Revision Eine Junghans Herrenuhr - Achtung! Der Thread ist länger, als die Uhr alt ist!

Diskutiere Eine Junghans Herrenuhr - Achtung! Der Thread ist länger, als die Uhr alt ist! im Anleitungen & Revisionen Forum im Bereich Anleitungen & Revisionen; Hallo Michael, mein Respekt ist Dir gewiss! :super: Das hast Du sehr schön erläutert und dokumentiert! :klatsch:
#21
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Michael,

mein Respekt ist Dir gewiss! :super: Das hast Du sehr schön erläutert und dokumentiert! :klatsch:
 
#22
mahlekolben

mahlekolben

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.113
:oops: :oops: Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. :oops: :oops:

Als ich Eure Kommentare gelesen habe, wurden meine Augen größer und ein immer breiter werdendes Grinsen wollte irgendwie nicht mehr verschwinden.

Vielen Dank!

Vor allem an Jörn, der mit Zeichnungen, Bildern von eigenen Werkzeugen und viel Geduld maßgeblich zur Kondition der Unruhspirale beigetragen hat.

DANKE EUCH ALLEN!

Die kleine liegt nun aufgezogen und gestellt auf dem Tisch. Die frisch und kräftig wirkenden Bewegungen der Unruhe habe ich mit kritischem Blick und auch dicht am Ohr in allen Lagen (im mir möglichen Rahmen) geprüft: Scheinbar treten keine größeren Beeinträchtigungen mehr auf - auch nicht in den Lagen (z.B. Krone unten) wo sie vorher fast stehen bleiben wollte...

Ich werde sie nun einige Tage beobachten und versuchen, sie auf wenige Minuten Abweichung pro Tag zu stellen.
 
#23
Seikovnik

Seikovnik

Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
291
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
Hallo Michael,

Ich habe gerade erstmalig deinen Threat durchgesehen. Das liest sich ja wie ein Roman. Detailliert und fesselnd. :klatsch:

Jetzt fehlt eigentlich nur noch das Ende. Wie ist es dem Ticker weiter ergangen? Läuft er jetzt wie er soll? Beglücke uns mit einem Happy End!

Gruß Seikovnik
 
#24
mahlekolben

mahlekolben

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.113
Hallo zusammen!

Vielen Dank für die freundliche Erinnerung:

Die Geschichte soll natürlich ein sauberes Ende finden!

Die Uhr war beim Uhrmacher und ist dort feinjustiert worden. Eine neue Bodendichtung hat sie auch erhalten. Montiert ist mittlerweile ein braunes Lederband in Krokooptik mit silberner Schließe.

Der Aufzug ist butterweich, die Uhr läuft sofort an und hält die Zeit.

Ich bin absolut begeistert!

Ich möchte mich jedoch noch ein wenig dem Plexi widmen, um ihr zumindest von vorn die Möglichkeit zu geben, angemessen präsentiert zu werden. Das wird allerdings noch etwas dauern - aber: ich bin noch dran!

Gleichzeitig möchte ich aber auch auf den Thread von Jörn verweisen, der gerade aktuell eine Junghans auf Vordermann bringt:

https://uhrforum.de/labradors-werkstatt-revision-junghans-meister-684-a-t46999

(aber schon alleine von der Räderwerksbrücke her hat er es ja um ein vieeelfaches leichter... :D)

Ich bin noch dran und es geht bald weiter!
 
#25
bonjuhr

bonjuhr

Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
358
Kann dir nur meine Hochachtung aussprechen :super:
Soweit würde ich auch gern mal kommen.
Bin aber erst beim Aufzugswelle Aus-bzw. Einbau, also nirgends :-(

Respekt, Respekt, Respekt und noch dazu toll erklärt und präsentiert :klatsch:
 
#26
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.475
Ort
Berlin - Schöneberg
Hallo Michael,

Ich habe gerade erstmalig deinen Threat durchgesehen. Das liest sich ja wie ein Roman. Detailliert und fesselnd. :klatsch:
Ja, ich bin auch erst jetzt dazu gekommen mir alles durch zulesen - klasse!

Nasenspitze :-) - ich habe mal eine winzige weggesprungende "Haarfeder" gesucht, bis ich feststellte, dass diese in meine Augenbraue hing... :oops:
 
#27
mahlekolben

mahlekolben

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.113
Sooooo - hier folgt nun endlich das versprochene Ende.

Ich berichtete, dass die Uhr beim Uhrmacher war. Dort wurde sie richtig eingestellt, ein neues Band, neue Federstege und eine neue Deckeldichtung wurden ihr angediehen.

Heute habe ich mich noch dem Plexi gewidmet, das doch arg gelitten hatte.

Hier ein Bild mit Licht von links, damit man die Kratzer schön sehen kann:



Mit feinem Schmirgelpapier ging ich dann an die Arbeit. Immer schön kreuzweise, zwischendurch das Ergebnis kontrollieren:



Alles matt:



Dann ging es ans "Daumentraining" mit Polywatch und Baumwoll-Putzlappen.

Hiermit war ich dann zufrieden:



Habe dann (ganz profimäßig 8-)) Word konsultiert, um aus zwei Bildern eines zu machen. Es passt nicht ganz, doch ich glaube zeigen zu können, was ich meine:



Jetzt blos keinen Fussel übersehen, Glas drauf und "lächeln, bitte!":



Und, wie üblich nach einer so langen Vorstellung, folgt nun meine virtuelle Verbeugung dem geneigten Publikum:

Vielen Dank für Euer Interesse!
 
#29
Okeanos

Okeanos

Dabei seit
18.07.2009
Beiträge
216
Junge, junge :shock:

Das hast du aber verdammt gut wieder hin bekommen! Respekt für die Tolle Arbeit und vielen herzlichen Dank, dass du uns so detailliert an deiner Arbeit hast teilnehmen lassen :super:

Da hat sich der Aufwand ja auf jeden Fall gelohnt! Glückwunsch!
 
#31
atSmeil

atSmeil

Dabei seit
31.10.2009
Beiträge
1.041
Ort
Nähe Koblenz
Einfach nur ein Hammer Bericht! Respekt für die tolle Arbeit, welche du hier geleistet hast, sowas beeindruckt mich immer wieder! :super::klatsch:
 
#32
Rocketman

Rocketman

Dabei seit
19.09.2009
Beiträge
1.384
Ort
Saarland
Applaus!
:klatsch:

Saubere Arbeit, lesenswerter Beitrag.
Mach ruhig so weiter, ich freu mich schon drauf. ;-)
 
#33
mahlekolben

mahlekolben

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.113
Vielen Dank für Eure netten Kommentare.

Und: Vielen Dank an die Moderation für das [Revision]-Siegel!

Bin ja schon ein wenig stolz drauf... :D

Weitere Arbeiten werden sicher folgen, ich freue mich schon, sie Euch präsentieren zu dürfen, solange es in diesem Umfang gerne gesehen wird.

Schönen Sonntag noch!
 
#35
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.628
Ort
Niederrhein
Chapeau dem Meister Michael. Das war großes Kino - ich habe gespannt und fasziniert vor dem Monitor gesessen.

:klatsch:
 
#36
mahlekolben

mahlekolben

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.113
Nun ja *ääääh - rrrräusperrr* "Meister"? :oops:

Stimmt zwar, hat aber wenig mit Uhren zu tun - eher mit KFZs... Immerhin im artverwandten Bereich "Metall", wodurch zumindest die Zulassung zur Uhrmachermeisterprüfung möglich wäre...

Vielen Dank für die Erinnerung an die (zumindest für mich) schöne Arbeit!

Habe da ein ähnliches Projekt mit einer Kienzle-Taschenuhr fertiggestellt - nun müssen noch die Bilder ausgewählt und verkleinert werden, ein Text gehört auch dazu, der mit ein wenig Dramaturgie spannend gestaltet werden will.

War ein ordentliches hin und her, doch die Gute tickt wieder.

Wollt Ihr wieder so viele Bilder?
 
#37
Asendarmas

Asendarmas

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
143
Ort
Salzburg
Und ob! Bitte, bitte immer her damit!

Und auch von mir ein großes Gratuliere :klatsch::klatsch: und Dankeschön für's Zeigen!
 
#38
6694

6694

Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
475
Ort
Halle Saale
Sehr informativ und leicht verdaulich geschrieben. Keinen Roman, den ich vorher gelesen habe, las sich spannender. Kann Dir zu Deinem Projekt nur gratulieren. Ich habe jetzt auch mit der Schrauberei angefangen, da die bloße Theorie über die Uhrmacherei nicht alles sein kann. Nun habe ich ein zerlegtes 2824-2 in der Mache. Daran kann ich mich erst mal eine Weile schaffen. Das Zusammenbauen kriege ich schon ganz gut hin, aber das Reinigen und Ölen ist ja auch noch ein größeres Kapitel worüber ich noch so einiges lesen muss...
Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Reinhard
 
#40
alexblex

alexblex

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
602
Sensationelle Arbeit und sehr spannende Dokumentation!
Herzlichen Glückwunsch!
Alex
 
Thema:

Eine Junghans Herrenuhr - Achtung! Der Thread ist länger, als die Uhr alt ist!

Eine Junghans Herrenuhr - Achtung! Der Thread ist länger, als die Uhr alt ist! - Ähnliche Themen

  • [Suche] Junghans 027/3500.00 max bill Automatic Herrenuhr

    [Suche] Junghans 027/3500.00 max bill Automatic Herrenuhr: Hallo liebe Uhrenliebhaber, suche wie erwähnt eine Junghans max bill Automatic Herrenuhr. Ref. 027/3500.00 Das ist das Modell mit 38mm...
  • [Erledigt] Junghans Meister Handaufzug Herrenuhr

    [Erledigt] Junghans Meister Handaufzug Herrenuhr: Ich verkaufe meine Junghans Meister. Ich habe sie im August 2014 neu bei einem Konzessionär gekauft und im Wechsel mit anderen Uhren gerne zum...
  • [Erledigt] Junghans Herrenuhr Max Bill Automatic 027/3501.00

    [Erledigt] Junghans Herrenuhr Max Bill Automatic 027/3501.00: Zum Verkauf steht diese schöne Junghans Max Bill in 38mm. Das gute Stück ist ein Jubiläumsgeschenk, daher befindet sich auf dem Gehäuseboden eine...
  • Modellbezeichnung älterer JUNGHANS Herrenuhr unklar (ca. Anfang 90er Jahre)

    Modellbezeichnung älterer JUNGHANS Herrenuhr unklar (ca. Anfang 90er Jahre): Sehr geehrtes Forum, ich bin neu hier und habe mich mal registriert, da ich eine aus meiner Sicht sehr schöne Junghans-Uhr vor dem Schrott...
  • [Erledigt] Junghans Automatic Herrenuhr !

    [Erledigt] Junghans Automatic Herrenuhr !: Biete diese Atomatic Herren Armbanduhr von Junghans an Die Uhr sieht aus wie aus dem Laden, hat wenige minimale Altersspuren Sie funktioniert...
  • Ähnliche Themen

    Oben