Eine passende Rolex bei 14cm HGU

Diskutiere Eine passende Rolex bei 14cm HGU im Damenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Liebe Uhren-Fans, seit langem stille Leserin, wende ich mich heute an euch und suche nach Rat. Der Faible für schöne Uhren wurde mir quasi...
H

HappyDiamond

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
3
Liebe Uhren-Fans,

seit langem stille Leserin, wende ich mich heute an euch und suche nach Rat.
Der Faible für schöne Uhren wurde mir quasi vererbt. Leider sind meine Handgelenke mit 14cm HGU so schmal, dass ich in der Auswahl oft eingeschränkt bin.

Ich bin im Besitz einer Rolex Oyster Air King von 2010 (34mm), sie war ein Geschenk. Ich mag den sportlichen Look, da ich genug elegantere Uhren habe. Allerdings finde ich sie zu groß und unbequem, weshalb die Uhr seit 10 Jahren im Tresor liegt und bisher kaum Sonnenlicht gesehen hat. Kürzt man das Band, so dass mir passt, dann sind 12-Uhr- und 6-Uhr-Seite sehr asymmetrisch. Aber allein schon die Schließe ist so breit wie mein Handgelenk. Deshalb würde ich die Air King gerne verkaufen und mir eine andere aussuchen.

Außerdem habe ich auch eine goldene Datejust (31mm) mit President Band geerbt, das sich ebenfalls nicht so kürzen lässt, dass die Uhr gut sitzen würde. Vermutlich liegt das auch daran, dass diese früher als Herrenmodell gedacht war. Bisher wurde mir nur vorgeschlagen eins der festen Glieder aus der 12-Uhr-Seite herausnehmen zu lassen. Das habe ich mich bisher aber noch nicht getraut. Hat damit jemand Erfahrung? ist das Glied danach hin?

Sind die Oyster Bänder bei den 31mm Modellen heute besser einstellbar? Die Lady finde ich dann leider doch etwas klein.

Fotos: 34mm, 31mm, 26mm

tempImagejvhOc2.pngtempImage1evhWz.pngtempImageibQWM1.png
 
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
2.356
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo HappyDiamond,

schöner Benutzername. Hast Du auch eine entsprechende Chopard? Ich liebe diese Uhren. :super:

Zu Deinen Rolex: die Herrenmodelle sehen an Deinem Handgelenk wirklich recht prätenziös aus. Das ist okay wenn Du sie als statement piece tragen willst, aber für den Alltag IMO eindeutig zu groß. Was die Größe angeht: hast Du Dir schon mal eine Medium angeschaut? Oder noch besser, umgebunden? Ich würde an Deiner Stelle mal zu einem Konzessionär oder einer Rolex Boutique fahren und eine am Handgelenk ausprobieren.

Zur Day-Date: man kann die festen Bandbereiche kürzen, allerdings muss dafür ein Element aufgesägt werden. Ich habe das schon öfter gemacht und meine Kundinnen waren immer sehr zufrieden. Das entfernte Element ist danach aber Altgold.
Es gibt allerdings Goldschmiede, die sich auf Bandreparaturen und Restaurierungen von ausgetragenen Rolexbändern spezialisiert haben. Die haben die Möglichkeit, die Bänder zerstörungsfrei zu zerlegen. Eigentlich müssten sie ein überschüssiges Element so aus dem Band bekommen, dass man es später durch einen Goldschmied wieder einsetzen kann. So oder so ist Aus- und Einbau eine Goldschmiedearbeit.

Bis dann:
der Schraubendreher
 
H

HappyDiamond

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
3
@Schraubendreher, vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Ja, eine entsprechende Chopard habe ich. Die ist mit einer Größe von 29mm und Schmuckschließe auch passend und bequem.

Mein absolutes Lieblingsstück ist allerdings eine Vintage Santos in Lady Size, damals gab es sie noch als Automatik.

Dh du findest auch die 31mm noch zu groß? Die werden heute wohl kaum noch an Männer verkauft. Die neuen Ladymodelle sind 28mm, das sollte ich mir nochmal anschauen.
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
5.023
Guten Morgen, anhand der Bilder schwer zu beurteilen, die goldene DJ (31mm) wirkt ebenso groß wie die AK (34mm). Es wäre zwar schade, aber wenn Du selbst meinst, daß das Deine Größe(n) sind und die Passform des Bandes das Hauptproblem ist, würde ich die Uhr der Wahl an einem Lederband (S) tragen.
Ich persönlich finde nicht, daß die Lady zu klein ist, eben eine klassische Damengröße. Vor allem gut passend zu einem schmalen Handgelenk. Wenn oft der Richtwert ausgegeben wird, die Hörner dürfen nicht überstehen, so wirkt die Uhr mittig am Arm doch sehr harmonisch. Das Empfinden der passenden Größe ist wohl eine Generationensache, was früher normal war, wird jetzt als zu klein angesehen.
Armbanduhren auf historischen Fotos
Armbanduhren auf historischen Fotos
Armbanduhren auf historischen Fotos
Grüsse Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
bemay

bemay

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
718
Ort
NRW, Münsterland
Die 31mm DJ ist optimal! Ich würde auf jeden Fall den Schritt machen und das Band professionell kürzen lassen! Sie sieht grandios an deinem HG aus! Zudem handelt es sich - wie du schreibst - um ein Erbstück - evtl. ein Grund mehr, hier tätig zu werden? Die 34mm ist zu mächtig, die 26mm geht auch sehr gut und wirkt elegant.
 
Monaco-Steve

Monaco-Steve

Dabei seit
05.10.2020
Beiträge
673
Die Airking ist schööööööööööööööööööööööööööööööööööööön!!!

Unbedingt öfter tragen. Man ... äh "Frau" ... gewöhnt sich dran.

Meine Frau hat Handgelenke mit ca. 16cm, eher kleiner, und trägt seit diesem Sommer mit Genuss ihre selbst ausgesuchte & selbst gekaufte Superocean 42mm.

Wenn du doch schon einige kleinere "Schmuck"-Uhren hast, ist eine präsentere Sport-Uhr doch eine gute Ergänzung, eine tolle Sommer-Sunshine-Uhr ... und für den Tresor definitiv viel zu schade!
 
Kemp

Kemp

Dabei seit
20.01.2019
Beiträge
527
Die 31er sieht doch richtig gut aus, passt perfekt! Die 29er wäre mir zu klein und die 34er tatsächlich etwas groß.
 
Ziltoid

Ziltoid

Dabei seit
08.08.2012
Beiträge
643
Ort
K
Votiere auch für die mittlere Größe, für mich ganz klar. Die Große wirkt zu schwer und die kleine zu mignon, gemessen an einigermaßen aktuellen Maßstäben. Aber das bin nur ich.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
6.754
Sehe ich auch so. Die 31 wirkt wie angegossen und in dem schönen Gold plus Vintage, ein Traum.
Die Kleine ist für mich da im Vergleich eher banal langweilig.
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.304
Die 31er kommt mir recht groß vor, ob das an der Perspektive liegt? Die 26er finde ich da viel stimmiger, nur das Blatt läßt sie in der Tat etwas langweilig erscheinen. Mit einem Champagnerblatt, also in der klassischsten Kombination überhaupt, käme sie meiner Meinung nach viel besser rüber.
 
H

HappyDiamond

Themenstarter
Dabei seit
26.08.2008
Beiträge
3
Danke für die vielen Meinungen.
Hier nochmal ein Bild der 31mm Größe.
Ich werde auf jeden Fall nochmal die Lady mit 28mm ansehen. Bei den kleinen Ladygrößen gefällt mir allerdings nicht, dass in Proportion das Gehäuse dann so hoch wirkt.

Vielen Dank auch für die Ermutigung das Band anpassen zu lassen.

FE630143-EE7C-4FA2-853B-779A827A7E5C.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.955
Herzlich Willkommen im Forum der Uhren-Nerds!

Eine sehr schöne klassische Datejust hast du da geerbt. Ich finde, sie hat für dich die perfekte Größe und steht dir super! Das Band würde ich auf jeden Fall kürzen lassen. Es gibt bestimmt Profis, die das hinkriegen ohne das Glied zu zerstören.

Die OP in 34 wirkt an deinem Arm recht wuchtig. Aber oft kommt das auf Bildern schlimmer rüber, als in Natura. Ich kann allerdings verstehen, dass du das Band als unbequem empfindest. Die Schließen bei Rolex sind extrem lang und sperrig. Ich habe ein Handgelenk von 15 cm und empfinde es ähnlich wie du.

Alternativ könntest du mal eine OP in 31 probieren - die gibt es aktuell mit diesen wunderschönen knallbunten Blättern. Oder, etwas klassischer, eine zusätzliche Datejust in 31 mit Jubileeband. Das trägt sich deutlich angenehmer, als das Oysterband.

Ich bin gespannt, wo deine Reise hingeht!
 
Die-Motte

Die-Motte

Dabei seit
20.05.2009
Beiträge
514
Die gelbgoldene DJ ist deine Uhr! Die steht dir perfekt! Ich würde auch das Band anpassen lassen und die Uhr mit Freude tragen!
 
M

Meya

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
106
Sehr schöne Sammlung hast du da, ich finde du kannst alle drei gut tragen, wobei mir die 31mm und die 26mm Modelle an dir am Besten gefallen. Ich habe meiner Mutter dieses Jahr zum Geburtstag eine 26mm-Datejust in der selben Konfiguration wie deine geschenkt, sie liebt diese Uhr... ;-)

Evtl. wären die Wristshots der Air King aussagekräftiger wenn du sie von weiter weg machen würdest oder im Spiegelbild, bzw. jemand anderen bittest ein Foto von deinem Handgelenk mit der Uhr zu machen, das kann oft täuschen und die Uhr zu groß wirken bedingt durch die Kameraperspektive.

Ansonsten kann ich mich nur den bisherigen Meinungen anschließen: Lass dir die Armbänder von einem Rolex-Konzi anpassen - du wirst staunen was ein gut angepasstes Armband ausmacht. Wenn dir die Air King dann noch immer zu wuchtig/unbequem ist kannst du sie ja noch immer verkaufen. Ich kann dich verstehen - mittlerweile bin ich auch als Mann mit 16,5 cm Handgelenksumfang auf den Reiz kleiner Uhren gekommen, ich trage derzeit am liebsten Uhren mit einem Durchmesser von 34-36mm, Ausnahme Taucheruhren, da gefällt mir auch meine 40mm Submariner so wie sie ist.
 
man00ta

man00ta

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
595
Ort
München
Die 31mm Datejust finde ich auch super an deinem Handgelenk! Zu deiner Frage:

[...]

Sind die Oyster Bänder bei den 31mm Modellen heute besser einstellbar? Die Lady finde ich dann leider doch etwas klein.
Ja sind sie! Hab meiner Frau letztes Jahr eine Oyster Perpetual in 31mm gekauft. Das Oysterband enthält nun auch ein halbes Bandglied sowie innerhalb der Schließe 3 Positionen, wo nochmal feinjustiert werden kann. Außerdem hat sie jetzt EasyLink zur schnellen Verstellung um ca. 5mm.
 
Thema:

Eine passende Rolex bei 14cm HGU

Eine passende Rolex bei 14cm HGU - Ähnliche Themen

[Erledigt] Rolex Oyster Perpetual Air King 114210: Rolex Oyster Perpetual Air King 34mm Riffellünette Oyster Band Sehr guter Zustand Boden noch verklebt 2008 Lieferumfang Umkarton Box Kartenhalter...
Kaufberatung Lederarmband für 16,5cm HGU: Hey Freunde, Ich brauche mal eure Hilfe: Ich versuche gerade, einige Uhren in meiner Sammlung etwas besser auf mich abzustimmen, und hierbei...
Rolex Air King – Zepter hoch?: Schwere Entscheidung leicht gemacht. Es soll also eine Rolex sein. Und das in Zeiten, in denen nur die Grauhändler ihre Trenchcoats öffnen und...
Kaufberatung Rolex Oyster Precision - Frage nach dem Zustand: Hallo zusammen, nachdem ich bereits einige male dieses Forum hinsichtlich des Zustands von Vintage-Uhren konsultierte, würde ich mich sehr...
[Erledigt] ROLEX Oyster Perpetual 31mm -277200- (Nickname: Tiffany): Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht eine nagelneue, ungetragene und hochaktuelle Damenuhr ROLEX Oyster Perpetual 31mm (Nickname: Tiffany)...
Oben