Einen hab ich noch: Schlichter Junghans Regulator

Diskutiere Einen hab ich noch: Schlichter Junghans Regulator im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo mal wieder, nachdem ich hier schon viele wertvolle Informationen bekommen habe, probiere ich es hier mit einer Uhr, die meiner Mutter schon...
O

Oelfeld

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
356
Hallo mal wieder,
nachdem ich hier schon viele wertvolle Informationen bekommen habe, probiere ich es hier mit einer Uhr, die meiner Mutter schon sehr lange gehört, über die sie aber nicht viel weiß.
Es muss wohl ein Regulator sein, da man das Schlagwerk nachts abstellen kann?
Leider kam ich nicht mehr dazu, die Uhr hinten auszuschrauben, daher nur schlechte Werkbilder...
Am meisten interessiert mich wieder das Alter. Die Uhr ist ja sehr schlicht designt und ich habe in den Weiten des Netzes keine vergleichbare gefunden...Daher kann ich das so gar nicht einschätzen...
Die Uhr läuft und schlägt gut, aber es wurde sicher noch nie irgendwas gewartet. Wäre das sinnvoll/wichtig?
Wieder einmal vielen Dank für alles!

20200107_180314.jpg
20200102_130444.jpg
20200102_130425.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CFG
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.704
Ort
O W L
Ich schätze mal 40er Jahre. Wenn Du das Werk rausnimmst, steht evt. ein Herstellungsjahr auf der Rückseite.
 
O

Oelfeld

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
356
Danke schon mal! Dann mache ich das beim nächsten Besuch mal...
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.960
Ort
92272 Hiltersdorf
Hi,
Nach den Ziffern zu urteilen und nach der Gehäuseform könnte das nach meiner Meinung auch Bauhaus sein und damit ca. 10 Jahre früher. Ob eine Revision notwendig ist, kann man, wie Rainer schon schrieb, nicht beurteilen. Dazu braucht es Bilder vom Werk. Sonst: Schöne Uhr mit klaren Linie. Passt auch heute wieder in moderne Wohnungen.

Ps.: Regulator hat nichts damit zu tun, dass das Schlagwerk abschaltbar ist. Heute ist der Begriff "Regulator" für alle Uhren gebräuchlich, die an der Wand hängen und ein Pendel haben. Früher (bis ca. 1900) waren Regulatoren Uhren, die ein Uhrmacher in seiner Werkstatt als "Normaluhr" für die Werkstatt dringend brauchte. Ausstattung generell OHNE Schlagwerk, keinen Kettenaufzug, sondern ausschließlich Seilzug und Gewicht. Sekunde mit kleinem Ziffernblatt unter der 12 oder über der 6. Hochwertige "Regulatoren" wurden auch in Sternwarten zur Bestimmung der Normalzeit eingesetzt. Die hatten dann aber 3 Ziffernblätter, damit sich die Zeiger nicht beim Ablesen überlappen konnten.
:prost: Oberlehrer-Modus AUS.
 
O

Oelfeld

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
356
Klasse, auch dir einmal mehr Danke!
Ich hatte auch schon an Bauhaus gedacht, da er für sein angenommenes Alter ja schon sehr schlicht ist. Dass Junghans mit Bauhaus-Designern zusammengearbeitet hat, beweist ja auch die "Max Bill" ;-)
Danke auch für die Infos zum Regulator, da hatte ich was falsch im Kopf...Du kommst übrigens nie oberlehrerhaft rüber! Ich (und viele andere) sind doch froh über dein/euer Wissen!
 
O

Oelfeld

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2017
Beiträge
356
Weil ich so gar keine ähnlichen Uhren im Internet finde: Ist dieses Design generell eher selten oder kommt euch sowas öfter unter? Ich finde zig hochverzierte Junghans-Regulatoren, aber höchsten 1, 2 so schlichte. Und nie so einen schicken :D
 
Thema:

Einen hab ich noch: Schlichter Junghans Regulator

Oben