Eine norditalienische Stadt im Schatten Mailands, zwei Lesmos, eine Parabolica oder Heuer CR2111 und ihre Strapsen

Diskutiere Eine norditalienische Stadt im Schatten Mailands, zwei Lesmos, eine Parabolica oder Heuer CR2111 und ihre Strapsen im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, seitdem sie damals Anfang der Nuller-Jahre als Re-Issue das Licht der Welt und ich ihr wunderschönes Gesicht auf den...

Beckosis

Themenstarter
Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.081
Ort
Europe
Liebe Uhrenfreunde,

seitdem sie damals Anfang der Nuller-Jahre als Re-Issue das Licht der Welt und ich ihr wunderschönes Gesicht auf den Werbeplakaten erblickte, war es um mich geschehen. Es stand fest, dass ich diese Uhr eines Tages besitzen werde – es war nur noch nicht genau klar, wann…

Ich liebe diese ausgewogene Designsprache – mit ‚sportlicher Eleganz’ kann man die Erscheinung wohl ziemlich gut auf den Punkt bringen.

Vor ca. drei Jahren unternahm ich bereits einen Versuch mit der Monza und habe mir ein weißes Modell über ein großes internationales Verkaufsportal bestellt. Glücklicherweise bietet dieses eine Rückabwicklung inkl. Treuhandkonto an, welche ich leider auch nutzen musste – die Uhr war technisch nicht in Ordnung, obschon der Händler anderes versprochen hatte. Für mich Glück im Unglück.

Warum das weiße Modell? Ganz klar: Ich habe bereits eine Monaco in schwarz (siehe später) und als Kontrast durfte es diesmal etwas Helles sein.

Jetzt – nach Jobwechsel und finanziell wieder aufgestellt – konnte ich im November einen zweiten Versuch starten und wurde mit einer technisch und optisch einwandfreien Monza belohnt.

Seitdem bin ich auf der Suche nach dem perfekten Band für die Monza. Bis heute Vormittag gab es zwei Favoriten (nach einigen Fehlversuchen – Ihr kennt das: Manchmal führt an ‚trial-and-error‘ kein Weg vorbei):
Das schwarze mit den kleinen Racing-Löchern von Abel / Heuertime und das braun-melierte mit größeren Löchern von Moha / Sartipi. Jeweils mit entsprechender Stiftschließe mit Heuer-Logo in 16mm.

Doch heute Morgen montierte ich, einer Eingebung folgend, an das vorhandene Jubilee die 20er Endlinks und packte es an die Monza: Auch nicht schlecht. Normalerweise bin ich kein Freund der durch gerade Endlinks und geschwungenen Uhrkorpus bedingten Lücken. Doch in diesem Fall ist es noch vertretbar.

Also habe ich nun drei Optionen – könnte schlimmer sein, oder?

Die letzten beiden Bilder zeigen die Heuers gemeinsam – ich wünsche Euch viel Vergnügen mit den Bildern und bedanke mich bereits jetzt für Eure Aufmerksamkeit.

P. S.: Ich vergaß ein paar technische Deteils:

Werk: ETA 2894-2 mit Modul-Chrono
Breite: 38mm
Höhe: 13,4mm
Bandanstoß: 20mm


Heuer_CR2111_01.jpg

Heuer_CR2111_02.jpg

Heuer_CR2111_03.jpg

Heuer_CR2111_04.jpg

Heuer_CR2111_05.jpg

Heuer_CR2111_06.jpg

Heuer_CR2111_07.jpg


Heuer_CR2111_08.jpg

Heuer_CR2111_09.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
15.934
Ort
OWL wo es am Höchsten ist
Hallo,
:super:
Schöne Heuer und gut gewähltes Band :klatsch:
Ich habe diese Heuer seit 1 Jahr auf dem Radar, konnte mich noch nicht entschließen :oops: Das kommt auch nicht immer vor.
Das ist aber die Version auf Uhrwerksbasis des Val. 7750 - oder?
 

Beckosis

Themenstarter
Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.081
Ort
Europe
Vielen Dank fürs Kompliment. Soweit ich weiß, handelt es sich - wie bei der Monaco - um ein ETA 2894-2 mit Huckepack-Chrono. Wahrscheinlich ein Dubois.
 

NoHi

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
687
Ort
Tiefstes Bayern
Sehr, sehr coole Uhr!
Gerade in den 00ern hatte Tag Heuer mit der sportlichen Eleganz die imho schönsten Uhren.
Ich befürchte allerdings, die Monza könnte ein Strap-Luder sein. Könnte aber schlimmer sein, oder? ;-)
 

mcgregg

Dabei seit
17.12.2014
Beiträge
776
Eigentlich gar nicht mein Ding. Die gefällt mir aber trotzdem. :klatsch: Viel Spaß damit. 🙂
 

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
4.978
Ort
Schweiz
Vielen Dank für Deine Vorstellung! :super: Die Monza war immer eine der Tag Heuer, die mir von der Gehäuseform am besten gefallen hat. Beim Dreizeiger wäre ich ein paar mal fast schwach geworden. Einfach eine schöne Uhr mit gelungenen Proportionen.
 

legacy1948

Dabei seit
13.04.2018
Beiträge
198
Obwohl sonst weder Fan von Heuer noch von Lederarmband, die weiße, die hat was! Glückwunsch zu Deiner Wahl!
 

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
672
Eine tolle Uhr, die mir seit geraumer Zeit auch schon im Kopf rumschwirrt, wie die anderen Re-Edition von Tag Heuer aus der gleichen Zeit: für mich mit die schönsten Modelle, die TH in den letzten 20-30 Jahren rausgebracht hat und noch halbwegs erschwinglich zu bekommen... wenn ichs mir so recht überlege, sollte ich einfach auch mal zuschlagen, bisher kam immer was anderes in die Quere (was vollkommen irrational ist: die Monza hat mich, zusammen mit der Carrera Re-edition und der Monaco beim erscheinen überhaupt erst in Richtung Uhren gepusht, damals waren die aber leider unerreichbar für mich...und zwischenzeitlich hatten immer andere Mütter auch schöne Töchter)
Viel Spaß mit der Schönheit, die scheint in einem überragenden Zustand zu sein!
 

Ulrich1912

Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
1.398
Ort
Rheinland
Die Monza ist einfach eine wunderschöne Uhr... :klatsch:!

Viel Freude damit!

Viele Grüße

Ulrich

p.S.: Leder steht Ihr besser, meiner Meinung nach...
 

Beckosis

Themenstarter
Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.081
Ort
Europe
Vielen lieben Dank für Eure Kommentare.

Ja, ich stelle fest, dass sie ein Strap-Monster ist, da hast Du Recht, NoHi. Zurzeit trage ich sie an Stahl und sehe auf Prime eine Doku über die Rennsport-Rivalität zwischen Ferrari und Ford in den 60ern - und dabei passt die Monza super ans Handgelenk.

Tja, die Gehäuse-Form... wohl mit ein Grund für meine weichen Knie. Sie erinnert ein bißchen an die Camaro aus den 70ern, Paul. Und vielen Dank, mcgregg, legacy 1948, tiktaktobi78, Ulrich und Guido für Eure Glückwünsche - Spaß macht sie definitiv! Klar ist das auch dem Zustand geschuldet - manchmal muss man Glück im Einkauf haben (und sich auch nicht vor Telefonaten scheuen).

Ich habe gesehen, dass die Preise leicht anziehen - ich fürchte, hier gibt es nur noch eine Richtung.
 

Beckosis

Themenstarter
Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.081
Ort
Europe
Kurzes Update: Über eine große Uhren– und Juwelierkette Deutschlands habe ich ein individualisiertes Lederband in Cognac von 20 auf 16 mm geordert, welches Raicinglöcher aufweist. Das war bereits im Februar. Ich konnte gestern das Band in Empfang nehmen, habe es sofort an die Uhr gebracht und wurde…

massiv enttäuscht.

Die Topologie der Raicinglöcher entsprach nicht meinen Ansprüchen. Diese sind zwar nicht besonders hoch, doch bei einem Preis weit jenseits der 100 € darf man Perfektion erwarten, oder?

Raicing- oder Rally Holes sind meist in Dreierreihen angeordnet. Wenn eine Reihe jedoch so massiv aus der Achse läuft, dass sie nicht auf der Bombierung sondern direkt im Übergang von Bombierung zum dünnen Teil verläuft, sieht das ziemlich schlecht aus. Ich fühlte mich stets so, als würde mich das Armband anschielen. Einseitig. Igitt.

Bewusst poste ich noch keine Fotos. Das Band ist als Reklamation zurück gegangen. Sobald ein neues, akzeptables Band als Ersatz geliefert wird, werde ich mich sofort wieder melden.
 

Beckosis

Themenstarter
Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.081
Ort
Europe
So, nun habe ich das perfekte Band für die Heuer Monza CR2111 gefunden: Ein Pferdelederband (Shell Cordovan) von Sartipi aus Düsseldorf.

Es gibt dort mehrere Bänder zur Auswahl. Ich habe mich für ein helles braun im Farbton ähnlich "Cognac" entschieden. Ausschlaggebend war nicht nur die sehr gute Qualität des Leders, sondern auch die Kombination aus hellem Faden und dunkler Flanke; beide Nuancen werden vom Blatt der Uhr vorgegeben und harmonieren nun prächtig in ihrer Gesamtheit.

Ich habe mich nicht leicht getan, da die Auswahl an Farben enorm ist.

Herr Sartipi hat mir dann noch in Handarbeit (!) die Racing-Löcher ins Leder gestanzt und das Band war ready to go.

Zu Hause habe ich dann die 16er Heuer-Schließe montiert, das Band an die Monza gebracht und... BEGEISTERUNG! Nun passt es - es ist sozusagen "eingerastet", aber seht selbst:

Monza_Sartipi_Cordovan_01.jpg

Monza_Sartipi_Cordovan_02.jpg

Monza_Sartipi_Cordovan_03.jpg

Monza_Sartipi_Cordovan_04.jpg

Monza_Sartipi_Cordovan_06.jpg

Monza_Sartipi_Cordovan_07.jpg

Monza_Sartipi_Cordovan_08.jpg

Ich finde die Kombination sowohl sehr edel und fast schon elegant, als auch sportlich.


Hier nur kurz die Auswahlmöglichkeiten, die ich hatte:

Sartipi_Bandauswahl_20_16_Cordo.jpg


Vielen Dank fürs Reinschauen und
 

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
3.750
...überaus klasse!

Die betreffenden Attribute hast du schon genannt. Gefällt mir außerordentlich gut. Schöne Wahl!

Das Band von Abel habe ich selbst und häufig an meiner Speedmaster und empfinde es als ziemlich „steif“.

Wie verhält es sich mit deinem Neuen?
 

Beckosis

Themenstarter
Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
1.081
Ort
Europe
Dank für Deinen Kommentar. Insbesonders Pferd muss natürlich eingeritt... eingetragen werden. Das wird nach ein paar Tagen geschmeidig und passt sich dem Armumfang schön an.
 
Thema:

Eine norditalienische Stadt im Schatten Mailands, zwei Lesmos, eine Parabolica oder Heuer CR2111 und ihre Strapsen

Eine norditalienische Stadt im Schatten Mailands, zwei Lesmos, eine Parabolica oder Heuer CR2111 und ihre Strapsen - Ähnliche Themen

Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today: Hallo zusammen, nach sieben Jahren eher passiver Mitgliedschaft im Uhrforum ist es Zeit für eine Vorstellung. Die Heuer Carrera CS3111.BC0726...
Oben