Uhrenbestimmung Eine weitere alte Taschenuhr... Infos erbeten

Diskutiere Eine weitere alte Taschenuhr... Infos erbeten im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Guten Abend liebes Wissenskollektiv! Aus der Familie wurde heute eine sehr zierliche (34 mm Durchmesser) an mich herangetragen. Die Uhr lag wohl...
carondeb

carondeb

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
194
Ort
Nerdlich der Alpen
Guten Abend liebes Wissenskollektiv!

Aus der Familie wurde heute eine sehr zierliche (34 mm Durchmesser) an mich herangetragen. Die Uhr lag wohl das letzte halbe Jahrhundert herum, nicht zuletzt, weil ein Zeiger gebrochen war... dieser ist an einer Stelle äußerst fein gearbeitet und eben genau dort entzwei. Ein Kleben/Löten wird wohl aussichtlos sein (?). Ein Ersatzzeiger wird wohl auch seine Dienste tun.

Ich (resp. Familie) wäre nun froh über ein paar Infos zu Provenienz / Alter / Werk sofern das möglich ist (euch traue ich ja alles zu!).
Das Gehäuse ist aus 0.800er Silber, es gibt ca 10 Uhrmachermarken am Inneren des Deckels. Zumindest zwei davon sind augenscheinlich Datumseinträge: einmal XII.VI.VIII und einmal Juli 1958 - vermutlich auch das Datum der letzten Ölung. Aber sie ist noch nicht tot, Zapfen, Zylinder, alles paletti - werde sie demnächst mal reinigen.

Das Werk hat einen Durchmesser von 29 mm und auch unter dem Unruhkloben keinerlei weitere verborgene Hinweise. Hier noch die Fotos - vielen Dank im Voraus!



20191103_193502.jpg20191103_193523.jpg20191103_193540.jpg20191103_193637.jpg
 
carondeb

carondeb

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
194
Ort
Nerdlich der Alpen
Kleines Update! Unter (!) der Brücke war doch was versteckt: KF (aneinander im Schild mit Stern). Es dürfte sich lt Mikrolisk um Kurth Freres SA, Grenchen, Schweiz; registriert am 13.4.1896 handeln...

20191103_203544.jpg
 
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.802
Ort
Norddeutsche Tiefebene
DA hast Du wirklich Glück mit der Punzerung und "eine kleine Certina" werden die Familienangehrigen verstehen :-). Tatsächich ist das Werk eines der typischen schweizer Zylinderwerke um 1900 die sich optisch sehr ähneln und einem Baumuster folgen. Ohne Punzen oder beschrifteten Gehäuse sind sie üblicher Weise nicht zu zu ordnen. Dieses hier ist ein gut ausgestattetes mit 10 Steinen und modernem Zeigerstellmechanismus. Das dasBlatt geschraubt ist ist eher selten und knnte bereits auf ein Ersatz hin deuten, denn das Werk hat Aussparrungen für Zifferblattfüße. Daher taugt es auch nicht zur Datierung. REin technisch wurden sollche Werke für die Damenwet bis in die 1920'er verwendet. Vielleicht bringt die Certina Geschickte dich weiter. Ersatzzeiger sind in jedem Fall heute noch kein Problem bei Damenuhren der Zeit. Was Du mit dem Blatt machst mußt Du dir überlegen, da ich nicht glaube das es orginal ist. Schau mal ob die Füßchenplätze deckungsgleich sind. Ich habe das auch schon gesehen..abgesägte Füßchen des Orginalblattes weil jemand eine seitliche Verschreubung nicht gerallert hat.

Grüße Rübe
 
carondeb

carondeb

Themenstarter
Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
194
Ort
Nerdlich der Alpen
Vielen Dank!

Das ZB hat an der entsprechenden Position im Werk Füsschen gehabt, sind leider abgefault, daher die Lösung mittels Anschrauben...
 
Thema:

Eine weitere alte Taschenuhr... Infos erbeten

Eine weitere alte Taschenuhr... Infos erbeten - Ähnliche Themen

  • Was kostet eine gute Zifferblattaufarbeitung und wie weit kann man vom Original abweichen?

    Was kostet eine gute Zifferblattaufarbeitung und wie weit kann man vom Original abweichen?: Ich habe als Richtpreis für eine Zifferblattaufarbeitung bei Cador im Netz ca. 350 Euro gefunden, kommt das so ungefähr hin? Das sind die besten...
  • Ein weiterer Bünder

    Ein weiterer Bünder: Hallo liebe Forianer, bei mir begann die Uhrenleidenschaft mit einer Bahnfahrt. In der Straßenbahn auf dem Weg zur Messe beschrieb ein Mitfahrer...
  • [Erledigt] Chronos 06.19 plus Oris Special und weitere Zugabe neuwertig

    [Erledigt] Chronos 06.19 plus Oris Special und weitere Zugabe neuwertig: Hallo zusammen, ich biete hier die neueste Ausgabe einschließlich der Zugaben in neuwertigem Zustand an. 1x gelesen/durchgeblättert. Ich hätte...
  • Wie weit lassen sich die Angabe der Wasserdichtigkeit nach ISO 2281 [alt] und ISO 22810 [neu] vergleichen?

    Wie weit lassen sich die Angabe der Wasserdichtigkeit nach ISO 2281 [alt] und ISO 22810 [neu] vergleichen?: Für mich war die Angabe der Wasserdichtigkeit bis jetzt nur eine Aussage, ob eine Uhr in einem Test einen definierten statischen Druck standhält...
  • Opas alte Uhr revidieren (im weitesten Sinne)

    Opas alte Uhr revidieren (im weitesten Sinne): Hi, ich habe vom verstorbenen Opa die folgende Quarz-Uhr auf dem Tisch. Ich würde sie gerne im Ultraschallbad reinigen, aber dafür muss natürlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben