreundliche Antwort kam prompt: "Wir schicken Ihnen sogleich eine Ersatzuhr - und wenn es Ihnen möglich ist, lassen Sie uns die Defekte zukommen."
Hat mich angenehm überrascht, denn das zeugt von großem Vorvertrauen seitens des Verkäufers.

Dies ist wohl die andere Seite der Medaille, die ich aber zugegebenermaßen lieber betrachte.

Gruß, Richard
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.600
Ort
Wien Floridsdorf
... das wurde explizit nicht angeführt.
Ich hätte sie wohl auch behalten können, was ich aber der Fairness halber nicht tat.

Gruß, Richard
 
M

mischi zugelaufen

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
28
Ort
Im sonnigen LDK
Ich kaufe viel, wahrscheinlich zu viel, bei Amazon und sehe den "Laden" was Kundenservice anbelangt, ganz vorne. Stimmt was nicht, gefällt was nicht, geht es zurück, schnell und problemlos.
Denke als Kunde erkauft man sich das halt, durch den nicht immer günstigen Preis und das man halt mal so ein Blindgänger wie @IWDIV bekommt.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.157
Ort
Oberhessen
Ich kann ehrlich gesagt auch nur Positives über Amazon berichten. Meine Rücksendungen halten sich in Grenzen, "gefällt mir nicht" überlege ich mir vorher, daher wird auch keine Kleidung bestellt.
Amazon hat mir mehrmals auch bei Marketplace Händlern bei Konflikten geholfen und da ging es durchaus um nenneswerte Summen.

Wenn die Uhr funktioniert hat, hatte ich an Deiner Stelle die Fingerabdrücke abgewischt und gut. Deutschen Wochentag kannst Du nicht erwarten, Garantiekarte auch nicht, Amazon ist kein Konzi. Das ist der Preis für das tolle Schnäppchen.
 
E

eyeloop

Gesperrt
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
203
Die Wochentage der Uhr waren auf Französisch/Englisch
Nix für ungut, aber enthielt das Kaufangebot von amazon die ausdrückliche Zusicherung einer deutschen Wochentagsscheibe ?

Kurz zuvor bestellte ich beispielsweise zwei Mal ein erst vor kurzem erschienenes Smartphone, welches ebenfalls eingeschweißt war, jedoch fehlte zum einen Zubehör in der Verpackung und zum anderen war der Akku komplett tiefenentladen.
Warum bestellst Du zwei Mal dasselbe Smartphone?
Woher weißt Du, dass der Akku "komplett tiefenentladen" war?
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
15.134
Ort
Mittelhessen
Ich bin seit 2002 Amazon-Kunde und habe in der ganzen Zeit 2 Artikel zurückgeschickt, und das auch nur, weil sie defekt waren. Eine Funksteckdose kam defekt aus dem Karton und ein Smartphone war nach 18 Monaten plötzlich tot. Beide Male gab es eine anstandslose Rücknahme durch Amazon und eine blitzschnelle Erstattung des Kaufpreises. Ohne Fragen, ohne Diskussionen.

Ich halte es aber auch so wie @Uhrbene und bestelle nur Artikel, die ich auch garantiert behalten will und nicht anprobieren muß. Also weder Schuhe noch Bekleidung.
 
Morphosis

Morphosis

Dabei seit
17.08.2019
Beiträge
365
Bestelle bestimmt seit 15 Jahren (oder länger) mehrmals die Woche bei Amazon. Ab und zu geht mal was zurück oder wird reklamiert. Einen besseren Kundendienst/Service habe ich noch nie erlebt. Wenn man etwas zurückschicken möchte, hat man oftmals den Ersatzartikel schon wieder geliefert bekommen bevor man seinen Rückversand überhaupt gemacht hat. Auch sonst kein Gefasel und nix, alles völlig unkompliziert. Teilweise soll man reklamierte Ware einfach behalten oder entsorgen und muss diese nicht mal zurückschicken und bekommt Ersatz.👍🏻
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
6.709
Staubsauger defekt, nach kurzer Recherche via Amazon den Testsieger gekauft.
Nach 1,5 Jahren geht der Schlauch kaputt. Amazon angeschrieben, ich soll den Staubsauger einschicken.
"Das ist nicht euer Ernst?" Der Schlauch ist in 5 Sekunden gewechselt.
"Nee, geht nur komplett!"
Also Staubsauger zurückgeschickt.
Nach ein paar Tagen: "Geld zurück oder Staubsauger neu?"
(Ich wiederhole: NACH 1,5 JAHREN!)
"Ähhhm, eigentlich war der Testsieger nicht so gut wie gedacht, lieber Geld zurück".
Der volle Kaufpreis war nach kurzer Zeit erstattet.
Ratet mal wo ich den Nachfolger (BTW Miele ;-)) bestellt habe?
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
15.953
Ort
Wien
Also, ich habe mit Amazon bei Garantie oder Gewährleistungsansprüchen weit weniger Probleme gehabt als mit Media, mit A1, Magenta und viele andere Firmen in Wien.
 
Che neUhr

Che neUhr

Dabei seit
16.03.2019
Beiträge
249
Sorry, und wenn Amazon dann auch noch den letzten Fachhändler plattgemacht hat und keine Mitarbeiter mehr ausbeutet, sondern alles nur noch per Drohne an- und abliefert, dann gute Nacht Deutschland. Aber Geiz ist geil....
Ich bezahle zwar hier und da ein bisschen mehr, und das was ich hier nicht bekomme bestelle ich halt bei E-Bay oder so, aber dafür habe ich ein relativ gutes Gewissen und auch was für den Standort getan.
Jaja ich weiß, das sprengt den Faden.
Aber was hab ich gekotzt, als ich gesehen habe wie Amazon funktionstüchtige Retouren einfach weggeworfen hat, weil es halt billiger war als zu untersuchen ob wirklich was kaputt war.
Wenn Langzeitarbeitslose, Rentner oder Harzer dort bestellen, weil sie es sich sonst nicht leisten könnten, dann OKe. Aber wenn ich sehe wie - gerade auch hier im Uhrenforum - oder anderen Fachforen mit Geld teilweise nur so um sich geworfen wird, und die Menschen mit dickem Auto und dicker Uhr sich dann gegenseitig hochschaukeln, bei welchem Händler und mit welchem Trick man dann noch mal 5cent sparen konnten, dann wird mir manchmal schlecht... Sorry das musste sein.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.157
Ort
Oberhessen
Sorry, das muss nicht sein. Ich mache mal darauf aufmerksam, dass es viele Artikel offline gar nicht gibt. Versuche mal was ganz triviales: eine Handyhülle für ein Handy, das nicht Apple oder Samsung ist. Viel Spaß.
Und wenn man auf dim Land wohnt, ist alles nochmal schwieriger.

Mit Geiz hat das Einkaufen bei Amazon nicht mehr viel zu tun. Vieles ist nicht oder nur ganz wenig billiger als beim Händler. Und dann kann man auch mal da, mal da kaufen. Zumal immer noch viele Geschäfte gar nichts verstanden haben. Mit Moralkeule funktioniert es jedenfalls nicht, da diese sich meiner Erfahrung nach zu gern mit miserablem Service paart. Wo Service und Bedienung stimmt, ist auch der Onlinekauf weiter weg.
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.317
Ort
failed state
Bestelle bestimmt seit 15 Jahren (oder länger) mehrmals die Woche bei Amazon.
:shock:

Was es alles gibt. Du tätest der Umwelt einen Gefallen wenn du deine Bestellungen wenigstens wochenweise bündeln würdest.

Ich kaufe lieber analog ein. Ab und an bestelle ich auch etwas bei Amazon, das läuft dann immer gut. Außer den schlechten Arbeitsbedingungen dort habe ich nichts zu bemängeln.
 
Thema:

Einfach mal Dampf über Amazon ablassen

Einfach mal Dampf über Amazon ablassen - Ähnliche Themen

  • Tudor Pelagos 25600TN - einfach mal vorgestellt

    Tudor Pelagos 25600TN - einfach mal vorgestellt: Hallo zusammen, da möchte ich meine Uhr auch mal richtig vorstellen. Seit dem 25.08.2020 bin ich Träger einer TUDOR Pelagos, 25600TN. Ich hatte...
  • Vacheron Vonstantin Overseas Dual Time 47450 - Einfach mal wagen

    Vacheron Vonstantin Overseas Dual Time 47450 - Einfach mal wagen: Hallo Allerseits, wie ich in meiner anderen Vorstellung schon angedeutet habe, stelle ich meinen zweiten Neuzugang dieses Jahr vor. Ich habe den...
  • Einfach mal zum Hinsehen - Kurt Schaffo

    Einfach mal zum Hinsehen - Kurt Schaffo: Hallo, seit 1997 trage ich eine Skelettuhr: https://uhrforum.de/sandoz-swiss-made-squelette-automatique-t212990 Die Vorstellung ist...
  • An alle Unruhestifter: Verflixt noch mal! Haut einfach ab!

    An alle Unruhestifter: Verflixt noch mal! Haut einfach ab!: Lange, schon sehr lange Zeit gehe ich mit dem Gedanken schwanger, meinen Unmut wie folgt von der Seele zu schreiben. Bei den zarten Gemütern unter...
  • Ähnliche Themen
  • Tudor Pelagos 25600TN - einfach mal vorgestellt

    Tudor Pelagos 25600TN - einfach mal vorgestellt: Hallo zusammen, da möchte ich meine Uhr auch mal richtig vorstellen. Seit dem 25.08.2020 bin ich Träger einer TUDOR Pelagos, 25600TN. Ich hatte...
  • Vacheron Vonstantin Overseas Dual Time 47450 - Einfach mal wagen

    Vacheron Vonstantin Overseas Dual Time 47450 - Einfach mal wagen: Hallo Allerseits, wie ich in meiner anderen Vorstellung schon angedeutet habe, stelle ich meinen zweiten Neuzugang dieses Jahr vor. Ich habe den...
  • Einfach mal zum Hinsehen - Kurt Schaffo

    Einfach mal zum Hinsehen - Kurt Schaffo: Hallo, seit 1997 trage ich eine Skelettuhr: https://uhrforum.de/sandoz-swiss-made-squelette-automatique-t212990 Die Vorstellung ist...
  • An alle Unruhestifter: Verflixt noch mal! Haut einfach ab!

    An alle Unruhestifter: Verflixt noch mal! Haut einfach ab!: Lange, schon sehr lange Zeit gehe ich mit dem Gedanken schwanger, meinen Unmut wie folgt von der Seele zu schreiben. Bei den zarten Gemütern unter...
  • Oben