Eine gebrochene Lanze für: Tag Heuer Aquaracer WBD2112.BA0928

Diskutiere Eine gebrochene Lanze für: Tag Heuer Aquaracer WBD2112.BA0928 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Hallo werte Foristi! Die (An-)Sammlung wurde weiter reduziert und umgebaut. Ich möchte mich auf ein schönes Dreiergespann konzentrieren, evtl...
#1
theAzzi

theAzzi

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.241
Hallo werte Foristi!


DSC04555.JPG


Die (An-)Sammlung wurde weiter reduziert und umgebaut. Ich möchte mich auf ein schönes Dreiergespann konzentrieren, evtl. noch 1-2 Flipper Uhren zum Spaß dazu.
Ich mag sportlich elegante Uhren, aber zuletzt war das Motto etwas einseitig: Sinn 556i, Rolex Explorer I und eine Omega Speedmaster Professional.

Drei mal sportlich elegant in schwarz-weiß. Es lebe die Vielseitigkeit :-)

Da sie mit der Konkurrenz kaum noch getragen wurde, eher aus schlechtem Gewissen, sollte die 556i gehen und gegen etwas farbiges getauscht werden. Eventuell mal wieder ein Diver?
Diver haben es bei mir leider nicht so leicht, ich hatte diverse günstige und Mittelklasse Modelle von Seiko, Orient, Longines und Certina. Omega Seamaster in 2 Varianten, jeweils mit Coaxial. Breitling Colt GMT. Tudor BB mehrfach anprobiert aber mir zu groß.

Ich wollte erst mal grob in der Preiskategorie der SINN bleiben, aber so recht gefiel mir nichts. Also die Schwarmintelligenz des Forums genutzt und nach Inspirationen gefragt, welche mir auch zahlreich genannt wurden.

Gelandet bin ich dann bei einem Hersteller, welcher im Forum schon nahezu geächtet ist. Selten wird er empfohlen, in der Regel wird eine eventuell doch ausgesprochene Empfehlung vom Kenner ignoriert oder von aufmerksamen Lesern folgend kritisiert.
Ich mag Underdogs, also keimte plötzlich das Interesse an Tag Heuer :-). Ausschlaggebend war ein Verkaufsangebot im MP, den ich seit Wochen stündlich aktualisierte. Hier wollte jemand seine TH Aquaracer gegen eine SINN 556i tauschen.

Der User war leider lange Offline (später gab es noch einen kurzen netten Kontakt, da war es aber bereits zu spät). Ich beschäftigte mich mit den verschiedenen Aquaracer Modellen und blieb bei den aktuellen mit Stahllünette und dem schönen blauen ZB hängen. Keramik war mir persönlich zu klassisch Diver und zu bling bling.

Ein paar Nächte drüber geschlafen, täglich Videos geschaut, recherchiert, gegrübelt, verglichen ... Ihr kennt das :-)

Als ich mir sicher war, stolperte ich prompt über ein passendes Angebot. 3 Monate alt, 2 mal vorsichtig getragen, keine Gebrauchsspuren. Preis passte, Verkäufer sympathisch und Kommunikativ - jetzt ist sie hier!

Der erste Eindruck war ein famoser! Definitiv schöner als auf Bildern. Ich habe mir Mühe gegeben ein paar Impressionen mit meinen begrenzten Fähigkeiten und unpassendem Equipment ein zu fangen, das können andere schöner. Leider gibt es wenige Vorstellungen mit dem blauen Blatt, auf die ich verweisen könnte.

DSC04548.JPG


DSC04554.JPG


DSC04556.JPG


DSC04558.JPG


DSC04559.JPG


DSC04560.JPG


DSC04547.JPG


DSC04568.JPG


Was ich an der Uhr mag:

Definitiv das Gesicht! Die Streifen mit dem Sunburst machen unter Licht echt einiges her. Teils blau-schwarz wie der tiefe Pazifische Ozean, plötzlich strahlend Eis-Blau. Dann kommt wieder mal der Sunburst zur Geltung und so weiter. Sehr abwechlungsreich!
Auf dem Gesicht zwinkern einem viele funkelnde Augen entgegen. Die von Hand applizierten Umrandungen der Indizes sind hoch glänzend und haben einen leichten "Knick" entlang der Längsachse. Links und rechts des "Knicks" fällt das Ganze im leichten Winkel ab. So ergibt sich in einem gewissen Winkel ein kleines Funkel Feuerwerk. Nicht ganz so perfekt wie bei der Grand Seiko SBGM die ich einmal bessen habe, aber immer noch klasse!
Das ganze wird durch die gelbe Spitze des Sekundenzeigers sowie das gelbe "CALIBRE 5" etwas aufgepeppt. Offen gestanden fällt das Gelb in Natura aber fast nicht auf und geht im auffälligen ZB unter.
Die Lünette hat 3 Phasen an der Außenkante, wobei die mittlere (45°) poliert ist, die anderen beiden sind satiniert. Ebenfalls ein schöner Effekt. Ebenfalls eine Politur haben die 6 Reiter erhalten. Die eingelassenen Ziffern sind passend zu dem ZB gefärbt.
Ansonsten sind die Grundbedingungen / KO Kriterien erfüllt: Ablesbarkeit, Tragekomfort, Zuverlässigkeit. Diver in der Größe (40,5mm, geringer lug to lug, 12mm Höhe) sind ja heutzutage eher selten. Sie trägt sich daher echt sehr bequem.
Die Lume ist ebenfalls top, eigentlich nur von der Colt übertroffen die ich mal hatte und gefühlt ca. gleich auf mit der Seiko SPB053 oder der Explorer I, wobei ich hier noch keine Langzeiterfahrungen habe.

Was ich als "neutral" empfinde:

Das Band ist gut und solide gearbeitet sowie bequem zu tragen, die mittleren Bandglieder sind knapp 1mm höher als die äußeren. Das Band ist nicht geschraubt, was viele ja als Qualitätsmerkmal empfinden. Für mich persönlich macht das keinen Unterschied. Das Band ist mit passendem Werkzeug auch so schnell gekürzt und ich fummel mir bei den kleinen Schrauben immer einen ab :-). Ansonsten sind halbe Glieder vorhanden, 3 Feinverstellungen, bequem. Die Schließe hat keinen Sicherheitsbügel, erfüllt aber solide und sicher Ihren zweck (habe ähnliches Vertrauen wie bei der SMP, mehr als bei der Speedy).
Auch den Sagenumwobenen Werkhaltering aus Plastik (ich vermute einfach mal, das mein Modell einen hat - merken tut das ja keiner) betrachte ich als neutral. Ich bin Ingenieur, ganz ehrlich - es macht für mich keinen Unterschied. Wäre er aus Gold oder Platin hätte er schlechtere Eigenschaften und wäre teurer und wäre genau so verborgen. Ein wirklicher Kostentreiber wird es nicht gewesen sein, also haben sich die handelnden Personen sicherlich etwas dabei gedacht. Das Omega 1861 hatte sogar Plastikteile im Werk, die bessere Eigenschaften hatten als aus Metall. Dieses wurde im 1863 dann aus optischen Gründen wieder auf Metall zurück gebaut, nicht aus technischen (wobei das nur einen Unterschied macht, wenn man häufig die Chrono Funktion nutzt). Die Uhr hat keinen Glasboden, mein Uhrmacher wird beim Anblick hoffentlich nicht in Flammen aufgehen :-).
Das Spiel der Lünette empfinde ich ebenfalls als neutral. Sehr gut zu greifen, kein Spiel. Sie dreht recht leicht im Vergleich mit anderen Divern - ich mag das, der Hardcore "ich vertraue mein Leben nur dieser Lünette an" Hardliner wird sie vermutlich als zu leicht drehbar empfinden. Mein Tee wird es überleben ;-)
300m Wasserdichte ist mir persönlich ebenfalls Wumpe. Mir reichen 100m / 10 ATM. Sie bleibt zumindest schön flach.
Die Satinierung ist sehr gut, aber nicht auf Rolex Niveau. Die Politur ist sehr gut, aber nicht auf Breitling Niveau. Neutral halt. Aus mehr als 30cm Entfernung erkennt man es nicht. Trotzdem sieht man hier mit der Lupe den Unterschied der Preisklassen.

Was mir nicht gefällt:

Einerseits die Taucherverlängerung. Die ist im Gegensatz zum Rest der Uhr - welche wirklich auf hohem Niveau verarbeitet ist - ein liebloses Blech, die Schließe ist dadurch unnötig lang und wenn sie nicht angelegt ist, klappert diese sogar minimal... (zum Glück nicht im angelegten Zustand). Hätte man für mich auch weg lassen können.
Zweitens das "CALIBRE 5". Das Sellita SW 200 ist ein solides Werk, absolut vernünftig in dieser Preisklasse! Warum zur Hölle muss man dem einen anderen Namen geben? Finde ich bei anderen Herstellern genau so albern. TH tauscht so weit ich weiß nur den Rotor aus und reguliert es. Meins läuft jedenfalls ziemlich genau (konstant 4-5 Sekunden im Plus bei einem sehr frischen Werk).



Schwierig finde ich diese Uhr preislich zu kategorisieren. Die UVP beträgt 2.050€, Grau kriegt man sie für ca. 1,5k€, nahezu ungetragen gebraucht knapp über 1k€. Also ca. 50% der UVP für eine quasi neue Uhr. Danach scheint es recht konstant zu bleiben Trotzdem vergleicht man irgendwie immer nach oben zur Seamaster, Colt, BB. Auch viele Vergleiche auf Youtube und im Netz sind immer stark nach oben orientiert, wobei der Preis sich beim "richtigen" Einkauf meist auf (teils deutlich) weniger als die Hälfte beläuft. Kaum jemand rät bei einem Budget von 1k€ noch mal 100-200€ drauf zu legen und eine quasi neue TH zu kaufen. Und im direkten Vergleich mit den "Luxus Einstiegsdivern" (SMP, Colt, BB) ist sie vom Werk klar unterlegen. Sie hat halt keine coolen Technologien oder ein Manufaktur Werk.

Allerdings hat die Marke gegenüber vielen "Mittelklasse" Divern doch ein sehr eigenständiges und unverwechselbares Design im Diver Einheitsbrei. Dazu eine gewissermaßen 150 jährige Firmengeschichte, wenn auch mit Wendungen. Das Marketing und der Bekanntheitsgrad sind auch nicht verkehrt. Die Optik ist jedenfalls grandios. Verspielt, eigenständig ohne ins "extreme" ab zu driften. Auch die Verarbeitung ist echt klasse und auf hohem Niveau. Ich bin froh es probiert zu haben - mit der Tag Heuer.

Ich erfreue mich sehr an der Wunderhübschen Uhr, auch wenn der erste und einzige Kommentar nach dem präsentieren der ersten Bilder in der Kaufberatung ein madig machend wollender bezüglich Plastikringe war. Schade, dass TH hier im Forum so schlecht davon kommt, mich hat die Uhr jedenfalls überzeugt!

Vielen Dank fürs lesen und liebe Grüße!

Michael

DSC04563.JPG


DSC04564.JPG


DSC04565.JPG


DSC04566.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#2
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.585
Ort
HRO
Ja,unterm Strich ist es eine gute und schöne Uhr bei der man nicht viel falsch macht. :klatsch:
 
#3
Brando

Brando

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
64
Ort
Kiel
Schöne Vorstellung, genau mein Geschmack!
Weiß auch nicht, warum hier im Forum immer auf TH rumgehackt wird.

Ich habe Uhren von mehreren bekannten Herstellern aber bis vor kurzem noch keine TH.
Fand die Aquaracer aus den gleichen Beweggründen z. B. Eigenständigkeit, weg von schwarz etc. recht interessant und hab mir die Pepsi GMT geholt.
Alles in allem eine top Uhr zum vernünftigen Preis.
 
#5
Frogel

Frogel

Dabei seit
12.09.2018
Beiträge
266
Gute Vorstellung.

Den schweren Stand von TH hier im Forum erklärst Du finde ich schon treffend selbst. Allerdings zeigt die Diskrepanz zwischen UVP und nahezu ungetragener Gebrauchtware m.E. aber, dass das beschädigte TH Markenimage nicht nur eine lokale Forenwahrnehmung ist. (Vgl. Chrono24, Ebay, etc.)

Mit der Uhr selbst und dem Griff zur jungen Gebrauchten hast Du sicherlich viel richtig gemacht. Viel Spass mit Deiner neuen!
 
#6
Funbiker

Funbiker

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
1.669
Ort
LC100
Schöne Vorstellung,
habe eine Link TH Calibre 16 die seit ca. 10 Jahren bestens ihre Aufgabe im Wechsel mit anderen Uhren
absolviert. Der Chrono trägt sich toll, die Verarbeitung ist gut und auf ein Geschwätz von Anderen gebe ich nichts.
Fazit: Die Uhr ist gut!
LG Mark
 
#7
thtrnsprtr85

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
507
Ort
Bayern
Glückwunsch zur coolen Tag Heuer. Ich habe ja sozusagen das Schwestermodell und trage es immer wieder mit Freude und Faszination. Wunderschönes Zifferblatt, cooles Design und mit eine der besten Leuchtmassen die ich kenne. :super:

Dir viel Freude und immer gute Gangwerte :klatsch:
 
#8
Kelte

Kelte

Gesperrt
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.487
Tag Heuer ist kein Underdog sondern eine Marke mit Historie und einigen tollen Klassikern das einzige was mir nicht gefällt sind die Werkhalteringe aus Kunststoff.
Tolle Uhr hast du.
 
#9
GulDukat

GulDukat

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
938
Ort
Münchner Umland
Schöne und ehrliche Vorstellung einer wunderschönen Uhr.

Einer der Hauptgründe für die schlechte Darstellung von TH hier, dürfte der ominöse Werkhaltering aus Plastik sein. Ein Thema was jedesmal aufs neue Lachhaft ist.

Viel Spaß mit der wunderbaren Uhr.
 
#10
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.655
Ort
Tirol/AUT
Wunderschöne Uhr und starke Vorstellung, gratuliere dir zu beidem!
Eine Aquaracer wird es bestimmt in nicht allzu ferner Zukunft auch in meiner Box geben, finde das Design klasse.
Der Werkhaltering wäre mir auch aber sowas von egal, bin auch Ingenieur und denke mir bei den Diskussionen auch so meinen Teil.
Ich wünsche dir viel Freude weiterhin mit dem tollen Diver, vielen Dank für die schöne Vorstellung.
 
#11
sifu

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
627
Ort
Residenz
Der berühmte, quasi untote Werkhaltering! Gut, dass Du nichts darauf gibst, sondern Dir diese bildschöne Aquaracer, einen Klassiker unter den nicht-klassischen Divern gekauft hast. Recht gebe ich Dir beim Namen des Kalibers, TAG Heuer reiht sich hier aber ganz brav in die lange Reihe der quasi verbal-manufakturierten Kaliber ein. Meinen Glückwunsch zu der wunderbaren Aquaracer!
 
#12
Libertarian

Libertarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
875
Ort
Rhein-Main
Starke Vorstellung einer anständigen (Verarbeitung, Design) Uhr. Meine Frau hat auch eine TH - sogar einen Quarzer! - uiuiui - das geht hier im Forum praktisch gar nicht (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Scher' Dich nicht drum. Man soll genießen, was einem gefällt. Was einem gefällt, genießt man auch.

Glückwunsch zur Aquaracer!
 
#14
theAzzi

theAzzi

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.241
Ja,unterm Strich ist es eine gute und schöne Uhr bei der man nicht viel falsch macht. :klatsch:
Vielen Dank, insbesondere auch bei der Unterstützung bei der Suche nach Inspirationen!

Schöne Vorstellung, genau mein Geschmack!
Weiß auch nicht, warum hier im Forum immer auf TH rumgehackt wird.

Ich habe Uhren von mehreren bekannten Herstellern aber bis vor kurzem noch keine TH.
Fand die Aquaracer aus den gleichen Beweggründen z. B. Eigenständigkeit, weg von schwarz etc. recht interessant und hab mir die Pepsi GMT geholt.
Alles in allem eine top Uhr zum vernünftigen Preis.
Vielen Dank, die Pepsi ist auch ein wunderschöne Uhr und ja gerade sehr angesagt!

Danke für die doch guten Bilder. Ich wünsche Dir viel Tragespass.
G
Merci, den Tragespaß habe ich :-)

Gute Vorstellung.

Den schweren Stand von TH hier im Forum erklärst Du finde ich schon treffend selbst. Allerdings zeigt die Diskrepanz zwischen UVP und nahezu ungetragener Gebrauchtware m.E. aber, dass das beschädigte TH Markenimage nicht nur eine lokale Forenwahrnehmung ist. (Vgl. Chrono24, Ebay, etc.)

Mit der Uhr selbst und dem Griff zur jungen Gebrauchten hast Du sicherlich viel richtig gemacht. Viel Spass mit Deiner neuen!
Ja, wobei es nach dem initialen Sturz ja recht konstant wird. Im Prinzip hat TH also schon einen ganz vernünftigen Werterhalt, vorausgesetzt man kauft geschickt ein. Auf Chrono und Ebay ist es echt ein Wust aus Preisen. Die Varianz ist da echt gewaltig.

Schöne Vorstellung,
habe eine Link TH Calibre 16 die seit ca. 10 Jahren bestens ihre Aufgabe im Wechsel mit anderen Uhren
absolviert. Der Chrono trägt sich toll, die Verarbeitung ist gut und auf ein Geschwätz von Anderen gebe ich nichts.
Fazit: Die Uhr ist gut!
LG Mark
Glückwunsch zur schönen 16er!

Auf Geschwätz gebe ich ebenfalls wenig, vor allem wenn es in meinen Augen nicht gerechtfertigt ist. Aber so ist es nun einmal bei diesen Themen.

Uhrensnobs und vor allem solche die es gerne wären springen auf den Zug auf und blenden alles andere aus. Geht ja auch in die andere Richtung, wenn Hersteller über den Klee gelobt werden und offensichtliche Qualitätsprobleme ignoriert werden. Oder es werden nur technische Daten betrachtet. Soll uns nicht kümmern.

Glückwunsch zur coolen Tag Heuer. Ich habe ja sozusagen das Schwestermodell und trage es immer wieder mit Freude und Faszination. Wunderschönes Zifferblatt, cooles Design und mit eine der besten Leuchtmassen die ich kenne. :super:

Dir viel Freude und immer gute Gangwerte :klatsch:
Du hast die wunderschöne Vorstellung zur "grauen Schwester" geschrieben, die ich beim Kaufprozess selbstverständlich gelesen habe! Vielen Dank auch an dieser Stelle noch mal dafür. Ich habe tatsächlich kurz zwischen blau und grau überlegt und weiß nicht was passiert wäre, wenn zuerst ein gutes Angebot für eine graue aufgetaucht wäre.

Die Lume ist echt klasse. Ich weiß nicht woher die Leute immer das "Leuchtet bis zum nächsten Morgen" nehmen. Das hat bei mir bisher nur eine Breitling geschafft. Egal ob Omega, Rolex, Seiko, ... bei mir sind alle morgens dunkel oder meine Augen zu schlecht :-).

Wie oben geschrieben habe ich noch nicht die Stunden gezählt bis sie aufhört zu leuchten, aber sie leuchtet stark und lange!

Tag Heuer ist kein Underdog sondern eine Marke mit Historie und einigen tollen Klassikern das einzige was mir nicht gefällt sind die Werkhalteringe aus Kunststoff.
Tolle Uhr hast du.
Das mit dem Underdog war halb mit einem zwinkernden Auge gemeint. Hier im Forum halte ich sie tatsächlich subjektiv für einen Underdog. Empfehlungen in Beratungen gehen kaum in Richtung TH. Man kann einen lieblosen Shot einer Steinhart in das "welche Uhren tragt ihr Heute" posten und wird unter Garantie mehr "likes" kriegen als mit einer TH. Von Seiko, Omega oder Rolex ganz zu schweigen.

Außerhalb des Mikrokosmos "Uhrforum" ist sie aber natürlich kein Underdog.

Schöne und ehrliche Vorstellung einer wunderschönen Uhr.

Einer der Hauptgründe für die schlechte Darstellung von TH hier, dürfte der ominöse Werkhaltering aus Plastik sein. Ein Thema was jedesmal aufs neue Lachhaft ist.

Viel Spaß mit der wunderbaren Uhr.
Vielen Dank, den habe ich!

Wunderschöne Uhr und starke Vorstellung, gratuliere dir zu beidem!
Eine Aquaracer wird es bestimmt in nicht allzu ferner Zukunft auch in meiner Box geben, finde das Design klasse.
Der Werkhaltering wäre mir auch aber sowas von egal, bin auch Ingenieur und denke mir bei den Diskussionen auch so meinen Teil.
Ich wünsche dir viel Freude weiterhin mit dem tollen Diver, vielen Dank für die schöne Vorstellung.
Danke! Es lohnt sich. Wenn ich mir deinen Avatar anschaue, scheinen wir ja einen ähnlichen Geschmack zu haben :-)

Der berühmte, quasi untote Werkhaltering! Gut, dass Du nichts darauf gibst, sondern Dir diese bildschöne Aquaracer, einen Klassiker unter den nicht-klassischen Divern gekauft hast. Recht gebe ich Dir beim Namen des Kalibers, TAG Heuer reiht sich hier aber ganz brav in die lange Reihe der quasi verbal-manufakturierten Kaliber ein. Meinen Glückwunsch zu der wunderbaren Aquaracer!
Besten Dank! Ja, hat ja Tradition Pseudo Manufaktur Kaliber zu erschaffen, ohne selber etwas zu entwickeln. ETA und Sellita machen super Werke und gerade in der Preisklasse bis ca. 3k€ ist ein leicht zu wartendes Allerweltskaliber doch entspannter als ein evtl. sogar kaum erprobtes Manufakturkaliber, an das sich keiner ran traut.

Starke Vorstellung einer anständigen (Verarbeitung, Design) Uhr. Meine Frau hat auch eine TH - sogar einen Quarzer! - uiuiui - das geht hier im Forum praktisch gar nicht (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Scher' Dich nicht drum. Man soll genießen, was einem gefällt. Was einem gefällt, genießt man auch.

Glückwunsch zur Aquaracer!
Genießerischen Dank und verstecke bloß die Uhr deiner Frau ;-)
 
#15
Moonshiner

Moonshiner

Gesperrt
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
939
Ort
Planet Earth
Gratulation zur schönen Aquaracer und vielen Dank für die gelungene Vorstellung!
Um das Modell mit 43 Millimeter Durchmesser schleiche ich gelegentlich auch herum und irgendwann werde ich wohl auch zuschlagen, vorher will ich mir aber erst noch einen langgehegten Wunsch erfüllen und eine Uhr noch einmal erwerben, die ich vor etlichen Jahren dummerweise verkauft habe… ;)
 
#16
Falke

Falke

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
51
Sehr gute Vorstellung und viel Spaß mit der schönen :super:

Die Aquaracer löst nach ein paar Tagen des anschauens bei mir inzwischen auch das "will haben" Gefühl aus und steht auf meiner Wunschliste. :klatsch:Die UVP ist sie mir auch nicht wert, aber für ca. 1,5k€ neu beim Grauhändler oder als junge Gebrauchte um die 1k€ kann man nicht viel falsch machen. Der Ring und das Werk sind mir dabei ziemlich egal, die tun was sie sollen.
 
#17
theAzzi

theAzzi

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.241
Gratulation zur schönen Aquaracer und vielen Dank für die gelungene Vorstellung!
Um das Modell mit 43 Millimeter Durchmesser schleiche ich gelegentlich auch herum und irgendwann werde ich wohl auch zuschlagen, vorher will ich mir aber erst noch einen langgehegten Wunsch erfüllen und eine Uhr noch einmal erwerben, die ich vor etlichen Jahren dummerweise verkauft habe… ;)
Herzlichen Dank! Ja, schön dass es das Modell gleich in 2 tragbaren Größen gibt! Das mit den "dummen" Verkäufen kennt vermutlich jeder :-). Welche ist es denn?

Sehr gute Vorstellung und viel Spaß mit der schönen :super:

Die Aquaracer löst nach ein paar Tagen des anschauens bei mir inzwischen auch das "will haben" Gefühl aus und steht auf meiner Wunschliste. :klatsch:Die UVP ist sie mir auch nicht wert, aber für ca. 1,5k€ neu beim Grauhändler oder als junge Gebrauchte um die 1k€ kann man nicht viel falsch machen. Der Ring und das Werk sind mir dabei ziemlich egal, die tun was sie sollen.
Den Spaß habe ich :-). Ich denke es ist fast unmöglich die zur UVP zu kriegen. Zum Straßenpreis jedenfalls eine sehr empfehlenswerte Uhr! Wenn möglich guck sie Dir mal live an. Es gibt Uhren die sehen auf Bildern grandios aus und enttäuschen live. Bei dieser ist es meiner Meinung nach umgekehrt.
 
#18
S. von Werner

S. von Werner

Dabei seit
12.03.2014
Beiträge
355
Ort
Berlin
Ich habe die AR damals zusammen mit der Sub gekauft. Die AR sozusagen fürs Grobe. Nach 2 Jahren hatte die AR mehr Tragezeit. Mir gefällt das Robuste an der Uhr, das blaue Zifferblatt und das Band. Der Preis gibt mir dazu ein gutes Gefühl, wenn ich die Uhr im Sommer am Strand oder beim Sport trage. Natürlich ist die Sub in der Verarbeitung besser aber sie ist auf keinen Fall 4 mal ao gut .
Eine wie ich finde sehr schöne Uhr zum fairen Preis.
Und mein Audi hat auch Teile aus Plastik.

Liebe Grüße aus Berlin
Schorschi
 
#19
theAzzi

theAzzi

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.241
Ich habe die AR damals zusammen mit der Sub gekauft. Die AR sozusagen fürs Grobe. Nach 2 Jahren hatte die AR mehr Tragezeit. Mir gefällt das Robuste an der Uhr, das blaue Zifferblatt und das Band. Der Preis gibt mir dazu ein gutes Gefühl, wenn ich die Uhr im Sommer am Strand oder beim Sport trage. Natürlich ist die Sub in der Verarbeitung besser aber sie ist auf keinen Fall 4 mal ao gut .
Eine wie ich finde sehr schöne Uhr zum fairen Preis.
Und mein Audi hat auch Teile aus Plastik.

Liebe Grüße aus Berlin
Schorschi
Bei mir ist es tatsächlich ein ähnlicher Slot. Die 556i war vorher meine vermeintliche Urlaubs- und Wochenende Uhr, oder wenn ich mal mit dem kurzen toben wollte und Explorer oder Speedy ab sollten.
Aktuell habe ich aber entgegen der eigentlichen Erwartungshaltung den Eindruck, dass die Aquaracer deutlich öfter an den Arm finden wird. Aktuell klebt sie da jedenfalls fest und ich erfreue mich sehr konstanter Gangwerte.

802E84B1-D12E-4E35-B985-2445E557FF17.jpeg
 
#20
Senfboy

Senfboy

Dabei seit
26.07.2016
Beiträge
29
Mir gefällt diese Aquaracer sehr. Mein Problemchen mit Tag Heuer begann damals mit der Seiko Story. Und bei den Aquaracern im speziellen mit der gefühlten shier endlosen Vielfalt. Manchmal ist weniger mehr.
 
Thema:

Eine gebrochene Lanze für: Tag Heuer Aquaracer WBD2112.BA0928

Eine gebrochene Lanze für: Tag Heuer Aquaracer WBD2112.BA0928 - Ähnliche Themen

  • Ball Engineer, Aufzugswelle gebrochen, Unterstützung beim Einbau

    Ball Engineer, Aufzugswelle gebrochen, Unterstützung beim Einbau: Geschätzte Spezialisten, Ich bin an sich stolzer Besitzer einer Ball Engineer Master II Diver. Wie der Teufel so will bricht kein Monat nach...
  • Gebrochenen Zapfen aus kleinem Sekundenzeiger bekommen

    Gebrochenen Zapfen aus kleinem Sekundenzeiger bekommen: Moin moin, Habe hier einen kleinen Chronographen-Zeiger an dem der Zapfen gebrochen ist. Der Zapfen steht noch etwas aus dem Zeigerfutter raus...
  • Taschenuhr HERA, ca 1940 - Zylinderhemmung gebrochen

    Taschenuhr HERA, ca 1940 - Zylinderhemmung gebrochen: Hallo Vintage-Uhrologen, bei dieser Hera Taschenuhr ist die Zylinderhemmungs Achse gebrochen. Ist eine Reparatur sinnvoll, überhaupt möglich ?
  • Seiko AGS Landmaster Titan - Gliederarmband gebrochen

    Seiko AGS Landmaster Titan - Gliederarmband gebrochen: Hallo liebe Uhrenfans, habe mich heute in eurem tollen Forum angemeldet und ersuche im Hilfestellung. Bei meiner ca. 20 Jahre alten Seiko...
  • Aufzugswelle gebrochen Omega Railmaster 25025200

    Aufzugswelle gebrochen Omega Railmaster 25025200: Mir ist leider bei meiner Omega Railmaster 25025200, mit dem 2403 Werk, die Aufzugswelle gebrochen. Ich will diese nun ersetzen, komme aber beim...
  • Ähnliche Themen

    Oben