Revision Eine kleine Uhr brachte große Glocken zum Läuten

Diskutiere Eine kleine Uhr brachte große Glocken zum Läuten im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Vor einem halben Jahr bekam ich diese Pendeluhr von unserer Kirchenpflegerin. Da diese Uhr im Pfarrhaus irgendwo in einer Ecke herumlag und das...
Quickly

Quickly

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
166
Ort
Mittelfranken
Vor einem halben Jahr bekam ich diese Pendeluhr von unserer Kirchenpflegerin. Da diese Uhr im Pfarrhaus irgendwo in einer Ecke herumlag und das Pfarrhaus saniert wurde lag sie einfach nur im Weg. Bei der Uhr handelt es sich um eine Bürk-Signaluhr, (Werknummer: 16013) hergestellt im August 1964. (lt. Stempel hinter dem Werk) Das Gehäuse und das Werk waren ziemlich eingestaubt, sollte die Uhr wieder richtig funktionieren musste sie überholt werden. Zum Einsatz kommt sie zwar nicht mehr, aber die richtige Zeit zeigen sollte sie doch wieder und so beschloss ich die Uhr wieder zum Leben zu erwecken.
Die Uhr gab viele Jahrzehnte ihre Signale an die Motoren des Läutwerks für drei unterschiedliche Glocken, eine fürs 11-Uhrläuten, eine andere fürs 12-Uhrläuten und eine fürs Abendgebet läuten. Beim Abendgebet läuten mussten je nach Jahreszeit immer die Auslösestifte versetzt werden. Auch gab es auch noch eine Besonderheit: Beim Abendgebet läuten mussten zwei Glocken hintereinander eingeschaltet werden. Durch einen längeren Schaltstift wurden beide Glocken freigegeben, damit sie aber nicht gleichzeitig zum Läuten anfangen gab es einen besonderen Schalter auf der linken oberen Seite der Uhr. Mit dem Hebel konnte die Zeit des Läutens beeinflussen werden, zuerst läutete die eine Glocke ca. zwei Minuten und dann, wenn diese ausgeschwungen hatte, die zweite Glocke ca. eine Minute lang. Die Justierung war hier manchmal etwas Zeitaufwändig.
Ach ja, natürlich läuten bei uns nach wie vor die Glocken, gesteuert werden sie über eine noch kleinere elektronische Schaltuhr. Es muss nun keine Umstellung auf Sommer-und Winterzeit mehr gemacht werden, auch das Abendgebet läuten erfolgt zu unterschiedlichen Zeiten, alles automatisch und funkgesteuert.
Und nun zur Reparatur des Werkes:
Zuerst werden die Zeiger und das Ziffernblatt abgenommen, so kommt man am besten an den Hebel für die Werkhalterung. Dieser wird nach hinten gedrückt und das Werk kann dann vorsichtig aus den unteren Arretierungen gehoben werden. Das Werk habe ich dann ganz zerlegt, gereinigt und ein paar Lager ersetzt und wieder zusammengebaut.

Hier ein paar Bilder mit Erklärungen:

So bekam ich die Uhr

RIMG0009.jpg


Mit abgenommenem Ziffernblatt

RIMG0010_1.jpg


Die Anschlussbelegung für die Glocken

RIMG0011.jpg


Das ausgebaute Werk von der Ziffernblattseite mit dem Großen Schaltrad zum Einschrauben der Schaltstifte. Die Stifte konnten im ¼ Stundenrhythmus gesetzt werden.
Mit dem Hebel Nr. 1 konnte das Schaltrad aus dem Eingriff des Zeigerwerks gebracht werden, somit war eine schnelle Zeiteinstellung möglich.
Mit dem Hebel Nr. 2 erfolgte die Einstellung für das Abendgebet läuten (zwei Glocken läuteten kurz hintereinander).
Die Länge der Einschaltzeit für die einzelnen Glocken (11 Uhr und 12 Uhr) konnte mit dem Hebel Nr. 3 eingestellt werden (Siehe Markierung + und – am oberen Ende des Hebels)

RIMG0018_1.jpg


Die Rückseite des Werkes, unter der kleinen Platine links oben zwischen den Spulen sitzt der Aufzugmotor, weiter rechts das Aufzugwerk für die Feder. In der Mitte befindet sich das Gehwerk, darunter kommt noch das Ankerrad und der Anker

RIMG0017.jpg


Nach dem Demontieren vom Zeigerwerk kann die komplette Platine mit den verschiedenen Schaltwerken abmontiert werden

RIMG0019.jpg


Hier noch mal das komplette Werk mit dem elektr. Aufzug

RIMG0020.jpg


Das Werk mit den entfernten Platinen, hier schön zu sehen Motor, Aufzug, Gehwerk und Ankerrad und Anker

RIMG0022.jpg


Der Motor

RIMG0025.jpg


Meine „Reinigungsmaschine“ für Großuhrenteile mit Handbetrieb, als Antrieb dient eine etwas umgebaute alte Handbohrmaschine. Alle Räder und Kleinteile befinden sich im Reinigungskorb. Die Platinen wurden von Hand mit einer Bürste gereinigt. (ELMA 1:9, dest. Wasser zum Neutralisieren und Feinbenzin)

RIMG0028.jpg


Hier die gereinigten Teile, alle Zapfen und Lager wurden überprüft, die Lager noch mit Putzholz gereinigt, drei Lager ersetzt und alles wieder zusammengebaut und geölt

RIMG0030.jpg


Das zusammengesetzte Aufzugwerk mit dem Hebel welcher den Motor, bei Vollaufzug der Feder, zum Stoppen bringt. Im Federhaus ist eine Feder mit Endhaken angebracht, keine Schleppfeder wie bei einer Automatikuhr!

RIMG0035.jpg


Das Federhaus mit abgelaufener Feder. Der kleine Stift auf dem Messingteller zwischen den Führungsstiften schaltet oder besser hält über einen Hebel den Motor an

RIMG0040.jpg


Hier die voll aufgezogenen Feder, der kleine Stift hat den Hebel gegen den Rotor vom Motor gedrückt. Läuft die Uhr, so dreht sich ja das Federhaus und der Teller mit dem kleinen Schalstift wandert nach oben und gibt den Motor wieder frei und die Feder wird wieder aufgezogen

RIMG0043.jpg


Noch ein paar schöne Besonderheiten des guten Werkes.
Mit Hilfe der exzentrisch gelagerten Scheibe am Pendelstab kann der Abfall sehr leicht eingestellt werden. Das Pendel ist, wie bei Wiener Regulatoren, am Tragstuhl angebracht

RIMG0038.jpg


Sollten die Glocken mit einer Verzögerung zu läuten beginnen, konnte das am Viertelrohr eingestellt werden

RIMG0032.jpg


Und hier hängt sie nun, zusammen mit ihrer größeren Schwester, eine Bürk-Signaluhr

RIMG0047.jpg


Viele Grüße Willi
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.658
Ort
Oberbayern
Ich liebe solche Geschichten, Willi, weiß aber nicht ob ich technisch alles verstanden habe :oops:

Das ist ein mechanisches Uhrwerk mit einer Feder als Energiequelle. Die Feder wird elektrisch aufgezogen. Auch das Timing der Glocken erfolgt mechanisch, nur die Signale an deren Motoren sind wieder elektrisch. Kommt das hin?
 
Quickly

Quickly

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
166
Ort
Mittelfranken
Servus elekticker,
ich würde sagen: du hast alles gut versctanden, genau so ist es!

Viele Grüße
Willi
 
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
919
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Oh, sehr schön, noch eine zweite von denen...

Ich habe vor einiger Zeit nahezu die gleiche Uhr hergerichtet: https://uhrforum.de/meine-allererste-uhrenreparatur-hoerz-turmuhr-t163283

Das Werk ist allerdings in Details anders ausgeführt. Bei meiner läuft der Motor immer. Die Feder funktioniert dann wie bei einer Automatik-Armbanduhr mit einem Schleppzaum.

Meine Uhr ist extrem genau, zwischen den Sommer-/Winterzeitumstellungen läuft sie hinreichend genau ohne nachstellen.

Ganz viel Spaß mit Deinem Schätzchen,
Philipp
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.000
Ort
92272 Hiltersdorf
:-) Hallo, Willi.

Tolle Uhr und sehr schöner Bericht. Danke fürs Mitnehmen und Erklären!

:D Wann baust Du Dir den entsprechenden Turm mit Geläut dazu? :shock:
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.355
Ort
Bavaria
Vielen Dank für´s zeigen und diesen tollen Berciht. Das selbe Fabrikat hin damals in unserer Pfarrkirche, als ich noch als Ministrant unterwegs war.

Viele Grüße

Markus
 
Quickly

Quickly

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
166
Ort
Mittelfranken
Servus Philipp,
habe Deine Uhr erst durch den Link entdeckt, da hast Du aber sehr gute Arbeit geleistet!
Einen Zapfen erneuern, ohne Drehbank, Respekt!
Deine und meine Uhr unterscheiden sich hauptsächlich durch den Aufzug, nur meine hat noch zusätzlich den Schalter mit den zwei Kontakten für eine getrennte Freigabe der Glocken kurz hintereinander.

Servus Rolf-Dieter,
ja, das mit dem Turm und einer Uhr mit dazugehöriger Glocke das wäre schon was. In einer Nachbarortschaft hat sich ein ehemaliger Mesner diesen Traum erfüllt, leider wurde ihm dann das Läuten untersagt. (kann ich ja auch irgendwie versehen)

Servus Markus,
ich denke solche Uhren waren vor ca. 50 Jahren Standartuhren zum Läuten der Glocken.

Danke Euch allen für`s Feedback
Willi
 
Thema:

Eine kleine Uhr brachte große Glocken zum Läuten

Eine kleine Uhr brachte große Glocken zum Läuten - Ähnliche Themen

  • Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen

    Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen: N'Abend allerseits, Ich möchte hier gerne mal eine Diskussion zu einem Thema anstossen, dass zwar nur entfernt mit Uhren zu tun, mich heute aber...
  • Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer

    Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer: Zählt die schon als VIntage? Habe sie bestimmt schon 30 Jahre 😜 Eine Hotweels Uhr, leider ohne das sie läuft. Kann man da irgendwas dran machen...
  • Zeigt doch mal eure kleinsten Uhren

    Zeigt doch mal eure kleinsten Uhren: Die meisten hier tragen Uhren zwischen 34 und 40mm. Mich würde aber mal interessieren, ob ihr auch Uhren habt, die deutlich kleiner sind. Tragt...
  • [Suche] Kleine gut ablesbare Uhr

    [Suche] Kleine gut ablesbare Uhr: Suche eine kleine Uhr um die 36mm 2 Zeiger oder 3 mit Sekunde. Richtung: kleine Flieger....Stowa Antea KS....Porsche Design.. halt was ohne...
  • Suche Uhrmacher, der mir an meiner China-Uhr eine kleine Reparatur ausführt

    Suche Uhrmacher, der mir an meiner China-Uhr eine kleine Reparatur ausführt: Hallo liebes Forum, ich besitze eine Uhr aus China, die zwar ziemlich günstig war, mir aber vom Design her extrem gut gefällt. Das Design war...
  • Ähnliche Themen

    • Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen

      Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen: N'Abend allerseits, Ich möchte hier gerne mal eine Diskussion zu einem Thema anstossen, dass zwar nur entfernt mit Uhren zu tun, mich heute aber...
    • Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer

      Hotwheels „Vintage“ Uhr, der kleine rote Flitzer: Zählt die schon als VIntage? Habe sie bestimmt schon 30 Jahre 😜 Eine Hotweels Uhr, leider ohne das sie läuft. Kann man da irgendwas dran machen...
    • Zeigt doch mal eure kleinsten Uhren

      Zeigt doch mal eure kleinsten Uhren: Die meisten hier tragen Uhren zwischen 34 und 40mm. Mich würde aber mal interessieren, ob ihr auch Uhren habt, die deutlich kleiner sind. Tragt...
    • [Suche] Kleine gut ablesbare Uhr

      [Suche] Kleine gut ablesbare Uhr: Suche eine kleine Uhr um die 36mm 2 Zeiger oder 3 mit Sekunde. Richtung: kleine Flieger....Stowa Antea KS....Porsche Design.. halt was ohne...
    • Suche Uhrmacher, der mir an meiner China-Uhr eine kleine Reparatur ausführt

      Suche Uhrmacher, der mir an meiner China-Uhr eine kleine Reparatur ausführt: Hallo liebes Forum, ich besitze eine Uhr aus China, die zwar ziemlich günstig war, mir aber vom Design her extrem gut gefällt. Das Design war...
    Oben