Eine schöne alte Corum zur Revision

Diskutiere Eine schöne alte Corum zur Revision im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde der Uhrmacherei, ich habe hier eine schöne alte Corum auf den Tisch bekommen. Ich finde diese Uhr wunderschön schlicht...

Philclock

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
1.185
Ort
Berlin
Hallo Freunde der Uhrmacherei,
ich habe hier eine schöne alte Corum auf den Tisch bekommen.

Ich finde diese Uhr wunderschön schlicht.

Leider wurde die Uhr nicht gut behandelt.

Falls Jemand noch was zu der Uhr und dem Uhrwerk weiss,
über Infos würde ich mich sehr freuen!

Los gehts!

Alter Schwede,war die Uhr verdreckt!
f26t688p3230n1.jpg


f26t688p3230n9.jpg


f26t688p3230n2.jpg


f26t688p3230n5.jpg


f26t688p3230n8.jpg


f26t688p3230n7.jpg


f26t688p3230n3.jpg


Und hier geht es nach der Reinigung weiter.

f26t688p3230n10.jpg


f26t688p3230n11.jpg


f26t688p3230n4.jpg


f26t688p3230n13.jpg


Man beachte die schön sauberern Steine.

f26t688p3230n14.jpg


Heute Abend bibt es dann die Fortsetzung und die fertige Uhr hier zu sehen.

Auch wenn es nur eine einfache schlichte Uhr ist so hat sie / macht sie dennoch viel Spaß.

Also bis heute abend Leute:super:
 
Zuletzt bearbeitet:

juergen1950

Dabei seit
08.04.2009
Beiträge
1.162
Hi Philipp,
das sieht doch schon mal ganz gut aus, viel Erfolgt, bei den weiteren Arbeiten,
Gruß
Jürgen
 

alexv8

Dabei seit
11.06.2009
Beiträge
1.678
RESPECT also ich bin immer wider baff was man aus einen Schätzchen machen kann.:super:

Ganz toll , bei mir würden jetzt bestimmt das ein oder andere Zahnrad fehlen, ich als Grobmotoriker hätte sie bestimmt klein bekommen. :D
 

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
17.605
Ort
OWL wo es am Höchsten ist
Hallo Philipp,

Es könnte sein , dass ich es schon einmal bei einem Uhrmacher fotografiert habe.
Ich kann heute abend einmal Bilder posten.


Gruss
T. Freelancer, der sich auf dein uhrenseminar freut :-D
 

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Hallo Philipp,

das Werk ist ein Aurore Villeret 4200.
Hersteller war die Fabriques D'Ebauches Bernoises SA, Etlablissement Aurore Villeret Suisse.
Eingetragen wurde die Firma 1925. Seit spätestens 1936 war Aurore Mitglied der Ebauches SA.
Dieses 4200 dürfte, aufgrund der Schraubenunruh, Ende der 50er entstanden sein.
Um 1960 hatten die Werke eine glatte Unruh.
Später dann auch noch das bei Ranfft erwähnte Lubrifix-66-Kombifutter für das Ankerrad.

bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Aurore-Villeret 4200
 

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.779
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Philipp,

schön, dass du dir die "Entschleunigungsmaschine" (Zweizeigeruhr) vornimmst, die wird garantiert wieder zu einem herrlichen Schmuckstück. Wie groß, besser gesagt, wie klein und flach ist die Corum denn? Meine Luxor-Zweizeiger ist gerade mal 32 mm im Ø und 6 mm hoch, da wird diese Corum wohl ähnlich sein (neugierig;-)). Ich bin gespannt, wie es mit der Kleinen weitergeht und freue mich auf die Fortsetzung:-).

Das Werk ist ebenfalls etwas Wunderschönes, vielen Dank für die Fotos auch an Romanus, die schönen Details wie die Exzenter-Feinregulierung kommen bei deinen Aufnahme ja richtig toll raus! Danke fürs Zeigen:klatsch:!

Viele Grüße, Otto
 

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Hallo zusammen,
Das Werk von Romanus hat eine Incastar-Feinregulierung, hat konstruktiv nichts gemein mit den üblichen Exzenterregulierungen.bidfun-db Archiv: Armbanduhren: 760: HAU Mido Multifort Superautomatic Powerwind, Incastar, 1956
Gruß
Werner

Hallo Werner,
das Werk von Romanus hat eine Triostat.
Die von dir verlinkte Mido dagegen ein Incastar.

Interessant an der ganzen Sache ist aber das Werk an sich.
Das AV 4200 (Corum) von Phillip ist noch nahezu original.
Nur wurden statt der bei AV erst nach 1960 verwendeten Lubrifix 66 schon in den 50ern Girocap-Futter für das Ankerrad verwendet.
Aufgrund der Schraubenunruh, Siralklötzchen und Schlüssel gehe ich von vor 1960 aus.
Das Werk von Romanus dürfte deutlich nach 1960 entstanden sein.
Corum hat zwar an der Schraubenunruh fest gehalten, aber das Laufwerk nahezu komplett mit Girocap-Futtern ausgestattet., und eine Triostat verbaut.
Die Schraubenunruh blieb wohl zur Feinregulierung.

Auch aufgrund der Corum-Werknummern kommt die zeitliche Eingrenzung hin.
Phillip: 21352
Romanus: 38366

Endgültige Aufklärung des Baujahres der Werke dürfte aber nur eine Liste der Werknummern von Corum selbst bringen, falls es diese gibt.
 

Philclock

Themenstarter
Dabei seit
09.10.2010
Beiträge
1.185
Ort
Berlin
Hallo Leute,
vielen Dank für die Interessanten Beiträge hier!!!

Die Uhr habe ich heute noch nicht fertig gemacht.
Der Grund ist das komplett ausgelaufene Lager vom Federhaus,
da muss ich mogen aufwändig ein neues dafür machen.

Die Fortsetzung von der Aufarbeitung folgt!

Die Uhr ist sehr dünn und hatt einen Durchmesser von ,ich meine 35 mm.

Ich werde es aber morgen genau nachmessen.

Vielen Dank auch nochmal für den wichtigen Tipp in der Sache,
den ich von einem netten unbekannten per Mail bekommen habe!

Vielen Dank nochmal und bis bald!
 
Zuletzt bearbeitet:

alte Uhr

Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
624
Hallo Philipp,
sehr tolles Werk. :-D Ist die Lagerstelle für das Federhaus
auf der Platine? Wahrscheinlich direkt ins Material gerieben
ohne Futter ? Vielleich kannst Du ja einfach einen Lagerstein
einsetzen.

Viele Grüße Helmuth

@ Turbi, Freelancer u. Rata sehr interessant vielen Dank !! :super:
 

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
975
Ort
Linker Niederrhein
@Tourbi: Danke dir für die Korrektur, hatte das für Incastar gehalten.
@alte Uhr: Hast du eine Bezugsquelle für Lochsteine in diesen Abmessungen? Gerne auch per PN.
Gruß
Werner
 
Thema:

Eine schöne alte Corum zur Revision

Eine schöne alte Corum zur Revision - Ähnliche Themen

Kratzer auf Gehäuse nach Revision beim Uhrmacher: Im Grunde geht es in eine ähnliche Richtung wie ein anderer aktueller Thread hier, aber da die Probleme tiefgreifender sind, habe ich doch noch...
Einlaufzeit die 100ste: Nachgang nach Ölen normal?: Hallo, ich weiß, es gibt schon etliche Threads dazu und das Thema wurde schon hundertfach mit verschiedensten Antworten behandelt: es geht um die...
Wie alt wart ihr beim Kauf eurer ersten Luxusuhr?: Guten Abend an alle, ich habe mir heute mal Gedanken über mein Alter im Zusammenhang mit dem Interesse an Uhren gemacht. Ich bin 22, seit diesem...
Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren?: Hallo liebe Gemeinde, habe da so ein kleines Anliegen, ich habe vor kurzem eine wie ich finde echt schöne Certina DS-2 in Schildkröten grün mit...
Alltag eines Uhrmacher: Revision einer Uhr: Interview mit dem Magazin von Chrono24 mit mir über das Thema Revision einer Uhr! Aus dem Alltag eines Uhrmachers: Die Revision Von Chrono24...
Oben